Serien-Marathon mit meiner Ex

13

anhören

Begehrlichkeit Fremdgehen Schamlosigkeit Partnerschaft Ex

Ich (27) bin seit ein paar Jahren glücklich vergeben. Meine Partnerin ist charakterlich eine liebenswerte und zuckersüße Person. Sie steht mit beiden Beinen im Leben, ist eigenständig, weiß aber auch, was sie an der Beziehung mit mir hat. Ich fange sie auf, wenn beruflich oder privat etwas nicht so läuft, wie es soll. Ihre Vergangenheit in Sachen Beziehungen ist sehr gebrandmarkt durch ihren Ex-Freund, der sie auf eine ziemlich miese Art betrogen hat. Ich habe mich bisher immer für einen treuen und loyalen Menschen gehalten - also genau das Pflaster, was sie braucht. Nun ist es so, dass wir nach dem typischen ersten Jahr, wo man ja vögelt wie die Karnickel, ein ziemlich eingeschränktes Sex-Leben haben.

Das ist nicht mal zwingend, weil wir keinen Bock mehr haben oder Ähnliches. Es ist, glaube ich, einfach dieses "Ich weiß was mich erwartet"-Gefühl. Man kennt nach jahrelanger Beziehung halt die Vorlieben und die No-Go's des Partners und Letzteres respektiert man auch (in unserem Fall z. B. kein AV oder Schlucken). Und wenn man erstmal dabei ist, ist der Sex auch nach wie vor gut. Aber diese Erwartungshaltung ist halt so dermaßen in den Keller gestürzt - es ist alles absolut vorhersehbar. Was ich mache, was sie macht - alles glasklar. Dementsprechend hat unser Sex auch ziemlich nachgelassen, weil man einfach schlichtweg keine Lust hat, sich zum Standard-Programm aufzuraffen.

Da meine Partnerin so gebrandmarkt ist durch ihren Ex, weiß ich bei ihr zu 100 Prozent, dass sie niemals fremdgehen würde. Wir haben eine Zukunft vor Augen und ich weiß auch ganz genau, dass ich diese Zukunft mit ihr und NUR mit ihr will. Jetzt kommen wir zur Vorgeschichte meiner Beichte. Ich war 7 Jahre lang Single, bevor ich meine jetzige Partnerin kennengelernt habe (bzw. bevor ich mit ihr zusammen kam) und man hatte hier und da natürlich seine One-Night-Stands und "Fick"-Beziehungen während dieser Single-Phase. Und eine davon, zähle ich auch heute noch zu meinem engeren Freundeskreis. Sie war zwischendurch auch über fünf Jahre in einer Beziehung - und da lief dann natürlich nichts mehr. Jetzt allerdings ist sie seit rund einem Jahr wieder Single und ich erinnere mich immer wieder gerne an diese Zeit zurück. Man muss dazu sagen, dass das Ganze (also die Fick-Beziehung während der Single-Phase) beendet wurde, weil sie Gefühle für mich entwickelt hat, die weit über eine Fick-Beziehung hinaus gehen - ich Idiot war damals allerdings noch zu jung, um das zu checken und habe sie unbewusst verletzt.

Daraufhin hat sich das dann irgendwann im Sand verlaufen, weil von mir natürlich keine Impulse ausgingen, dass ich Interesse an mehr hätte - obwohl ich dem nie abgeneigt war, aber wir hatten uns halt von vorne rein auf "Freundschaft Plus" verständigt - beidseitig. Diese Gefühle von ihr kamen halt erst anscheinend nach einer gewissen Zeit auf - wovon ich aber bis zum abrupten Ende nichts wusste. Wie erwähnt zähle ich diese "Ex-Freundschaft-Plus"-Freundin von damals auch heute noch zu meinem festen und engen Freundeskreis. Es hat eine Weile gedauert, bis wir wieder so völlig aufgetaut sind und uns wieder völlig normal gegenüber verhalten konnten und eigentlich ist es auch klasse, wie es derzeit ist. Allerdings träume ich halt manchmal noch von diesen alten Zeiten und denke immer wieder daran, wie gut der Sex mit ihr war, weil es auch kaum No-Gos gab, was für Kerle natürlich ein Freilos ist.

