Die fetten, frustrierten Frauen

60

anhören

Hass Zorn Ernährung Eitorf

Ich (Ernährungsberaterin/29) hasse fette frustrierte Frauen, die immer meckern, dass sie alles Mögliche für ihre Figur tun und trotzdem nicht abnehmen. Sie kommen zu mir und wollen abnehmen. Ich erstelle einen Diätplan und sie fressen trotzdem abends tafelweise Schokolade und beschuldigen mich, dass meine Beratung nichts bringt. Ich muss dann nett lächeln und versuchen, sie aufzumuntern. Wie sehr ich diese fetten egoistischen Tussen hasse!

Beichthaus.com Beichte #00025720 vom 21.02.2009 um 11:16:14 Uhr in Eitorf (60 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

CommanderKons

Und wenn sie 10kg abnehmen sieht man es ihnen trotzdem nicht an..
Kann dich gut verstehen^^

21.02.2009, 12:27 Uhr     melden


JSJ

Aye, kann ich dich vollauf verstehen, grad wenn man als Berater dann zum dank noch dumm angemacht wird weil der Kunde nichtmahl den einfachsten Rotz richtig machen kann, nervt _unheimlich_!

21.02.2009, 12:39 Uhr     melden


Darque

Naja es kann zwar schon nerven, aber des hätte dir bei deiner Berufswahl klar sein müssen. Von daher heul nicht so rum. Mach denen klar das die sich genau an deinen Plan halten müssen oder wechsel den Job.

21.02.2009, 12:47 Uhr     melden


DaddyFizzle

Ja, ist schon komisch...die Leute kommen um sich sagen zu lassen, was sie machen sollen. Und dann tun sie es nicht. Wie heuchlerisch!

21.02.2009, 12:53 Uhr     melden


Don

jo hast eindeutig den falschen job wenn dich das stört.

21.02.2009, 12:53 Uhr     melden


T_Torres

die fressen die schokolade nur aus zwei gründen, a es ist Diätschokolade ( aus auch nichts bringt wenn man sich 10 tafeln reinstopft) und b haben sie deinen Diätplan ausprobiert und der funktioniert nicht weil nach einem tag haben sie immer noch nichts abgenommen. Ich kann verstehen dass du die Tussen hasst, am schlimmsten sind die bei denen es natürlich nur Veranlagung ist, dass sie etwas(???) mehr Körpermasse haben, und bei denen es natürlich unmöglich an den 20 kg liegen kann die sie sich täglich rein schaufeln...

21.02.2009, 12:56 Uhr     melden


NRWMAN aus bergisches Land, Deutschland

Hast vergessen zu erwähnen, dass die Tussen die Geld einbringen.
Lass dich umschulen zur Essenskritikerin bei einen der Gourmet Büchern.

21.02.2009, 13:04 Uhr     melden


lewu

Tja, Augen auf bei der Berufswahl....! Wenn ich Kinder hasse werde ich auch kein Kindergärtner..^^
Der Job ist sowieso total überflüssig! Wenn ich zu dick bin, muss ich eben Sport machen und auf ungesundes Essen verzichten! Wer braucht schon ernsthaft nen Berater um zu wissen, dass Schokolade dick macht....

21.02.2009, 13:05 Uhr     melden


Space

Na ja nicht traurig sein, wir müssen alle Opfer bringen.

21.02.2009, 13:31 Uhr     melden


Derjenige_welcher

klarer fall von falschen job erwischt, nicht wahr?!

