Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.718 | User: 173.309 | Kommentare: 333.298 |
Neueste Kommentare

3.2/5 (61 Votes)

Schnaps mit Schokolade

(Beichthaus.com Beichte 00034146)



Als ich etwa acht Jahre alt war, habe ich zum ersten Mal Alkohol probiert. Ich war für ein paar Tage bei meiner Oma und sie dachte sich nichts dabei, zum [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 20.10.2014, 22:48:39 Uhr
Ort: Eberstraße, 44145 Dortmund

2.4/5 (147 Votes)

Potenztest auf der Toilette

(Beichthaus.com Beichte 00034140)



Früher dachte ich (w/29) immer, dass die Dinge mit zunehmendem Alter klarer werden und sich dann zusammenfügen. Heute muss ich beichten, dass ich wirklich nicht weiß, was ich will. Ich lebe in einer langjährigen Beziehung, die allerdings seit einiger Zeit kriselt. Natürlich haben wir ein regelmäßiges Sexleben und bisher machte es auch Spaß mit ihm. Was ich jetzt beichte, ist wirklich einerseits unglaublich lächerlich und ich hätte mir früher als Teenie, wo man ja denkt, dass Leute mit 30 Jahren praktisch uralt sind, niemals vorstellen können, dass so etwas einmal ernsthaft mein Leben berührt. Andererseits gehen mir die Gedanken einfach nicht aus dem Kopf. Wenn wir Sex haben, dann gehe ich danach meist rasch zur Toilette und setze mich. Dann flutscht das Ergebnis ins Klosett und ich beobachte, wie es sich in der Wasserpfütze auflöst. Mein Gedanke war oft, ob man dabei vielleicht die Beweglichkeit der Spermien beobachten könnte und damit die Frage beantwortet, ob der "Spender" potent ist oder nicht. Jedenfalls hatte ich jetzt eine heiße Affäre mit einem Geschäftskollegen und es war verdammt gut, vor allem, weil meine Tests einen echten Unterschied zeigten. Erstens rutschte da ein ganzer Schwall heraus und zweitens schien sich das schnell zu verteilen. Ich beichte, dass ich nicht weiß, was mir wirklich wichtig ist.



Beichte vom 20.10.2014, 12:42:01 Uhr

2.9/5 (134 Votes)

Langeweile in der lesbischen Beziehung

(Beichthaus.com Beichte 00034123)



Ich (w/20) hatte vor ungefähr zwei Jahren eine Beziehung zu einer Frau. Ich bin bisexuell und bin mittlerweile wieder mit einem Mann zusammen. Ich war am Anfang sehr glücklich in der Beziehung und alles war super. Wir hatten die gleichen Interessen, alles war sehr harmonisch und auch der Sex war toll, weil alles neu und aufregend war. Nur war meine Ex leider ein wenig verklemmt - der Sex lief deshalb immer nach einem bestimmten Muster ab: Ausziehen, ich lecke sie, sie leckt mich, und fertig. Ich habe einiges versucht, um den Sex aufregender zu gestalten, wie mit Sexspielzeug oder Ähnlichem, aber nichts funktionierte. Es war für mich irgendwann so langweilig, dass ich angefangen habe, sie zu betrügen. In anderthalb Jahren habe ich sie drei Mal betrogen, den ganzen Cybersex nicht mit eingerechnet. Das Pikante an der Sache ist, dass meine Ex tatsächlich lesbisch ist und Sex mit Männern absolut ekelhaft und unvorstellbar findet. Sie weiß deshalb bis heute nicht, dass ich sie betrogen habe, obwohl wir mittlerweile wieder gut befreundet sind. Es tut mir wirklich sehr leid!



Beichte vom 16.10.2014, 18:04:54 Uhr



AIRBNB
2.9/5 (141 Votes)

Gespräche über Sex

(Beichthaus.com Beichte 00034110)



Ich beichte, dass ich knapp 80 Prozent aller Frauen, die ich kenne, attraktiv finde und sie auch gerne einmal richtig durchnehmen würde. Da mir das jedoch verwehrt bleibt, da viele [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 14.10.2014, 19:15:35 Uhr

3.0/5 (156 Votes)

Riesenpickel und Ohrenkerzen

(Beichthaus.com Beichte 00034047)


4 Kommentare

Anhören

Neugier · Fetisch · Sucht · Ekel


Ich gucke mir auf bekannten Video-Portalen total gerne Videos an, bei denen man zusehen kann, wie ein riesiger Pickel, Insekten, Eiter oder eben Sonstiges entfernt oder ausgedrückt werden. Es macht mich nicht sexuell an - zumindest kam das nie zum Vorschein, man weiß ja nie, was so im Unterbewusstsein abgeht - ich gucke mir das einfach total gerne an und habe auch absolut gar keinen Ekel davor. Ich benutze aufgrund meiner oft entzündeten Ohren auch solche Ohrenkerzen - Kerzen, in denen das Ohrenschmalz aufgesaugt wird - und schneide diese danach auf, um zu sehen, welche Masse an Ohrenschmalz ich produziert habe. Manchmal denke ich sogar darüber nach, dass ich mir auch einen solchen Riesenpickel oder Wurm oder so etwas wünsche, damit der ausgedrückt oder rausgesaugt werden kann. Muss bestimmt ein total befreiendes Gefühl sein. Ich weiß wirklich nicht, was das ist. Aber ich gehe auch gerne aufs Klo, vielleicht kommt daher eine Neigung zur Befreiung.



Beichte vom 02.10.2014, 00:05:16 Uhr


429 Beichten insgesamt (Kategorie Neugier).



Seiten (86):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.