Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.170 | User: 164.529 | Kommentare: 323.587 |
Neueste Kommentare

3.3/5 (108 Votes)

Verblassende Erinnerung

(00033660)



Meine Kinder fangen an, meinen Freund "Papa" zu nennen. Es macht sie und ihn wirklich glücklich - nur mir bricht es das Herz. Mein Ehemann, also ihr wirklicher Vater, starb drei Jahre zuvor und mit jedem Tag verblasst ihre Erinnerung an ihn.



Beichte vom 26.07.2014, 18:15:06 Uhr

3.3/5 (66 Votes)

Das Mädchen mit ADHS

(00033640)



Meine Beichte führt mich in meine Kindheit. Ich war circa 7 oder 8 Jahre alt, und in meiner Klasse war ein Mädchen, das niemand leiden konnte, da sie erstens sehr verhaltensauffällig war - sprich ADHS und dessen ganze Bandbreite. Zweitens gehörte sie zu einer stadtbekannten "Assifamilie". Sie wurde von den Kindern gemieden. Ich fand das sehr ungerecht und habe ihr erlaubt, mich auf dem Weg nach Hause zu begleiten, da ich durch das Wohnblockviertel, wo sie wohnte, gehen musste, um zu unserem Haus zu kommen. Jedenfalls ging sie häufig mit und einmal versuchte sie sogar, mich zu küssen. Ich fand das unangemessen und wollte das nicht. Sie meinte jedoch, sie hätte "mich lieb". Das war dann doch zu heftig. In dem Alter? Meine Eltern untersagten mir den Kontakt mit ihr. Den einen Tag war ich draußen spielen und traf sie zufällig. Sie war total sauer auf mich, weil ich nicht mehr mit ihr nach Hause gehen würde, und fing an, mich zu ärgern und warf kleine Steine nach mir. Da bin ich ziemlich wütend geworden und habe auch einen Stein genommen - als ich werfen wollte, meinte sie, dass ich das ohnehin nicht machen würde, weil sie schließlich ein Mädchen sei. Nun, ich war damals schon ziemlich konsequent und habe dann natürlich geworfen und ihren Kopf getroffen. Sie schaute komisch und fing an, sich zu übergeben. Ich habe dann bei ihrer Mutter geklingelt und sie hat sich um ihre Tochter gekümmert. Ich habe keine Ahnung, was mit ihr und ihrer Familie passiert ist, aber mir tut es leid, dass ich mich habe provozieren lassen.



Beichte vom 22.07.2014, 19:38:57 Uhr

3.1/5 (161 Votes)

Kinder gegen die Langeweile

(00033632)



Ich beichte, dass ich mich mental für stärker halte, als die meisten meiner Freundinnen. Einfach, weil ich dem Kinderwunsch nicht nachgebe, um mein langweiliges Leben zu kompensieren. Und mein Leben ist zurzeit wirklich langweilig, da es nur aus Arbeit und Freizeit besteht. Die meisten meiner Freundinnen - wir sind so Mitte bis Ende 20 - haben dieses Problem gelöst und sich Kinder angeschafft. Nun sind sie völlig gestresst von der Arbeit und ihren Kindern und beklagen sich, keine Freizeit mehr zu haben. Da bin ich doch froh, dass ich diesem Reflex noch nicht nachgegeben habe und weiterhin fröhlich jeden Tag meine Pille schlucke. Wohl wissend, dass ich nach der Arbeit einfach nur entspannen kann, wenn ich das will - oder einfach etwas völlig anderes machen kann. Und nein, ich bin nicht neidisch auf meine Freundinnen. Wäre ich neidisch, hätte ich so viel Charakter, das zuzugeben.



Beichte vom 21.07.2014, 08:05:36 Uhr



3.2/5 (137 Votes)

Jungfräulicher Sex im Wald

(00033630)



Ich (m) trage dies schon seit einiger Zeit mit mir rum, und nun ist es an der Zeit, dass ich meine Beichte ablege. Es begann alles in der 5. Klasse, ich war gerade einmal elf Jahre alt. Es gab in meiner Klasse ein Mädchen, mit dem ich mich, so war es zumindest meistens in der Öffentlichkeit, gar nicht verstand und immer stritt. Eines Tages haben wir uns jedoch ein bisschen länger unterhalten und kamen dann schließlich relativ gut miteinander klar. Dann wollte sie mir im Wald etwas zeigen, ich kann mich nicht mehr daran erinnern, was es war. Jedenfalls endete es damit, dass wir uns küssten. Danach mussten wir zusammen ein Referat halten, und das benutzte ich gleich als Vorwand, wieso ich nach der Schule jedes Mal noch eine halbe Stunde dort bleiben musste. Wir gingen ungefähr eine Woche lang jeden Tag nach der Schule in den Wald, um dort rumzuknutschen. Eines Tages war uns das aber nicht mehr genug und wir wurden neugieriger. Schließlich hatten wir im Wald Sex. Zuerst nicht ganz, aber irgendwann bin ich komplett in sie eingedrungen und sie hat kurz aufgeschrien. Ich denke mal, an dem Punkt war es das dann auch mit ihrer Jungfräulichkeit. Ich kann mich heute nur noch in Bruchstücken daran erinnern. Allerdings finde ich allein die Vorstellung schon krass, dass da allen Ernstes zwei Elfjährige miteinander schliefen. Auf der einen Seite finde ich es amüsant, schon so früh dran zu sein. Auf der anderen Seite ärgere ich mich heute noch, dass ich mein "erstes Mal", wenn man es so werten will, für so etwas verschwendet habe. Inzwischen sind wir übrigens schon ziemlich lange übel zerstritten und sie ist relativ weit weggezogen.



Beichte vom 20.07.2014, 22:53:03 Uhr

3.1/5 (124 Votes)

Mutti weiß Rat

(00033607)



Ich möchte beichten, dass ich dem Klischee einer Mutter, die in jeder Situation den richtigen Ratschlag kennt, nicht entspreche. Ich habe nämlich keinen blassen Schimmer, was ich tue. Aber solange mein Kind nicht im Gefängnis endet, verstümmelt ist, tausende Euro in eine Therapie steckt oder sogar stirbt, betrachte ich das als Gewinn, auch wenn ich es irgendwie besser machen sollte.



Beichte vom 15.07.2014, 13:25:01 Uhr


438 Beichten insgesamt (Kategorie Kinder).



Seiten (88):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.