Momentan sind wir beide und weitere Freunde an einem Serien-Marathon dran. Sprich man trifft sich ab und an und schaut gemeinsam ein paar Folgen einer Serie. So weit, so gut. Jetzt ist es allerdings so, dass beim nächsten Treffen die anderen Freunde abgesagt haben. Meine Partnerin ist übrigens nicht mit dabei, weil sie mit der Serie nichts anfangen kann und will. Wir haben gesagt, wir machen das trotzdem - aber halt dann nur zu zweit. Da das Ganze auf ein WE fällt, kann man sich vorstellen, was ebenfalls dazu kommen soll: Alkohol. Von ihr vorgeschlagen. Und immer wieder betont sie, wie sehr sie sich auf diesen Abend freut. Und ich mich natürlich auch - und wie. Immer wieder muss ich mir vorstellen, wie der Alkohol alle Hemmungen löst und wir übereinander herfallen. Dass ich sie in den verschiedensten Positionen nehmen kann und ihr all die "Künste" zeigen kann, die ich mir über die Zwischenzeit angeeignet habe.

Und ich weiß, dass sie auch wenig Klemmer hat, sich auf solche Geschichten einzulassen. Wäre nicht das erste Mal, dass sie - seitdem sie wieder Single ist - auch vergebenen Kerlen die Zunge in den Hals steckt und wenn es sich ergeben würde, auch mehr. So wie ich das beurteilen kann, werden wir uns aber nur lediglich betrinken und wir werden einfach nur einen lustigen Abend zusammen verbringen. Trotzdem lassen mich diese Gedanken und diese Betonung der Vorfreude ihrerseits einfach nicht los und mich turnt dieser Gedanke, die Kleine noch einmal so richtig wegzuknallen, einfach richtig übelst an. Darum bitte ich um Absolution für diese Gedanken, weil ich zumindest im Kopf meiner Partnerin fremdgehen würde - und ich weiß nicht, wie ich reagieren würde, wenn sich meine Ex-Fick-Beziehung ernsthaft an mich ranwerfen wird, an diesem kommenden Abend.

Beichthaus.com Beichte #00038942 vom 18.11.2016 um 13:11:17 Uhr (13 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

crazycat aus der schönsten Stadt, Deutschland

Die Gedanken sind frei. Das was du da abziehst geht allerdings mehr in die Richtung "Ich plane mein Fremdgehen am kommenden Wochenende". Wenn du deine Freundin wirklich lieben würdest, würdest du das "Serien gucken" absagen. Komm mal wieder klar und sprich mit deiner Partnerin darüber, dass ihr mehr Abwechslung braucht. Ein anderer Ort, Dessous, andere Stellungen etc. können das Liebesleben wieder anheizen ohne dabei die persönlichen Tabus zu brechen. An einer Beziehung muss man arbeiten!!

18.11.2016, 13:29 Uhr     melden


Gubbelkorbz

So wie sich das für mich anhört, wartest du nur darauf, dass Sie sich an dich ranmacht damit Sie "wegknallen" kannst. Ich würde an deiner Stelle den Alkohol weglassen damit du noch nein sagen kannst. Absolution nur solange es bei den Gedanken bleibt - ansonsten viel Spaß beim Serien gucken und "lustigen Abend" haben...

18.11.2016, 13:31 Uhr     melden


RelaXxx aus Marburg

Gedanken kann man ruhig haben aber du geierst doch nur um eine Gelegenheit. Wenn dir was an deiner Freundin liegt dann beherrscht du dich gefälligst! Sie scheint eine liebenswerte Person zu sein die in ihrem Leben von Leuten den sie vertraut hat, ausgenutzt wurde. Würdest du es riskieren so grausam zu sein um sie nochmal zu verletzen? Würdest das Vertrauen das sie in dich hat ausnutzen? Es würde ihr das Herz brechen.

18.11.2016, 13:51 Uhr     melden


jjb aus Deutschland

Serien marathon? Klingt eher nach einem sex-marathon. Vorn hinten oben unten usw.

Sei mal ehrlich zu dir selber. So spitz wie du bist kommst du nachdem ihr 5 minuten zusammen seid.

18.11.2016, 14:08 Uhr     melden


neoi

Immer dieses lange Beziehung, langweiliger Sex gelaber stört mich sehr. Wenn der Sex langweilig ist, ist man selbst Schuld daran. Und mal ehrlich. Ist Analverkehr und schlucken wirklich so toll? Hier gehts doch mehr um Macht als um Liebe.

18.11.2016, 15:11 Uhr     melden


Ragno

Warum sagst Du nicht einfach ab? Wenn Freunde auch absagen? Das Du trotzdem hingehst lässt den Betrug schon irgendwie erahnen. Und am Ende als Ausrede wieder Alkohol. Du weisst, dass Deine Freundin gebrandmarkt ist und gehst trotzdem zu ihr hin. Dann noch mit den Gedanken sie durchzunehmen. Irgendwie hab ich die Befürchtung, dass Du nicht besser als der Ex Deiner Freundin bist.

