Meine Abrechnung

53

anhören

Hass Aggression Partnerschaft

Ich beichte, dass ich solch opportunistischen Frauen wie aus 00022304 auf der einen Seite am liebsten alle Geschlechtskrankheiten der Welt an den Hals wünschen würde - auf der anderen Seite empfinde ich dann aber großes Mitleid mit ihren Lebensgefährten, die sie danach höchstwahrscheinlich auch anstecken würden, und verdränge den Gedanken wieder. Ihr haltet euch die treuen, lieben Kerle nur warm, damit ihr jederzeit einen Rückzugspunkt im Leben habt - zum Ausruhen, zum Ausnutzen, Hauptsache euch geht es gut. Winkt aber ein geiler Fick mit einem Fremden, seid ihr Schlampen, die nicht lange überlegen und nur an sich denken. Aussagen a la "Ich will meinem Freund aber nicht wehtun, er hat ja einen Platz in meinem Herzen" sind der totale Abschuss. Euch egoistischen Dreckspack wünsche ich alles Schlechte dieser Welt, auch wenn ich ansonsten ein friedlicher Mensch bin - weil ich nur daran denken muss, wie ihr den Schwanz eines Fremden lutscht und dabei ein ach so schlechtes Gewissen habt. Ihr Heuchlerinnen!

Ich spreche aus eigener Erfahrung, ich war selbst mit so einem Menschen vier Jahre lang zusammen, bis sie selbst eine ähnliche Geschichte gestanden hat. Erfahren habe ich es selbstverständlich an unserem Jahrestag, wann sonst. Sie hat schließlich Feingefühl. Ihrem neuen Macker wünsche ich jedenfalls viel Glück mit ihr, er wird es brauchen - sei es nun emotional oder gesundheitstechnisch. Ich selbst habe jetzt eine neue Freundin, die es verdient hat, gut behandelt zu werden. Sie ist hübsch, intelligent, liebenswert und ein guter Mensch und mein Ein und Alles - nicht wie 70 Prozent der anderen Bettmatratzen, die nur an ihren nächsten Fick denken und nicht bis drei zählen können. Aber schlau genug sind, ihren Freund jahrelang zu belügen und emotional zu vergewaltigen. Ihr verdient das Schlechteste auf der Welt und ich wünsche euren derzeitigen Freunden, dass sie bald aufwachen und sehen, was für eine Art menschlicher Abschaum ihr seid. Fairerweise muss man aber sagen, es gibt auf beiden Seiten der Geschlechter solch "geartete" Menschen, aber mal ehrlich: Von allen Beichten die ich hier ab und zu lese, die emotional abgestorbensten Kreaturen, welche mit Fleiß das Leben ihres Partners zur Hölle machen, sind weiblich - und anscheinend auch noch Stolz drauf. Ich hingegen schäme mich regelrecht für meine Empfindungen, weil mir immer beigebracht worden ist, Frauen gut zu behandeln. Aber wenn man sich manches hier so durchliest verdrängt man den Gedanken lieber ganz schnell. Und genau das werde ich jetzt tun - diese Frauen aus meiner Gedankenwelt ausschließen und dabei an meine süße kleine Maus denken, nach der Arbeit nach Hause fahren und sie ganz fest drücken - und dankbar für sie sein. Ihr habt das Lieben schon lange verlernt; aber die emotional abgestorbenen Schlampen, die sowieso nie zufrieden sind, egal wie gut der Partner zu ihnen ist, werden eines Tages auch noch aufwachen. Allein! Danke, die Beichte hat gut getan.

Beichthaus.com Beichte #00022305 vom 19.07.2007 um 02:48:17 Uhr (53 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Trilex

Naja da hast du wohl ein paar schlechte Erfahrungen gemacht.. Aber es gibt solche und solche... 70% finde ich jetzt aber doch sehr übertrieben auch wenn ich dir ansonsten in vollen Zügen zustimme was deine Gefühle für solche Menschen angeht. Aber wenn es ihre Art zu leben ist solltest du es ihnen gönnen. Tut zwar sehr weh an so jemanden zu geraten aber wie du an deinem Beispiel erkennst gibt es auch das Gegenteil. Ich persönlich bin noch auf der Suche nach dem was du schon gefunden zu haben scheinst ^^ und ich bin zuversichtlich das es irgendwo da draußen auch diese Frauen gibt.

01.04.2008, 07:56 Uhr     melden


Killingspree

Da diese Beichte von meinem lieben Ex stammt werde ich mich auch mal dazu äußern. Da dein versifftes Fischstäbchen, mich in den ganzen 4 Jahren nicht einmal zum Höhepunkt gebracht hat..war es nur eine Frage der Zeit bis sowas passiert. Ich meine hey..man bzw Frau kann sich ja mit schlechtem Sex abfinden..aber wenn es nicht mal mehr im Kopf miteinander klappt..was soll man da noch eine Beziehung weiterführen? Paare trennen sich, wach endlich auf!

