Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.811 | User: 214.985 | Kommentare: 406.145
Neueste Kommentare

3.4/5 (96 Votes)

Massage vs. Handjob

(Beichthaus.com Beichte 00038396)



Meine Freundin hat seit Monaten kaum noch Lust auf Bettaktivitäten. Zu Beginn der Beziehung taten wir es oft mehrmals täglich, aber dann hat sie durch viel Druck von außen jede [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 22.06.2016, 14:18:46 Uhr

3.0/5 (123 Votes)

Leben in der sozialen Hängematte

(Beichthaus.com Beichte 00038395)



Ich beichte, dass ich als Makler Mietwohnungen grundsätzlich nie an Hartz-IV-Empfänger vermiete, auch wenn die Unterlagen vollständig sind und die Übernahmebestätigung des Amts vorliegt. Ich hasse es, dass sich manche Leute in die soziale Hängematte legen und ich so gesehen noch ihre Miete mitfinanziere. Sollen sie doch Arbeiten gehen! Ich denke, dass bin ich der arbeitenden Bevölkerung schuldig, die sonst in die Röhre schaut und keine schöne Wohnung findet. Manchmal habe ich schon ein schlechtes Gewissen, da ja theoretisch durch eine bessere Wohnung die Motivation steigen könnte, doch noch einmal zu versuchen, in ein geregeltes Arbeitsleben zurückzufinden.



Beichte vom 22.06.2016, 11:28:51 Uhr

3.2/5 (143 Votes)

Die Prüfung des faulen Schulschwänzers

(Beichthaus.com Beichte 00038386)



Ich (m) habe in meiner Schulzeit, die noch gar nicht so viele Jahre zurückliegt, etwas wirklich Gemeines getan. Ich war in der 12. Klasse und kurz vor dem Abitur. Im zweiten Semester der 12. Klasse haben wir in den Kernkursen nur eine Klausur geschrieben, die aber dafür genauso aufgebaut war und genauso ablief wie die Abiturprüfung und doppelt für das Zeugnis zählte - das sogenannte Probeabitur. In meinem Grundkurs (also die Klasse, mit der man alle Pflichtkurse hat), war ein junger Mann, der stinkfaul und dumm wie Scheiße war, was man aber auch an seinen Leistungen sah. Er schrieb alle Hausarbeiten und Ausarbeitungen von anderen ab und das oft, ohne die Betroffenen vorher zu fragen. Dann stellte er immer ganz dreist die Ergebnisse vor dem Kurs vor. Wenn er etwas alleine machen musste, scheiterte er kläglich, weil er es einfach nicht auf die Reihe bekam. Pure Dummheit. Er hat auch sehr oft geschwänzt und ist während der Klausurenphase der erwähnten Probeprüfungen flog er einfach mal nach Lloret de Mar, um dort zu feiern. Er musste die Klausuren dann hinterher natürlich nachholen.

Als er Mathe nachschrieb, saß er alleine in einem Raum und schickte die Klausur in die damalige WhatsApp-Gruppe unserer Stufe, damit ihm jemand hilft. Unsere Stufenbeste hat ihm dann wirklich alles vorgesagt und er hat 11 Punkte für diese Klausur kassiert, obwohl er sonst froh sein konnte, wenn er fünf Punkte hatte. Da ist mir der Kragen geplatzt und jetzt kommt die Beichte: Ich habe den gesamten Chatverlauf ausgedruckt (natürlich habe ich davor einen neutralen Hintergrund genommen) und ihn anonym dem Mathelehrer und dem Direktor zukommen lassen. Da sich viele über die Aktionen - insbesondere diese - des besagten Jungen aufregten, kam keiner auf die Idee, dass ich das war. Er hat dann im Nachhinein 0 Punkte für die Klausur bekommen und dank seiner ständigen Abwesenheit hatte er auch nur einen Punkt mündlich. Da die schriftliche Note in Mathe aber 2/3 zählte, bekam er 0 Punkte auf dem Zeugnis, was nicht sein darf, will bestehen. Er ist dann damit durch das Abitur gefallen. Aber er konnte die 12. Klasse wiederholen und hat sein Abi eben ein Jahr später gemacht - aber auch nicht mit allzu berauschenden Ergebnissen.

Das Mädchen, das ihm geholfen hat, bekam auch eine Strafe und war bei den meisten Lehrern untendurch und verlor ihren Status als Lehrerliebling. Dadurch wurden ihre Klausuren und mündlichen Leistungen in diesem letzten Halbjahr viel schlechter bewertet, was ihr ihren 1,0-Abischnitt versaut hat. Ich finde, der Junge hatte es verdient. Der ist selbst Schuld, wenn er davon ausgeht, dass er sein Abi schon irgendwie schafft, ohne einen Finger zu rühren, weil ihm immer jemand den Arsch retten wird. Um das Mädchen tut es mir aber doch leid.



Beichte vom 18.06.2016, 23:53:10 Uhr


3.1/5 (118 Votes)

Warum war ich ehrlich?!

(Beichthaus.com Beichte 00038350)



Ich (w/20) habe richtigen Stress mit meinem Freund bzw. Ex-Freund. Warum? Tja, er kam nicht mit meiner Vergangenheit klar. Ich bin sexuell sehr offen und hatte schon unzählige ONS - einen entsprechenden Ruf als Schlampe habe ich bei einigen Leuten daher auch weg. Ich bin auch bei einigen Sex-Portalen angemeldet und gerne auf entsprechenden Partys. Aber nun zum Problem: Mein Freund kannte meine Vergangenheit, ich war immer ehrlich zu ihm. Er wusste auch von meinem Ruf und daher sollte ihm klar gewesen sein, auf was er sich einlässt. Aber auf einmal ist alles anders! Er benimmt sich wie ein Arsch und meine Vergangenheit kotzt ihn wohl richtig an. Daher möchte ich beichten, dass ich so blöd war, ehrlich zu sein und ihn über meine Vergangenheit aufzuklären.



Beichte vom 08.06.2016, 23:16:09 Uhr

3.2/5 (125 Votes)

Warum waren meine Eltern nicht strenger?!

(Beichthaus.com Beichte 00038345)



Ich (w/34) bin in einem liberalen Elternhaus aufgewachsen. Meine Eltern sind typische "Alt-68-iger", die ihr mittlerweile bürgerliches Leben als verrentete Pädagogen genießen. Meine Schwester und ich wurden ebenso erzogen. Jeder durfte sich ausleben, Kleidung und Frisuren seiner Wahl tragen und sich in seinem Traumberuf verwirklichen. Oft träume ich jedoch von einem mehr konservativen Elternhaus. Ich hätte mir gewünscht, dass Leistung in meiner Kindheit mehr gezählt hätte und man nicht für den letzten Platz in Wettbewerben oder in der Schule noch ein Lob bekommen hätte. Gerne wäre ich die Tochter eines Patriarchen, die sich gewissen gesellschaftlichen Verpflichtungen fügen muss und das Erbe ihres Vaters antreten darf.



Beichte vom 07.06.2016, 20:19:19 Uhr


818 Beichten insgesamt (Kategorie Ungerechtigkeit).



Seiten (164):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.