21.02.2009, 13:52 Uhr     melden


hansi1111 aus Deutschland

Ich denk das ist teilweise menschlich, dass man die Schuld immer auf wen anderes als sich selbst schiebt. Und die Weiber ham einfach nicht das Durchhaltevermögen für ne Diät. Folglich sucht man die Fehler bei nem andern; in diesem Fall ihrer Erbährungsberaterin. Traurig aber wahr. Ich wünsch dir Glück das du das durchstehst :)

21.02.2009, 14:29 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Sieh es Positiv, ohne diese "lieben" Leute wärst du Arbeitslos. KAnn dich allerdings schon irgendwo verstehen

21.02.2009, 14:50 Uhr     melden


bofrostmann aus Deutschland

Ja sei doch froh, dass sie nicht alle nach der ersten Sitzung bei dir rank und schlank werden, da wärst du ruckzuck arbeitslos, solange sie dir immer noch dein Geld geben(und das tun sie, denn sie wissen selbst, dass sie schuld haben, es aber lieber auf dich schieben).

21.02.2009, 15:37 Uhr     melden


HorusBL

Tja sei forh, dass du wenigstens dafür bezahlt wirst. Kopf hoch!

21.02.2009, 16:32 Uhr     melden


Gregorius

Die wenigsten verstehen dass Berater keine Wunderheiler sind und dass sie auch selbst etwas für ihre Figur machen müssen. Wie schon gesagt, Kopf hoch, du wirst dafür bezahlt!

21.02.2009, 17:15 Uhr     melden


Flatterfogel

Werde doch einfach verbal drastisch, wenn Dich eine der Damen mal wieder anpöbelt. Sag ihr, sie dürfe sich nicht wundern, wenn sie nichts abnehme, wenn sie sich selbst belüge und sich weiterhin die Tafeln Schokolade dutzendweise reinstopft. Oder Chips. Oder wasweißich.

Ich weiß nicht, wie sehr Du finanziell auf diese Damen angewiesen bist, aber manchmal ist es auch heilbar, die Therapie abzubrechen, wenn Du keine Möglichkeit auf Besserung siehst. Und wenns Dich so stört, dass Du latent aggressiv wirst, ists nicht wert, dass Du Dir das ständig wieder antust.

22.02.2009, 05:01 Uhr     melden


Unkrautvernichter88

"ich kann abnehmen,was kannst du"? Toller Satz doch zeigt oft nie seine Wirkung. Hehe es muss ganz klar der Wille dasein. Die meisten Betrügin sich doch selber und sündigen. Ich für meinen Teil will nie zu Dick werden. Hatte mal schon 100kg auf 1,80m (mach aber auch Bodybuilding vondaher viel Muskelmasse aber leider auch Fett)Ich habs geschafft vom Willen her und der Motivation.

22.02.2009, 05:17 Uhr     melden


Leikes

Ich teile deinen Hass, auch wenn ich nur privat mit einigen solchen zu tun habe...An's Geld denken oder den Job wechseln - oder sie innerlich einfach auslachen anstatt sie zu hassen! :D

22.02.2009, 10:26 Uhr     melden


Lichtblick aus Bielefeld, Deutschland

Ich kann Dich sehr gut verstehen, jemand aus meiner Familie ist auch eine von Deinen Hass-Objekten! Sie lässt sich immer wieder beraten und diätet dann, nach ein paar Tagen gibt sie auf und meckert rum...und das NERVT! Ich treibe seit 4 Monaten Sport, ernähre mich seitdem ausgewogen, zucker- und fettarm und habe seitdem 20 Kilo abgenommen! *stolz ist* Manche Frauen erwarten sicherlich Wunder von einer Diät-Beratung, aber Bewegung und Ernährung sind eben das A und O!

22.02.2009, 14:06 Uhr     melden


pranky aus Deutschland

Job ist numal Job, und da Du es viel mit dicken Leuten zu tun hast, kann ich dich nicht bemittleiden.

22.02.2009, 15:23 Uhr     melden


miss_sonne

tja falschen Beruf gewählt ;)

22.02.2009, 19:22 Uhr     melden


1xBücken50MückenW

Ich habe innerhalb von 9 Monaten 35 Kilo abgenommen,war eine typische Frust-Fresserin. Wer braucht schon eine Ernährungsberaterin? Man weiss doch selbst,was dick macht. Job verfehlt,würde ich sagen. Wegen Frauen wie dir traut man sich nicht ins Schwimmbad,Fitneßstudio usw - vorne lächeln,hinten lästern. Trotzdem ist eins sicher: solange sich der "Schalter" im Kopf nicht umlegt,kannste machen,was du willst. Wird nicht funktionieren. Und du als achsotolle Ernährungsberaterin müsstest das wissen.

