Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.885 | User: 176.584 | Kommentare: 335.883 |
Neueste Kommentare

3.1/5 (48 Votes)

Süchtig nach IKEA Hot Dogs

(Beichthaus.com Beichte 00034366)



Ich (w/22) bin verliebt - und zwar in die Hot Dogs vom Imbiss des schwedischen Möbelhauses mit I am Anfang! Meine Beichte: Ich male mir nachts oft aus, einmal in das Bistro einzubrechen und mich dort mit leckeren, warmen Hot Dogs, mit ordentlich Gürkchen, Zwiebeln, Ketchup und dem French-Dressing abzufüllen, bis mir schlecht ist oder diese ewigen Gedanken an dieses bestimmte Nahrungsmittel von dort ein Ende nehmen. Manchmal fahre ich nur dorthin, um ein oder zwei Dinge zu kaufen und dann einen Hot Dog zu essen. Dabei ernähre ich mich sonst sehr bewusst und bin alles andere als adipös. Bestimmt haben sie ein Suchtmittel in den Zutaten!



Beichte vom 20.11.2014, 00:46:07 Uhr

3.3/5 (46 Votes)

Veganer vs. Fleischesser

(Beichthaus.com Beichte 00034357)



Ich (m/26) bin Veganer und muss zwei Sachen beichten: Mir gehen die meisten Veganer und Fleischesser aus meinem Umfeld ziemlich auf die Nerven. Ich finde Massentierhaltung scheiße und habe mich deshalb dazu entschieden, keine Produkte mehr aus solcher zu essen. Das macht mich bei den heutigen Kauf- und Essgewohnheiten größtenteils zu einem Veganer. Das war aber eine Entscheidung, die ich irgendwann in meinem Leben für mich getroffen habe. Wieso sollte ich da erwarten können, dass meine Mitmenschen sich jetzt auch sofort dazu entscheiden? Ich habe noch nie erlebt, dass jemand unter dauerhafter Meinungspenetration seine Einstellung ändert. Bei der aktuellen Gleichberechtigungsdebatte funktioniert das ja offensichtlich auch nicht. Wenn die "Gegenseite" immer nur angegriffen wird, wird diese bestimmt nicht über den eigenen Standpunkt nachdenken und stattdessen erst recht dichtmachen.

Ich verstehe nicht, warum man seine Mitmenschen verbessern und umerziehen muss. Warum kann man sich nicht einfach mal um sich selbst kümmern und akzeptieren, dass andere Menschen die Dinge anders sehen? Freue ich mich, wenn die Menschen in meinem Umfeld weniger Fleisch essen? Ja, klar! Würde ich sie darauf ansprechen, oder ihnen gar Vorwürfe zu ihren Essgewohnheiten machen? Niemals! Mein Mitbewohner kann sich so viele Steaks braten, wie er will, das ist allein seine Entscheidung. Ich würde niemals irgendwelchen abstrusen Scheiß mit seinem Essen machen, wie andere Beichter es hier bereits ausgeführt haben. Zum Anderen kotzen mich aber auch extrem viele Fleischesser aus meinem Umfeld an. Im Grunde machen sie das Gleiche wie Veganer und Vegetarier. Nämlich den eigenen Standpunkt unbedingt propagieren und festigen müssen: Wenn in meinem Umfeld zufällig jemand herausfindet, dass ich mich nur vegan ernähre, kann ich mir die nächsten Wochen beim Essen immer dumme Sprüche anhören. Oder tolle Widerlegungsversuche, wie die Frage, ob ich denn Medikamente nehme, oder bei der Kleidung auch so genau drauf achte. Und wenn ich dann sage, dass ich bei Medikamenten bisher nicht drauf achte, dann kommt das große "Ha, ich habe gerade deine Einstellung widerlegt!" mit einem fetten Grinsen im Gesicht. Das fühlt sich alles an wie Android gegen Apple oder Playstation gegen Xbox. Am Ende wollen die Leute wohl nur ihr Leben und ihr Ego unbedingt bestätigen und dafür immer wieder sinnlose Kleinkriege führen.



Beichte vom 19.11.2014, 09:58:03 Uhr
Ort: Sternstraße, 20357 Hamburg

3.0/5 (136 Votes)

Geschenkte Pizza

(Beichthaus.com Beichte 00034259)



Ich möchte beichten, dass ich mir in meiner Schulzeit immer Pizza "schenken" ließ. Das Ganze funktionierte so: Direkt neben der Schule war eine kleine Pizzeria, bei etwa 400-500 Schülern war [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 05.11.2014, 18:39:40 Uhr



AIRBNB
3.2/5 (71 Votes)

Schnaps mit Schokolade

(Beichthaus.com Beichte 00034146)



Als ich etwa acht Jahre alt war, habe ich zum ersten Mal Alkohol probiert. Ich war für ein paar Tage bei meiner Oma und sie dachte sich nichts dabei, zum [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 20.10.2014, 22:48:39 Uhr
Ort: Eberstraße, 44145 Dortmund

3.7/5 (212 Votes)

Glutenfrei

(Beichthaus.com Beichte 00034121)



Aufgrund verschiedener Bücher hat meine Mutter aktuell einen Anti-Gluten-Trip, der nicht mehr normal ist. Dies hat nicht nur eine Umstellung der künftigen Ernährungsgewohnheiten zur Folge, sondern hat meine Mutter dazu veranlasst, normale Lebensmittel wie Cornflakes, Nudeln und Sonstiges einfach wegzuwerfen. Der Höhepunkt war, als mein Vater mir einen Beutel Quarkbällchen mitgebracht hat, wie er es manchmal eben tut, und meine Mutter diesen unter wutentbranntem Gebrüll wegwerfen wollte. Zudem kam sie einmal in mein Zimmer gestürmt, weil sie gesehen hat, dass ich mir am Abend zuvor Frikadellen aufgewärmt hatte, welche auch Gluten enthalten. Um sechs Uhr morgens wurde ich also wegen Frikadellen geweckt - mit der Aussage, dass ich hoffentlich fürchterliche Magenkrämpfe habe. Außer Verwunderung darüber, dass die Frikadellen die Säuberungsaktion trotz des Glutens überstanden haben, hatte ich allerdings nichts. Zu meiner Beichte: Inzwischen haben mein Vater und ich uns kleine Vorräte angelegt, in denen wir Brötchen und andere glutenhaltige Lebensmittel lagern. Zudem haben wir verschiedene Tiefkühlkost ganz unten in der Gefriertruhe gelagert, wo meine Mutter kaum hinsieht. Wenn meine Mutter dann Spätschicht hat, werden diese Lebensmittel genüsslich gegessen. Sorry Mama, aber du bist in dem Punkt einfach zu extrem!



Beichte vom 16.10.2014, 14:00:03 Uhr


97 Beichten insgesamt (Kategorie Völlerei).



Seiten (20):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.