21.04.2008, 18:46 Uhr     melden


Mina

Dass Paare sich trennen ist natürlich normal. Den Freund allerdings bescheissen, sich aber trotzdem noch in gewisser Art und Weise von ihm aushalten zu lassen, ist unter aller Sau, berechnend und hinterlistig. Dann auch noch der "große" Schlag unter die Gürtellinie, mit dem angeblich ach so schlechten Sex (sowas machen einige Frauen ja gern, wenn sie sich anders nicht mehr zu helfen wissen)...naja, aber irgendwo auch selber schuld wenn man 4 Jahre lang seinen Mund nicht aufbekommt...Nun ja, die Art und Weise des Kommentars vor mir zeugt meiner Meinung nach auch nicht unbedingt von immenser Intelligenz und benötigt daher wohl auch keine weiteren Anmerkungen meinerseits.

05.05.2008, 13:51 Uhr     melden


Killingspree

Woher willst du wissen das ich mich habe aushalten lassen? Du hast von der Beziehung( in die ich genauso Geld investiert habe) noch von den Umständen keine Ahnung! Leider neigt mein werter Ex dazu oft zu übertreiben und sich sachen zurechtzubiegen..Siehe das Geständnis am Jahrestag..son Unsinn! Was ich getan habe war so in der Form nicht richtig, ich kann es nicht rückgängig machen und mehr als entschuldigen kann ich mich auch nicht. Das gibt dir, liebste Mina noch lange nicht das recht mich als Idioten hinzustellen. Auf eine Aktion folgt immer eine Reaktion..So long..spars dir einfach den Gehalt meiner Kommentare in Intelligenz zu messen.

07.05.2008, 13:28 Uhr     melden


Mina

Gut, wenn du meinst habe ich von der Beziehung keine Ahnung...Leider kann ich auch nichts dafür, wenn du in meine Aussage interpretierst, dass ich dich als Idiotin hin stelle. Wenn ich auf Grund der Wortwahl und der Ausdrucksweise manch geschriebener Sätze, an Intelligenz zweifel, bleibt das wohl auch mir überlassen. Es ist, wie Du schon so schön geschrieben hast, nur eine Reaktion auf eine Aktion.

08.05.2008, 15:54 Uhr     melden


carpediem

Wenn der Kommentar "Du hast mich nicht zum Höhepunkt gebracht" deine Entschuldigung sein soll, lässt das schon einiges über dich erahnen. Die billigste Art der Frauen sich zu rechtfertigen. Menschen wie dich gibts wie Sand am Meer. Dein Ex hat die richtige gefunden. Freu dich doch.

22.05.2008, 00:58 Uhr     melden


MagZero aus Ruhrpott, Deutschland

danke, du hast mir gradewegs von der seele geredet! habe soetwas ähnliches erst kürzlich mit meiner ex durchmachen müssen (ihr fiel auf einmal ein, dass sie beziehungsunfähig ist. wollte mich dann noch zum poppen haben, hat mir gesagt das sie mich liebt, aber gleichzeitig noch schön nen anderen samt seinen kleinen bruder gepoppt und kam dann wieder mit der masche "ich liebe dich wirklich, kann aber nicht mit dir zusammensein aber will auf jeden fall noch kontakt zu dir haben" an. echt geil! habe den kontakt zu ihr abgebrochen, weil ich mir zu schade dafür bin, mich von so einer schlampe weiterhin verletzen zu lassen. sie soll es ruhig positiv sehen: sie kann jeden typen auf der welt haben, nur mich nicht) und es beruhigt mich auf eine sadistische art und weise, dass ich nicht der einzige bin, der solche erfahrungen machen musste. das du eine richtige frau gefunden hast gibt mir gleichzeitig noch mut, dass ich eines tages vielleicht auch mal eine abkrieg, die fair und ehrlich ist. danke!

05.08.2008, 21:29 Uhr     melden


nichtDa aus Schweiz

Ich finde jemand zu belügen grundsätzlich scheisse und ich habe es vilen Leuten zu verdanken das ich sehrwarscheindlich nie jemand mehr richitg vertrauen kann.
Aber denoch hasse ich eher die weiblichen Personen die einen netten Typen (bzw einer meiner brüder) verarschen obwohl ich slebst weiblich bin.

05.08.2008, 21:44 Uhr     melden


Phuny

An den Autor dieser Beichte:

Du hast vollkommen Recht mit dem, was du sagst!
Sry, dass ich nicht mehr dazu schreibe, ich werde sonst sehr beleidigend..

