Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.425 | User: 185.216 | Kommentare: 344.477 |
Neueste Kommentare

3.0/5 (69 Votes)

Der Fünfjährige und die Horrorfilme

(Beichthaus.com Beichte 00034939)



Ich habe vor ca. 20 Jahren, mit 15, meinem fünfjährigen Neffen mehrere Teile von Guinea Pig und Cannibal Holocaust gezeigt. Wir hatten die, weil mein Onkel, der nebenan bei seinen Eltern gewohnt hat, solche Filme immer geguckt hat. Es fing an, als ich einen Guinea Pig-Film geguckt habe und der Kleine reinkam und mitschauen wollte. Ich wollte ihn erst nicht lassen, aber dann habe ich doch nachgegeben. Er wirkte damals so, als könnten ihm die Filme gar nichts. Vielleicht war er zu klein, um zu begreifen, was da abgeht. Aber wer weiß, ob es ihn nicht doch beschäftigt hat. Ich hingegen war mit 15 wohl einerseits alt genug, um die Filme zu begreifen, andererseits zu jung, um es zu verarbeiten, ich hatte wochenlang Albträume davon. Ich schäme mich aber, dass ich zugelassen habe, dass so ein kleiner Junge diese Filme sieht. Niemand in der Familie weiß davon.



Beichte vom 24.01.2015, 23:08:21 Uhr

2.7/5 (233 Votes)

Harry Potter im TV

(Beichthaus.com Beichte 00034828)



Ich (w) könnte seit Wochen einfach nur noch kotzen. Egal welcher Sender, jeden Tag läuft irgendein beschissener Teil von Harry Potter. Ist das Thema nicht langsam mal ausgelutscht? Ehrlich, mich regt das so auf. Der Kerl ist doch angeblich reich, kann der sich dann nicht mal eine gescheite Brille kaufen? Er läuft seit dem ersten Jahr mit dieser unglaublich hässlichen Brille herum, die komischerweise mitwächst. Und diese Lächerlichkeit einfach, dass sie sich mit dem Stock bekämpfen, lächerlich. Können die sich nicht einfach eine Pumpgun besorgen - oder nein, besser herbeizaubern - und diesen Typen, dessen Name nicht genannt werden darf, damit killen? So einfach geht das! Heute lief das Fass dann über! Als der vierte Teil wieder lief, wurde ich so aggressiv, dass ich die Fernbedienung voller Wut auf meinen Fernseher geworfen habe. Tja - jetzt ist er kaputt. Im Nachhinein fühle ich mich schlecht, da ich mir jetzt einen neuen Fernseher kaufen muss, was nicht gerade billig ist. Aber warum muss auch immer nur so ein Müll laufen?



Beichte vom 10.01.2015, 22:31:44 Uhr

3.2/5 (375 Votes)

Je suis Charlie geht mir hintenrum vorbei!

(Beichthaus.com Beichte 00034818)


26 Kommentare

Anhören

Hass · Zorn · Medien · Politik


Ich muss beichten, dass mir die Krise in Frankreich wegen der Attentäter richtig hintenrum vorbeigeht. Ständig wird irgendwer von irgendwem getötet. Mal wegen Religion, mal wegen Geld oder Drogen. Ich finde es ekelhaft, wie alle auf einmal Je Suis Charlie überall posten und so tun, als hätten sie auch nur einen Hauch der Ahnung, für was die Zeitung steht. Alle Medien-Heuchler, die alles teilen, was irgendein Behinderter empfiehlt, in Panik gesetzt von Berichten, die wahrscheinlich zwischen dem RTL-Morgenmagazin und "How i met your mother" gesehen wurden. Werdet mal wach Leute! Die Welt ist gemein und aggressiv.



Beichte vom 09.01.2015, 12:30:09 Uhr
Ort: Rue Nicolas Appert, Paris, Frankreich




3.3/5 (154 Votes)

Selfies in der Öffentlichkeit

(Beichthaus.com Beichte 00034697)



Ich muss beichten, dass ich es hasse, in der Öffentlichkeit Selfies zu machen. Manchmal nutze ich die Kamera auf der mir zugewendeten Seite, um ein Foto zu machen. So neulich auch in Venedig, auf einem Kurzurlaub. Man sieht aus wie ein Idiot und jeder schaut einen komisch an. Gar nicht wie in der Werbung, in der die Menschen lachen, Fotos machen und cool sind.



Beichte vom 26.12.2014, 08:37:12 Uhr
Ort: Venedig, Italien

2.9/5 (254 Votes)

O-Mund beim Chorsingen

(Beichthaus.com Beichte 00034692)



Ich bin mir sicher, dass ihr das kennt - gerade jetzt zur Weihnachtszeit sieht man im Fernsehen viele Chöre, die inbrünstig Weihnachtslieder und verschiedene Choräle zum Besten geben. Ich sehe [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 25.12.2014, 17:58:27 Uhr
Ort: Feldstraße, 85716 Unterschleißheim


151 Beichten insgesamt (Kategorie Medien).



Seiten (31):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.