23.02.2009, 13:15 Uhr     melden


berg-ulme

Das ist der Grund, warum ich als mich für ein Beruf entscheiden musste nicht diesen gewählt habe, obwohl er eigentlich ziemlich nahe lag.
Man kann reden und reden und es bringt nichts.

23.02.2009, 18:54 Uhr     melden


PunkyyFee

und du bist der grund warum frauen die dieses problem haben unter minderwertigkeitskomplexen leiden. sich schämen, sich in ihrer haut nicht wohl fühlen (können). ich wünsche dir dass du auch mal 50 kilo zunimmst... dann kannste mal sehn wie du klar kommst !!!

25.02.2009, 17:49 Uhr     melden


gagago

@ PunkyyFee:
Sehr erwachsen, jemand etwas schlechtes zu wünschen! Schäm Dich.

Ich kann jedenfalls die Beichte nachvollziehen, weil ich selbst in der Sportbranche tätig bin, und meistens sind es die Menschen, die nicht abnehmen können, die auch nichts dafür tun wollen und nur anderen Schuld daran geben. Natürlich diejenigen ausgenommen, die durch eine Krankheit nicht abnehmen können.
Und dabei ist es so einfach! Dass es einen solchen Beruf, wie Ernährungsberatung gibt, soll man sich nicht wundern - wenn es Nachfrage gibt, gibt es Angebot. Und Nachfrage wird noch lange da sein, wenn man sich die ganzen dicken Menschen anschaut.

07.03.2009, 11:30 Uhr     melden


sanane

tja du bist der grund warum die ihr diät plan nicht einhalten

15.03.2009, 02:52 Uhr     melden


f19q3 aus Österreich

Klingt, als ob Dein Beruf auch Berufung ist. Weiter so. Immer fein Respekt und Verstaendnis zeigen.

14.01.2010, 19:10 Uhr     melden


Mela aus Deutschland

Vielleicht bist du selber ne fette S*u. Dann wird auch niemand auf dich hören, weil du kein "Vorbild" bist. Wer hört schon auf ne Fette, die beim abnehmen helfen will?!?

02.02.2010, 14:19 Uhr     melden


Miyawa aus Tirol, Österreich

Da hast du dir ja den richtigen Beruf ausgesucht..!

16.06.2010, 23:16 Uhr     melden


EngelchenJudy

Ich muss auch beichten: Ich hasse Ernährungsberater. Die sind überflüssig und selbstgefällig. So, das musste mal raus und jetzt gönn ich mir ne Tafel Schokolade ;)

30.12.2010, 06:04 Uhr     melden


Forward

Haha. Keine Absolution.

13.05.2011, 17:50 Uhr     melden


toni-montana

Das was ihr Ernährungsberater und Ärzte verzapft funktioniert meistens sowieso nicht. Mit den schwachsinnigen Empfehlungen, die ihr gebt programmiert ihr den Heißhunger meistens vor, daher denke ich, es ist wahr, dass du an den Fressorgien deiner Kunden die Schuld hast. Ich hab mich beim Essen früher auch an die Empfehlungen des Arztes gehalten. Mit der "gesunden" fettfreien Ernährung kann meistens maximal 1000 Kalorien am Tag essen und muss mit Mangelerscheinungen leben, wenn man schlank bleiben will, soviel zu tollen Ernährung, die Berater und Ärzte verordnen.

30.03.2013, 00:18 Uhr     melden


Lilyanna

Such dir nen neuen Job, anscheinend bist du nicht gut in dem was du tust, sonst wären deine Mädels so von dir motiviert worden, dass die Pfunde nur so purzeln.

