Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 26.082 | User: 216.541 | Kommentare: 414.089
Neueste Kommentare

2.7/5 (102 Votes)

Mein Sohn ist ein emotionsloses Arbeitstier

(Beichthaus.com Beichte 00038668)



Ich (w) beichte, dass ich meinen Sohn seit der Pubertät mit anderen Jungs verglichen habe. Ich sagte immer wieder, dass er dies und jenes doch so wie A oder B machen solle. Erst heute merke ich, was für Konsequenzen dieses Verhalten hatte. Aus ihm ist ein Arbeitstier geworden, das keine Ruhe findet, bevor er etwas in Perfektion beherrscht. Zudem kann er keine nähere Bindung zu anderen Menschen aufbauen. Er war einmal verheiratet und hatte aus der Ehe eine Tochter, die sehr früh verstorben ist. Ihn schien das im Gegensatz zu seiner Ex nicht zu belasten. Diese hat ihn danach oft betrogen und später verlassen. Auch das schien ihm nichts auszumachen. Stattdessen widmete er sich weiter seiner Arbeit. Man muss sagen, dass er im Berufsleben erfolgreich ist und auch an Materiellem fehlt es ihm an kaum etwas, allerdings würde ich ihn nicht als einen glücklichen Menschen bezeichnen. Unser Verhältnis beschränkt sich außerdem auf rein formalem Umgang. Ich fühle mich für sein Schicksal und dasjenige seiner Familie verantwortlich und bereue mein Verhalten zutiefst. Ich wünsche mir (vergeblich), dass es revozierbar wäre.



Beichte vom 26.08.2016, 15:09:36 Uhr

3.3/5 (155 Votes)

Neues Spielzeug für meine Katze

(Beichthaus.com Beichte 00038656)



Ich (m/21) habe vorhin in meinem Bett zu einem aufregenden Handy-Video heftig onaniert. Kurz vor meinem ersehnten Höhepunkt meinte meine Katze, wohl aufgrund der hektischen Bewegungen unter der dünnen [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 23.08.2016, 01:27:03 Uhr
Ort: Siegertsbrunner Straße, 81737 München

2.8/5 (122 Votes)

Spendenvertrag von Taubstummen aufgeschwatzt bekommen

(Beichthaus.com Beichte 00038654)



Ich stapfe blauäugig durchs Leben und habe absolut keinen Sinn für Geld. Außerdem kann ich nicht "Nein" sagen. Ich bin ein erwachsener Mann, der immer versucht, nett zu sein. Heute kam jemand mit einem Klemmbrett zu mir und wollte eine Unterschrift. Da sie taubstumm war, konnte sie mir nicht genau erklären, was ich zu tun hatte. Da ich jedoch den Zweck der Unterschrift auf dem Klemmbrett erkennen konnte, habe ich mich einfach einmal eingetragen. Da ahnte ich noch nicht, dass sie nicht nur Unterschriften sammelt. Dann deutete sie auf die Spalte "Spende" und ich versuchte, aus der Nummer rauszukommen, aber ich bringe es nicht übers Herz einfach zu gehen oder Nein zu sagen. Im Endeffekt habe ich ihr fünf Euro gegeben und hoffe, dass sie keine Betrügerin war. Mir wurde danach nämlich erzählt, dass es eine Betrügermache sein könnte. Ich bin ein solcher Trottel. Das Schlimme ist, dass mir so etwas nicht zum ersten Mal passiert. Ich habe auch aus gutem Glauben mehrere Hundert Euro an einen sehr bekannten Umweltschutzverein gespendet, weil ich nicht Nein sagen konnte.



Beichte vom 23.08.2016, 14:55:09 Uhr


3.0/5 (167 Votes)

Männer und ihre Sexualität

(Beichthaus.com Beichte 00038636)



Ich beichte, dass ich zu sensibel bin, um mit männlicher Sexualität umzugehen. Ich bin keine von den Frauen, die auf den Kopf gefallen sind und glauben, dass Männer sich nur [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 17.08.2016, 02:59:31 Uhr

3.3/5 (142 Votes)

Meine Ex hat mich betrogen

(Beichthaus.com Beichte 00038633)


17 Kommentare

Anhören

Rache · Dummheit · Ekel · Ex


Es war vor knapp 20 Jahren: Meine Freundin hatte unsere Beziehung beendet. Nachdem sie eine Zeit lang einen anderen hatte, machte sie telefonisch mit mir Schluss. Zuerst war ich sehr traurig, später wütend. Ich kam eines Abends an ihrer Wohnung vorbei, vor dem Haus stand ihr PKW. Ich wusste, dass das Schloss vom Tankdeckel defekt war, und pinkelte ihr in den Tank. Sie hatte auch noch Sachen bei mir, die ich ihr wiedergeben wollte - mit ihrer Zahnbürste reinigte ich vorher das Klo. Bei der Übergabe der Sachen bedankte sie sich für die Rückgabe ihrer Sachen und berichtete, dass ihr Auto seit kurzer Zeit Ärger machen würde. Heute bedauere ich mein damaliges Handeln. Ich beging schließlich Sachbeschädigung und Körperverletzung. Eigentlich müsste ich meiner Ex sogar dankbar sein, denn vielleicht hätte ich ansonsten nicht bereits kurze Zeit später meine heutige Frau kennengelernt.



Beichte vom 15.08.2016, 16:09:01 Uhr


2032 Beichten insgesamt (Kategorie Dummheit).



Seiten (407):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.