Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.969 | User: 202.494 | Kommentare: 370.016
Neueste Kommentare

2.9/5 (86 Votes)

Nachbarin mit Essstörung

(Beichthaus.com Beichte 00036487)



Ich (m/23) hatte mal eine ziemlich, so schien es, essgestörte Nachbarin. Sie war so 16 und sehr zierlich, schlang sich aber tonnenweise Lebensmittel rein, und meine Beichte ist, dass ich das Ganze über ein halbes Jahr aus meinem Badezimmerfenster beobachtet habe. Das war genau gegenüber ihres Küchenfensters. Ich habe mich wie ein kleiner, dreckiger Stalker gefühlt, aber ihre Fressattacken waren nicht nur ekelhaft, sondern auch sehr faszinierend. Sie kam meist gegen 23 Uhr in die Küche, hat irgendwas auf den Herd gestellt und sich dann erst einmal im Stehen 5-6 Brotscheiben reingezimmert. Dann einen ganzen Kuchen oder Berge von Süßem, irgendwas Gekochtes, meist Nudeln. Nutella aus dem Glas gelöffelt und oftmals noch eine Packung Toastbrot reingehauen. Häufig stand sie einfach nur vor dem offenen Kühlschrank und hat sich mit bloßen Händen im Wahnsinnstempo Zeug in ihre Futterluke geladen. Lustig fand ich auf jeden Fall, dass sie tatsächlich jedes Mal einen Apfel danach aß. Naja. Also wie man merkt, habe ich sie wirklich viel beobachtet und habe auch so manches Mal etwas sausen lassen, um ihr bei der Fresserei zuzusehen. Das ist asozial von mir und ich würde mir selbst nicht wünschen, bei krankhaften Verhaltensweisen beobachtet zu werden, dennoch bin ich mir nicht sicher, ob ich wegsehen würde, falls ich noch einmal so eine Chance hätte.



Beichte vom 28.08.2015, 17:30:05 Uhr

3.0/5 (132 Votes)

Experimente in der Pubertät

(Beichthaus.com Beichte 00036427)



Damals, als ich so um die 15 war, habe ich im Sommer öfters mit den beiden Nachbarjungen (sieben und acht) in unserem Garten gezeltet. Mit Lagerfeuer und so. Und als [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 22.08.2015, 22:35:27 Uhr

3.3/5 (135 Votes)

Selbstbefriedigung mit dem Smartphone

(Beichthaus.com Beichte 00036422)



Ich (w) habe mit ungefähr 15 Jahren meinen Körper für mich entdeckt und einiges ausprobiert. Da man mit diesem Alter noch nicht in einen Sexshop darf, und ich auch nicht [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 22.08.2015, 14:51:14 Uhr


3.2/5 (145 Votes)

Probleme einer Kopftuch-Trägerin

(Beichthaus.com Beichte 00036416)



Ich (w/21/muslimisch) würde mich am Liebsten wie eine Nutte aufführen. Ich trage jedoch ein Kopftuch und gebe mir Mühe damit, nicht irgendwie meinen Trieben nachzugeben. Zugegebenermaßen habe ich natürlich meine Fehler und Macken. Mit 15 hatte ich Sex, bin also keine Jungfrau mehr. Dabei hatte ich jedoch nur Schmerzen und keinen Orgasmus. Ich habe seitdem aber nichts Sexuelles gehabt und so wie es aussieht, wird sich auch nie etwas ergeben. Worüber ich einerseits sehr froh bin, auf der anderen Seite - so nötig, wie ich es habe, das ist unglaublich. Ich hätte auch nichts dagegen, mit einer Frau zu schlafen oder gar meine Sexualität auszuleben, aber da ich aus freien Stücken islamisch sein will, würde ich es bewusst nie tun. Aber da ist der springende Punkt, es wird sich eh nie etwas ergeben. Und das nervt mich. Manchmal will ich es bewusst herbeiführen, aber wie soll ich aktiv werden, um an Sex zu kommen? Nie würde sich einer auf eine Frau mit Kopftuch einlassen. Und das ist wohl auch besser so, da ich immer mit einem gewissen Respekt behandelt werde - eigentlich.

Außerdem unterstütze ich die homosexuelle Ehe, da der Staat eine gewisse Neutralität bewahren muss, was Religionen betrifft. Und wer Toleranz wünscht, muss selbst eine gewisse Toleranz aufbringen und damit würde die Toleranz in unserer Gesellschaft gefördert werden. Ich beichte, dass ich als Muslimin den starken Drang habe, meine körperlichen Bedürfnisse auszuleben - also auch optisch und anders. Außerdem beichte ich, dass ich zu unfähig dafür bin, dass es zu sexuellen Handlungen kommt - auch wenn ich gleichzeitig froh darüber bin. Aber ob richtiger Sex mich überhaupt befriedigen kann? Ich meine, meine Hände können es doch auch! Was ist denn mit einem echten Partner nur anders?



Beichte vom 21.08.2015, 22:40:25 Uhr

2.9/5 (123 Votes)

Tauchende Hamster und schwimmende Ameisen

(Beichthaus.com Beichte 00036395)



Ich (w) habe zwei meiner Hamster auf dem Gewissen und habe als Kind Ameisen "schwimmen" lassen. Da habe ich mir nichts bei gedacht, ich habe ihnen sogar Boote aus Korken [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 19.08.2015, 09:59:03 Uhr


546 Beichten insgesamt (Kategorie Neugier).



Seiten (110):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.