Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 24.011 | User: 202.670 | Kommentare: 370.566
Neueste Kommentare

3.3/5 (14 Votes)

Ein perfekter Freitagabend

(Beichthaus.com Beichte 00036559)



Ich (m/19) beichte Folgendes: Es ist Freitagabend, ich liege seit 17 Uhr auf dem Bett in Rückenlage, der Laptop und der Fernseher zeigen einen Bildschirmschoner an. Ich zähle die Pünktchen an den Wänden und an der Decke, es herrscht Totenstille. Aber ich bin glücklich. Es tut mir leid, dass ich mein Leben so verschwende.



Beichte vom 04.09.2015, 19:23:33 Uhr

3.8/5 (37 Votes)

Tickende Armbanduhren

(Beichthaus.com Beichte 00036518)



Ich (m/25) leide seit nunmehr sieben Jahren unter den teuren, sehr laut tickenden Armbanduhren meiner Freundin. Ich sage ihr immer, sie soll sich billigere Uhren kaufen, und vorher daran "Testhören", ob sie vernehmbar ticken. Das nützt aber nichts. Hiermit beichte ich, dass ich mir heute eine absurd teure Uhr gekauft habe - einfach weil sie mir gefallen hat, und das, ohne daran gehorcht zu haben. Meiner Freundin habe ich aber gesagt, ich hätte sie vom Discounter und hätte daran gehorcht. Ich bitte um Absolution dafür, dass ich meiner Freundin einrede, ich wäre konsequenter als sie, obwohl ich es gar nicht bin.



Beichte vom 31.08.2015, 22:15:03 Uhr

3.6/5 (117 Votes)

Ich habe meine Jugend verpasst

(Beichthaus.com Beichte 00036443)



Ich habe meine Jugend nicht ausgelebt. War nie mit Freunden unterwegs. Stubenhocker pur, wie heute auch.



Beichte vom 24.08.2015, 21:40:07 Uhr


2.9/5 (180 Votes)

Fliegende Salamibrote

(Beichthaus.com Beichte 00036439)



Als ich klein war, so um die 10 oder 11 Jahre alt, habe ich immer nach der Schule mein übrig gebliebenes Salamibrot auf vorbeifahrende Autos geschmissen, das dann an der Scheibe festklebte. Da ich hinter einer unauffälligen Ecke neben dem Waldrand an einer stark befahrenen Straße war, konnte mich keiner so leicht finden. Manche Leute bremsten schlagartig, und ich verschwand wie nichts im Wald. Da ich die Abkürzung zu meinem Zuhause bestens wusste, gelang mir die Flucht immer sehr schnell. Es tut mir wirklich leid. Ich bitte um Vergebung, dass ich so viele Autoscheiben dreckig gemacht und die ganzen Menschen in Gefahr gebracht habe. Zudem habe ich meine Mutter angelogen, ob ich denn alles gegessen habe. Es hat aber wirklich viel Spaß gemacht.



Beichte vom 23.08.2015, 19:28:37 Uhr
Ort: Groß-Buchholzer Kirchweg, 30655 Hannover

3.3/5 (137 Votes)

Kleinkarierter Einkaufswahnsinn

(Beichthaus.com Beichte 00036289)



Ich (m/47) bin vor einiger Zeit von Gießen nach Kassel gezogen. Insgesamt habe ich mich in der neuen Heimat gut eingelebt, auch mit den neuen Arbeitskollegen habe ich mich angefreundet, nur eins stört gewaltig. Kassel liegt in Nordhessen, also auch nördlich des Aldi-Äquators. Aus diesem Grund gibt es in Kassel auch nur den Aldi-Nord und nicht den viel besseren Aldi-Süd. Wer meint, ich mache aus einer Mücke einen Elefanten, der irrt sich gewaltig. Zwischen den beiden Ketten gibt es teilweise erhebliche Unterschiede. Preislich tun sich zwar beide nichts, doch in Sachen Wohlfühlatmosphäre liegt Aldi-Süd vorne. Die Mitarbeiter sind netter, die Außenfassade sieht moderner aus und vor allem ist der Laden aufgeräumter. Bei Aldi-Nord habe ich immer das Gefühl, unerwünscht zu sein, frei nach dem Motto: "Mache deinen Einkauf und gut ist." Nebenbei gibt es im Aldi-Süd eine bessere Auswahl an Obst und Gemüse. Meine Beichte ist nun, zwei Mal pro Woche extra zum Aldi-Süd nach Marburg zu fahren, der 90 Kilometer von Kassel entfernt ist. Ich weiß, das ist ziemlich krank von mir, solche Strapazen auf mich zu nehmen. Jedoch bin ich es leid, den Aldi-Nord besuchen zu müssen. Traurigerweise wird meine Familie davon auch in Mitleidenschaft gezogen. Sie denken immer, ich würde auf der Arbeit Überstunden machen, dabei bin ich meistens in Marburg einkaufen gewesen. Wenn die wüssten, was ich immer so lange treibe, würden die mich für verrückt halten. Vergebt meinen womöglich kleinkarierten Einkaufswahnsinn.



Beichte vom 31.07.2015, 21:00:30 Uhr


288 Beichten insgesamt (Kategorie Verschwendung).



Seiten (58):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.