31.08.2008, 21:47 Uhr     melden


Danger

Sorry, Frauen wollen Männer. Und diese Beichte(?) ist anscheinend von einem echtem Weichei geschrieben. Ich sage nicht du sollst ein Arsch sein, aber wach auf und werd erwachsen. Wenn ich schon höre, ich hab doch alles für sie getan. Benimm dich wie ein Partner für eine Frau und nicht wie ein Eunuch. Du schreibst, daß du gelernt hast Frauen gut zu behandeln, du hättest lieber lernen sollen Frauen wie Menschen zu behandeln, Frauen sind nix besonderes und nix killt schneller deine Atraktivität als ihr in denn Hintern zu kriechen, kein Wunder daß sie fremd gegangen ist. Wenn du nicht aufpasst wird dir diese Hollywood-Konditionierung wieder den Hals brechen, sie macht dich emotional total langweilig...

12.09.2008, 14:17 Uhr     melden


Hexaae

Hallo Danger, hier ist der Beichter. Ich glaube nicht dass du dir meine Beichte richtig durchgelesen hast, "ich hab doch alles für sie getan" oder dass ich mich wie ein Eunuch verhalten habe, ist nirgends zu finden. Ich bin meiner Ex auch nicht in den Hintern gekrochen, Gott bewahre - du kennst den Hintern nicht :). Zu dem Rest deines Kommentars: Ja, mir wurde beigebracht Frauen gut zu behandeln. Na und? Es war richtig diese Einstellung beizubehalten, sonst wäre ich meiner Traumfrau niemals begegnet und hätte nun keine wundervolle Tochter, die ich so sehr liebe als wäre es meine eigene. Die Geschichte mit meiner Ex hake ich einfach unter der Rubrik "vergeudete Zeit" ab, denn wenn mich jemand finanziell und emotional abzieht, innerhalb der Beziehung fremdgeht, dem neuen Partner nach 2 Moanten ein Kind anhängt, während der Schwangerschaft noch fleissig Kifft und im Nachhinein nicht nur Stolz auf seine vollbrachten Taten ist, sondern auch noch (siehe Beiträge unten) auf der untersten Ebene verbal nachtritt - sorry, diese Beziehung hätte ich retten sollen??? Für was? Da bin ich doch lieber der arme "verlassene" Idiot, der nun das Glück auf Erden bei einer richtigen Frau gefunden hat. Leute wie meine Ex sitzen auf dem Beifahrersitz, reissen das Steuer herum, setzen die Karre in den Graben, krallen sich alles wertvolle was noch herumliegt, steigen aus und stehen Sekunden später wieder am Strassenrand, nur um den Rock hochzuhalten und auf den nächsten zu warten, der blöde genug ist sie ein Stück mitzunehmen. Das geht so lange, bis sie ihren Bestimmungsort erreicht haben, das eigene, unglaublich große und endlich befriedigte Ego. Wieviele Partner man dabei im Graben liegen lässt interessiert doch die wenigsten. Willste wissen was einen Mann ausmacht Danger? Aus seinen Fehlern zu lernen, für seine Familie da zu sein und zum Zeitpunkt des Todes im Leben mehr aufgebaut zu haben, als man kaputtgemacht hat. Aber Menschen wie meine Frau gut zu behandeln ist in meinen Augen sicherlich kein Fehler. Von mir aus beweisen sich andere Leute mit einem "Arschlochsverhalten" wie sehr sie sich lieben. Aber genau die Leute sollten dann schön leise sein, wenn es darum geht wie sehr unsere Gesellschaft und besonders unsere Jugend verroht (sieht man ja an anderen Beichten hier) - denn sie haben ihnen nichts anderes vorgelebt. Wenn ich nur daran denke, dass meine Exfreundin als Mutter solche Kommentare hier verfasst, kann ich nur meine Hände über den Kopf zusammenschlagen und für das Kind hoffen, dass es eines Tages Stolz auf seine Mutter sein kann. Ich würde mich als Kind schämen, denn teilweise tut man das ja schon als ehemaliger Partner. Ich kann Leuten denen ähnliches wiederfahren ist nur eines mit auf den Weg geben: Vertraut darauf, dass es für jeden Topf da draußen einen Deckel gibt - selbst wenn man glaubt, komplett alleine im Leben zu stehen - er existiert. An alle anderen in der eigenen-Süffe-des-übergroßen-Ego´s Steher: Begebt euch auf die Reise und nehmt bitte alle mit, die genauso sind - vielleicht langt euch auch mal jemand ins Steuer und setzt euch in den Graben, mal sehen was ihr dann sagt und ob eure Einstellung anderen gegenüber wirklich so das wahre ist, wie ihr immer glaubt. So, krieg gerade ein Bussi auf die Stirn, Zeit aufzuhören :) In diesem Sinne, danke fürs lesen und bis denn.

13.09.2008, 03:22 Uhr     melden


Cynti aus Musterstadt, Deutschland

Da hast du vollkommen recht. Sind zwar nicht alle Frauen so aber viele bei den Männern ist es aber genauso.

10.01.2009, 23:09 Uhr     melden


KäpT'n_BlauBäR aus Saalfeld, Deutschland

die neue Freundin ist natürlich zuallererst hübsch, und dann erst intelligent. So sucht man sich freilich die Falschen aus.