11.05.2013, 15:56 Uhr     melden


Amstel

Was heisst den hier "wähle einen anderen Beruf" etc. pp...
Die Beichterin macht sich größte Mühe, den adipösen Damen einen vernünftigen Plan zu erstelle und die fressen trotzdem unkontrolliert alles. Absolution!

30.05.2013, 21:50 Uhr     melden


Pringlez

An den über mir,
das liegt vielleicht daran, dass das ihr Job ist?
Als ob sie diesen Diätplan ganz aufopfernd und freiwillig erstellt, nur um was Gutes zu tun.
Weißt du wie viel Geld diese ollen Berater kriegen?
Ich kenn ein Mädel, die hat 1000€ geblecht, um 10 Kg abzunehmen. Sie hat es zwar geschafft, aber das, was ihr der Berater gesagt hat, hätte ich ihr auch sagen können und wusste sie selbst. Die nehmen eh nur ab, damit das Geld nicht umsonst flöten geht, die Berater erfinden schließlich nichts neu.

Und übrigens, die Beichte ist absolut dämlich. Dir sollte als Ernährungsberatern nämlich auch klar sein, dass es sich ab einem bestimmten BMI um Fettsucht (Adipositas) handelt, das ist eine anerkannte Krankheit. So viel Dummheit kann nicht normal sein...

03.08.2013, 23:50 Uhr     melden


toxic

Ich erstelle einen Diätplan und sie fressen trotzdem abends tafelweise Schokolade..Woher weißt Du das? gehen die dann zu Dir und sagen " hallo, ich hab gestern eine Tafel Schoko gegessen und nehme einfach nicht ab?

04.08.2013, 00:28 Uhr     melden


seepirat

Natürlich gebens die wenigsten, wenn überhaupt eine, zu, dass sie abends Schokolade oder was weiß ich was futtern. Jedoch halte ich die Ernährungsberaterin nicht für dumm, das hat sie nicht aus der Luft gegriffen, sondern sehr wohl aus ihrer praktischen Erfahrung. Ich selber bin zwar kein Experte, allerdings kenne auch ich leider einige in meinem Umfeld, die ihre Naschereien auch gern vertuschen. Naja. Was ich aber sicher weiß: In einem Vortrag über richtige Ernährung und richtiges Abnehmen sagte einmal ein Professor, dass die wenigsten von diesen krass Übergewichtigen wegen Krankheit so dick sind. Und da regen mich die auf, die meinen krank zu sein, um sich ihre Fettleibigkeit entschuldigen zu können und unter Umständen sogaar Mitleid erregen wollen um weiter hemmungslos in sich rein spachteln zu können. Die meisten Krankheiten entstehen erst DURCH das Fettwerden. Klar, es gibt auch Krankheiten wie Schilddrüsenunterfunktion usw, allerdings ist das nur ein kleiner Bruchteil von dene. So viel zum Vorkommentar, woher die Beraterin das mit der Schokolade wissen solle. Es ist nunmal so. Gängige Praxis.

04.08.2013, 01:29 Uhr     melden


zitronensmile

Du hast dein Job eindeutig verfehlt! Wie können manche so frech sein und das Wort "fett" in den Mund nehmen? Es sind immer noch Menschen! Anstatt sich auf zu regen, wechsel dein Job oder geh zum Psychologen. Wenn man Ernährungsberaterin ist, sollte man den Patienten eigentlich Mut zu sprechen. Und sich nicht über Übergewichtige Menschen aufregen. Für was bist du Ernährungsberaterin? Richtig, um den Menschen zu Helfen sich gesünder zu Ernähren. Würdest du deinen Job richtig machen, würden deine Patienten erfolge erzielen und du müsstest dich nicht über die aufregen.

11.08.2013, 02:34 Uhr     melden


LadyBeetle

ich hab persönlich auch was gegen solche Leute. Aber ich hab zum Glück nicht beruflich mit ihnen zu tun

28.08.2013, 20:15 Uhr     melden


Gauloises19

Lol, lass dich zur Personaltrainerin umschulen und lass die Fetten ordentlich schwitzen!!

06.10.2013, 14:38 Uhr     melden


EL_Jobso

Koks unterdrückt das Hungergefühl und steigert das Selbstwergefühl ins Unermäßliche. Ernährungsberater sind doch meist langzeitarbeitslose die es zu sonst nix gebracht haben. Da bin ich froh dass ich meinen MBA im Sack habe und einen Job der Spass macht und auch was einbringt.

17.11.2013, 04:10 Uhr     melden


Erbsensuppe

Wahrscheinlich ist die Ernährung auch nicht das Problem.
Jeder Idiot weiss das Gemüse weniger Kalorien hat als Schokolade.
Insbesondere Frauen tendieren aber dazu Kuchen, Schokolade usw. als Seelentröster zu nutzen. Vielleicht solltest du eher versuchen herauszufinden was die Frauen bedrückt.

19.11.2013, 16:01 Uhr     melden


TheOutsider

Am besten sind die Kommentare der fetten Frauen hier...

05.12.2013, 03:38 Uhr     melden


Sinspiration aus Deutschland

Es gibt solche und solche.
Ich würde aber nicht alle über einen Kamm scheren - auch wenn sie keine körperlichen Krankheiten haben, können diese Frauen doch an einer Essstörung leiden, und ihren Frust darüber dann an dir auslassen. Nicht, dass das richtig wäre von denen, aber man kann nunmal nicht in die Menschen hineingucken.

11.12.2013, 14:02 Uhr     melden


hell619

"mimimi warum nehme ich nicht ab?????!?! Ihr plan ist sinnlos" musst du konsequent mit "do you even lift" beantworten!

10.01.2014, 19:40 Uhr     melden


Anonühm;)

Die Leute sind nicht dick, weil es Ihnen Spaß macht, sondern weil es meist auch psychische Hintergründe hat, wieso sie z.B. zu viel essen. Es ist nun mal auch eine Art Sucht. Wer Magersüchtige berät, kann auch noch so viele Essenspläne erstellen. Man muss sich auch menschlich in die Leute hineinversetzen. Deswegen keine Absolution, da Beruf verfehlt.

22.02.2014, 15:59 Uhr     melden


Morpheus74

Sie gehören in den Hungerturm bei Wasser und Brot eingesperrt! Und jeden
Abend gibt es für die Fressgestörten die Peitsche!

20.05.2014, 19:27 Uhr     melden


Dolly_Desaster

Was schadet denn ihnen, wenn sie abends tafelweise Schokolade fressen? Als Ernährungsberaterin solltest Du wissen, dass das, worauf Du hinaus willst, nicht bewiesen ist...

14.06.2014, 13:01 Uhr     melden


douglasp

kann ich absolut verstehen! ich hasse sie auch dafür, dass sie sich so gehen lassen und dann noch für ihre oft doofe und "witzige" art mit der sie versuchen ihre fetten schwarten zu überspielen -oder noch besser: wenn sie die geilen übercoolen "Macherinnen" geben wollen, die aber nicht mal auf die reihe kriegen ihr eigenes gewicht zu regeln. eigentlich will an ihnen nur gewalt antun dafür, aber man kann auch ruhig bleiben, denn was sie mit sich machen ist eh selbstmord auf lange zeit.

23.06.2014, 14:32 Uhr     melden


autovaz2104

Geheiße ihnen sich micht nackendem Bauch an die Wand zu stellen, nimm den Schlegel einer großen Pauke, hole aus und......

02.02.2015, 12:00 Uhr     melden


ichwillschweinkramlesen

Hahahaha! Mopsjesicht! Eh fatty boom boom! Hahahaha!

09.02.2015, 12:13 Uhr     melden


LordHST

Sag ihnen sie können fressen was sie wollen aber 4 mal die Woche ne Stunde im Fitnessstudio hart trainieren. Und damit meine ich echte Grundübungen und nicht dieser Bauch Beine Po Wahnsinn.

21.04.2015, 23:14 Uhr     melden


Saphirblau

Kann man verstehen.. sowas kotzt einen an und Leute die sich nicht an den Plan halten und dann denjenigen der ihnen helfen will auch noch beschuldigen, ist echt unterste Schublade.

06.08.2015, 19:31 Uhr     melden


Karolinger

Denkst du wirklich du kannst jemanden zum abnehmen bringen die mit sich selbst unzufrieden sind und sich ihr glück durch Essen holen?

Auch wenn du Ernährungsberaterin bist, glaubst du die wissen nicht was gut oder Schlecht für ihre Ernährung ist?

Nur Menschen die Sport treiben oder Bodybuilder werden wollen brauchen Anleitung was sie essen sollen. Dass Sie dich beschuldigen liegt daran das du mit einem Hammer versuchst eine Schraube zu drehen. Du müsstest schon ihren kummer oder ihr leid lindern bevor sie anfangen auf dich zu hören.

Absolution? Nur wenn du ihr wahres Problem erkennst.

20.10.2015, 13:05 Uhr     melden


Sinspiration aus Deutschland

Die einzige Krankheit, bei der man wirklich selbst als Betroffener unkontrollierbar zunimmt, ist das Prader Willi Syndrom, und da kommt es daher, dass man kein Sättigungsgefühl hat und den ständigen Drang zu essen.
Eine Schilddrüsenunterfunktion senkt den Umsatz um 200-300 kcal am Tag, wenn sie nicht behandelt wird. Das ist etwa ein Schokoriegel oder eine halbe Stunde leichtes Training aufm Laufband.
Der Körper verbraucht ständig Energie durch die Versorgung der Organe, Aufrechterhaltung der Temperatur, etc., darum kann man gar nicht unter seinen Grundumsatz rutschen. Es sei denn, man hat sich alles Fett weggehungert und der Körper ist im Überlebensmodus. Und selbst dann verheizt er erst noch die Muskeln. Wer also seine Kilos auf eine Krankheit schiebt (Wasserkilos ausgenommen, aber um die gehts ja nicht, ist ein typisches fatlogic-victim. Genauso wie die Idioten, die Übergewicht, für das der Körper NICHT ausgelegt ist, auf die Gene schieben... (findet den Fehler)

21.10.2015, 09:46 Uhr     melden


Hododendron

Einerseits haste recht, und andererseits deinen Job verfehlt.

17.11.2015, 18:48 Uhr     melden


falkon10987

Tja... die besten Diäten bringen nix,wenn man danach wieder frisst wie ein schwein
Einige scheinen zu denken, dass wenn sie den ganzen Tag fasten, am Aben fressen können wie sonst was

24.03.2016, 14:23 Uhr     melden


ellisi

Ich kann es gut verstehen, auch wenn andere dich für solche Äußerungen am liebsten mundtot machen wollen.

19.04.2016, 12:09 Uhr     melden


Herr_Mannelig

Sorry, aber Du solltest evtl. umschulen oder Dir was anderes suchen. Das gehört zum Job!

30.06.2016, 10:52 Uhr     melden


_chambermaid aus Deutschland

Ich denke diese Ladys möchten einfach gern einen anderen Sündenbock für ihre Figur als sich selbst. Sie können dir die Schuld in die Schuhe schieben, weil es doch dein Beruf ist "sie schlank zu machen". Faule Ausreden um selbst kein schlechtes Gewissen zu haben. Lass dich davon nicht runterziehen, ist wohl ein Massenphänomen der heutigen Zeit!

16.11.2016, 15:07 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Zwei Wochen mit meinem Schwiegervater

Ich beichte hier anonym, weil mir das Ganze irgendwie peinlich ist und ich mich nicht traue, es irgendjemandem zu sagen. Die Beichte ist, dass mein Schwiegervater …

Ich hasse mich, denn ich bin ein schlechter Mensch

Ich hasse mich. Ich bin ein so schlechter Mensch und hasse mich. Ich bin hässlich, fett und dumm und habe keine Freunde. Ich hätte gerne welche, aber …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht