Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.174 | User: 164.632 | Kommentare: 323.705 |
Neueste Kommentare

3.0/5 (83 Votes)

Benutzte Binden im Hinterhof

(00033658)



Ich (w/19) habe, als ich 13 war, meine benutzte Binde aus dem Fenster geschmissen. Wir waren im Urlaub und zu Besuch bei entfernten Bekannten. Als ich in ihrer Wohnung war, wollte ich meine Binde wechseln, fand aber keinen Mülleimer. Mein Vater rief mich raus, weil wir noch einen Termin hatten und ich fing an, nervös zu werden. Getraut, danach zu fragen, habe ich mich auch nicht. Daher habe ich aus der "Not" heraus meine Binde einfach aus dem Fenster geschmissen - auf den Hinterhof. Heute schäme ich mich dafür.



Beichte vom 26.07.2014, 13:15:26 Uhr

2.3/5 (129 Votes)

Abiturienten duschen nicht

(00033652)



Ich (m/18) habe jetzt Abitur geschrieben, und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Aber ich musste seit Januar für die Abiprüfungen lernen, schließlich kann man schon in der zwölften Klasse den Stoff aus der elften Klasse nicht mehr, weil es häufig total verschiedene Themengebiete in einem Unterrichtsfach sind. Ohne das tägliche Lernen hätte ich mein Abitur nicht geschafft. Mir graut es daher schon vor dem Studium. Aber zur eigentlichen Beichte: Ich hatte von Februar bis Juni kein bisschen Zeit zu duschen, morgens habe ich keine Lust, eher aufzustehen und abends denke ich mir, das machst du morgen früh. Meistens habe ich aber bis mitten in der Nacht gelernt. Viele Leute brauchen ja nur so 5-10 Minuten zum Duschen, aber ich brauche bestimmt eine halbe Stunde. Ich habe es auch deshalb einfach nicht geschafft, eine kleine Dusche in meinen Tagesablauf unterzubringen. Und aus meinem sozialem Umfeld hat es auch keiner gemerkt - selbst wenn ich geschwitzt habe, habe ich nie gestunken. Ich habe mich auch nie unrein gefühlt. Ab Oktober ziehe ich mit Freunden in eine WG zum Studieren. Damit mein nicht vorhandenes und auch nicht benötigtes duschen dann nicht so auffällt, habe ich jetzt angefangen, jeden Samstag zu Duschen. Es ist nicht so, dass ich Duschen hasse, aber ich finde, ich brauche es nicht.



Beichte vom 24.07.2014, 20:48:52 Uhr

4.0/5 (198 Votes)

Der Schatz aus dem Klärwerk

(00033638)



Ich arbeite in einem Klärwerk, relativ klein und schön ruhig. Dort habe ich schon so einiges im Rechen, der grobe Stoffe wie Papier und Plastik herausfiltert, gefunden. Über Ausweise, Geldbörsen, Handys und anderen Schnickschnack. Normalerweise müssen wir alles abgeben, was dementsprechend ist, aber an diesem Tag habe ich es einfach nicht übers Herz gebracht. Es kam eine Fehlermeldung rein und ich bin zum Rechen, um nachzusehen - es hatte sich eine große Tüte verkeilt, in der irgendwas drin war. Ich weiß zwar nicht, wer 5.000 Euro ins Klo oder ins Kanalnetz wirft, aber: Tausend Dank! Kleingeld kommt ja nie bei uns an, da es zu schwer ist. Ich habe das Geld im Heizungsraum getrocknet, wie sich jeder aber denken kann, roch es nach Urin und anderen Sachen. Also habe ich im wahrsten Sinne des Wortes Geld gewaschen. Natürlich weiß davon niemand etwas und ich habe das Geld auch gut investiert.



Beichte vom 22.07.2014, 11:08:04 Uhr



3.5/5 (121 Votes)

Gruppensex vor Omas Augen

(00033634)



Ich habe eine ungeheure Peinlichkeit zu beichten. Ich bin für ein paar Tage zu meiner Großmutter gefahren, um ihr Gesellschaft zu leisten, aber vor allem, um im entspannten Umfeld an [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 21.07.2014, 22:46:30 Uhr

3.2/5 (140 Votes)

Jungfräulicher Sex im Wald

(00033630)



Ich (m) trage dies schon seit einiger Zeit mit mir rum, und nun ist es an der Zeit, dass ich meine Beichte ablege. Es begann alles in der 5. Klasse, ich war gerade einmal elf Jahre alt. Es gab in meiner Klasse ein Mädchen, mit dem ich mich, so war es zumindest meistens in der Öffentlichkeit, gar nicht verstand und immer stritt. Eines Tages haben wir uns jedoch ein bisschen länger unterhalten und kamen dann schließlich relativ gut miteinander klar. Dann wollte sie mir im Wald etwas zeigen, ich kann mich nicht mehr daran erinnern, was es war. Jedenfalls endete es damit, dass wir uns küssten. Danach mussten wir zusammen ein Referat halten, und das benutzte ich gleich als Vorwand, wieso ich nach der Schule jedes Mal noch eine halbe Stunde dort bleiben musste. Wir gingen ungefähr eine Woche lang jeden Tag nach der Schule in den Wald, um dort rumzuknutschen. Eines Tages war uns das aber nicht mehr genug und wir wurden neugieriger. Schließlich hatten wir im Wald Sex. Zuerst nicht ganz, aber irgendwann bin ich komplett in sie eingedrungen und sie hat kurz aufgeschrien. Ich denke mal, an dem Punkt war es das dann auch mit ihrer Jungfräulichkeit. Ich kann mich heute nur noch in Bruchstücken daran erinnern. Allerdings finde ich allein die Vorstellung schon krass, dass da allen Ernstes zwei Elfjährige miteinander schliefen. Auf der einen Seite finde ich es amüsant, schon so früh dran zu sein. Auf der anderen Seite ärgere ich mich heute noch, dass ich mein "erstes Mal", wenn man es so werten will, für so etwas verschwendet habe. Inzwischen sind wir übrigens schon ziemlich lange übel zerstritten und sie ist relativ weit weggezogen.



Beichte vom 20.07.2014, 22:53:03 Uhr


1136 Beichten insgesamt (Kategorie Peinlichkeit).



Seiten (228):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.