19.03.2009, 19:30 Uhr     melden


KlausZagel aus Deutschland

Ja, da muss ich dem lieben Beichter rechtgeben..sowas gibts leider überall, und das wird mir ständig vorgelebt- sei es die Stiefschwester, die richtige Schwester und und und.

@Killingspree: Wenn dieses "versiffte" Fischstäbchen es in denen 4 Jahre nicht einmal geschafft hat..warum machst du dann 4 Jahre noch damit rum? :D
Sowas noch zur Rechtfertigung zu nehmen, ist nicht nur asoz***, sondern zeugt auch noch von einem immensen IQ einer Brezel.
Was mich interessieren würde, da du das auch nicht dementiert hast: Kiffst du? Kiffen allein ist schon asoz*** genug, bei Weibern wie auch Männern, aber besonders bei Weibern..schade, das du in deinem Leben nicht viel weiter gekommen bist :)

@ Danger: Es gibt auch Männer, die Gefühle zeigen, die die Wahrheit sagen und einen sch**** auf andere Leute geben, die etwas schlechtes wollen. Sowas sind keine Weicheier..man kann von Glück reden, dass noch solche unter euch weilen. Schön für die meisten Weiber von euch, die es wollen, ein Ar******* in der Beziehung zu haben, schön für euch, dass ihr nur jemand wollt, der euch bis zum Himmel durchnudelt..obwohl wir ja als Männer wissen, dass den meisten von euch verklemmten Frauen schon in die Wiege gelegt worden ist, sowas nicht zu kriegen (Orgasmus!) :)
Schon klar, das ein oder andere Necken gehört selbstverständlich dazu. Aber ich muss grad nur herzhaft darüber lachen, wie ihr am Ende wieder benutzt und verar**** alleine da steht. Ihr wollt es ja nicht anders.

12.04.2009, 12:04 Uhr     melden


carpediem

@den lustigen Captain: aus psychologischer Sicht sagt man das, was einem am wichtigsten ist, am Schluss ...

17.04.2009, 09:32 Uhr     melden


whiskeyjoe

Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich habe auch null Verständnis für Frauen dieser Kategorie... Am Schlimmsten finde ich dabei immernoch, dass es meist diese Matratzen sind, die sich als die größten "Opfer" der Männer darstellen... Sowas kotzt mich an. Man erlebt ständig, wie Männer als die bösen Täter dargestellt werden, die den Frauen das Herz brechen. Ich möchte behaupten, dass viele Frauen den Männern in nichts nachstehen. Gott sei Dank gibt es Menschen auf der Welt, die Rücksicht auf Gefühle anderer nehmen.

21.04.2009, 19:33 Uhr     melden


lügenbold

Starker Text, tolle Beichte. Ich gebe Dir vollkommen Recht! 99% aller Frauen sind Huren(auch meine eigene), ausser unserer Mütter!

13.06.2009, 00:05 Uhr     melden


SirAlex

Könnt ihr euch nich mal in Realität treffen und drüber reden anstatt heir alles voll zu spammen?

03.08.2009, 12:26 Uhr     melden


Unheilig

@SirAlex: Bist Du sicher das Du die Beichte gelesen hast ^^ ?? Kann den Beichter sehr gut verstehn, auch schon genug Frauen dieser Sorte kennen gelernt. Ne gute Freundin von mir sagt mir auch immer ich wär zu gut zu den Frauen, ich müsse es so machen wie Ihr Freund und öfters mal Arschloch sein. Ich belächel das immer nur, da ich sie für nicht wirklich "reif" im Kopf halte. Vor einem Jahr ist sie das erste mal Fremd gegangen :) !!

03.08.2009, 12:43 Uhr     melden


Wicked Ninja

Ich kann zwar, Gott sei Dank, nicht aus Erfahrung sprechen, muss dir aber größtenteils zustimmen!

10.08.2009, 15:02 Uhr     melden


evildoll

Ich gestehe, ich bin oder war so eine "emotional abgestorbene Schlampe".
Ich war immer treu und habe alles für den Mann an meiner Seite getan um betrogen, verarscht, ausgenutzt und am Schluss noch als die Böse hingestellt zu werden. Drei mal. Dumm, ich weiß... also fragte ich mich in meinem jugendlichen Leichtsinn: "Warum in Gottes Namen soll ich das noch länger mitmachen?!" In dem Moment habe ich die Treue aufgegeben. Ich habe sie auch nur wieder entdeckt, weil mein jetziger Freund im Gegensatz zu den meisten eben bringt...und weil ich ihm vertraue, und er mir auch.
Aber im Großen und Ganzen ist sex auch nur eine Droge und Sex außerhalb der beziehung mit fast Fremden gibt eben einen Kick, den man sich einfach nicht vorstellen kann, wenn man ihn noch nie hatte...

12.08.2009, 17:17 Uhr     melden


Killingspree

So, um diese Geschichte ein für alle mal klarzustellen! Der Beichter leidet an Realitätsverlust, starken Depris und er neigt dazu, Dinge extrem zu übertreiben. Es spielte sich nämlich so ab: Ich hatte im chat jemanden kennengelernt, nachdem es mit dem Beichter in der Beziehung nicht mehr funktioniert hat. Ich hatte mit meinem Ex aber darüber gesprochen und ihm erklärt, dass ich mich für jemanden anderes interessiere und die Beziehung beenden möchte. Er war sauer und traurig, was verständlich für mich war. Für uns war diese Beziehung beendet! Ich habe mich erst nach einiger Zeit mit meinem neuen Freund getroffen, also ist das für mich kein Betrug! Ich habe mich getrennt und jemand neuen kennengelernt. Wo bin ich bitte eine Matratze? Zu den comments von unten: Solche Frauen UND Männer gibt es, ich zähle mich aber nicht zu dieser Sorte Frau, da ich immer für den Beichter da war als er geweint und gejammert hat. Ich hätte oft die Möglichkeit gehabt ihm wehzutun und hab es nicht getan, ganz einfach weil sowas unrecht ist. Das ich mich neu verliebt hatte, als wir am Ende der Beziehung waren hat mir Leid getan, aber im Endeffekt habe ich ihn gar nicht betrogen, sondern die Sache erst beendet und dann eine neue Beziehung angefangen. Zu dem Kifftext von unten: Ich kiffe nicht! Ich hatte damals mit dem Beichter erstmal angefangen dieses Dreckszeugs zu nehmen! Als wir uns getrennt hatten habe ich nie wieder solches Zeugs angefasst. Ich denke das war auch ein Grund warum mein Ex so drauf war wie er eben ist. Und nochmal für alle: Ich habe mich zu keiner Zeit von ihm aushalten lassen. Wir hatten beide Geld und haben es zusammen genutzt. Im Gegenteil, mein werter Ex hat all die Möbel aus der Wohnung mitgenommen die wir in den vier Jahren zusammen angeschafft hatten! Er hat meine Unterwäsche zerschnitten und mir viele fiese Texte geschrieben, weil ich ihn eben nicht mehr liebte! Sicherlich spricht er vielen von euch aus der Seele, nur seine Geschichte ist eben einfach nicht so passiert. Aber eine blühende Phantasie hatte er ja schon immer. Das muss ja nichtmal negativ sein, nur nervt es mich so dargestellt zu werden als ob ich jeden Typen anhupf der nicht bei drei auf dem Baum ist. Abschliessend möchte ich mich für den vorherigen comment mit dem Fischstäbchen entschuldigen, ich war einfach nur sauer über diese vorgehensweise seinerseits und hab mir nicht anders zu helfen gewusst. Ich bedanke mich fürs lesen..

03.09.2009, 13:33 Uhr     melden


Stimpy aus Deutschland

SCHLAMMSCHLACHT!!!*g*

03.09.2009, 13:51 Uhr     melden


Mina

Ich glaube, liebste Killingspree, jetzt muss ich auch mal etwas klarstellen: Ich kenne den Beichter nun doch schon etwas länger und bin seit über 1,5 Jahren mit ihm zusammen. In der ganzen Zeit sind mir weder irgendwelche Depressionen aufgefallen, noch neigt er dazu Dinge zu übertreiben.
Was mir auffiel war, dass er zutiefst verletzt und vom weiblichen Geschlecht enttäuscht war, dies ist man(n) aber meiner Meinung nach auch nicht ohne Grund.
Was mir außerdem aufgefallen ist, bzw. jeden Tag aufs Neue auffällt ist, dass er der wunderbarste Mann ist, der mir je begegnete. Ich habe ihn als absolut liebevollen Menschen kennengelernt, der sich rührend um mich und meine Tochter kümmert. Er weiß genau was er will und wie er sich die Zukunft mit uns vorstellt...also nichts von wegen Realitätsverlust oder blühender Phantasie.
Natürlich kann auch er mal sauer werden, aber dies geschah bisher äußerst selten und wenn, dann niemals grundlos.
Ich kann nur von der Gegenwart, bzw. der letzten knapp 2 Jahre sprechen, aber ich bezweifle stark, dass sich Menschen in so kurzer Zeit um 180 Grad drehen können und selbst wenn, dann tragen mit Sicherheit andere Menschen zu dem jeweiligen Verhalten ihren Teil bei.
Noch einmal zu dem „...aber im Endeffekt habe ich ihn gar nicht betrogen, sondern die Sache erst beendet und dann eine neue Beziehung angefangen“, schau doch noch mal auf Deinen „Fischstäbchen-Kommentar“, da meintest Du nämlich, ich zitiere: „...war es nur eine Frage der Zeit bis sowas passiert“ und hast damit doch quasi zugegeben dass Du ihn doch betrogen hast, oder?
Ich schilder einmal kurz meine Sicht der Dinge und zwar allgemein, auf Mann und Frau bezogen:
Es besteht eigentlich eine relativ normale Beziehung, irgendwann wird einem von beiden das ganze aber (warum auch immer) zu langweilig und es fehlt einfach der Kick. Da bietet sich doch ein anonymer Chat super an um sich ein bisschen den Bauch pinseln zu lassen. Außerdem kann man das ganze ja auch relativ heimlich machen, ohne dass der Partner etwas davon mitbekommt. Naja, irgendwann ist der/die „Neue“ dann viel aufregender als der/die „Alte“ und es kommt wie es kommen musste...
Nach einer gewissen Zeit merkt man dann evtl., dass der/die Neue doch nicht so toll ist und die vielen schönen Worte vielleicht nur Schall und Rauch waren und sehnt sich zurück nach der „schönen alten Zeit“. Allerdings ist der/die Ex dann schon wieder neu vergeben und (was vielleicht das schlimmste ist) glücklich dabei. So etwas kann und will man natürlich nicht auf sich sitzen lassen und kramt in der Gedächtnisschublade wie man dem/der Ex noch eine reinwürgen kann...wir wissen ja alle das gerade Frauen in der Beziehung oft recht erfinderisch sind...
Mann bzw. Frau kann jetzt natürlich sagen, dass das alles nicht stimmt und er/sie sehr wohl glücklich ist, aber sei es wie es will, ich kann dazu auch nur noch eines sagen:
Mein Fazit von alldem ist nämlich, dass ich Dir von ganzem Herzen danke.
Hättest du nämlich damals zu schätzen gewusst, was du für einen tollen Mann an deiner Seite hast würde ich jetzt nicht so eine harmonische und glückliche Beziehung führen, um die wir schon von mehr als einer Person beneidet wurden. Und ich würde das alles für nichts auf der Welt leichtfertig aufs Spiel setzen.
Also, noch einmal: Vielen Dank!!

