Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.346 | User: 166.560 | Kommentare: 326.906 |
Neueste Kommentare

3.9/5 (20 Votes)

Eine Torte für den Chef

(00033843)



Vor einigen Tagen war Firmenjubiläum. Bislang habe ich es immer ganz gut geschafft, mich davor zu drücken, eine Torte zu machen - nicht wirklich aus Faulheit, sondern weil ich es einfach nicht drauf habe. Ich machte mich dann trotzdem an die Arbeit und es kam, wie es kommen musste: Der Boden brach in der Mitte durch. Ich machte trotzdem weiter. Und irgendwann fiel die ganze Torte in sich zusammen. Ich wollte nicht ohne Torte aufkreuzen, also ging ich in eine Konditorei und kaufte eine Torte, die mir gut gefiel. Ich entfernte vorsichtig das Esspapier mit "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag" und ersetzte dieses mit einem Erdbeerkreis. Sozusagen als persönliche Note. Meinen Kollegen hat der Kuchen sehr gut geschmeckt. Bald wird der Chef 50. Er wünscht sich genau diese Torte. Ich weiß gar nicht mehr so genau, was drin war. Jetzt habe ich den Salat.



Beichte vom 29.08.2014, 11:53:12 Uhr

3.5/5 (69 Votes)

Mein Junkie ohne Drogen

(00033836)



Mein Freund ist drogenabhängig - oder besser: Er war es. Er hat täglich gekifft und das nicht wenig. Sobald er von der Arbeit kam, musste er erst einmal einen durchziehen, [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 28.08.2014, 11:37:13 Uhr

3.7/5 (164 Votes)

Der schlimmste Tag meines Lebens

(00033818)



Ich möchte beichten, dass ich (m/34) vor 16 Jahren, als ich 18 war, einen Mann fast zu Tode geprügelt habe. Es fing damit an, dass ich damals eine Freundin hatte, [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 25.08.2014, 20:55:36 Uhr


2.7/5 (104 Votes)

Die Frau meines Cousins

(00033776)



Ich bin jetzt 18 Jahre alt und in die Frau meines Cousins verliebt. Sie ist zwölf Jahre älter als ich - und obwohl ich weiß, dass das mit uns nie klappen wird, kann ich sie nicht vergessen. Ich weine mich deshalb auch oft in den Schlaf.



Beichte vom 18.08.2014, 02:19:53 Uhr

2.3/5 (112 Votes)

Meine Schandtat

(00033773)



Ich (m/23) habe etwas Unverzeihliches getan. Ich war zum Zeitpunkt meiner Schandtat mit meiner vier Jahre jüngeren Freundin zusammen. Alles lief super, wir verstanden uns gut. Sie ist lieb, ehrlich und wunderschön. Nur leider war sie Jungfrau, d.h. wir konnten keinen Sex haben und sie fühlte sich auch noch nicht bereit dazu. Wir hatten dennoch sehr oft unseren Spaß, sie war trotz ihrer Unschuld ziemlich versaut und ich finde sie bis heute sehr attraktiv. Eines Abends bin ich mit ein paar Leuten aus der Berufsschule was trinken gegangen. Meine Freundin war bei ihrer Familie zu Hause. Mit dabei war eine ganz hübsche 18-Jährige, von der ich kurz zuvor sogar mal eine eindeutige SMS erhalten hatte, die ich jedoch nie beantwortete und auch meiner Freundin gezeigt hatte. Es kam wie es kommen musste, wir waren plötzlich nur noch zu zweit und kauften uns noch ein paar Bier an der Tankstelle, um uns dann auf eine Wiese zu setzen. Dort küssten wir uns irgendwann und ich hab mich einfach selbst vergessen. Wir schliefen dort auf der Wiese miteinander (es war nachts). Als ich auf dem Heimweg war, erschien mein Kopf völlig leer und ich fühlte mich total schäbig. Noch schlimmer machte es eine liebe SMS von meiner Freundin, die mir zu dem Zeitpunkt vollkommen vertraute.

Nach 4 Tagen voller Qualen und Gewissensbisse erzählte ich ihr heulend, leider nur am Telefon, was ich getan hatte. Sie brach zusammen, heulte nur noch und ist seither ein ganz anderer Mensch. Sie wollte mir verzeihen, ich bin ihr erster Freund und nun sind wir einige Monate nach meiner Tat immer noch zusammen. Ich habe ein schlechtes Gewissen, da sie immer noch leidet und Ängste hat. Vorher war sie gar nicht eifersüchtig, jetzt weint sie fast jeden Tag und klammert total. Ich schaffe es nicht Schluss zu machen, weil ich sie liebe und nicht verlieren will. Ich möchte beichten, dass ich ein kompletter Idiot war und es auch jetzt nicht schaffe, nicht an mich selbst zu denken, obwohl sie leidet.



Beichte vom 17.08.2014, 13:38:42 Uhr


1007 Beichten insgesamt (Kategorie Verzweiflung).



Seiten (202):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.