Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 20.562 | User: 157.506 | Kommentare: 312.174 |
Neueste Kommentare


3.2/5 (201 Votes)

Frauen an der Stange

(00032895)



Ich (w/28) bin lesbisch und gehe regelmäßig zum Probetraining zu verschiedenen Poledance Kursen, nur um die Frauen dort knapp bekleidet an der Stange üben zu sehen. Oft muss man sich [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 20.03.2014, 19:28:52 Uhr

3.2/5 (136 Votes)

Eine halbe Prüfung

(00032464)



Was ich zu beichten habe, ist mittlerweile etwa ein halbes Jahr her. Ich bin leidenschaftlicher Segler und ich liebe alles an daran. Letzten Sommer war ich dann endlich alt genug, [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 26.12.2013, 16:28:17 Uhr

3.1/5 (119 Votes)

Randale im Fanblock

(00032446)



Ich (Student) gehe oft zu Fußballspielen ins Stadion und beichte, dass ich mich immer unheimlich freue, wenn diese "Ultras" aus dem Fanblock verkloppt werden. Sei es von der Polizei oder [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 23.12.2013, 16:02:22 Uhr



3.0/5 (151 Votes)

Homophobe Fußballer

(00032074)



Ich bin Fußballer bei einem Verein, der unter anderem in der Regionalliga Nord spielt. Mein Team und meine Mannschaftskollegen sind wirklich klasse! Wir haben eine Menge Spaß und Reden über jeden Scheiß. Aber sie kennen mein größtes Geheimnis nicht. Ich bin schwul. Ich weiß nicht, wie sie darauf reagieren würden, wenn sie es erfahren. Ich habe wirklich Angst, dass sie mich dann aus dem Team "ausschließen". Fußballer sind im Allgemeinen ja eher homophober. Da sind echt viele gut aussehende und sexy Typen in der Mannschaft. Und oft nutze ich beim Duschen die Gelegenheit, ihre nackten Körper so unauffällig wie möglich zu beobachten. Aber das eigentliche Geheimnis ist, dass ich während des Trainings in die Umkleidekabine gegangen bin und an der Hose eines Mannschaftskollegen gerochen habe.



Beichte vom 20.10.2013, 12:59:29 Uhr
Ort: Matthias-Claudius-Straße, 22964 Eichede

3.3/5 (148 Votes)

Die fanatischen Sportler

(00032032)



Ich (m/20) möchte beichten, dass ich Sportler hasse, und zwar zutiefst! Ausgenommen sind hier allerdings Hockey und Brettsportarten. Vorneweg, ich bin weder fett noch unansehnlich, aber diese verdammten "vitalen" Fitnessgurus gehen mir gewaltig auf den Sack! Seien es diese Möchtegern-Fahrradprofis, die nach Feierabend ihren tollen Overall anziehen und sich auf das 3000 Euro Fahrrad setzen und den Autofahrern auf die Nerven gehen, oder die gesundheitsbewussten Jogger, die abends an meinem Haus vorbeilaufen und mir stets einen verächtlichen Blick zuwerfen, wenn ich mit Bier und Zigarette auf der Terrasse sitze. Aber am allermeisten hasse ich die Typen, die vier Mal in der Woche im Fitnessstudio sind und ihre Muskeln lieben wie einen Bruder.

Diesen Hass habe ich aber erst nach und nach entwickelt, als so einer bei uns angestellt wurde. Er ist von der Sorte Selbstdarsteller, fährt einen geleasten 5er BMW und trägt am liebsten Tanktops. Morgens darf ich mir jeweils Geschichten anhören, wie hart er am Tag zuvor wieder trainiert hat und wie und warum er seinen Trainingsplan anpassen will. Alle möglichen Desinteressebekundungen meinerseits halten ihn leider auch nicht davon ab. Typen von dieser Sorte sind die größten Kotzbrocken und Machos. Und natürlich haben sie auch weibliche Gegenstücke, die ich in meinem Weltbild auch unter "verhasst" einordne - nur das diese die "arrogante Schlampen" sind. Und nein, ich bin kein neidischer Loser, der keine abkriegt. Vielleicht nicht so oft, wie ein typischer Macho, dafür aber seelisch stabile Mädels. Mein Lebensstil mag nicht halb so gesund sein, wie der eines Sportlers - und ich werde daher wohl auch etwas früher abdanken, als dieses Pack. Aber um gesund zu sterben, ist das Leben ja auch zu schade. Ich bitte also um Absolution für meinen Hass auf Menschen, die meist nur etwas für ihre Gesundheit tun wollen.



Beichte vom 11.10.2013, 16:01:28 Uhr


59 Beichten insgesamt (Kategorie Sport).



Seiten (12):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.