Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.730 | User: 173.474 | Kommentare: 333.452 |
Neueste Kommentare

2.8/5 (49 Votes)

Die perfekte beste Freundin

(Beichthaus.com Beichte 00034216)



Ich (w/25) bin neidisch auf meine ehemals beste Freundin, woran letztendlich auch die Freundschaft zerbrochen ist. Wir haben uns in unserem ersten Semester für Informatik kennengelernt. Ich war hin und weg von ihr und es entwickelte sich schnell eine tolle Freundschaft. Während ich jedoch schon immer technikaffin war, scheute sie sich vor allem, was über Mathe hinausging. Doch sie fand durch Fleiß ins Studium und bestand so gut wie jede Prüfung mit einer Eins, während ich durch fast jede durchrasselte oder gerade so bestand. Mir ging es dadurch sehr schlecht und sie schlug vor, zusammenzuziehen, auch damit sie mir helfen konnte. Die Zeit war echt toll und mittlerweile bin ich im Master und stehe auf einer Zwei. Allerdings hat sie mich dermaßen überholt - und das in jedem Bereich: Sie macht ihren Doktor, ist wunderschön und selbstbewusst, hat einen tollen Ehemann, der alles für sie tut und eine bezaubernde, kleine Tochter. Sie bemerkte wohl eine gewisse Differenz zwischen uns und kündigte mir die Freundschaft. Ich vermisse sie und die gemeinsame Zeit, aber ich bin vom Neid zerfressen und wünsche ihr die ganze Zeit, dass ihr auch mal etwas nicht gelingt. Dafür schäme ich mich.



Beichte vom 30.10.2014, 10:26:24 Uhr

3.4/5 (133 Votes)

Studieren bei der intellektuelle Elite der USA

(Beichthaus.com Beichte 00034213)



Ich studiere derzeit in Kalifornien an einer der besten Universitäten der USA. Entsprechend habe ich erwartet, hier auf die intellektuelle Elite dieser weltweit führenden Nation zu treffen. Doch weit gefehlt. In vielen Diskussionen und Gesprächen musste ich erschüttert feststellen, dass selbst Studierenden der Geisteswissenschaften sauberes und logisch konsistentes Argumentieren fern ist und meist nur nach Bauchgefühl geurteilt wird. Grundlage jeder Meinungsfindung scheint die Frage: "Wie ist es für mich persönlich am Besten?" zu sein. Moralische Prinzipien sind nicht vorhanden und Ideale wie Freiheit und Gerechtigkeit sind leere Worthülsen, die zwar proklamiert, aber nicht gelebt werden.

Diskussionen spielen sich auf einem Niveau ab, das dem Mittelstufenreligionsunterricht in Deutschland ähnelt. Man merkt sehr deutlich, dass Bildung hier nicht als Bereicherung des Lebens angesehen wird. Die akademischen Fähigkeiten bleiben in der Uni, wenn man abends nach Hause geht. Alles, worauf es ankommt, sind gute Notendurchschnitte, um auch ja in ein Graduate-Programm einer der massiv überhypten, aber renommierten Universitäten zu kommen. Ich halte einen großen Teil der Leute, die ich treffe, für Fachidioten mit der intellektuellen Reife eines Mittelstufenschülers. Des Weiteren blicke ich auf das bis zur Entfremdung kommerzialisierte Bildungssystem der USA herab und halte das europäische Bildungssystem für haushoch überlegen. Ich beichte, dass ich das Klischee des arroganten und vom Luxus europäischer Sinnhaftigkeit verwöhnten Austauschstudenten verkörpere.



Beichte vom 30.10.2014, 05:40:16 Uhr

3.0/5 (141 Votes)

Kuschelpädagogin mit Staatsexamen

(Beichthaus.com Beichte 00034208)



Ich beichte, dass ich eifersüchtig und neidisch auf eine Freundin bin, mit der ich lange auf Lehramt studiert habe. Sie ist in ihrem ganzen Wesen sehr kuschelpädagogisch, womit ich überhaupt nicht klarkomme. Ihre Entwürfe für das Examen waren sprachlich außerdem grottenschlecht und ich fragte mich echt, ob sie wirklich schon studiert - und dann auch noch Germanistik! Das Ende vom Lied war allerdings, dass sie knapp mit einer Vier bestanden hat und nun das zweite Staatsexamen hat. Wohingegen ich durchgefallen bin und nun Panik schiebe, das zweite Mal durchzufallen, weil ich dann nicht einmal als Vertretungslehrer arbeiten dürfte. Und mit Germanistik kann man in der freien Wirtschaft nicht wirklich viel anfangen. Ich wünschte ihr nie, dass sie durchfällt, aber mich regt ihr Bestehen deshalb so auf, weil sie jetzt so tut, als hätte sie die Weisheit mit Löffeln gefressen und den absoluten Durchblick. Damit habe ich leider auch eine gute Hilfe verloren, da wir uns unsere Stundenentwürfe immer gegenseitig vorstellten und verbesserten. Doch nun kommt von ihrer Seite immer so ein Anflug von Arroganz, wenn ich sie um Hilfe bitte. Ich weiß aber, dass ich nicht neidisch und eifersüchtig sein sollte, weil das mich auch nicht zum Bestehen bringt.



Beichte vom 29.10.2014, 08:27:51 Uhr



AIRBNB
2.8/5 (104 Votes)

Angst vor der Zukunft

(Beichthaus.com Beichte 00034201)



Ich (w/21) möchte beichten, dass ich Angst vor einer Zukunft mit meinem Freund habe. Ich komme aus einem guten Elternhaus, mache erfolgreich ein gutes duales Studium, bin verbeamtet und durch zwei Sportarten gut beschäftigt. Meine Eltern haben mir immer zu verstehen gegeben, dass eine Ausbildung, so wie Arbeit und Geld verdienen sehr wichtig sind und haben mich so erzogen, dass ich inzwischen mit einer eigenen Wohnung und einem Auto sehr selbstständig bin. Dabei unterstützen sie mich finanziell kaum, nur, wenn es sehr eng ist und auch nur geliehen. Mein Freund hingegen kommt aus einer anderen Familie, in der ein guter Beruf nicht besonders wichtig ist. Nicht falsch verstehen, beide gehen arbeiten, legen dabei aber weder Wert darauf, dass der Beruf auf Dauer erhalten werden kann, noch, dass genügend Geld reinkommt, um die Familie zu ernähren. Mein Freund studiert jetzt ein Fach, mit dem man beruflich kaum etwas anfangen kann, bzw. mit dem man nicht besonders gefragt ist. Zudem hat er einen Nebenjob, den er in seinen Semesterferien macht, der fernab von gut und böse ist. Er verdient damit zwar Geld, aber die Umstände sind scheußlich. Ich habe Angst, dass er niemals einen guten Job findet und unseren Kindern kein gutes Leben ermöglichen kann.

Trotzdem ist er mit seinem Leben absolut im Reinen und total optimistisch, dass er später mal Hauptverdiener bei uns wird, denn zu seinem Studium sagt er, dass es nur darauf ankommt, was man damit macht. Dazu ist er sehr beliebt, hat viele Freunde und wird von allen geschätzt. Er ist auch wirklich ein toller Freund, liebevoll und alles. Es passt perfekt zwischen uns und das nicht erst seit gestern. Ich beichte also, dass ich an den Zukunftsvisionen meines Freundes zweifele und Angst habe, dass er es zu nichts bringen wird. Aber vielleicht denke ich da auch viel zu früh drüber nach, daher warte ich noch ab, wie er sich entwickelt.



Beichte vom 28.10.2014, 13:32:39 Uhr

3.7/5 (101 Votes)

Morgenmuffel im Bus

(Beichthaus.com Beichte 00034167)



Wenn ich morgens mit dem Bus zur Uni fahre, steige ich immer bewusst mit geradem Blick zum ersten Fensterplatz ein, damit ich meinen befreundeten Kommilitonen nicht versehentlich in die Augen schaue und dann gezwungen bin, mit ihnen zu quatschen. Ich bin ein Morgenmuffel und hasse es, morgens schon reden zu müssen. Ich will einfach nur meinen Kopf an der Fensterscheibe abstützen und verträumt meine Musik genießen.



Beichte vom 23.10.2014, 02:09:04 Uhr


296 Beichten insgesamt (Kategorie Studentenleben).



Seiten (60):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.