Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.818 | User: 189.755 | Kommentare: 350.098
Neueste Kommentare

2.9/5 (105 Votes)

Geld in Spielhallen verzockt

(Beichthaus.com Beichte 00035290)



Ich habe mit 18 Jahren über 5.000 Euro in Spielhallen verzockt. Zum größten Teil war es Geld, das ich nicht hatte, aber das war mir relativ egal. Geld wurde irgendwann nur noch zu Papier und 20 Euro waren Kleingeld. Heute gehe ich nicht mehr spielen, aber habe immer noch 2.000 Euro Schulden. Es ist leider viel zu einfach, sich über Kreditkarten oder ähnliches Geld zu besorgen.



Beichte vom 21.03.2015, 02:01:30 Uhr
Ort: Wuppertal

3.1/5 (134 Votes)

Ältere Damen im Bett

(Beichthaus.com Beichte 00035248)



Um auf den Punkt zu kommen, muss ich leider einiges erläutern. Ich (m/21) war schon immer sehr groß und sah sehr früh erwachsen aus. Schon früh durchbrach ich die 1,80er Marke und mit knapp 18 war ich dann 1,90 cm groß. Ich fing nach meinem Fachabi ein Praktikum bei einem jungen Unternehmen an. Aufgrund meiner Größe und meines starken Bartwuchses wurde ich auch auf Messen und Kundentermine geschickt - damals war ich noch immer 18 Jahre alt. Zu diesem Zeitpunkt war ich in einer Beziehung mit einer gleichaltrigen Frau und unser Sexleben war so weit gut. Als ich auf meine erste Messe geschickt wurde, merkte ich, wie die älteren (40 - 50 Jahre) Marketing-Damen mich begutachteten und in den Gesprächen immer wieder auf persönliche Dinge zu sprechen kamen. Da ich noch sehr unsicher war, dachte ich, es sei normal und stieg drauf ein. Am ersten Abend landete ich dann im Hotelzimmer einer 48-jährigen Managerin. Sie kam gleich zur Sache und vernaschte mich, ich wusste nicht, wie mir geschah. Ihr Sohn war übrigens nur knappe zwei Jahre älter als ich.

Am zweiten Tag sprach mich eine ihrer Kolleginnen an und fragte, ob ich nicht Lust auf einen Drink bei ihr im Hotelzimmer hätte. Auch bei ihr landete ich schließlich im Bett. Seit diesem prägenden Erlebnis habe ich einen leichten Knacks weg. Ich halte mir eine gleichaltrige Freundin und betrüge sie regelmäßig mit älteren Damen. Bis heute habe ich mit mehr Frauen geschlafen, die mindesten 15 Jahre älter waren, als mit jüngeren oder gleichaltrigen Frauen. Ich möchte beichten, dass ich meine Finger nicht von älteren Frauen und Müttern lassen kann und gute, süße Mädchen in meinem Alter als Alibi verwende.



Beichte vom 12.03.2015, 22:49:02 Uhr

3.1/5 (163 Votes)

Doping mit Schlafmittel

(Beichthaus.com Beichte 00035213)



Ich (w/27) beichte, dass ich verschreibungspflichtige Schlafmittel zum Dopen benutze. In einer Packung sind 20 Tabletten. Damit zelebriere ich einen durchgängigen Rausch von 3-5 Tagen. Ich komme dann mit weniger [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 07.03.2015, 11:17:15 Uhr





3.0/5 (241 Votes)

Kaffee und Fast Food

(Beichthaus.com Beichte 00035190)



Ich (m/31) bin süchtig nach Kaffee. Ich trinke den ganzen Tag Kaffee und habe es sogar schon so übertrieben, dass mir davon schlecht wurde und ich mich übergeben musste. Als ich noch geraucht habe, war es sogar noch schlimmer. Manchmal sirrt es regelrecht in meinem Kopf. Ich versuche davon loszukommen und werde den Kaffee mit Tee ersetzen. Außerdem bin ich süchtig nach Fast Food. Wenn ich die Filialen bestimmter Fast-Food-Ketten sehe, muss ich einfach reingehen und mich dort vollfressen.



Beichte vom 04.03.2015, 08:36:46 Uhr

3.3/5 (149 Votes)

Süchtig nach den Freuden des Internets

(Beichthaus.com Beichte 00035174)



Ich habe meine Freundin über Jahre virtuell betrogen. Ich habe Pornos geschaut, war in Sexchats unterwegs und habe Webcamsex betrieben. Und das nicht gelegentlich, sondern täglich und über Stunden. Dazu habe ich masturbiert, in meinen besten Zeiten bis zu sechs Mal innerhalb von etwa vier Stunden. Ich habe meinen Penis in der Webcam gezeigt und habe mir beim Masturbieren zuschauen lassen. Ich habe tausenden von Frauen bei der Selbstbefriedigung zugeschaut. Dabei wurde mein Sexualdrang immer weniger, ich bekam beim Sex manchmal keinen mehr hoch, aber ich machte immer weiter. Es war zu geil! Am Ende wollte ich mich dann mit den Frauen, die ich dort kennenlernte, treffen, um Sex mit ihnen zu haben. Zum Glück habe ich dies nie getan. Jetzt ist meine Freundin schwanger, ich liebe sie und bin froh, endlich von dem Ganzen wegzukommen!



Beichte vom 02.03.2015, 07:44:34 Uhr


300 Beichten insgesamt (Kategorie Sucht).



Seiten (60):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.