Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.932 | User: 202.233 | Kommentare: 369.560
Neueste Kommentare

3.6/5 (79 Votes)

Meine Familie bei Frauentausch

(Beichthaus.com Beichte 00036462)



Ich (w/21) habe vor zwei Jahren Hals über Kopf die Wohnung meiner Eltern verlassen und mich für drei Monate nicht mehr gemeldet. Warum? Mutti und Vati hatten sich für Frauentausch angemeldet. Und sie wurden genommen. Ich habe ihnen erklärt, dass ich nicht möchte, dass unsere Familie von nun an abgestempelt ist, denn es gibt leider genügend Fernsehzuschauer, die das für real halten. Und davon abgesehen wird man, dank der Knebelverträge, zu allerhand Dingen gezwungen, die man selbst niemals tun würde. Aber meine Eltern hatten kein Einsehen. Daraufhin war ich weg. Ich wollte zum einen nicht in dieser Sendung vorkommen, und zum anderen war es mir peinlich, zugeben zu müssen, dass das meine Eltern und mein Bruder sind. Ja, mein Bruder, für den tut es mir leid, aber er war damals ja immerhin auch schon 16, und wenn er Probleme damit hat, dann kann er es ja durchaus sagen.

Da zu dieser Zeit meine Schulzeit eh beendet war, habe ich dann in Kiel studiert. Da kannte uns keiner, da fand ich neue Freunde und auch meinen jetzigen Freund. Meine Eltern besuche ich manchmal. Anfangs wollten sie nichts mehr von mir wissen, weil ich so egoistisch war und sie alleine gelassen habe. Da haben sie recht. Aber mal ganz ehrlich - seit der Sendung sind sie abgestempelt, einige Freunde haben sich nicht mehr gemeldet, die Nachbarn zeigen mit den Fingern und gehen meiner Familie aus dem Weg, in der Arbeit ist Vati beschimpft worden, mein Bruder wurde in der Schule beschimpft, es gab Vandalismus am Haus. War es das wert? Aber eingesehen haben es meine Eltern. Sie haben mir dann im Stillen auch Sachen vom Dreh erzählt, die man eigentlich mal an die große Glocke hängen müsste, um die letzten Dummen wach zu rütteln und ihnen klarzumachen, was für ein Verbrechen diese Realityshows sind. Aber da sind uns die Hände gebunden.



Beichte vom 26.08.2015, 09:29:55 Uhr

3.2/5 (125 Votes)

Essen macht uns alle krank!

(Beichthaus.com Beichte 00036458)



Ich muss beichten, dass ich die ganzen Geschichten, die die Medien verzapfen, ignoriere. Und zwar geht es um die umstrittenen Fertiggerichte und deren Wirkung auf die Gesundheit. Überall liest man, dass es so etwas von schädlich wäre, es könnte Krebs auslösen etc. Besonders die Instant-Suppen aus Japan, welche ich gerne aus Faulheit fast täglich esse, sollen angeblich "gefährlich" im Bezug auf Krebs sein. Jedoch interessiert es mich kein bisschen. Laut den Medien darf man bald nicht mehr atmen. Darüber hinaus, wenn ich micht recht entsinne, habe ich auch einen Artikel gelesen, dass ein älterer Herr an einer selbst gezüchteten Zucchini gestorben sein soll und die Medien mussten den Fall wieder extremisieren und schreiben, man solle doch die Finger von Melonen, Zucchini und Ähnlichem lassen - einfach nur krank. Ist genau die gleiche Story wie mit den E-Zigaretten, sollen doch auf einmal ach so gefährlich und krebserregend sein. Früher hat es keinen interessiert und jetzt, wo jeder auf E-Zigaretten umsteigt, wird Panik verbreitet, da der Staat bestimmt Angst hat, die Tabaksteuer zu "verlieren". Wie gesagt, mich lässt es wirklich kalt und werde auch in Zukunft weiter dampfen und meine schönen leckeren Instant-Suppen verspeisen.



Beichte vom 25.08.2015, 19:31:25 Uhr

3.4/5 (135 Votes)

Erzwungene Lacher

(Beichthaus.com Beichte 00036426)


4 Kommentare

Anhören

Zorn · Zwang · Medien


Ich hasse es, wenn mir Sitcom-Lacher sagen müssen, wann ich lachen muss. Diese Lacher versauen echt alle Serien!



Beichte vom 22.08.2015, 22:11:39 Uhr


3.0/5 (74 Votes)

Kinderfernsehen für Erwachsene

(Beichthaus.com Beichte 00036245)



Ich (m/27) beichte, dass ich immer noch auf die guten alten Kindersendungen wie: "Wissen macht ah!" "Pur+" oder "Logo total" abfahre. Ich bitte um Absolution für dieses kindische Benehmen.



Beichte vom 25.07.2015, 23:16:57 Uhr

3.6/5 (218 Votes)

Wissen macht Ah!

(Beichthaus.com Beichte 00036046)



Obwohl ich zwanzig Jahre alt bin, schaue ich sehr gerne "Wissen macht Ah!" auf dem Kinderkanal. Ich finde diese Sendungen sehr interessant und kann mich weiterbilden. Heute zum Beispiel habe ich gelernt, wie Federn wachsen. Aber trotzdem schäme ich mich dafür. Ich bin doch schon viel zu alt, aber ich feiere Ralf und Shari so. Genauso wie die zwei anderen von der Sendung mit der Maus. Das ist noch Bildungsfernsehen!



Beichte vom 29.06.2015, 22:32:31 Uhr


180 Beichten insgesamt (Kategorie Medien).



Seiten (36):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.