Abteilungsleiter mit Plug im Arsch

16

anhören

Fetisch Schamlosigkeit Arbeit

Ich (m/43) habe eine etwas komische Vorliebe. Ich liebe das Gefühl, etwas in meinem Arsch stecken zu haben. Daher trage ich gerne Plugs. Seit ein paar Wochen auch tagsüber bei der Arbeit, was öfter dazu führt, dass ich abgelenkt bin und vor mich hin fantasiere. Aber der Gedanke, dass meine Kollegen mich als schnöden Anzugspießer sehen, während ich vor deren Nase meine Geilheit versteckt auslebe, ist einfach zu geil, um es zu lassen! Ich bitte um Absolution, weil ich meinen Job vernachlässige und mich als Abteilungsleiter nicht gerade reif aufführe.

Beichthaus.com Beichte #00035216 vom 07.03.2015 um 18:05:50 Uhr (16 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

dongdail

Einfach nur ge.il!!! Man stelle sich das mal bildlich vor, der Chef hat einen Stöpsel im Ar... und keiner weiß es.

08.03.2015, 16:15 Uhr     melden


G.Now

Mach doch. Aber sitzt sich das nicht etwas schlecht den Tag ueber im Buero mit so einem Plastikstoepsel im Poppes?

08.03.2015, 16:39 Uhr     melden


Leerchen aus Deutschland

Urks...und irgendwann läufst du dann wie John Wayne, weil das alles so ausgeleiert ist - Jaja, ich weiß, da leiert nix aus, Muskeln verkürzen sich nur - und du gehst von Plugs über zu irgendwelchen Riesengegenständen. Sehe schon das Gestammel beim Krankenhausbesuch...ich bin versehentlich auf diese kleine Honigmelone gefallen, jaja... ähähä : D

08.03.2015, 17:27 Uhr     melden


Inhumanity

Man sagt Spießern ja nach, dass sie mit Stock im A*sch rumrennen - wer hätte gedacht, dass das immerhin die halbe Wahrheit ist?

09.03.2015, 09:30 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

So einen Chef wünschen sich doch viele: du gibst Arschkriechern nicht den Hauch einer Chance!

09.03.2015, 14:17 Uhr     melden


Extreme

Top entlich kann man mal mit fug und recht behaupten der chef hat doch echt nin stock im arsch!

09.03.2015, 18:45 Uhr     melden


Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Sünder14 aus Deutschland

made my day! Stell es mir nur unangenehm vor, wenn du mal furzen musst.

09.03.2015, 21:03 Uhr     melden


Vasilie

Ich möchte, trotz aller gegenteiliger Meinung, darauf hinweisen, dass ein dauerhaftes Tragen von Analdehnern zu Funktionseinschränkung des Schließmuskels führt. In ne Scheune kannste auch keine Haustür einbauen, weeste. Aber mach mal, meine Absolution haste.

10.03.2015, 16:29 Uhr     melden


tenaja

ich hab mal in einer apothekenumschau gelesen das das gegen Haemorrhoiden helfen soll

20.03.2015, 13:26 Uhr     melden


Kronautik

Dein Verhalten ist solange OK solange du damit nur dir selber schadest und dich blamierst.

Wenn aber andere Mitarbeiter durch dein Verhalten in Probleme bringst sollte man deine Reife wirklich in Frage stellen.

20.03.2015, 20:04 Uhr     melden


flower. aus Deutschland

Einfach nur Ekehaft und Wiederlich. Aber irgendwie auch lustig.

13.04.2015, 14:21 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Hahahaha. Und das freiwillig. Ein Sesselfurzer hat nen Stock im Oasch.

29.05.2015, 18:27 Uhr     melden


faulersack

Das würde ich ehrlich gesagt ziemlich unangenehm und eklig empfinden, aber mach ruhig, was du willst.

06.06.2015, 20:07 Uhr     melden


joonnytt

Schadet nicht viel, bringt dir aber viel Lebensfreude = absolute Absolution!

02.08.2016, 22:48 Uhr     melden


Mike80993 aus Muenchen, Deutschland

Also, zunächst mal zu Dir, reuiger Sünder!

