Der Schnitzel-und-Blowjob-Tag

14

anhören

Lügen Kollegen Arbeit

In unserer Firma arbeiten wir sehr häufig mit indischen Programmierern zusammen. Letztes Jahr haben wir uns Anfang März etwas Lustiges ausgedacht. Wie vielen bekannt sein dürfte, gibt es am 14. März das männliche Gegenstück zum Valentinstag. Den "Schnitzel und Blowjob Tag". Unsere indischen Kollegen verstehen sehr viel Spaß und sind sehr locker im Umgang. Deshalb wollten wir die Inder letztes Jahr auf den Arm nehmen und haben ihnen am 13. März geschrieben, dass wir am nächsten Tag nicht verfügbar sind, da in Deutschland ein Feiertag ist. Wir haben noch gefragt, ob in Indien kein Feiertag wäre. Der Kollege sagte, dass dort keiner wäre, und wollte wissen, was wir in Deutschland für einen Feiertag hätten. Wir erklärten ihm dann, dass wir den "Schnitzel und Blowjob Tag" feiern würden, und alle Frauen den Männern eben genau an diesem Tag ein Schnitzel braten und natürlich auch einen Blowjob geben würden. Er fand das Ganze sehr lustig und hat es uns wohl erst nicht so ganz geglaubt. Am nächsten Tag haben wir jedoch alle unsere Skype-Accounts auf unsichtbar geschaltet und waren einen Tag nicht für die Inder verfügbar. In dieser Zeit haben wir einfach andere Projekte bearbeitet. Wir haben das Ganze allerdings nie aufgeklärt. Vermutlich denkt er nun wirklich, dass es in Deutschland so einen Feiertag gibt. Ich befürchte, dass er andere deutsche Kunden hat und ihnen einen schönen Schnitzel-und-Blowjob-Tag wünscht. Ich beichte also, dass wir einen sehr netten Kollegen angelogen haben und er dadurch vielleicht noch in eine peinliche Situation kommen könnte.

Beichthaus.com Beichte #00032718 vom 13.02.2014 um 11:55:05 Uhr (14 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

6erferdl

Guter Schmäh ist für ein entspanntes Arbeitsklima immer gut. Würde dem Inder bei Gelegenheit aber schon noch die Wahrheit sagen und ihm als Ausgleich den Inhalt des Tages in geeigneter Form angedeihen lassen.

14.02.2014, 11:24 Uhr     melden


Dolly_Desaster

Schnitzel- und Blowjob-Tag? Lecker...

14.02.2014, 11:40 Uhr     melden


ZwergZitrone

Der Schnitzel-und-Blow-job-Tag wurde in Amerika erfunden und heißt eigentlich Steak-and-Blow-Job-day.

14.02.2014, 11:44 Uhr     melden


EmmyAltera

Kannte ich noch gar nicht. Merk ich mir. Absolution für diese süße Geschichte.

14.02.2014, 11:57 Uhr     melden


jenska aus Deutschland

Oder er denkt sich, was ihr eigentlich für Vollhorste seid. Finde die Geschichte nicht zwingend witzig.

14.02.2014, 13:11 Uhr     melden



akrion

da die Inder ja sowieso schon eine verdrehte Ansicht zu Frauen und Sexualität haben, gieß ruhig Öl drauf!

14.02.2014, 13:13 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Wo ist da der Witz? Es ist doch jeden Tag Schnitzel-und-Blowjob-Tag!?

14.02.2014, 14:41 Uhr     melden


lol13377331 aus Deutschland

Krachbum, wo ist eher dein Witz? Finde ihn nicht..

14.02.2014, 15:02 Uhr     melden


Wendy

Finde ich auch nicht lustig, und schließe mich @akrion an.

14.02.2014, 19:28 Uhr     melden


hell619

Was gehtn hier in der Commentsektion? Inder für ihr verkehrtes Weltbild anprangern, aber im eigenen Land einige Millionen haben die das Wort "Frauenrechte" nicht mal kennen. @Beichter: Absolution.

14.02.2014, 22:52 Uhr     melden


Regenerate

Vermutlich wird er es irgendwann noch seinen Enkelkindern erzählen. Die Geschichte von einem Feiertag, den es eigentlich garnicht gibt.

Ich glaube der 1.April muss gefürchtet sein bei euch!

15.02.2014, 00:18 Uhr     melden


ichhabegesuendigt

und in Indien gibt es kein Google bzw Internet?

15.02.2014, 01:57 Uhr     melden


douglasp

kein inder wird so dumm sein und das glauben, was ihm so ein peinlich deutscher sparwitz glauben machen will. schaue bitte weiter Mario barth und die anderen comedy-idioten und freu dich über so total witzigen Humor..

25.06.2014, 13:48 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Tijuana

Ich denke, dass ist nicht so schlimm... Ist ja jetzt nix typisch deutsches. Wir haben einen pakistanischen Kollegen mal mit dem Wort ' Stecher', dass er in einem unserer Gespräche aufgeschnappt hat, irritiert. Er sprach sehr gut deutsch, aber Stecher war ihm unbekannt. Wir haben es für ihn mit Partner/Freund übersetzt und hofften dann, dass er niemanden nach seinem/ihrem Stecher fragt.

02.01.2016, 12:14 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die lieben Kollegen

Wie fange ich an, damit ihr nicht sofort den falschen Eindruck von mir kriegt. Also, ich bin (w/21) eigentlich ein ganz normales Mädchen und hatte schon …

Ist Geld heute alles?

Ich habe acht Jahre lang in einer Firma gearbeitet - die letzten vier dabei unter einem neuen Vorgesetzten, der unbeherrscht, jähzornig, cholerisch und …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht