Polyamory Alltag

30

anhören

Zwietracht Ungerechtigkeit Partnerschaft Berlin

Ich habe eine Beziehung mit einem polyamoren Mann. Mit der, später dazugekommenen, zusätzlichen Freundin meines Partners war ich lange gut befreundet, aber seit etwa einem Jahr macht sie einen auf speziell und ich werde von ihr von allen Aktivitäten, die wir sonst zu dritt genossen haben (Serien schauen, Ausflüge, Spieleabende, Kino, Partys) ausgeschlossen. Ich traue mich nicht mal mehr zum Zahnarzt, weil wir den gleichen haben, und ich ihr nicht schon wieder im Wartezimmer über den Weg laufen möchte und mich danach blöd fühle, weil sie mich ignoriert. Nachdem ich heute früh mit ihm geschlafen habe, hatte ich danach noch einen duftenden Film meiner weiblichen Sekrete an den Fingern. Als er dann nach einer kurzen Dusche zur besagten Freundin abgezogen ist, habe ich den beiden noch diverses Backzeug zum aufessen zusammengesucht. Allein hätte ich es nicht geschafft. Als kleinen Zusatz habe ich alle Sachen extra viel angetatscht und ihn dann verabschiedet. Ich finde das eigentlich ein wenig widerlich. Aber ihr Verhalten mir gegenüber auch. Ich werde es sicher auch nicht wieder tun, weil ich mich im Nachhinein doch sehr schäme dafür. Ansonsten meine ich alles gut, was ich ihnen mitgebe! Nichtsdestotrotz mag ich sie ja gern, es gab ja keinen Streit oder einen konkreten Auslöser dafür, dass sie ihn plötzlich nur noch für sich haben möchte. Ich fühle mich einfach furchtbar ungerecht behandelt und das Bedürfnis, auch was Fieses zu tun, hat kurzzeitig überhand genommen.

Beichthaus.com Beichte #00030932 vom 26.03.2013 um 04:20:37 Uhr in Berlin (Berliner Allee) (30 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Whitie66 aus Deutschland

Die typische Haupt- und Nebenfrauenproblematik... Das Du Dir so etwas selber ans Bein bindest, spricht nicht gerade von sozialer Kompetenz. Entweder Du brichst alles ab und gelangst in eine monogame Beziehung oder aber Du musst die Hierachie mit der anderen Frau mal richtig klären.

27.03.2013, 12:23 Uhr     melden


lalalalangweilig

Wie eklig! Wenn dich was stört, sprich mit ihr (und wohl auch mit ihm) drüber. Dass die Leute sich hier immer rächen ohne mal angesprochen zu haben, was das Problem ist. Vielleicht hättest du dann dieses dringende Bedürfnisse gar nicht erst bekommen.

27.03.2013, 12:38 Uhr     melden


EmmyAltera

Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, dass es einer Frau was ausmacht, wenn der Partner noch eine Andere hat!

27.03.2013, 12:51 Uhr     melden


lovinglucy

So schlimm ist es nun auch wieder nicht, deine Sekrete kennt sie wahrscheinlich sowieso schon aus zweiter Hand... Aber sinnlos, wie alle Racheakte in dieser Art. Du kommst mit der Situation offenbar nicht mehr klar und sie scheint auch ein Problem zu haben, bald schlägt das Ganze zu eurem Hahn durch. Besser, ihr drei redet vorher.

27.03.2013, 12:51 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Das war eher eine vollkommen unnötige Aktion. Kläre lieber deine derzeitige Beziehungssituation.

27.03.2013, 12:59 Uhr     melden


LacrimaMosaEst

Ja, drüber reden würde vielleicht tatsächlich mal was bringen! Einfach mal den Mund aufmachen, so schwer ist das nicht! Wahrscheinlich wird Sie nicht mit Polygamie zufrieden sein, oder nicht mehr! Frauen meisst eh noch schlechter als Männer... Irgendwann kommt der Besitzanspruch durch! Ihr solltet wirklich ernsthaft mal abklären inwiefern eure Beziehung weiter gehen soll, und ob es überhaupt noch so Sinn machen kann! Wegen deiner Rache, find ich kaum erwähnenswert, wenn die dich lecken ist das auch nichts anderes... Jaja, blabla, Lebensmittel und so, aber man findet hier ja immer was zum rumflamen!

27.03.2013, 13:05 Uhr     melden


29873

Warum bist du eigentlich mit ihm zusammen? Du bist doch für sowas nicht geschaffen.

27.03.2013, 13:22 Uhr     melden


Coriace aus Deutschland

Des kenn ich. Du hast mehre Möglichkeiten. Bitte ihn, es zu klären, kläre es mit ihr, ordne dich ihr unter (was auch ganz ok sein kann) oder verschwinde.

27.03.2013, 14:20 Uhr     melden


Silberwolf1 aus Köln, Deutschland

Polyamore Beziehungen funktionieren sicher nur mit absolutem Vertrauen und absoluter Ehrlichkeit aller Beteiligten...Ist sicher nichts für jeden! Red einfach mit den beiden..

27.03.2013, 14:43 Uhr     melden


Ninka

Ich würde auch das Gespräch suchen, zuerst mit deinen Mann, dann entweder er mit ihr, oder ihr drei zusammen. Ich finde es sehr wichtig, den anderen Part bei sowas zu mögen, eventuell solltet ihr zusammen Sachen unternehmen? Ich an deiner Stelle, würde mir eine andere Partnerschaft suchen, nicht wegen den Dreierding, sondern weil ich mich in dieser ungewollt vorkäme und das sicher keine gute Basis für soetwas ist.

27.03.2013, 15:33 Uhr     melden


foolay2k4

immerhin ists bei euch noch alles freiwillig. ich habe schlimme erfahrungen mit dieser beziehungsform gemacht, als meine freundin unsere beziehung zu einer polyamoren von einer auf den anderen tag erklärt hatte. und ich hatte mich daraufhin viel informiert nur um festzustellen, dass es nichts anderes ist als ein "legales" fremdvögeln mit haupt und nebenbeziehungen etc.

ich bin, trotz allem, immer noch ein offener mensch und wenn menschen so leben wollen: bitte sehr. aber die damit zusammehängenden probleme sind einfach scheisse. und ich finde, dass man sich in solchen dreicken auch nie auf den einen verlassen kann... er/sie hat zur not ja immer einen ausweg...

immerhin zeigt mir deine beichte, dass das alles bullshit ist.

27.03.2013, 16:06 Uhr     melden



KeyserSoeze

Packung Selbstachtung. Selbstachtung jetzt ganz frisch und nur hier. Drei mal zum Preis von einem. Jetzt zugreifen!

27.03.2013, 16:12 Uhr     melden


TheDicktator

Gott, ist das dumm...ihr scheint alle drei sozial inkompetent zu sein.

27.03.2013, 16:18 Uhr     melden


cake-o

Er sollte dazu auch mal was sagen, ich glaube nicht dass ihm das bis jetzt noch nicht aufgefallen ist. So eine Beziehung klappt nur wenn alle Vertrauen zueinander haben und über alles offen gesprochen wird..

27.03.2013, 21:39 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Wenn es vorher ok war und ihr so viel zu dritt gemacht hat, und nun bist du ausgeschlossen, dann funktioniert das einfach nicht mehr. (Ich kann zwar nicht verstehen, wie sowas überhaupt funktioniert, aber jedem sein Ding). Entweder du bringst dich wieder mit ein, und falls du auf Widerstand stößt, dann rede einmal Klartext. Du wirkst unterwürfig, in der Art wie du schreibst, die weiss das ganz genau und will den Kuchen für sich allein haben. Lass dir das nicht gefallen!

28.03.2013, 00:25 Uhr     melden


ManU_Master aus Deutschland

Und wieder einmal eine total kindische Racheaktion...

28.03.2013, 01:15 Uhr     melden


iKind

Poly was?! Wir nennen das bei uns betrügen. Ist doch klar das es Probleme gibt weil ER der Mittelpunkt ist. Wieso lässt du dich so erniedrigen?

28.03.2013, 02:25 Uhr     melden


rommelson

wie wärs mal mit dem typen zu reden?!

28.03.2013, 04:43 Uhr     melden


lexy3000 aus Deutschland

Da sieht man mal wieder dass auch solch scheinbar unkomplizierte Lebensmodelle nicht perfekt laufen.
Die Aktion ist angesichts eurer permanenten Säftetauscherei meines Erachtens nicht wirklich schlimm.

28.03.2013, 06:53 Uhr     melden


blauerfalke

Liebe (manche) Kommentatoren, Polyamorie hat nichts mit Promiskuität zu tun. Das eine ist mit aufrichtigen Gefühlen, und (im Idealfall) viel Ehrlichkeit verbunden und eigentlich auch nur mit einer sehr begrenzten involvierten Personenmenge. Das andere ist das wilde rumvögeln.

Nur um das Bild des Begriffs mal wieder ein bisschen in die richtige Richtung zu rücken.

28.03.2013, 07:05 Uhr     melden


autovaz2104

Ich muß nicht für Jeden Schwachfug den sich heute irgendwelche Leute einbilden Verständniss heucheln! Das hat nicht mit Ehrlichkeit zu tun. Das ist einfach nur Blabla. Sehr viele Männer hätten generell mehrere Frauen zum Stopfen, einige die es sich leisten können ziehen es auch durch und rutschen regelmäßig über mehr als eine Frau. Besonders dreiste gestalten suchen sich dafür dann eine tolle Bezeichnung und geben damit an. Meist sind dies Leute vom Schläge Gebrauchtwagenverkäufer, die auch noch die schlimmste Rostlaube für viel Geld verkaufen können.

28.03.2013, 19:23 Uhr     melden


Silberwolf1 aus Köln, Deutschland

@autovaz: Du scheinst eine ziemlich eingeschränkte Phantasie zu haben. Polyamorie ist keine Erfindung des 21. Jahrhunderts...Auch wenn Konservative gern "auf dem neumodischen Zeug" herumhacken, da früher ja alles besser war. Ich nenne mal Amelia Earhart oder auch Sartre und de Bevauoir.

29.03.2013, 13:58 Uhr     melden


autovaz2104

@ Silberwolf
Ob ich konservativ bin muß mein näheres Umfeld beurteilen, in bestimmten Punkten sicher. Im Gegensatz zu manchen etwas beschränkten Zeitgenossen empfinde ich die Bezeichnung konservativ nicht als Schimpfwort sondern als eine von mehreren durchaus legitimen Optionen. Seltsam finde ich, daß du meine Aussage dahingehend interpretierst, daß ich behaupte Polygamie sei etwas neuartiges. Polygamie gibt und gab es schon lange NUR ich will sie nicht gut finden, ich muß sie nicht gut finden und ich darf es auch sagen das ich sie nicht gut finde. Wie gesagt, manche ferkeln heimlich fremd, manche, die sich besser verkaufen können geben dem ganzen einfach eine Bezeichnung und machen es offiziell. Mit Earhart hatte ich bisher wenig zu tun, Sartre und de Bevauoir sind für mich keine Leitfiguren.

29.03.2013, 16:01 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Anscheinend gibt es in Deiner Viellieberrealität zwei Gewinner und einen Verlierer. Und wenn sie Dich schon mal als Verlierer festgestellt haben, kommst von dieser Position, Image auch nicht leicht wieder weg. Sie genießen es wahrscheinlich, daß Du leidest.

03.07.2013, 22:54 Uhr     melden


yun

Geh zu ihr, und gib ihr ne richtige Backpfeife, du musst dir deine Stellung als Hauptfrau erkämpfen! Ansonsten...geh über in die Monogamie

30.10.2013, 13:32 Uhr     melden


pfauenfeder

Offensichtlich fühlst du dich nicht wohl in dieser Beziehungskonstellation. Was willst du? Triff eine Entscheidung.

30.05.2015, 03:42 Uhr     melden


Cathy-T

bei solchen beziehungen müssen alle auf einander stehen und sich mögen sonst macht das keinen sinn...

12.10.2015, 04:04 Uhr     melden


John_Preston

Polyamory ist Unsinn und klappt nicht. Das haben die Kommunen damals schon versucht, jetzt wird es eben unter diesem Namen versucht. Menschen sind eifersüchtig und besitzergreifend, das ist einfach so. Wer glaubt, sowas als Liebe zu bekommen, irrt. Das sind höchstens erweiterte Freundschaften mit Vorzügen und selbst dabei wird geeifert usw.

11.11.2015, 18:45 Uhr     melden


Graubrot aus wo der Pfeffer wächst , Deutschland

Wie billig, das mit den versifften Händen. Hast du nichts Besseres zu bieten, um diese B i tch aus der Welt zu schaffen?

01.03.2017, 16:37 Uhr     melden


Deadlef aus Koblenz, Deutschland

Wie wenig Stolz haben manche Frauen eigentlich wenn sie sich so zum Sexobjekt degradieren.. da nützt der schöne Begriff polyamorie leider auch nichts. Kostenloses Hurendasein trifft es besser.

09.07.2017, 22:53 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die vorgespielte, perfekte Beziehung

Ich bin mit meinem Freund immer noch zusammen, damit andere immer noch denken können, ich hätte eine perfekte Beziehung. Doch eigentlich habe ich keine …

Extreme Schweißproduktion

Ein Kumpel von uns hat die blöde und auch unvorteilhafte Angewohnheit, sehr viel zu schwitzen und demnach auch etwas unangenehm zu riechen, wofür er …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht