Ein Dreier in der Ehe

16

anhören

Selbstsucht Neugier Verzweiflung Begehrlichkeit Partnerschaft

Ich (m/36) und meine Frau (w/32) sind schon seit 14 Jahren miteinander verheiratet. Wir leben sehr glücklich miteinander und haben zwei Kinder zusammen. Das Sexleben könnte auch nicht besser sein. Im Großen und Ganzen ist alles wunderbar. So weit, so gut. Eines Tages, als wir mal alleine waren und etwas getrunken hatten, haben wir uns über unsere geheimen Fantasien und Wünsche unterhalten. Ich muss euch aber vorher sagen, dass sie vor mir noch nie etwas mit einem anderen Mann hatte. Wir sind schon seit unserer Jugend zusammen. Ich fragte sie also, was ihr geheimster Wunsch wäre. Sie sagte dann, dass sie schon seit längeren von einem Dreier träumte. Ich wusste in diesen Augenblick nicht, ob das ihr Ernst war oder sie es nur so gesagt hatte, um zu sehen, wie ich darauf reagiere. Ich muss zugeben, dass mich so etwas auch anturnt. Und dann sagte ich ihr auch, dass ich mir auch schon längere Zeit Gedanken darüber mache und es scharf fände, sie mit jemand anderem zu teilen. Da wir durch das Thema sehr erregt waren, hatten wir daraufhin richtig geilen Sex miteinander.

Es folgten Wochen und Monate, in denen wir uns ausgemalt haben, wie wir es umsetzen würden und uns Rollenspiele ausdachten. Ich muss zugeben, ich habe sie schon sehr durch meine Fantasien beeinflusst und manipuliert. Ich habe ihr das Thema so schmackhaft gemacht, dass sie voll abgeht, wenn ich es nur anspreche. Ich habe ihr Geschichten geschrieben, wenn ich bei der Arbeit war. Ich habe ihr erlaubt mit anderen Männern zu chatten und Fotos auszutauschen - sogar Videochats waren dabei. Es kam dann der Tag, an dem wir es wirklich wagen wollten und da bekam ich kalte Füße. Irgendwie war es für mich unmöglich, sie zu teilen. Der Gedanke, sie mit einem anderen Mann zu sehen, wie sie sich ihm hingibt, tat mir weh. Ich habe es ihr dann erzählt und wir legten das Thema auf Eis.

Aber ich spüre, dass sie immer noch ein starkes Verlangen danach hat. Hier und da chattet sie immer noch mit anderen. Aber jetzt fühle ich mich wie ein Arsch, weil ich sie so sehr manipuliert habe - damals zu meinen Gunsten. Ich kann sie ja verstehen, weil sie nie Erfahrungen mit anderen hatte und sich natürlich fragt, wie es wäre. Das ist ja ganz normal. Aber jetzt, wo ich sie so weit gebracht habe, spiele ich den großen Spielverderber. Und um ehrlich zu sein, habe ich große Angst, dass sie mal eine Affäre starten könnte. Aber da wäre ich wohl selbst schuld. Da habe ich echt etwas losgetreten.

Beichthaus.com Beichte #00038331 vom 04.06.2016 um 12:03:43 Uhr (16 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Dschulmao aus Deutschland

Armer Typ. Auch wenn das mal wieder absolut keine Beichte ist, aus der Situation kommst du vermutlich nicht so leicht wieder raus. Fürs Partner teilen muss man gemacht sein, manchen liegt das einfach nicht. Aber vielleicht lesen wir ja bald eine Seitensprung Beichte ihrerseits, wer weiß.

05.06.2016, 21:38 Uhr     melden


Vorposter

Ich würde dir raten, dir etwas richtig Romantisches einfallen zu lassen, das ihr in so überwältigender Weise deine Liebe zu ihr zeigt, dass sie aus emotionalen Gründen keinen anderen Mann mehr will. Oder erkläre ihr zumindest, dass dir das Ganze klar gemacht hat, wie sehr du sie liebst und dass du es deswegen nicht über dich bringst. Jemand, der seinen Partner WIRKLICH liebt, kann diesen nicht mit jemand anderem 'teilen'.

05.06.2016, 22:03 Uhr     melden


AusNuernberg

Wer hat hier wen manipuliert? Immerhin war sie ja auch die erste die den Wunsch zur Sprache brachte. Versuch doch wieder etwas anderes spannendes in eure Sexualität zu bringen, wie z.B. softes BDSM oder Sex draußen. Dann hat sie den Dreier auch bald vergessen.

05.06.2016, 22:26 Uhr     melden


Ragno

Nja seine Frau zu manipulieren ist nicht gerade nett. Du hast wohl in ihr etwas geweckt, wenn sie jetzt wild geworden ist. Und überhaupt Wünsche zu diskutieren, wenn man betrunken ist, halte ich für keine gute Idee. Wenn man beschwipst ist lässt man sich schnell zu etwas hinreißen, was man hinterher bereut. Versuche Deine Frau abzulenken, mit erotischen Spielen oder so. Du solltest jetzt aber keine Nummer schieben und ständig misstrauisch werden. Das schadet nur.

05.06.2016, 23:10 Uhr     melden


Idiot202

leute da zeigt sich mal wieder das vieles in der vorstellung geiler ist als in der realität ;). guter sex ist eben zum teil kopfsache und man muss nicht immer alles testen was einen in der phantasy geil macht ^^ .keine absolution, da keine beichte.btw glaube ich das nur wenige menschen in der lage sind ihren partner zu "teilen" , was wohl oft an der angst des verlustes liegt.privat kenne ich ein paar das damit glücklich ist , aber für mich persönlich wäre das wohl auch nichts :D.

06.06.2016, 05:36 Uhr     melden


autovaz2104

Es gibt zwei Dinge die man nicht verleiht, dass Auto und die Frau! Der Spruch ist zwar schon alt, jedoch steckt eine gewisse Weisheit in ihm. Rede deutliche Worte mit deiner Frau, dass du eben aufgrund dessen was du fühlst das ganze nicht mehr willst und sie auf jeden Fall dieses schwachsinnige Chatten bleiben lassen soll!

06.06.2016, 07:04 Uhr     melden



Mrs.Pinky aus Deutschland

"Die Geister, die ich rief..." Tut mir leid für dich. Hoffe, ihr kriegt das irgendwie wieder hin.

06.06.2016, 07:30 Uhr     melden


croydon_de

"Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister
werd ich nun nicht los."
J.W.Goethe

Manchmal müssen Träume einfach Träume bleiben. Da du das zu deinem eigenen Vorteil ausgenutzt hat, sie mit der möglichen Erfüllung ihres Traums zu "ködern" bist du denn Universum im Gegenzug etwas schuldig. Und das Universum vergisst nicht. über kurz oder lang wird sie sich also holen, was du ihr in den Kopf gepflanzt hast. So ist der Mensch veranlagt. Genauso wie du kalte Füße begonnen hat, denn das war klar, es gehört aber auch zu diesem "Spiel" dazu. Du stehst jetzt vor einem Problem, denn egal wie, DU bist der Verlierer in dem Spiel. Du kannst ihr den Wunsch erfüllen, wirst danach wahrscheinlich vor Eifersucht Plätzen und die gute Beziehung geht in die Brüche. Du kannst es lassen, dann wird sie sich wahrscheinlich anderweitig ausleben, dann halt ohne dein Wissen. Da du diese Angst aber immer mit dir tragen wirst, wird das gleiche passieren... Die Beziehung wird durch diese permanente Angst und Eifersucht aufgefressen. so richtig kann man die da nicht mehr raushelfen, ihr müsst da zusammen viel reden, offen zueinander sein und extrem vorsichtig sein. Allen, die vielleicht ähnliche Abwandlungen haben: lasst eure Träume Träume bleiben, alles andere macht in 90% der Fälle nur Probleme. nur die wenigsten Menschen in einer festen Beziehung sind "echte Swinger" die diese Spielart ausleben können.

06.06.2016, 07:51 Uhr     melden


harry84

Bilder tauschen? Videochats mit anderen Kerlen? Was hast du in der Zeit gemacht? Es gibt ja Frauen, die sich asi benehmen und trotzdem ist der Mann schuld. Pass auf.. nicht das deine Frau bereits, während deiner Arbeit, was am laufen hat..

06.06.2016, 09:26 Uhr     melden


jenska aus Deutschland

Ich sage es immer wieder. Es ist kein Fall bekannt, in dem eine Dreiergeschichte gut ausgegangen ist... und dabei hat eure noch nicht einmal begonnen.

06.06.2016, 10:39 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Sei froh das nichts passiert ist. Solche Geschichten enden meistens nicht besonders gut. Jetzt hast du sie auf den Geschmack gebracht also Wunder dich
später nicht.

06.06.2016, 11:02 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

"Die Geister, die ich rief..." Tut mir leid für dich. Hoffe, ihr kriegt das irgendwie wieder hin.

06.06.2016, 12:50 Uhr     melden


Mr. Goodkat

Und hier zeigt sich mal wieder, dass manche Fantasien einfach Fantasien bleiben sollten.

06.06.2016, 13:22 Uhr     melden


honky aus München, Deutschland

Seht doch nicht immer alles so schwarz-weiß. Vielleicht geht ihr mal zusammen in den Swinger-Club am besten zu einem Maskenabend und da dürfen dann erstmal andere zusehen, oder zumindest einer. Dann kann man ja entscheiden wie es weitergeht. Vielleicht vergeht es ihr dann auch auf einmal. Oder der dritte darf mal nur bisschen anfassen, und du schaust mal wie das für dich ist... etc. So viele Möglichkeiten.

15.06.2016, 17:23 Uhr     melden


beichtender-Bernd aus München, Deutschland

ich hab' auch noch einen: "Wer Wind säht, wird Sturm ernten"
Jetzt hoffe ich mal, der bläst Dir nicht zu stark um die Ohren.

16.02.2017, 09:16 Uhr     melden


Alibaba740

Tja, Scheisse gelaufen. Vorher gehirn anschalten. Aus meiner Sicht nur ne Frage der Zeit bis Sie mit nem anderen ins Betthüpft

21.02.2017, 15:59 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Beziehung mit einem älteren Mann

Ich (w/20) habe einen Freund, der etwas älter ist als ich. Er ist der liebste Mensch auf dem Planeten und wir ergänzen uns perfekt - ich könnte es …

Erniedrigung im Bett

Ich (w/23) stehe total darauf, im Bett richtig hart genommen zu werden. So dass es ziemlich schmerzt, bis es blaue Flecke, Blutergüsse und so weiter …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht