Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.329 | User: 166.427 | Kommentare: 326.637 |
Neueste Kommentare

3.5/5 (170 Votes)

Mein Freund, der Pfandflaschenautomat

(00033696)



Ich (m/29) habe, als ich vor drei Jahren in meine jetzige Wohnung gezogen bin, ein emotionales Verhältnis zu einem Pfandflaschenautomaten meines örtlichen Supermarktes aufgebaut. Ich weiß gar nicht genau, warum, aber irgendwie fühle ich mich richtig wohl, wenn ich die Flaschen und Dosen in seinen Schlund legen. Ich stelle mich auch immer hinten an, wenn jemand gerade dort seine Flaschen abgibt, auch wenn noch ein anderer Automat frei ist. Manchmal, wenn mir langweilig ist, kaufe ich mir ein paar Sixpacks billiges Wasser, schütte es aus und gebe die Flaschen dann gleich wieder ab. Ich weiß schon, dass das irgendwie ein bisschen krank ist, aber es macht mir halt immer wieder Freude. Was ich aber beichten möchte, ist, dass ich mich schon so mit dem Automaten angefreundet habe, dass ich immer total traurig bin, wenn er mal einen Defekt hat. Das ist für mich genau so schlimm, wie wenn ein guter Freund von mir plötzlich todkrank sein würde. Ich bitte um Absolution für meine Beziehung zu einem Pfandflaschenautomaten.



Beichte vom 02.08.2014, 01:38:39 Uhr

3.1/5 (124 Votes)

Tante Jutta aus Kalkutta

(00033551)


10 Kommentare

Anhören

Sucht · Zwang · Medien


Ich bin seit etwa zwei Jahren süchtig nach einem bestimmten Film (eigentlich ist es eher ein Theaterstück). Es heißt "Tante Jutta aus Kalkutta". Ich gucke es, wenn ich die Zeit habe, einmal pro Tag, manchmal auch zweimal hintereinander. Natürlich gibt es auch genügend Tage, an denen ich es nicht ansehe - zum Beispiel, wenn ich mit Freunden oder Familie unterwegs bin oder irgendwelche anderen Termine habe. Aber vor allem unter der Woche, wenn ich am nächsten Tag arbeite und nach Feierabend nicht mehr so viel mache, ist Tante Jutta aus Kalkutta-Zeit. Diese Woche habe ich es am Montag zweimal hintereinander, am Dienstag, Mittwoch und heute einmal geguckt. Ich liebe es. Ich kann es komplett nachsprechen. Manchmal habe ich Sätze aus dem Stück sogar als Ohrwurm und sage sie leise vor mich hin. Schon bescheuert.



Beichte vom 03.07.2014, 17:42:48 Uhr

2.7/5 (99 Votes)

Homosexuell im Internet

(00033508)



Ich (m/19) lebe eigentlich total heterosexuell, ich habe auch schon Beziehungen hinter mir und kann mir das Ganze auch nicht mit einem Mann vorstellen. Allein der Gedanke, einen Mann zu küssen oder etwas anderes zu machen, widert mich an. Trotzdem macht es mich auf einer Art und Weise an, wenn ich Männer sehe, wie sie sich küssen oder Ähnliches. Deshalb habe ich inzwischen auch fünf verschiedene Fakeprofile im Internet erstellt - meistens mit demselben Jungen, um mich dann als "schwul" auszugeben. Einfach nur, damit ich einfacher an Bilder von anderen Jungen komme, die sich küssen. Dazu muss ich sagen, dass ich eigentlich nicht schlecht aussehe, aber es ist trotzdem zu einer Art Sucht geworden. Deshalb möchte ich beichten, dass ich feige bin und mich hinter der Identität eines anderen verstecke, der jetzt bestimmt von vielen Leuten für schwul gehalten wird.



Beichte vom 25.06.2014, 12:47:10 Uhr


3.5/5 (145 Votes)

Born to make you happy

(00033364)



Ich (m/32) bin Kraftsportler und Türsteher. Und ich stehe auf die Musik von Britney Spears. Gerade höre ich mir zum zehnten Mal "Born to make you happy" in voller Lautstärke an. Wenn das meine Kollegen wüssten.



Beichte vom 30.05.2014, 15:00:30 Uhr

2.8/5 (148 Votes)

Unter den Top 10 des Onlinespiels

(00033324)



Ich spiele den ganzen Tag ein bekanntes Onlinespiel mit Panzern und bin bei den meisten Gefechten bereits unter den Top 10. Ich beichte, dass ich mein ganzes Leben an ein Spiel verschwende und auch keine Lust habe, etwas anderes zu tun.



Beichte vom 23.05.2014, 23:13:16 Uhr


249 Beichten insgesamt (Kategorie Sucht).



Seiten (50):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.