Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.730 | User: 173.461 | Kommentare: 333.448 |
Neueste Kommentare

3.5/5 (260 Votes)

Mahlzeit!

(Beichthaus.com Beichte 00028740)



Ich hasse das Wort "Mahlzeit". In der Mensa sagt die Kassiererin beim Bezahlen jedes Mal Mahlzeit und verdirbt mir damit den Appetit. Am liebsten würde ich das Essen dann immer stehenlassen und angewidert weglaufen. Leider kann ich nicht sagen, wo diese Aversion ihren Ursprung hat, ich kann auch nichts dagegen tun. Ein weiteres Wort, das ich hasse, ist Gehirnflüssigkeit.



Beichte vom 19.03.2011, 15:02:57 Uhr
Ort: Regen

2.2/5 (167 Votes)

Zerstörung ist mein Hobby

(Beichthaus.com Beichte 00033381)



Ich möchte beichten, dass ich mich ständig daneben benehme und dadurch großen Ärger verursache. Ich mache mir einen Spaß daraus, die Leute zu ärgern. Ich packe ihnen im Kaufhaus Dinge [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 02.06.2014, 14:41:02 Uhr

2.9/5 (45 Votes)

00004413

(Beichthaus.com Beichte 00004413)



Ich hab soooo'n Hals! Eine Freundin mit riesigen Monsterbrüsten zu haben mag ja im Bett klasse sein. Aber geht mal mit so einem Mädel in eine Kneipe oder ein Restaurant. Alle Orientalen, bei uns überwiegend Türken, und Afrikaner fangen an zu "sabbern" und können kaum die Hände bei sich behalten. Ich könnt denen immer die Fresse polieren. (Mit ständig wachsender Begeisterung.) Ihr scheint es zu gefallen wie ich mich aufrege. Und dann ist die dumme Tucke auch noch selbst schuld! P.S.: Das ist die Fortsetzung von 4100; und sie will immer mehr. - Himmel, ich will, dass es wieder wie vorher wird!



Beichte vom 14.01.2006, 10:42:24 Uhr



AIRBNB
4.2/5 (326 Votes)

Die versteckten Dateien

(Beichthaus.com Beichte 00024943)



Ich habe bei uns im Labor einen USB-Stick gefunden und mitgenommen. Da ich ein ehrlicher Mensch bin, wollte ich ihn natürlich zurückgeben. Ich habe ihn mir dann mal genauer angesehen, also quasi mal geschaut, was da so Tolles drauf ist. Ich fand auch sogar Dokumente, denen ich Name und E-Mail-Adresse des Besitzers entnehmen konnte. Die Person stammt aus dem Iran und ist hier Gaststudent. Als ich den Stick dann bei mir zu Hause nochmal angeschlossen habe, machte ich eine interessante Entdeckung. Ich nutze Linux und das kennt die Windows Option für versteckte Dateien nicht. Es wird also alles angezeigt. Ich staunte also nicht schlecht, als auf einmal ein deutscher Porno in dem Verzeichnis erschien. Grundsätzlich ja kein Ding, warum soll sich auch nicht mal jemand aus dem prüden Iran einen zu einem netten deutschen Porno von der Palme wedeln. Ich habe den Besitzer dann angeschrieben und ein Treffen vereinbart. Derjenige war auch heilfroh, dass ich das Ding gefunden hatte.

Leider hat mich derjenige an dem Tag verpasst und stattdessen ein paar Kollegen von mir angesprochen. Die wussten natürlich alle von dem Porno. Ich bin ja auch so eine Tratschtante. Was sie und ich allerdings nicht wussten, war, dass derjenige eigentlich eine Frau war. Iranische Namen, wer kann da schon unterscheiden. Da ich gerne mal für ein Späßchen zu haben bin, überlege ich momentan, ob ich nicht noch ein paar von meinen Pornos dazupacken soll. Natürlich auch versteckt. Vielleicht packe ich auch 2girls1cup drauf, wobei das schon ziemlich übel wäre. Eine andere Möglichkeit wäre auch eine versteckte Datei mit dem Hinweis, falls sie es mal richtig braucht, kann sie sich gerne an mich wenden. Meine E-Mail-Adresse hat sie jetzt ja auch. Vielleicht mache ich auch einfach beides. Mal sehen. Also eigentlich sollte ich beichten, dass ich eigentlich ein ganz ehrlicher Kerl bin, aber ständig nur ans f*cken denke. Aber da bin ich ja nicht die einzige Person.



Beichte vom 13.10.2008, 15:28:24 Uhr
Ort: Buxtehude

3.6/5 (207 Votes)

Zigarettenautomaten geknackt

(Beichthaus.com Beichte 00027782)



Ich möchte beichten, dass ich vor einigen Jahren mit ein paar Kumpels einen Zigarettenautomaten leer geräumt habe. Wir waren auf einer Lan-Party und wollten uns Nachts am Automaten Zigaretten ziehen. [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 07.05.2010, 10:35:35 Uhr
Ort: 41515 Grevenbroich


21730 Beichten insgesamt.



Seiten (4346):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.