Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.932 | User: 202.233 | Kommentare: 369.560
Neueste Kommentare

3.0/5 (248 Votes)

Geschwängerte Schwiegermutter

(Beichthaus.com Beichte 00033107)



Ich beichte heute etwas, von dem ich nie im Traum gedacht habe, dass mir so etwas mal passieren würde. Also ich (m/27) bin seit acht Jahren in einer bisweilen glücklichen Beziehung. Okay, das mir einiges im Sexualleben nicht passte, war mir seit einiger Zeit bereits bekannt. Und darüber habe ich mich des Öfteren bei der Mutter meiner Freundin ausgeheult. Und irgendwann, als wir alleine waren, kam es halt dazu, dass sie mich küsste. Ich war in dem Moment dermaßen perplex, dass ich erst einmal auf Distanz zu ihr ging. Doch ungefähr eine Woche später konnte ich dem Ganzen nicht widerstehen und hatte Sex mit der Mutter meiner Freundin. Es war bis dato der beste Sex meines Lebens. Naja - auf jeden Fall kam es zu dieser Zeit immer öfters zu sexuellen Handlungen zwischen uns beiden. Bis wir eines Tages aus Geilheit kein Kondom nahmen. Da sie auch nicht mit Pille oder sonstigen Verhütungsmittel verhütete, könnt ihr euch denken, was passierte. Ich hatte tatsächlich die Mutter meiner Freundin geschwängert. Wir redeten viel darüber und haben beide beschlossen, das Kind abzutreiben. Danach beendete ich die ganze Sache. Doch leider hat sich das Verhältnis zwischen uns sehr negativ entwickelt, indem sie mich als Schuldigen hinstellt, wenn zwischen uns ein Wort darüber fällt. Da ich eingesehen habe, dass es ein riesiger Fehler war, bitte ich um Absolution.



Beichte vom 21.04.2014, 19:06:43 Uhr
Ort: St-Quentin-Ring, 67663 Kaiserslautern

2.2/5 (167 Votes)

Ekel im Solarium

(Beichthaus.com Beichte 00030472)



Ich (w/17) arbeite, um neben der Schule etwas Geld zu verdienen, in einem Solarium. Leider gibt es eine ältere Kollegin, die immer das Bedürfnis hat, sich über den größten Schwachsinn [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 21.11.2012, 00:08:43 Uhr
Ort: Kaiserslautern

2.8/5 (157 Votes)

Die brennende Gartenhütte

(Beichthaus.com Beichte 00029813)



Ich (w/30) möchte beichten das ich vor Jahren mit meinem Bruder einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst habe. Ich war damals 12, mein Bruder 8. Leider hatte mein Meerschweinchen seinen letzten Atemzug getan und so machte ich mich gemeinsam mit meinem Bruder auf den Weg um eine schöne letzte Ruhestätte im grünen zu finden. Zu diesem Zeitpunkt, war knapp 200 Meter hinter unserem Haus eine stillgelegte Schrebergartenanlage mit verwitterten und alten Gartenhäuschen (in denen Nachts die Obdachlosen der Umgebung Unterschlupf suchten). Schließlich fanden wir eine schöne Stelle und vergruben dort unser Meerschweinchen, bauten ein kleines Kreuz und schmückten das Grab mit Blumen. Am nächsten Tag (wir waren öfters in den alten Gärten spielen mit den Nachbarskindern) sahen wir das das Grab "geschändet" war. Das Kreuz zerschlagen und der Kadaver des Meerschweinchens lag ein paar Meter weiter. Mein Bruder und ich waren uns direkt einig das mussten die Obdachlosen gewesen sein. Wir schmiedeten Rachepläne und so kamen wir darauf, eine dieser Gartenhütten abzufackeln. Wir gingen nach Hause besorgten uns heimlich Feuerzeug und Toilettenpapier und kamen zurück. Es war damals Hochsommer und hatte seit Wochen keinen Tropfen Regen getan. Dementsprechend trocken war alles! Wir setzten unseren Plan ohne größere Überlegungen in die Tat um, verteilten in der Hütte das Toilettenpapier und steckten dieses an, nahmen die Beine in die Hand und machten, dass wir weg kamen. Wir rannten nach Hause und fuhren auf unschuldig machend mit unseren Eltern zu einem Nahe gelegenen Baggerseee. Als wir abends zurück kamen stand die ganze Nachbarschaft in der Straße, überall Feuerwehr und Polizei. Meine Mutter fragte verängstigt was denn los sei. Das Feuer das mein Bruder und ich gelegt hatten, hatte sich durch das trockene Wetter schlagartig ausgeweitet und auf andere Gartenhütten übergegriffen! Die Polizei kam schnell darauf das es Brandstiftung war, beschuldigte dafür aber die Obdachlosen. Kein einziges mal wurden wir Kinder beschuldigt. Bis heute wissen es nur mein Bruder und ich. Das Gelände wurde vor Jahren abgerissen und neu bebaut. Ich möchte mich entschuldigen das ich damals das Leben meines Bruders, mir, anderen spielenden Kinder und der Obdachlosen riskiert habe einfach nur aus kindlicher Dummheit. Verletzt wurde damals Gottseidank niemand.



Beichte vom 19.02.2012, 21:26:20 Uhr
Ort: Parkstraße, Kaiserslautern


2.2/5 (273 Votes)

Besoffener Fußballfan und die Bahn

(Beichthaus.com Beichte 00027567)



Als ich mit meinem Bruder auf einer Auswärtsfahrt eines Fußballspiels war (wohl bemerkt 850 km entfernt), gingen wir ins Stadion und haben uns über die ganzen Besoffenen aufgeregt. Als wir am Bahnhof standen sahen wir auf die Uhr: Noch 5 Minuten bis der Zug kam. Plötzlich taumelte ein Stockbesoffener auf uns zu und fragte, wann der Zug denn käme. Wir sagten zu ihm, dass das noch rund 45 Minuten dauern würde. Er freute sich und sagte, dass er dann ja noch Zeit hätte zu dem 1 km entfernten McD's zu gehen. Das war der letzte Zug an dem Tag, der noch einfuhr und der einzige der überhaupt bis dahin durchfährt. Der Arme wird wohl immer noch am Bahnsteig stehen und warten.



Beichte vom 28.02.2010, 18:31:47 Uhr
Ort: Kaiserslautern


4 Beichten insgesamt.



Seiten (1):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.