Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.548 | User: 170.056 | Kommentare: 330.708 |
Neueste Kommentare

3.1/5 (33 Votes)

Brownies der anderen Art

(Beichthaus.com Beichte 00034044)



Als ich (m/22) 15 Jahre alt war, kam ich mit einem Kumpel auf die Idee, Gras-Brownies zu backen, was wir nach längerem Planen auch gemacht haben. Wir waren damals zu [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 01.10.2014, 21:49:50 Uhr

2.9/5 (103 Votes)

Party in Omas Haus

(Beichthaus.com Beichte 00034016)



Es war wohl so um meinen 18. Geburtstag herum. Ich war unsterblich verliebt in ein Mädchen aus meinem Jahrgang, habe es ihr aber nie gestanden, da ich pickelig und schüchtern [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 25.09.2014, 18:21:23 Uhr

3.0/5 (138 Votes)

Nächtliches Madonna Konzert

(Beichthaus.com Beichte 00034014)



Ich (m/24) bin schon seit mehreren Jahren großer Madonna Fan. Ich habe sie 2009 sogar live in München gesehen. Vor einigen Tagen kam dann per Post ihre MDNA-Tour bei mir zu Hause an und ich habe mich natürlich wie ein Schnitzel gefreut. Leider war es mir nicht möglich, das Konzert noch an diesem Tag anzuschauen, da ich von der Arbeit sehr müde war. Mitten in der Nacht, so gegen vier Uhr, weckten mich die Kirchenglocken, die draußen am Ende der Straße die Uhrzeit ankündigten. Plötzlich hatte ich richtige Lust, das Konzert anzuschauen. Obwohl mir klar war, dass ich am Morgen um acht Uhr aufstehen muss, schmiss ich die DVD ein, machte mir Mikrowellen-Popcorn und kuschelte mich unter die Decke. Um richtiges Konzert-Feeling zu haben, stellte ich die Lautstärke auf 75 Prozent ein. Nach dem Konzert, gegen 6:30 Uhr legte ich mich wieder ins Bett, konnte jedoch nicht mehr einschlafen. Hier meine Beichte: Erst auf der Arbeit fiel mir auf, dass ich meinen Fernseher ziemlich laut gestellt hatte. Hoffentlich habe ich meinen Vermieter, der unter mir wohnt und die fünfköpfige Familie über mir nicht aufgeweckt. Das Problem: Die Familie hat drei Kinder, die alle noch zur Schule gehen. Sollte ich sie geweckt haben, wären sie völlig übermüdet in die Schule gegangen. Außerdem wohne ich noch nicht sehr lange in der Wohnung und nun habe ich Angst, dass mich mein Vermieter rauswirft. Seit dieser Nacht gehe ich der Familie und meinem Vermieter aus dem Weg. Ich bitte um Absolution.



Beichte vom 25.09.2014, 16:48:26 Uhr


3.8/5 (103 Votes)

Tippfehler im Arbeitsvertrag

(Beichthaus.com Beichte 00034011)



Ich beichte, dass ich ein Idiot bin. Ich mache zurzeit ein Praktikum an einer Forschungseinrichtung und war gerade in der Personalabteilung, um meinen Arbeitsvertrag zu unterschreiben. Durch ein Verwaltungs-Hickhack hatte sich das sowieso schon seit Wochen verzögert. Dabei fiel mir auf, dass der Vertrag nicht bis Oktober 2014 befristet war, wie beabsichtigt, sondern bis Oktober 2015. Ein Tippfehler. Ich war so doof und habe die Verwaltungsangestellte darauf hingewiesen, anstatt zu unterschreiben und mich ein Jahr fürs Nichtstun bezahlen zu lassen. Es war ja nicht mal mein Fehler, ich hätte so tun können, als hätte ich nichts davon bemerkt. Jetzt kriege ich einen neuen Vertrag. Dabei hätte ich als Student die Kohle so gut gebrauchen können. Ich könnte mich gerade ohrfeigen!



Beichte vom 25.09.2014, 13:53:50 Uhr

3.9/5 (159 Votes)

Eingeschlafene Füße auf dem Klo

(Beichthaus.com Beichte 00034008)



Mir (w/26) ist in diesem Jahr Folgendes passiert: Ich war knapp 45 Minuten lang auf dem Klo - ich habe auf dem Handy gespielt, geraucht und ab und zu mal einen ins Klo abgedrückt, meine Füße haben schon leicht gekribbelt und sind auch zwischendurch immer wieder eingeschlafen. Wir haben übrigens zwei Toiletten und ich war nur auf dem Gäste-WC, welches aus der Toilette, einer Heizung und einem Waschbecken besteht. Auf jeden Fall rief mich dann irgendwann mein Partner, wann ich denn endlich wieder aus dem Bad komme!

Als ich mir den Hintern abwischte, fiel die Rolle mit dem Klopapier auf den Boden. Die Halterung hatte sich irgendwie geöffnet. Allerdings brauchte ich die Rolle noch. Also musste ich mit meinen eingeschlafenen Füßen, die ich inzwischen nicht einmal mehr spürte, aufstehen. Ich stand allerdings nicht auf, sondern flog mit runtergelassener Hose und Scheiße am Hintern auf den Boden. Dadurch habe ich mit meinem rechten Knie den linken Knöchel auf die linke Seite gedrückt. Ich hörte es dann nur noch krachen und spürte eine Art Reißen. Dann schrie ich, mein Partner eilte mir zu Hilfe und mein Fuß schwoll extrem an. Ich war im Krankenhaus, es war nichts gebrochen, lediglich die Bänder waren überdehnt und ich konnte acht Wochen lang nicht mehr richtig laufen. Ernsthaft: Scheißt niemals so lange, sonst geht es euch irgendwann noch wie mir!



Beichte vom 24.09.2014, 22:16:25 Uhr


1481 Beichten insgesamt (Kategorie Dummheit).



Seiten (297):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.