Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.688 | User: 214.340 | Kommentare: 403.592
Neueste Kommentare

3.1/5 (96 Votes)

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

(Beichthaus.com Beichte 00038242)



Ich muss Folgendes beichten: Ich (m) arbeite im Personalbereich eines recht großen Unternehmens mit sehr hohem Frauenanteil. Leider sind die Geschäfte seit Jahren rückläufig und so müssen wir regelmäßig Personal abbauen, was auch für mich belastend ist. Die (meistens) Damen, die gekündigt werden, sind mit dem Selbstbewusstsein oft total am Boden und ich versuche dann zu helfen. Anfangs war es nur, dass ich mich bereit erklärt habe, dass die Betroffenen ihre Bewerbungsunterlagen auch nach Ende des Arbeitsverhältnisses zu mir schicken können und ich diese verbessere, damit sie bessere Chancen auf eine neue Anstellung haben. Viele haben auch regelmäßig im Büro angerufen und ich habe sie mental etwas aufgebaut und Mut gemacht und Tipps für Vorstellungsgespräche gegeben.

Meine Beichte fängt hier an: Eine der Damen bat mich, einmal mit ihr ein Vorstellungsgespräch zu üben und lud mich in ihre Wohnung ein. Am Ende sind wir im Bett gelandet. Nun ist es schon seit mehreren Jahren so, dass ich auf diese Weise ein recht abwechslungsreiches Sexleben habe. Meistens biete ich nur Unterstützung an, die Damen möchten sich dann mal mit mir auf einen Kaffee treffen, ich gebe ein paar Tipps, baue ein wenig Selbstbewusstsein auf und am Ende landen wir im Bett. Eigentlich jede hat anschließend wieder zeitnah einen Job gefunden und ich (die Damen aber auch) bilde mir ein, dass meine Unterstützung hierbei hilfreich war. Trotzdem denke ich manchmal, dass ich eine Notsituation ausnutze.



Beichte vom 17.05.2016, 12:05:43 Uhr

2.9/5 (99 Votes)

Die Babys meiner Farbratten

(Beichthaus.com Beichte 00038223)



Meine Tat liegt schon etwa zehn Jahre zurück, ich kann mich aber noch erinnern, als wäre es gestern passiert. Damals war ich ganz vernarrt in Farbratten und wollte mir so [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 12.05.2016, 16:41:43 Uhr

2.6/5 (137 Votes)

SMS an meine Ex

(Beichthaus.com Beichte 00038211)



Ich (m/24) habe meiner Ex-Freundin gerade - sechs Jahre, nachdem sie mich verlassen hat - eine SMS unter falscher Nummer geschrieben, in der ich mich als Affäre ihres aktuellen Freundes ausgegeben und mich für den Seitensprung mit ihm entschuldigt habe. Ich weiß, das war absolut idiotisch, aber ich bin eben verzweifelt. Seit damals war ich in keiner Beziehung mehr und ich liebe sie auch immer noch. Ich wünsche mir nichts mehr, als mit ihr zusammen zu sein!



Beichte vom 10.05.2016, 17:58:30 Uhr


2.8/5 (111 Votes)

Mein Date war zu dick!

(Beichthaus.com Beichte 00038198)



Ich habe neulich über eine Dating-App ein Date vereinbart. Auf den Fotos sah die Frau echt nett aus und der Chat war auch gut. Man sah allerdings auf den Fotos nur das Gesicht und nicht den ganzen Körper. Naja, ich komme also zu der Bar, in der wir uns treffen wollten. Aus einiger Entfernung sah ich sie bereits vor dem Eingang stehen. Sie war nicht schlank, deutlich außerhalb meiner Toleranzgrenze. Und ich hatte keinen Bock, den Abend mit einer Frau zu verbringen, die mir optisch überhaupt nicht gefällt. Ich bin daher kurz vorher abgebogen und habe ihr geschrieben: "Sorry, du bist nicht mein Typ", und habe sie dann überall blockiert. Echt arm, ich weiß, aber ich habe viel Stress und keine Lust darauf, meine Zeit zu verschwenden. Im Nachhinein tut es mir aber leid.



Beichte vom 07.05.2016, 23:21:30 Uhr

3.1/5 (126 Votes)

Bestätigte Klischees bei der Arbeit

(Beichthaus.com Beichte 00038097)



Ich (m) habe bereits in jungen Jahren viel miterlebt. Da das den Rahmen sprengen würde, gehe ich nicht weiter darauf ein. Ich mache zurzeit ein Praktikum in einem großen aber unbekannten Unternehmen - also es ist nur bekannt, wenn man in dieser Szene ist. Nun muss ich dort auch im Lager einige Aufgaben erledigen, was natürlich alles kein Problem ist. Dann gibt es aber noch diese gewisse Art Mensch, welche lieber den Betrieb ausnutzt und nichts tut, außer zu arbeiten. Ich war und bin niemals ein Rassist gewesen, aber dieses Mal trifft es eine gewisse Gruppe an Türken, welche lieber andere blöd auslachen, wenn sie etwas fallen lassen, anstatt ihnen zu helfen oder einfach zu arbeiten. Ich, als Praktikant, kann mehr Arbeitsstunden am Tag aufweisen, als diese Sorte Mensch. Natürlich stehe ich darüber und mache meine Arbeit wie gehabt, denn das Karma oder Gott oder wer auch immer wird sie für dieses Benehmen und die Respektlosigkeit der anderen Mitarbeiter bestrafen.



Beichte vom 19.04.2016, 13:54:40 Uhr


1637 Beichten insgesamt (Kategorie Morallosigkeit).



Seiten (328):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.