25.09.2009, 10:18 Uhr     melden


Mausi86 aus Deutschland

Mein Güte! Muß man bzw frau solche Sachen unbedingt in aller Öffentlichkeit austragen? Kann man sich da nicht zuhause treffen, sich gegenseitig die schlimmsten Taten an den Kopf werfen und dann geht jeder seinen Weg und gut ist??? Ich versteh solche Häßlichkeiten einfach nicht...

25.09.2009, 10:42 Uhr     melden


Schnupp

@Mausi86: wenn jeder solche Dinge zuhause besprechen würde, gäbe es Seiten wie diese nicht :) Außerdem sind nicht nur Hässlichkeiten, sondern auch viele Wahrheiten dabei.
Ist nicht böse gemeint :)

25.09.2009, 11:22 Uhr     melden


d0ct0rrulE aus Deutschland

ich stimme dem beichter voll und ganz zu

25.09.2009, 11:45 Uhr     melden


Mausi86 aus Deutschland

Ich finds trotzdem nicht in Ordnung, wie es dann in den Kommentaren hier teilweise zugeht. Aber da kann ja jeder hoffentlich seine eigene Meinung dazu haben!

26.09.2009, 19:06 Uhr     melden


schlingel

Ich denke du sprichst vielen aus der Seele, gute Beichte.

09.11.2009, 00:35 Uhr     melden


Stippi

muss mal sagen
das befriedigen des andren etc, sollte schonmal nicht ein punkt sein,
der das ende einer beziehung herbei ruft, eher sowas wie untreue o.ä.;
klar fremdgehen und alles is schon scheiße und das letzte...
in vielen fällen, unteranderem mein bester kumpel hatte das auch durch,
er konnte nix dafür,war treu, liebenswert, war da wenn sie ihn brauchte, nur weil sie den kick brauchte
erwischt zu werden, hat sie ebenfalls soone scheiße abgezogenen, nebenbei: er hats zufällig in briefen gefunden
was seine freundin geschrieben hatte zu ner andren freundin.
seither is er single(über 1.5 jahre.)
ich sage maldazu
egal was sei
sobald man merkt, das es nicht mehr wird oder das bedurfsnis hat sich das bedürfnis sich woanders zu besorgen, sollte man einfach die beziehung beenden
um großeres leid zu vermeiden!!!

16.03.2010, 21:35 Uhr     melden


randomhero1 aus Hamburg, Deutschland

Also: Ich bin die Schwippschwägerin dritten Grades,
mütterlicherseits des Beichters, und ich möchte noch
erwähnen, dass er ein schwer depressiver, an
Realitätsverlust leidender, aufrichtiger, lebensfroher,
lügenderfindender, ehrlicher, Wasauchimmer ist. Und
die Olle hat den gar nicht betrogen, die hat nur mit
nem anderen Typen gebumst. Während der Beziehung,
aber nicht, als die noch zusammen waren. Die hat den
erst viel später kennengelernt, aber die ganze Zeit vorher
schon gevögelt. Und die Neue ist toll. Auch hässlich!
Aber sie sieht schon ganz gut aus. Hoffe ich konnte Licht
ins Dunkel bringen, und gleich kommt auch der Bus.
Mit den Leuten die das interessiert.

28.06.2010, 03:27 Uhr     melden


Killingspree

Tut mir leid Mina, ich muss dich leider enttäuschen...Ich bin noch immer mit meinem Partner zusammen, den ich nach der Trennung getroffen habe..soviel dazu..ich bereue es keinen Tag diesen Menschen aus meinem Leben gestrichen zu haben...Ich war ehrlich und habe es ihm gesagt, dass ich nichts mehr für ihn empfinde, ich jemand anderen mag und diese Beziehung für mich beendet ist..ich habe ihn nie betrogen oder ähnliches..Wenn ihr gut zueinander passt ist es doch Klasse, haben wir alle was davon ;)...übrigens kann ich es nachvollziehen das du ihn in Schutz nimmst, bist ja schliesslich seine Frau und so...Ich bin froh das es alles so gekommen ist..und ich bleib bei meiner Meinung über sein Wesen :P...an alle anderen, postet doch nicht wenns euch stört..lest einfach nicht nach ..danke..

10.09.2010, 03:39 Uhr     melden


Dr3iZt aus Lauta

Was fürn Kindergarten. Haben die Leute hier nichts besseres zu tun als sich anonym zu rechtfertigen? Mich würde mal interessieren, wie du herausgefunden hast, das der Beichter dein Ex ist und ausserdem würd ich gern mal wissen, ob ich auch mal drüber rutschen darf. :D

22.09.2010, 15:45 Uhr     melden


Reacti0n

Endlich mal jemand der sich was traut. ich muss dir verdammt nochmal recht geben was es für dumme schlampen gibt ! Mehr schreib ich nicht hab keine lust auf Gelöschten Account oder so aber trotzdem Jeder der sagt das du ein schlechter mensch bist weil du das geschrieben hast ist ein Heuchler so wie manche weiber !

15.10.2010, 19:37 Uhr     melden


Mauerblümschen.. aus Hennef, Deutschland

tja, alle menschen sind letzendlich egoisten.ändert was dran oder findet euch damit ab .

15.10.2010, 21:33 Uhr     melden


zurreinenbelustigung

Er hat so unglaublich Recht. Ich kann nicht behaupten das ich Pech in meinem Liebesleben hatte und bin stolz darauf sagen zu können, dass ich einem Mädchen mit der ich eine Beziehung hatte immer treu war. Aber ich habe in meinem Bekanntenkreis soviel mitbekommen und es waren fast ausschließlich Frauen die Übeltäter. Viele Frauen sind Meister der Täuschung, ob es sich bei den Getäuschten um sich selbst oder ihren Partner handelt ist einerlei. Es wir gelogen und betrogen, dann heult man sich bei einer Freundin aus wie schlecht man sich fühlt und diese hält solidarisch dicht. Irgendwann kommt alles raus, der Betrogene zerbricht daran und fühlt sich ewig schlecht. Die Frau auch, aber nicht annährend in dem Umfang und über die zeitliche Spanne in der es der Mann tut. Kurz darauf haben diese Frauen dann direkt einen Neuen und belügen meist trotz allem weiterhin ihren Ex unter dem Vorwand, man wolle ihm ja nicht wehtun. Frauen sind eindeutig das selbstsüchtigere und rücksichtslosere Geschlecht, nur sind sie besser im Lügen und Täuschen.

Achja und an alle Damen die mir jetzt Vorwerfen werden es wäre nicht so und ich würde all das nur schreiben, weil ich ein frustrierter Kerl wäre der nie Liebe erfahren hat, die muss ich enttäuschen. Ich habe wundervolle Bezihungen geführt und schöne, liebevolle Zeiten erlebt. Jedoch tut jeder Mann gut daran die Augen offen zu halten und auf Anzeichen zu achten die solche Katastrophen andeuten. Man wird fast immer fündig. Ist dies der Fall trennt euch bevor ihr emotional vergewaltigt werdet. Wartet bis ihr mindestestens Mitte 20 seid, denn vorher werdet ihr nur mit sehr viel Glück eine Frau finden, welche die Reife besitzt, den schwanrgesteuerten Idioten in ihrer Umgebung zu widerstehen. Lasst euch nicht belügen!

04.04.2011, 03:18 Uhr     melden


Tonelock

@ Mina: Letzte Nacht war echt toll mal lust das zu wiederholen?

30.08.2012, 21:01 Uhr     melden


AnnaLuisa

5 Sterne! Ich kann mich deinen Worten nur abschließen, du hast haargenau das gesagt, was ich denke!!!

22.11.2012, 21:51 Uhr     melden


masoeng aus Deutschland

übertreiber!! verallgemeiner das doch nicht so.... aber das beste an dieser beichte sind die kommentare!! habt ihr eigentlich nichts besseres zu tun? jeder hat fehler. vor allem die, die hier am meisten rumtönen sind die schlimmsten.....

