Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.685 | User: 187.951 | Kommentare: 348.281 |
Neueste Kommentare

2.9/5 (105 Votes)

Zwei gescheiterte Ehen

(Beichthaus.com Beichte 00035202)



Ich (w) habe die Schnauze voll von Männern. Ich bin noch nicht einmal 30 Jahre alt und schon zwei Mal geschieden. Mein erster Mann war einfach zu doof zum Kacken und hat nichts gebacken gekriegt. Mit 26 hatte er immer noch keine fertige Ausbildung, hat es nie geschafft, sich rechtzeitig auf Prüfungen vorzubereiten und hat stattdessen lieber gekocht und Rezepte ausprobiert. Im Bett war er eine absolute Niete und hat mich auch sonst eher wie einen Kumpel behandelt und mir nie das Gefühl gegeben, begehrt zu sein. Ich habe das damals immer auf meine Gewichtszunahme geschoben, bis mir klar wurde, dass das Problem bei ihm liegt. Ich wollte einen richtigen Mann und habe ihm deswegen gesagt, dass ich mich scheiden lassen will. Auch darauf hat er absolut gleichgültig reagiert - wie gesagt, hatte ich genug von Weicheiern. Ich wollte einen richtigen Mann und habe deswegen wieder Kontakt zu meinem alten Jugendschwarm aufgenommen, an den ich während meiner Ehe immer wieder denken musste, wenn mir mal wieder klar wurde, was mein Mann für ein Weichei ist.

Leider haben wir dann völlig überstürzt geheiratet, ich bin für ihn sogar zurück ins Heimatland meiner Eltern gezogen, weil er kein Deutsch kann. Na ja, jedenfalls hat sich herausgestellt, dass dieser "richtige Mann" leider eine Schwäche für viele Frauen hatte. Er hat am Anfang unserer Ehe schon öfter Bemerkungen darüber gemacht, wie sexy die und die Frau doch sei, was mein Selbstvertrauen ziemlich runtergemacht hat. Ich habe daraufhin sogar mit einer Diät angefangen. Wenigstens habe ich diesem Mistkerl zu verdanken, dass ich jetzt einigermaßen schlank bin und mich wohl in meinem Körper fühle. Na ja, es hat sich letztendlich herausgestellt, dass er mich in unserer nicht mal zweijährigen Ehe mindestens vier Mal betrogen hat. Als das rauskam, habe ich einen Schlussstrich gezogen und gesagt "Ich hab die Schnauze voll von Männern." Damit geht es mir jetzt besser, das Einzige, was mich traurig macht, ist, dass ich jetzt, wegen meinem zweiten Mann, in einem anderen Land lebe als meine Eltern und meine Schwestern, die alle in Deutschland leben. Ich vermisse sie wahnsinnig. Aber ich habe mir jetzt hier ein Leben aufgebaut, mich eingewöhnt und eigentlich liebe ich das Land. Ich denke mir auch, nichts passiert ohne Grund und es wird schon seinen Sinn haben, dass es mich hierher verschlagen hat. Trotzdem leide ich auch darunter, dass ich in so jungen Jahren schon doppelt geschieden bin. Welcher Mann will denn so Eine haben? Ich beichte, dass ich nach außen hin die starke Frau spiele, mich innerlich aber total verloren fühle.



Beichte vom 05.03.2015, 18:46:33 Uhr

3.0/5 (145 Votes)

Der Chanel Lippenstift der Prostituierten

(Beichthaus.com Beichte 00035194)



Ich habe eine ehemalige Freundin betrogen - mit einer Prostituierten im Freudenhaus. Als wir den Akt dann letztendlich vollzogen hatten, bin ich bei der Dame noch kurz ins Bad gegangen, [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 04.03.2015, 16:11:59 Uhr

2.9/5 (192 Votes)

Snacks, Süßigkeiten und das Beziehungsende

(Beichthaus.com Beichte 00035189)



Ich stehe auf dicke Männer. Meine Ex-Freunde waren alle etwas füllig, aber beim Letzten habe ich nachgeholfen und es wohl übertrieben. Er hatte vor der Beziehung schon um die 100 Kilo, nach zwei Jahren mit mir fast 150. Ich habe immer Snacks und Süßigkeiten gekauft und sie ihm untergejubelt. Am Anfang hat er es nicht gemerkt, leider ist er nun doch draufgekommen, es kam zu Streit und heftigen Diskussionen und schlussendlich hat er sich getrennt. Ich hoffe, er verzeiht mir, dass ich durch mein Verhalten seine Gesundheit gefährdet habe.



Beichte vom 03.03.2015, 20:06:13 Uhr





3.1/5 (201 Votes)

Lieber salzig als frisch geduscht

(Beichthaus.com Beichte 00035179)



Ich war früher sehr reinlich und erwartete dies auch von meinem Partner - vor allem beim Sex. Geblasen habe ich nie, wenn er nicht frisch geduscht war, ich wollte ihn [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 02.03.2015, 13:38:59 Uhr

3.3/5 (180 Votes)

Treffen mit dem Ex-Freund

(Beichthaus.com Beichte 00035169)



Meine Freundin, mit der ich seit acht Monaten zusammen bin, hat mir vor ein paar Tagen erzählt, dass ihr Ex sie um ein Treffen gebeten hat. Zuerst dachte ich mir nichts dabei, aber als sie mir sagte, dass sie dem Treffen zusagen würde, war ich schockiert. Aber ich wollte auch nicht als der eifersüchtige Blödmann dastehen und so behielt ich meine Emotionen für mich und wünschte ihr viel Spaß. Allerdings ließ mir die Sache keine Ruhe und ich rief ihre beste Freundin an, zu der ich ein gutes Verhältnis habe. Sie erzählte mir, dass der Ex meiner Freundin ihr erzählt hatte, dass er sie um jeden Preis zurückgewinnen möchte und bei dem Treffen alles daran setzen wird, um sie wiederzuerobern. Meine Freundin wusste das anscheinend auch und trotzdem stimmte sie einem Treffen mit ihm zu, obwohl sie nach fünf Jahren Beziehung eine wirklich heftige Trennung mit vielen Streitereien hinter sich gebracht hatten. Aber was konnte ich tun? Wir waren erst acht Monate zusammen und ihn kannte sie doch schon viel länger.

Einen Tag vor dem Treffen führte ich meine Freundin abends zu unserem Lieblingschinesen zum Essen aus. Sie isst beim Chinesen ausschließlich Sushi, was mir noch zugutekommen sollte. Als sie kurz auf der Toilette verschwand, kippte ich eine ganze Flasche eines starken Abführmittels in ihr Getränk. Dieses große Glas hatte sie ziemlich bald ausgetrunken. Später, als wir heimkamen, bekamen wir Lust aufeinander und hatten Sex. Schon währenddessen hörte ich aus ihrem Bauch ziemlich seltsame Geräusche - und plötzlich warf sie mich ab und rannte wie von der Tarantel gestochen Richtung WC. Auf dem Weg dorthin verlor sie schon einiges an "Material" und markierte damit den Wohnzimmerfußboden. Sie verbrachte die ganze Nacht auf dem stillen Örtchen und zeitweise dachte ich, die Kloschüssel würde explodieren.

Als zuvorkommender Freund brachte ich ihr natürlich heißen Tee, eine Wärmflasche sowie eine Decke, damit sie die Zeit auf dem gar nicht mehr so stillen Örtchen so bequem wie möglich absitzen konnte. Dabei schimpfte sie unentwegt auf das Essen beim Chinesen und ich bekräftigte sie noch dabei, obwohl das Restaurant gar nichts dafür konnte. Am nächsten Tag bekam ich ein Streitgespräch am Telefon mit ihrem Ex mit. Er unterstellte ihr scheinbar, dass sie eine Ausrede gesucht hatte, um sich nicht mit ihm treffen zu müssen und sie beteuerte, dass sie wirklich schlimme Bauchkrämpfe hat und keinesfalls auf die Straße gehen könne. Jedenfalls endete das Gespräch damit, dass sie ihm ein schönes Leben wünschte und ihn hoffentlich nie mehr wiedersehen müsse. Im Computerzimmer nebenan lachte ich mir ins Fäustchen, weil ich erreicht hatte, was ich wollte, ohne als eifersüchtiger Idiot dazustehen. Ich bitte hiermit um Vergebung, da ich meine Freundin nur durch die Einnahme von starkem Abführmittel von einem Treffen mit ihrem Ex-Freund abhalten konnte.



Beichte vom 01.03.2015, 10:43:55 Uhr


1005 Beichten insgesamt (Kategorie Partnerschaft).



Seiten (201):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.