Dieser kleine, reizvolle Schalk, irgendetwas zu wissen, zu tragen, zu haben, was die anderen um uns herum nicht wissen, ist ja fürwahr putzig, ohne Frage. Die meisten meiner Vor-Kommentatoren haben Dir ja schon die Absolution für diesen Faible erteilt.

Ich kann aber nicht anders und muß nochmal bei den Teilen einhaken:
. . . was öfter dazu führt, daß ich [bei der Arbeit] abgelenkt bin . . .
. . . ich meinen Job vernachlässige . . .

Als Abteilungsleiter trägst Du die Verantwortung für Deine Mitarbeiter. Du sollst ihnen ermöglichen das beste aus den ihnen gegebenen Aufgaben machen zu können, für sich und die Firma. Diese Aufgabe ist nicht einfach, daß ist mir voll und ganz bewußt. Und es gibt so viele Vorgesetzte da draußen, die schlicht und ergreifend nicht fähig sind, diese Verantwortung zu übernehmen und diese Anforderung zu erfüllen.

Jetzt unterstelle ich Dir aber mal, daß Du zu dem Großteil der Abteilungsleiter gehörst, die wissen wie man "führt". Die auch Spaß und Freude an dieser Aufgabe haben. Und jetzt riskierst Du wertvolle Lebenszeit von den Dir zum Schutz befohlenen zu vergeuden! Deren Arbeit und Mühe vergeblich sein zu lassen, weil Du bei Telefonaten abgelenkt, bei Gesprächen nicht dem Inhalt folgen kannst, weil Du gerade auf Deinem Allerwertesten herum-rollst und die Blitze Dein Rückgrad hoch knorke findest . . .

Nein, das geht nicht! Solange Du alleine Deine Freude damit hast ist's schon in Ordnung. Aber andere sollen doch keinen Schaden von Deiner Art Spaß zu haben tragen, oder? Also: trag' ihn doch nur am Freitag, wenn eh nicht sooo viel los ist. Oder an Brückentagen, oder Zuhause am Samstag und Sonntag, im Urlaub.

Allerdings zeugt Deine Aussage, daß es Dich reizt, wenn Deine Mitarbeiter Dich nur oberflächlich als grauen Spießer zu sehen bekommen, während Du versteckt vor ihnen Deiner Lust frönst, von einer Art Selbstverliebtheit, ja Arroganz, den Mitmenschen etwas voraus zu haben.

Das finde ich bedenklich. Das solltest Du in Deine Reue zur fehlenden Verantwortung mit einfließen lassen. Zur Buße empfehle ich feste Wochentage oder gar Wochen an denen Du Deinen Plug nicht trägst. Oder Du Deinen Mitarbeitern "einen ausgibst", sprich ihnen auf irgendeine Art und Weise zeigst, daß Du eigentlich garkein Spießer bist.

Nun zu den anderen Vor-Kommentatoren:
Fast könnte ich meinen, Ihr macht Euch über die Kombination: steifer Vorgesetzter - Plug im Po, lustig! . . . ja, ja, ich hatte ja auch gleich das Bild mit dem Stock und so vor Augen. Ist schon gut. Ich find's ja auch irgendwie amüsant, sich so nen Chef vorzustellen. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, wünschte ich mir lieber, daß er den gedanklichen Stock im Ar*** rauszieht und menschlicher, freundlicher, lockerer, gelassener zu uns Mitarbeitern ist . . . dann kann er - meintetwegen - auch alles sich in den Po stecken, nach was ihm so tagtäglich ist . . . prust . . . lach . . . ich hab gerade auf die Obst-Schale auf meinem Schreibtisch geschaut . . . u-a-ha-ha-ha . . .

23.01.2017, 14:08 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Das ist nicht jedermanns Sache, aber wenn deine arbeit nicht darunter leidet, dann kannst du machen was du willst.

19.04.2017, 13:51 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Spermaflecken in fremden Häusern

Ich (m) möchte beichten, dass es bei mir mittlerweile fast schon ein Fetisch ist, dass ich bei Freunden zu Hause masturbiere. Sobald sich die Gelegenheit …

Schwule Käsef

Ich (m/25) lebe meinen Fußfetisch heimlich an anderen Leuten aus. Grundsätzlich habe ich kein Problem mit meiner Vorliebe, zumal dieser Fetisch in der …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht