Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.179 | User: 164.705 | Kommentare: 323.797 |
Neueste Kommentare

3.4/5 (147 Votes)

Verblassende Erinnerung

(00033660)



Meine Kinder fangen an, meinen Freund "Papa" zu nennen. Es macht sie und ihn wirklich glücklich - nur mir bricht es das Herz. Mein Ehemann, also ihr wirklicher Vater, starb drei Jahre zuvor und mit jedem Tag verblasst ihre Erinnerung an ihn.



Beichte vom 26.07.2014, 18:15:06 Uhr

2.7/5 (104 Votes)

Beste Freunde und einseitige Liebe

(00033641)



Ich beichte, dass ich meinem besten Freund gegenüber egoistisch handle und nicht von ihm loskomme. Wir sind nun schon seit mehreren Jahren sehr gut befreundet, allerdings gab es immer das Problem, das viele haben: Er hat sich in mich verliebt. Er hatte zwischenzeitlich auch mal Gefühle für andere Frauen, aber ich war über all die Jahre hinweg immer seine Nummer 1. Immer, wenn ich in einer Beziehung war, haben wir uns gestritten, weil er gesehen hat, dass ich nicht an die besten Menschen geraten bin und er dann immer der Meinung war, dass er mir gut tun würde. Er hat sich auch durchweg immer Hoffnungen gemacht und auch jetzt sagt er sich, dass er ganz genau weiß, dass wir irgendwann zueinanderfinden. Ich muss aber dazusagen, dass ich ihm niemals nähergekommen bin und ihm auch nie Grund zur Hoffnung gegeben habe. Im Gegenteil. Oft habe ich Treffen abgesagt, oder war überdeutlich in meiner Einstellung und habe ihn damit wohl auch sehr verletzt. Trotzdem finde ich mein Verhalten egoistisch, weil es eigentlich besser wäre, den Kontakt endgültig abzubrechen, damit er irgendwann vielleicht jemand anderen findet, die ihm dann auch das gibt, was er verdient.

Ich habe auch tatsächlich, nach mehreren erneuten Streitigkeiten, diese Versuche gestartet und es gab in unserer Freundschaft Zeiten, in denen wir uns mal ein ganzes Jahr nicht gesehen haben oder nicht miteinander reden wollten. Aber irgendwie haben wir immer zueinandergefunden und haben auch eingesehen, dass es eigentlich nichts bringt, den Kontakt abzubrechen. Er meinte, ich könnte an seinen Gefühlen nichts ändern und nach sechs Jahren versuche ich das auch nicht mehr. Trotzdem tut es mir leid. Mir tut es leid, dass ich die Gefühle nicht erwidern kann und mir tut es auch leid, dass ich ihn so oft verletzt habe und es wohl noch weiterhin tun werde, ohne es zu wollen. Ich wollte dir nie wehtun und mir tut es auch leid, dass ich den Kontakt nicht abbrechen könnte, selbst, wenn ich wollte. Du bist mir einfach so wichtig, weißt du.



Beichte vom 23.07.2014, 12:45:50 Uhr
Ort: Soester Straße, 44145 Dortmund

3.5/5 (153 Votes)

Meine Neonazi-Vergangenheit

(00033629)



Ich möchte beichten, dass ich jahrelang in der Neonaziszene zu Hause war. Ich habe Menschen verletzt und war ein wandelndes Arschloch. Das Ganze fing mit 12 Jahren an, als ich [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 20.07.2014, 11:12:18 Uhr



2.8/5 (181 Votes)

Die Erlösung des Wellensittichs

(00033628)



Ich habe gerade meinen Wellensittich getötet. Er hatte seit knapp einer Stunde Zuckungen und epileptische Anfälle. Die Tropfen vom Arzt haben nicht mehr geholfen und so habe ich beschlossen, das [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 20.07.2014, 00:56:02 Uhr

3.1/5 (129 Votes)

Freunde finden

(00033613)



Ich (w/19) beichte, dass ich es nicht raffe, normale Freundschaften aufzubauen. Seit Kurzem wohne ich mit meinem Freund in der Stadt, und während er dort schon Freunde hat, verbringe ich meinen Feierabend mit meiner Gitarre auf der Couch. Meine Einsamkeit geht so weit, dass ich mich wieder geritzt habe und immer mehr an mir selbst zweifle. Ich bin zwar nicht unbedingt dick, aber schlank ist auch was anderes, und trotzdem habe ich mehr oder weniger zu essen aufgehört. Mein Freund kriegt das nicht mit, weil er immer abends arbeitet, sodass wir uns eigentlich ziemlich wenig sehen. Ich bin so fixiert aufs Freunde finden und mache mein Aussehen verantwortlich dafür, dass ich ziemlich schwierig Anschluss finde.

Dabei ist mein Problem nur, dass ich schüchtern bin und angst habe, aufdringlich zu wirken. Und ich bin unglaublich leicht zu verunsichern, eine seiner Freundinnen hat zu mir in angeheitertem Zustand gesagt, ich solle meinem Freund doch die Zigaretten gönnen - ich mag es nicht, wenn er raucht, das stinkt so und er macht es auch nur, um vor seinen Freunden cool dazustehen - und das hat mich so verunsichert, dass ich den ganzen nächsten Tag nicht wusste, was ich mit ihr reden soll. Dabei mag ich sie eigentlich ganz gerne und durch dieses Schweigen denkt sie jetzt wahrscheinlich, ich sei sofort beleidigt. Dabei war ich durch einen Satz, über den sie vermutlich nicht mal nachgedacht hat, so verunsichert. Wieso bin ich bloß so komisch? Ich beichte, dass ich zu blöd bin, um Anschluss zu finden und daran fast verzweifele.



Beichte vom 16.07.2014, 22:15:42 Uhr


985 Beichten insgesamt (Kategorie Verzweiflung).



Seiten (197):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.