Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 26.178 | User: 217.181 | Kommentare: 416.026
Neueste Kommentare

3.0/5 (81 Votes)

Ein Kind aus Perversion

(Beichthaus.com Beichte 00038749)



Ich habe gestern aus Neugier im Internet nach gewissen Sachen gestöbert. Dabei bin ich auf der Seite eines Fetisch-Studios gelandet. Fremdbesamung, etc. Das Angebot und die Infos zur Fremdschwängerung sowie [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 22.09.2016, 13:55:22 Uhr

2.9/5 (117 Votes)

Der sexistische Besserwisser

(Beichthaus.com Beichte 00038720)



Ich (w) hasse meinen Kollegen. Er ist absolut frauenfeindlich, somit sucht er immer Fehler bei meiner Arbeit und meint, mich vor allen anderen blöd anzumachen. Bei Kleinigkeiten, die ich anders [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 13.09.2016, 21:16:38 Uhr

3.5/5 (223 Votes)

Eine Welt ohne Glaube

(Beichthaus.com Beichte 00038715)



Ich (w/24) bin islamophob. Mit Religion konnte ich noch nie so wirklich was anfangen und bei uns zu Hause war das auch nie ein Thema, so bin ich auch kein großer Fan vom Christentum und anderen Glaubensrichtungen. Aber den Islam hasse ich seit geraumer Zeit wirklich. Ich will immer sagen, ich hasse nur diese Ideologie und nicht die Menschen, aber auch das fällt mir immer schwerer, wenn ich daran denke, wie mittelalterlich die meisten Denkweisen des Glaubens doch sind und dass man entsprechend gestrickt sein muss, damit man davon überhaupt überzeugt ist.

Die Krise bekomme ich, wenn ich sehe, dass allen diese Glaubensgemeinschaft nicht so ganz geheuer ist und deswegen soviel Absurdes geduldet oder diskutiert und in Erwägung gezogen wird, statt ehrlich zu sagen, dass diverse religiöse Ideen in eine moderne und säkulare Gesellschaft einfach nicht reinpassen. Auch viele hinduistische, jüdische oder christliche Ideen nicht, aber diese Gruppen fordern auch nicht aggressiv und fühlen sich nicht von jeder Kleinigkeit oder Kritik beleidigt. Ich sehe den Tag schon kommen, an dem Gleichberechtigung, weltliche Bildung, Meinungsfreiheit, Kunstfreiheit, Homosexuellenrechte und Religionsfreiheit wieder abgeschafft werden, um niemanden damit zu beleidigen. Ich wünsche mir eine Welt ohne jeglichen Glauben, dann gäbe es schon mal einen Kriegsgrund weniger. Entschuldigung für all den Hass.



Beichte vom 10.09.2016, 10:27:27 Uhr


3.2/5 (153 Votes)

So schütze ich mich vor Taschendiebstählen

(Beichthaus.com Beichte 00038695)



Ich beichte, dass ich mir aufgrund der steigenden Zahlen der Taschendiebstähle meine Jacken- und Manteltaschen und auch die leicht erreichbaren Außenfächer meines Rucksackes ziemlich fies präpariert habe. Feine Glasscherben, Reißzwecken [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 04.09.2016, 10:49:48 Uhr

3.6/5 (212 Votes)

Mein kleines Dummchen

(Beichthaus.com Beichte 00038682)



Ich möchte hiermit beichten, dass ich (m/34) es satthabe, dass fast jeder sagt, meine Freundin wäre zu dumm für mich und dass es nicht auf Dauer klappen wird. Wir sind schon zwei Jahre zusammen, und ja, sie ist keine sehr intellektuelle Person. Aber sie ist auch keine Tussi, die nur an Schminken und Shoppen Interesse hat, sondern ein natürliches, süßes Wesen und einfach der Sonnenschein in meinem bis dato ziemlich dunklen Leben. Sie hat fast immer gute Laune und ein Strahlen an sich, in das ich mich jedes Mal neu verliebe. Ja, sie war auf der Sonderschule, ja sie kann keine 10 Worte ohne 10 Fehler schreiben, aber ich verstehe trotzdem, was sie mir sagen will. Ich bin ja auch kein Einstein!

Und hohl ist sie bei Weitem nicht, denn sie ist unglaublich empathisch und begreift Zusammenhänge eben mehr auf einer intuitiven Ebene. Sie hat bei mir erst begonnen, richtig Lesen zu lernen - weil ich sie nicht zwinge, sondern ihr erzähle, worum es in dem Buch geht, ohne ihr das Ende zu verraten. Sie wurde nur nie richtig gefördert und hat ihren Verstand daher offenbar auf eine gewisse Weise heruntergefahren. Ich sage sogar selbst ab und an, aber liebevoll "mein kleines Dummchen", wenn sie etwas nicht sofort kapiert. Und sie weiß, ich meine es niemals böse. Also akzeptiert endlich, dass sie meine Frau fürs Leben ist oder verschwindet aus meinem Dunstkreis, denn ihr macht sie traurig und mich damit aggressiv!



Beichte vom 30.08.2016, 21:12:00 Uhr


695 Beichten insgesamt (Kategorie Vorurteile).



Seiten (139):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.