10.12.2012, 14:58 Uhr     melden


Akasha

Ei ei ei, da hat aber jemand noch gewaltig mit seinem verletzten Selbstwertgefühl zu kämpfen...

10.12.2012, 22:57 Uhr     melden


pesthor

na geh 70% halt ich für ne maßlose Übertreibung. Freu mich trotzdem sehr für dich und mina, dass ihr euer glück gefunden habt. Dass Killingspree ne charakterschwache Person ist erkennt man schon in ihrem ersten Kommentar. Frage mich nur wie so jemand, dass viele Jahre verbergen kann?!

08.01.2013, 15:09 Uhr     melden


Stoffwechselbetreiber

Hihi! Killingspree erinnert mich an die Ex von meinem Schatz. Warum manche Leute es nicht einmal merken, wenn sie sich selber vor aller Menschen bloßstellen und zur Hure machen und es nicht einmal bemerken?

29.05.2013, 11:21 Uhr     melden


seepirat

Og ich schäme mich so sehr wenn ich mir einiges hier so durchlese, nicht zuletzt das Eigentorkommentar von deiner Ex, scheint voll auf dem Egotrip (gewesen) zu sein... Scheint als hättest du sie schon treffend beschrieben.

04.07.2013, 00:44 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Simbabwe

Manchmal muß man loslassen und weitergehen. Aber auch das Resümieren, Zusammenfassen, Verstehenwollen wie es so weit kommen konnte, hilft. Alles Gute allen Beteiligten!

25.07.2013, 19:44 Uhr     melden


Jalapeno

bin ich der einzige der hier mit Popcorn sitzt und sich übelst da drauf wegschickt?

06.10.2013, 21:07 Uhr     melden


Morpheus74

Man sieht doch schon, ob man eine Schlampe vor sich hat oder ein liebes Mädchen! Schlampen bekommen von mir nur zwei Worte zu hören:" NEIN DANKE" !!!!!!!!!!!

14.03.2014, 20:19 Uhr     melden


Morpheus74

Sprichst mir aus der Seele! Ich wünsche solchen Schlam... eine schöne fette Hepatitis B und eine HIV Infektion, an der sie dann jeden Tag ein Stückchen mehr sterben! Aber bitte ohne Medikamente!

24.03.2014, 20:32 Uhr     melden


Mensch112

Also sind Frauen wieder die bösen. Aha. Dann lass uns doch mal männliche Wesen verallgemeinern: Sie vergewaltigen Frauen und Kinder. Wo der Unterschied ist? Meine Verallgemeinerung wird durch Statistiken untermauert.

02.12.2014, 20:02 Uhr     melden


Domiandie1.

Wunder dich mal nicht, wenn seine "süße, kleine Maus"
irgendwann auch mal fremdgeht.

Das können nämlich auch Menschen, die auf dich absolut unschuldig wirken.

02.05.2015, 08:39 Uhr     melden


Avent

Du bist echt ein armes verbittertes Würstchen! 70% der anderen? Da musst du ganz schön oft verarscht worden sein! Sei dir nicht zu sicher, dass deine jetzige Freundin nicht auch so eine verf*ckte H*re ist wie die anderen 70 Prozent! W*x dir doch einen, da bist wenigstens auf der sicheren Seite, dass keiner dir fremdgeht! XD

22.05.2015, 20:51 Uhr     melden


salitos364 aus Deutschland

Die Kommentare hier sind 5 Sterne wert! Öffentliche Schlammschlacht, wirklich Unterhaltung vom Feinsten. Zur Beichte: Unabhängig davon, ob die Geschichte in der Darstellung des Beichters stimmt, denke ich, dass du etwas pauschalisierst. Aber natürlich hat er nicht ganz Unrecht, es gibt genügend Frauen (und Männer!), die so etwas abziehen. Habe sowas leider auch schon erlebt.

05.01.2016, 16:13 Uhr     melden


LilaBlaubeere

ahahaha du bist ja sowas vom zu bemitleiden... so einen pauschalisierenden Mist habe ich lange nicht mehr gelesen. du bist wahrscheinlich nur ne null dies nicht drauf hat

08.02.2016, 16:49 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Köstliche Kommentare, weitaus besser als diese Heulbeichte mit dem rumgeheule der "protagonisten". Achja, habt ihr noch was von dem Gras über @Beichter & Konsorte. LMAO

20.03.2016, 04:44 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Bellende Hunde beißen nicht

Ich bin Zeitungszusteller und kann Postboten-Klischees nur bestätigen. Hunde hassen mich. Aber auch nur, wenn ich auf der Arbeit unterwegs bin und dann …

Von Fußgängern und Autofahrern

Als Fahrradfahrer in Hamburg bin ich (m/29) immer wieder erstaunt, welche Faszination der Radweg für Fußgänger hat. Ein vier Meter breiter Fußweg …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht