Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 26.082 | User: 216.541 | Kommentare: 414.089
Neueste Kommentare

3.5/5 (116 Votes)

Das ist nicht für mich, es ist ein Geschenk!

(Beichthaus.com Beichte 00038640)



Ich (m/17) möchte beichten, dass es mir peinlich ist, mit Legosteinen zu spielen. Seit ich klein war, habe ich viel damit gespielt und auch immer mein Taschengeld dafür ausgeben, was dann irgendwann im Sande verlaufen ist. In letzter Zeit habe ich aber irgendwie wieder richtig Lust darauf, etwas zu bauen und damit zu spielen. Im Laufe der Jahre ist eine richtige kleine Stadt auf dem Dachboden entstanden. Was ich beichten möchte? Ich traue mich nicht, im Laden neue Sets zu kaufen, weil es mir peinlich ist und ich mich eigentlich für zu alt halte. Deswegen lasse ich die Sachen immer einpacken und sage, es sei ein Geschenk für meinen kleinen Cousin.



Beichte vom 17.08.2016, 23:08:10 Uhr

3.0/5 (167 Votes)

Männer und ihre Sexualität

(Beichthaus.com Beichte 00038636)



Ich beichte, dass ich zu sensibel bin, um mit männlicher Sexualität umzugehen. Ich bin keine von den Frauen, die auf den Kopf gefallen sind und glauben, dass Männer sich nur [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 17.08.2016, 02:59:31 Uhr

3.0/5 (56 Votes)

Würgereiz im Bus

(Beichthaus.com Beichte 00038628)



Ich (w) muss mich immer am Morgen nach einer Partynacht übergeben. So war es auch am Samstag. Als ich aufgestanden bin, hatte ich noch ein richtig gutes Gefühl und dachte, dass an diesem Tag nichts passieren würde, also habe ich mich fertiggemacht und bin in den Bus gestiegen. Leider dauert die Fahrt knapp eine Stunde und in den letzten 20 Minuten merkte ich, wie mir immer schlechter wurde. Ich versuchte, es zu unterdrücken - was am Anfang auch gut geklappt hat, aber in den letzten zwei Minuten kam dann doch der Würgereiz. Da ich mich nicht im vollen Bus übergeben wollte, behielt ich den Mund zu, und habe das Ganze wieder runtergeschluckt. Ihr könnt euch sicher denken, dass man es trotzdem gehört hat. Es war mir unfassbar peinlich und in Zukunft werde ich warten, bis ich wieder fit bin, ehe ich in die Öffentlichkeit gehe.



Beichte vom 14.08.2016, 13:45:06 Uhr


3.1/5 (119 Votes)

Toilettensprint zur Mittagszeit

(Beichthaus.com Beichte 00038609)



Heute ist meinem Arbeitskollegen, ein kleines Missgeschick passiert. In unserer Abteilung ist es so üblich, dass Kollegen sich gegenseitig Streiche spielen. Bei meinem besagten Kollegen handelt es sich um diese Art von Mensch, die jedem bekannt sein sollte. Er übertreibt ständig, bei allem was er tut, auch mit den Streichen. Er hat eine besondere Eigenschaft, die ihn auszeichnet - sein Sprint zur Toilette, nach der Mittagszigarette. Ganz salopp gesagt, die Hose geht schon runter, sobald er die Tür abschließt. Meistens ist er hierbei sehr zuverlässig, was ihm heute zum Verhängnis wurde. Ich beichte, mit meinen Kollegen, das Klopapier gegen Klebeband ersetzt zu haben. Es handelte sich um doppelseitiges Klebeband, welches extra abgezogen und wieder zusammengerollt, wurde. Die anderen Kabinen wurden darüber hinaus noch von meinen Kollegen besetzt, welche nach seinem Eintritt in die Kabine die ihrige verließen, um ihm den Zugang zum Papier neben dem Wasserhahn zu erschweren. Für ihn war der Spaß dann wohl vorbei, da er uns den restlichen Tag ignoriert hat. Ich bitte und Vergebung, mein Verhalten war kindisch und falsch.



Beichte vom 10.08.2016, 01:36:49 Uhr

3.3/5 (123 Votes)

Haha, dein Pferd furzt!

(Beichthaus.com Beichte 00038608)



Weil ich wieder mit dem Reitsport beginnen möchte, habe ich vor ein paar Tagen einen Reiterhof mit anliegendem Reitverein besucht, um mich nach den Möglichkeiten zu erkundigen. Die Leute waren auch total nett dort und ich durfte mir direkt eine der Reitstunden anschauen. Wie es bei Pferden halt manchmal so ist, blähen sie sich vor dem Auflegen des Sattels auf, was nicht nur dazu führt, dass man später noch mal nachgurten muss - nein, sie furzen diese Luft auch stumpf während der Reitstunde wieder heraus, so richtig schön mit Schwung bei jedem Schritt ein leicht schlabbriger Knatterer. Der geübte Reiter und Pferdefreund sieht, hört und riecht einfach drüber hinweg, als wäre nichts geschehen. Dummerweise finde ich aber trotz des Erwachsenseins Fürze zum Schreien komisch, egal ob Menschen oder Tiere die Übeltäter sind. Es hat unglaublich viel Schweiß und Mühe gekostet, nicht laut loszulachen. Ich habe mir auf die Lippen gebissen und konzentriert die Decke der Reithalle beobachtet, um bloß nicht wieder an die lustigen Fürze denken und gackern zu müssen. Ich beichte, dass ich diesbezüglich echt unreif bin!



Beichte vom 09.08.2016, 23:51:47 Uhr


1971 Beichten insgesamt (Kategorie Peinlichkeit).



Seiten (395):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.