Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 23.988 | User: 202.608 | Kommentare: 370.353
Neueste Kommentare

3.4/5 (125 Votes)

Nervige Personen auf meinem Klo

(Beichthaus.com Beichte 00036323)


8 Kommentare

Anhören

Manie · Stolz


An meiner Klotür hängen viele Fotos oder Zeitungsausschnitte von Prominenten oder nervigen Personen oder einfach Fotos von doof guckenden Personen. Mittlerweile hängen zwei Päpste, der Typ aus der Hornbachwerbung, die Bankräuber, welche extrem verkackt haben, und noch viele weitere Personen an meiner Ehrenwand. Es werden immer mehr und mittlerweile ist es mein Hobby.



Beichte vom 09.08.2015, 10:09:07 Uhr

3.4/5 (157 Votes)

Das Erfinden neuer Sprachen

(Beichthaus.com Beichte 00036103)



Ich möchte beichten, dass ich ein extrem nerdiges Hobby habe, für das mich wahrscheinlich fast der gesamte Rest der Welt auslachen würde: Ich bin ein Conlanger. Das bedeutet, dass ich Sprachen erschaffe, und zwar nicht etwa, weil ich die Absicht hätte, eine neue Welthilfssprache wie Esperanto zu erschaffen, die von allen Menschen gesprochen werden soll. Meine einzige Absicht besteht darin, meinem persönlichen Empfinden von Ästhetik Ausdruck zu verleihen und mich kreativ und künstlerisch zu betätigen. So, wie andere Menschen Bilder malen oder Musikstücke komponieren, ohne zu erwarten, dass sie jemals damit berühmt werden, erschaffe ich tausende neue Wörter und forme eine Grammatik, die keiner anderen Grammatik einer natürlichen Sprache gleicht.

Mein wichtigstes Projekt umfasst zurzeit 5.000 Vokabeln und eine Grammatik von 200 Seiten. Wenn jemand Lust darauf hätte, wäre es möglich, diese konstruierte Sprache wie eine ganz normale Fremdsprache zu erlernen und sie zu benutzen. Aber wahrscheinlich werde ich der erste und der letzte Sprecher dieser Sprache sein. Nur falls ihr euch denkt, was das für ein Loser sein muss, der so etwas schreibt: Ich habe einen Master in Linguistik (Gesamtnote 1,0) und spreche inklusive Deutsch sechs Sprachen, vier davon fließend.



Beichte vom 06.07.2015, 23:17:42 Uhr

3.2/5 (145 Votes)

Es geht doch auch ohne Arbeit!

(Beichthaus.com Beichte 00036100)



Ich (m/32) habe mir vor sechs Jahren gedacht, ein Studium ist heute absolut notwendig, um einen guten Job zu bekommen. Ich hatte zwar eine Ausbildung aber keine Studienberechtigung. Also habe ich das Fachabi gemacht und dann BWL studiert. Jetzt suche ich schon seit einem Jahr einen Job im Rhein-Main-Gebiet. Nach über 100 Bewerbungen und einigen, leider erfolglosen, Vorstellungsgesprächen zweifele ich auch langsam an mir. Fakt ist: Ich will arbeiten, etwas aufbauen, gestalten, meine Fähigkeiten einsetzen, auf eigenen Beinen stehen, eine Familie gründen, mir etwas gönnen können. Wieso ist es heutzutage so schwer, einen Fuß in ein Unternehmen zu bekommen?

Ich beichte, dass ich mittlerweile keinen Bock mehr habe, mich noch weiter zu bewerben. Ich habe seit 2014 einen fünfstelligen Betrag in Aktien investiert und diesen gut vermehrt. Wieso arbeiten, wenn es auch ohne geht?! Ich weiß, ziemlich asoziale Einstellung, aber immerhin brauche ich kein Hartz IV und liege dem Staat auf der Tasche. Ist auch ziemlich schwer, meiner Familie und Freunden zu erklären, was ich momentan mache. Alle anderen arbeiten Vollzeit oder studieren und ich sitze in meiner Wohnung und kaufe und verkaufe unregelmäßig Aktien, Fonds, Optionen und Ähnliches. Ich lese mir Wirtschaftsmagazine durch. Ansonsten mache ich nur das, was mir gefällt. Gehe raus, mache Sport, gehe mittags essen. Irgendwie gefällt mir das alles aber nicht. Ich möchte auch Teil der Arbeitswelt sein. Wertschätzung erfahren, eigene Ideen umsetzen, neue Leute kennenlernen, ein Netzwerk aufbauen. Es fehlt mir einfach, gebraucht zu werden.



Beichte vom 06.07.2015, 14:39:18 Uhr


3.4/5 (107 Votes)

Tipp: Günstiger Essen im Fast-Food-Restaurant

(Beichthaus.com Beichte 00036044)



Ich würde gerne etwas beichten, was ich bisher nie als beichtwürdig empfunden habe, sondern nur als kleine, gute Tat um den Gästen zu zeigen, dass nicht jeder Mitarbeiter hinter den überteuerten Preisen steht. Eine Beichte hat mich jedoch hierzu animiert. Ich arbeite in einem bekannten Fast-Food-Restaurant und lege gerne ein bis zwei Ketchup- bzw. Mayotüten je nach Sympathie mehr dazu, anstatt die reguläre einzelne, die es auch nur bei großen Pommes inklusive gibt. Wenn ein Gast mir sagt, dass er gerne statt Ketchup Mayo hätte, tausche ich sie nicht um, sondern lege einfach eine Tüte Mayo dazu. Es ist manchmal echt unglaublich, wie überrascht manche Leute sind und überhaupt nicht verstehen, was gerade passiert ist. Am Besten ist ihr strahlendes Lächeln jedoch, wenn ein Gast extra an die Kasse kommt und sagt, er würde gerne noch einen Dip kaufen, das Geld bereits passend auf den Tresen legt, und ich ihm einfach den Dip ausgebe, ohne etwas in die Kasse zu tippen.

Was mich ebenfalls dazu bringt, ist, dass es bescheuert ist, für eine mittlere Portion Pommes 2,49 Euro zu verlangen, und wenn der Gast dann Ketchup haben will, er noch mal 20 Cent zusätzlich zahlen muss. Was erfahrenen Gästen eigentlich auffallen müsste, ist, dass man nun genauso gut eine große Portion Pommes hätte bestellen können - für den exakt selben Preis. Und da wäre die Soße eben inklusive. Wer denkt sich so Preise aus? Der Preis pro Stück bei den Nuggets wird auch nicht kleiner bei größeren Portionen, wie man eigentlich vermuten würde, sondern ist extrem willkürlich und es ist darin kein System erkennbar. Das Preis/Leistungsverhältnis solltet ihr bei eurem nächsten Besuch also alle mal ausrechnen.



Beichte vom 29.06.2015, 17:05:54 Uhr
Ort: 74889 Sinsheim

3.3/5 (120 Votes)

Schwierigkeiten beim Reifenwechsel

(Beichthaus.com Beichte 00036040)



Ich (m/28) habe mal wieder gemerkt, wie dumm ich doch bin. Letzte Woche (ca. 1 Uhr morgens) fuhr ich mit meinem Auto ungünstig an einen Bordstein und ein Reifen verlor Luft. Nun gut, es sind noch ungefähr 45 Kilometer nach Hause und ich muss meinen Reifen wechseln, jedoch scheiterte ich bei der ersten Schraube. Ich schob das natürlich auf das Alter des Autos und die damit verbundenen "gerosteten" Schrauben, also wandte ich etwas mehr Gewalt an, das heißt, ich sprang fröhlich auf dem Radkreuz rum - ohne Erfolg. Dies haben wohl zwei Frauen, die vorbeiliefen, gesehen und mir Hilfe angeboten, was ich jedoch dankenderweise ablehnte, mit dem Hintergedanken: "Wobei können die mir denn schon bei einer gerosteten Schraube helfen? Mit Kraft wohl kaum!"

Nach zwei Stunden und einigen kleinen Ausrastern flog mir auch noch der Kopf der Schraube an. Das war es dann mit Reifen wechseln und ich musste den ADAC anrufen. Nachdem dieser sich das Problem genauer angeschaut hatte bzw. er testweise eine andere Schraube mit Leichtigkeit löste, stelle sich heraus, dass ich die ganze Zeit in die falsche Richtung gedreht hatte. Das Auto wurde zur nächstgelegenen Werkstadt gebracht werden, damit die jetzt kopflose Schraube herausgebohrt wird - ich musste letztendlich mit dem Bus zurück. Durch die Werkstatt habe ich nun eine saftige Rechnung bekommen, welche ich mir wohl gespart hätte, wenn ich die Hilfe der Frauen angenommen hätte und mein Ego nicht zu groß wäre.



Beichte vom 29.06.2015, 05:06:22 Uhr


272 Beichten insgesamt (Kategorie Stolz).



Seiten (55):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.