18.11.2016, 15:15 Uhr     melden


mk-pfd

Meine Güte, wie lange Du hier einen runterschreibst und Dir was zusammenargumentierst. Hör auf, so pseudomäßig reuevoll zu tun. Du basteltst Dir ja jetzt schon Deine Ausrede!

Du willst es, Du willst fremdgehen. Und dann bist auch noch ein Weichei dabei.

Keine Absolution und ich wünsch Dir ein schön schlechtes Gewissen! Wir lesen uns dann in ein paar Wochen, wenn Du hier Deiner zukünftigen Ex nachheultst etc.

18.11.2016, 17:55 Uhr     melden


Miasmata

Du bist erbärmlich. Trenne dich von deiner Freundin, damit sie jemanden finden kann, der sich für mehr als ein läppisches Jährchen für sie interessiert. Meinetwegen kannst du danach machen, was du willst.
Wie wäre es zum Beispiel mit erwachsen werden?

18.11.2016, 18:18 Uhr     melden


kotman

Hahahahaaa, du redest davon das du früher naiv und jung warst und deswegen deine Ex verletzt hast.
Ich lege meine Hand dafür ins Feuer das du an dem WE mit ihr in die Kiste springen wirst.
Du denkst vielleicht du bist mitlerweile erwachsen, aber ganz ehrlich, jeder mit ein bisschen Gripps sieht doch an deinem Text die Botschaft das du sie an dem WE einfach nur durchnehmen wirst. Betohnung auf wirst.
Tu dir und uns einen Gefallen und belüg dich und uns nicht. Wir sind nicht dumm, wir haben schon viele Beichten gelesen. Deine Geschichte ist nur eine weitere jämmerliche Beichte, sich im Vorfeld Absolution zu holen.
Wenn du deine Frau wirklich liebst, lass es nicht zu diesem WE kommen, du sagst selbst das sie auch vor vergebenen Kerlen keinen Halt macht, warum sollte das bei dir also anders sein? Tu nicht so als ob du mitlerweile allwissend und erwachsen wärst, deine Beichte beweist nämlich das Gegenteil. Für die Gedanken bekommst du trotzdem Absolution, sind halt einfach Gedanken, die kommen und gehen wie sie Lust haben.
P.S Du bist immernoch so ein Idiot wie vor 7 Jahren.
PP.S Denk mal an deine Frau, vielleicht solltest du sie damit überraschen das du einfach bei deiner Ex absagst, und dich stattdessen mit deiner Frau triffst, sie wird es freuen und vielleicht versuchst du ihr ja alles zu erklären, ich denke da deine Freundin ja selbst gebrandmarkt ist, wird sie das verstehen. Und hab keine Angst wegen den Gedanken, sie hat hundertpro auch solche, die hat jeder.

18.11.2016, 20:51 Uhr     melden


malamalamala aus München, Deutschland

Klingt für mich ebenfalls nach einem geplanten Fremdgehen, sonst hättest du gleich abgesagt als du erfahren hast, dass nur ihr beide anwesend sein werdet. Tu deiner Freundin den Gefallen und verletze sie nicht, nach dem sie von ihrem Ex schon so gebrandmarkt wurde. Und zu deiner Ex- F****- Beziehung.... nachdem wie du sie beschrieben hast... ist sie meiner Meinung nach eine von der leichteren Sorte. Das ist es nicht Wert glaube mir.

18.11.2016, 23:00 Uhr     melden


Morpheus74

Was soll das denn bitte schön? Frau muss auch mal über ihren Schatten springen und ihrem Freund den Po hin halten oder auch mal schlucken! Gott wie Prüde, wie bei den Katholiken!

19.11.2016, 19:55 Uhr     melden


SchoschDabelljuBusch

ICh glaube kaum das deine jetztige Freudin von deiner ex Fick Beziehung und nen bester Freundin weiß? Sonst würde sie wohl kaum so gelassen dich zu ihr gehen lassen.

21.11.2016, 13:46 Uhr     melden


NewOneHere aus Bern, Schweiz

Du willst also endlich mal wieder Anal!!!

Wenn Deine Freundin sich da so anstellt, hols Dir halt wo anders. Muss sie ja nicht erfahren.

Oder?

12.01.2017, 14:22 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Wie ich die Beziehungen meines Ex-Freundes zerstöre

Ich beichte, dass ich meinem Ex-Freund absichtlich jede Beziehung zerstöre. Seit wir nicht mehr zusammen sind, hatte er schon vier neue Freundinnen. …

Die Mails meines Freundes

Ich (w) lebe seit etwa 4 Jahren in einer Beziehung und seit über 2 Jahren wohne ich mit Ihm zusammen. Ich habe mein ganzes, gespartes Geld ausgegeben. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht