Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.966 | User: 215.742 | Kommentare: 411.029
Neueste Kommentare

3.1/5 (90 Votes)

Ih, du hast eine Mundglatze!

(Beichthaus.com Beichte 00038563)



Kennt ihr das, wenn eine Frau lächelt und man manchmal dabei mehr Zahnfleisch als Zähne sieht? Ich beichte, dass ich Frauen mit dieser Mundglatze aufs Heftigste abstoßend finde. Letztens im Club habe ich mit einer sehr aufregenden Dame getanzt, aber als sie mir ihre widerliche Mundglatze präsentierte, musste ich fast brechen und ließ sie angeekelt stehen. Es tut mir leid.



Beichte vom 28.07.2016, 14:39:52 Uhr

3.0/5 (103 Votes)

Wir brauchen nur Fachkräfte!

(Beichthaus.com Beichte 00038556)



Ich beichte, dass man meiner Ansicht nach keine Flüchtlinge aufnehmen sollte, nur weil diese aus Krisengebieten stammen. Vielmehr sollte man nur solche aufnehmen, die über eine gewisse Qualifikation verfügen und dem Staat mehr Nutzen bringen als Kosten verursachen. Es ist doch widersprüchlich, einerseits eine Außenpolitik zulasten der Dritte-Welt-Staaten zu betreiben und dafür zu sorgen, dass deren Lage auch so bleibt, und andererseits wahllos Flüchtlinge unter Berufung auf Menschenrechte aufzunehmen. Hinzu kommt, dass der Staat - wie man angesichts der jüngsten Ereignisse sieht - die Sicherheit derjenigen Bürger damit erheblich gefährdet, denen er in erster Linie verpflichtet ist. Und das wird mit der steigenden Anzahl der aufgenommenen Flüchtlinge sicher nicht besser. Es käme noch eine weitere Alternative in Betracht: Ursachenbekämpfung. Der Staat müsste ernsthaft effektive Maßnahmen ergreifen, um die Situation in den Dritte-Welt-Staaten zu verbessern.

Dazu wird es jedoch nicht kommen, da der Staat sonst im Wettbewerb zu den anderen Staaten untergehen würde und zum anderen jeder Staat das Versagen anderer Staaten für sich nutzen wollen wird. Wahrscheinlich wird die aktuelle Flüchtlingspolitik so lange beibehalten, bis die Anzahl der Gewalttaten seitens der Flüchtlinge derart steigt und der Staat unter derartigem politischen sowie wirtschaftlichen Druck steht, dass er jene Politik drastisch verschärfen muss. Muss es denn wirklich so weit kommen?



Beichte vom 26.07.2016, 19:41:29 Uhr
Ort: Hollestraße, 45127 Essen

3.1/5 (158 Votes)

Europäische Frauen sind doch Schlampen!

(Beichthaus.com Beichte 00038538)



Ich möchte beichten, dass die meisten europäischen Frauen für mich Schlampen sind. In der heutigen Zeit ist es normal, mit 15 Jahren den ersten Freund zu haben und alle zwei Monate den Sexpartner zu wechseln, bis man irgendwann mit 30 heiratet. Aus diesem Grund interessiere ich mich eigentlich nur für asiatische Frauen, von denen ich recht viele kennenlerne, da ich zurzeit in Asien lebe. Hier ist es absolut normal, dass Frauen bis Mitte 20 noch bei ihren Eltern leben, oft bis zur Ehe Jungfrauen bleiben und sich nur dann auf Intimitäten einlassen, wenn sie der festen Überzeugung sind, dass es sich um etwas Ernstes handelt und es sich beim Partner eventuell um den Mann fürs Leben handelt. Natürlich erwarte ich von meiner zukünftigen Frau nicht, dass sie jungfräulich in die Ehe geht, aber auf ein durchschnittliches europäisches Flittchen, das sich mit beispielsweise 25 durchschnittlich schon von 30 Typen vögeln ließ, will ich mich nicht einlassen.



Beichte vom 22.07.2016, 18:17:41 Uhr


3.4/5 (146 Votes)

Ich nehme nicht mehr jeden mit!

(Beichthaus.com Beichte 00038534)



Ich (m/20) beichte, dass ich durch Mitfahrgelegenheiten rassistisch geworden bin. Zu Beginn meiner Aktivitäten habe ich eigentlich jeden mitgenommen. Dabei musste ich ein paar unschöne Erfahrungen machen, wie Absagen in letzter Minute oder Warten auf jemanden (45 Minuten). Fast all diese Fälle waren mit Sprachproblemen verbunden. Neuerdings entscheide ich anhand des Anschreibens oder Anrufs, ob ich jemanden mitnehme oder nicht. Meistens sind das Deutsche. Besonders Ausländer mit Sprachproblemen lehne ich häufig ab. Ich möchte daher beichten, dass ich, obwohl ich genug Platz im Auto hätte und selber mehrere Sprachen spreche, Menschen einfach aufgrund meiner Erfahrungen ablehne. Besonders weil mir dabei bewusst ist, dass diese Menschen wahrscheinlich nicht viel Geld haben und daher auf solche Angebote angewiesen sind.



Beichte vom 21.07.2016, 18:49:58 Uhr

3.7/5 (146 Votes)

Der Islam ist doch rückständig!

(Beichthaus.com Beichte 00038517)



Ich (m/26) möchte beichten, dass mir der Islam gewaltig auf den Keks geht. Das, was gerade in der Türkei abgeht, ist einfach nur bezeichnend. Ich halte den Islam für rückständig und nicht mit europäischen Werten kompatibel. Wie islamische Staaten zu Homosexualität und zur Gleichberechtigung der Frau stehen, macht mich einfach nur wütend. Und dann immer diese Scheinheiligkeit der hier lebenden Muslime! Ja, es gibt integrierte und gut angepasste Zuwanderer, aber diese stellen meiner Meinung nach, die Minderheit dar. Alle Erdogan-Fans und Moschee-Salamander, die die Scharia über unser Grundgesetz stellen möchten, sollten direkt in den nächsten Flieger Richtung Heimat gesetzt werden. Wenn dort alles besser ist, was hält euch hier? Was mich am allermeisten nervt? Nicht diese Steinzeit-Menschen, sondern dass wir das in unserem angeblich so aufgeklärten und freien Europa nichts ansprechen können, ohne gleich die Nazi-Keule auf den Deckel zu kriegen. Vor Freunden und Bekannten bringe ich diese Meinung deshalb auch nicht zum Ausdruck.



Beichte vom 18.07.2016, 10:47:54 Uhr


659 Beichten insgesamt (Kategorie Vorurteile).



Seiten (132):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.