Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.546 | User: 197.987 | Kommentare: 363.028
Neueste Kommentare

2.4/5 (11 Votes)

Das verstecktes Sexspielzeug

(Beichthaus.com Beichte 00036081)



Ich (w/26) muss beichten, dass ich ziemlich neugierig bin. Wenn ich bei anderen Leuten zu Besuch bin, dann schaue ich in ihre Badezimmerschränke oder, wenn sich die Möglichkeit ergibt, dann [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 03.07.2015, 13:13:43 Uhr

2.5/5 (46 Votes)

Ich könnte seine Ex umbringen!

(Beichthaus.com Beichte 00036064)



Ich habe zwei Dinge zu beichten:

1. Ich hasse die Ex meines jetzigen Freundes. Hass ist eigentlich kein Ausdruck. Ich würde mich über nichts auf der Welt mehr freuen, [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 01.07.2015, 14:41:05 Uhr

3.7/5 (159 Votes)

Wissen macht Ah!

(Beichthaus.com Beichte 00036046)



Obwohl ich zwanzig Jahre alt bin, schaue ich sehr gerne "Wissen macht Ah!" auf dem Kinderkanal. Ich finde diese Sendungen sehr interessant und kann mich weiterbilden. Heute zum Beispiel habe ich gelernt, wie Federn wachsen. Aber trotzdem schäme ich mich dafür. Ich bin doch schon viel zu alt, aber ich feiere Ralf und Shari so. Genauso wie die zwei anderen von der Sendung mit der Maus. Das ist noch Bildungsfernsehen!



Beichte vom 29.06.2015, 22:32:31 Uhr





3.1/5 (76 Votes)

Warum sagen Frauen nicht mal was sie wollen?

(Beichthaus.com Beichte 00036014)



Ich (m/26) kann mich nicht im Geringsten über mein Sexleben beschweren. Ich habe mehrere Sexpartnerinnen, die ständig wechseln, oder, wenn es mir Spaß gemacht hat, auch dieselben bleiben. Probleme, Frauen kennenzulernen, habe ich nicht, da ich behaupten kann, dass ich recht attraktiv bin - stark gebaut und muskulös. Dennoch empfinde ich seit einer geraumen Zeit eine gewisse Langeweile und Desinteresse, diese Sexbeziehungen weiterzuführen. Ich führe es auf die Tatsache zurück, dass es für mich immer und immer das Gleiche ist und ich selten eine Frau treffe, die mich positiv überrascht oder es gar schafft, mich in ihren Bann zu ziehen oder mich zu begeistern. Meistens bin ich die treibende Kraft, die sagt und macht.

Ich möchte beichten, dass ich mir wünsche, eine Frau kennenzulernen, die die Führung übernimmt. Ja, ich wünsche mir auch eine Frau, die mich zum Teil auch dominiert, mir Sachen zeigt, die ich noch nicht kenne und die für den normalen Bürger nicht vertretbar sind. Auch habe ich den Wunsch, nachdem ich dominiert worden bin, die Rollen zu tauschen und die Frau so zu nehmen, wie ich das will. Ich wünsche mir harten, brutalen und tabulosen Sex. Ich wünsche mir Sex mit allen möglichen Hilfsmitteln, angefangen von Dildos bis zu Fesseln, Gel, Latex, und so weiter. Ich spiele auch seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, mich in die BDSM-Szene zu begeben. Das grundlegende Problem hierbei ist allerdings, dass ich absolut nicht weiß, wie das geht. Zudem kommt auch noch, dass ich in einem sehr kleinen Kaff irgendwo in NRW lebe, wo absolut nichts los ist. Ich bin mittlerweile schon fast verzweifelt und finde momentan nur ein bisschen innere Ruhe, indem ich mir dementsprechende pornografische Medien anschaue, wobei ich stark bezweifle, dass das auf Dauer eine Lösung ist.



Beichte vom 24.06.2015, 00:35:52 Uhr

3.0/5 (176 Votes)

Gepinkelte Funktionen

(Beichthaus.com Beichte 00036005)



Ich (m/22) habe einen Tick, den ich hier gerne beichten würde. Ich bin Mathematikstudent im sechsten Semester und habe ein Faible für mathematische Funktionen. Eines Tages musste ich während der Vorlesung pinkeln und bin auf die Toilette. Da ich eine helle Stoffhose anhatte, wollte ich natürlich keine Spritzer darauf bekommen. Also stellte ich mich weiter weg vom Pissoir. Und ich ließ es ordentlich laufen. Ich entdeckte, dass ich, je weiter ich mich vom Pissoir entfernte, eine bessere Pissfunktion bekam. Es wurde eine schöne, nach unten geöffnete Parabel. Seitdem trinke ich mich während der Vorlesung immer zu Tode, damit ich schnell wieder auf die Toilette kann und meiner Sucht nach Pissfunktionen nachgehen kann. Nun ist es schon so weit, dass ich versuche einen Sinus zu pissen. Das klappt auch, endet aber immer in einer riesigen Sauerei. Es tut mir schon etwas leid für die Klofrauen, die meine Pisse wegmachen müssen, aber Funktionen zu pissen ist so geil. Mein aktuelles Projekt ist es, eine ziemlich gestauchte Parabel zu pissen. Für die Laien da draußen: Das ist eine Kurve, die sehr steil ansteigt und sehr steil fällt. Manchmal muss ich dazu meinen Penis erigieren, aber das Werk kann sich sehen lassen.



Beichte vom 22.06.2015, 21:43:36 Uhr


509 Beichten insgesamt (Kategorie Neugier).



Seiten (102):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.