Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.663 | User: 187.727 | Kommentare: 347.972 |
Neueste Kommentare

3.1/5 (89 Votes)

Reiche Hobbyhure

(Beichthaus.com Beichte 00035181)



Ich prostituiere mich für Geld, obwohl ich es eigentlich nicht notwendig hätte. Ich stamme aus eher ärmlichen Verhältnissen und meine Eltern konnten sich nie viel leisten. Nur von meiner Oma [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 03.03.2015, 07:20:21 Uhr

2.8/5 (58 Votes)

Als Mann auf dem Frauen-Parkplatz

(Beichthaus.com Beichte 00035175)



Ich (m/19) beichte, dass ich mit meinem Opel Corsa D ständig auf Frauen bzw. Mutter-Kind-Parkplätzen parke. Ich weiß, dass es vielleicht Menschen gibt, denen ich damit schade, deshalb tut es mir auch leid, aber ich bin einfach faul.



Beichte vom 02.03.2015, 07:59:50 Uhr

2.9/5 (354 Votes)

Die richtigen Zusatzqualifikationen

(Beichthaus.com Beichte 00035117)



Ich (m) bin Abteilungsleiter eines Betriebes. Seit geraumer Zeit habe ich nun die Ehre, die Vorstellungsgespräche zu führen, was ich anfangs eher behämmert fand, da ich ja dann mehr Arbeit hatte. Doch es sollte sich ändern. Nach den ersten Vorstellungsgesprächen stellte sich eine Dame vor, die ehrlich gesagt nicht die nötigen Qualifikationen für den Beruf hatte. Auch überzeugte sie mich nicht im Gespräch, weil ihr Deutsch alles andere als fehlerfrei war und ich ihren spanischen Akzent hasse. Für mich ein No-Go, aber die Dame hatte zum Glück noch andere Qualitäten. Sie sah einfach heiß aus, hatte den typisch geilen Arsch, der in spanischsprachigen Ländern so gut wie Standard ist und ihr Busen war prächtig. Was hinterher geschehen ist, wird klar sein und muss nicht näher erläutert werden. Zu meiner Verteidigung: Ich habe sie nicht dazu gebracht mit mir zu schlafen. Der eigentliche Impuls kam von ihr. Sie hat eben Andeutungen gemacht, sodass ich nicht widerstehen konnte. Ich denke, die Männerwelt wird mir verzeihen, wenn ich mich meinen Trieben untergeordnet habe. Die Schuld sehe ich auch eher bei den Frauen, die bereit sind, so weit zu gehen.

Leidtut es mir nur für eine Dame, die eigentlich perfekt für den Job gewesen wäre. Sie hat fachlich den eindeutig besten Eindruck hinterlassen, doch das Leben ist nun mal nicht immer fair. Wenn ich ehrlich bin, sollte ich auch beichten, dass ich fremdgegangen bin. Sorry Schatz, ich hoffe, du verzeihst mir. Hättest du das eine oder andere Mal mit mir geschlafen, so wäre es auch nicht zu meiner Untreue gekommen. Der Samenstau wird irgendwann einfach zu brutal.



Beichte vom 19.02.2015, 18:53:55 Uhr
Ort: Vulkanring, 54567 Gerolstein





2.9/5 (177 Votes)

Von der Putzfrau verführt

(Beichthaus.com Beichte 00035111)



Ich (m/Ende 20) wohne mit meiner ungefähr gleichaltrigen Freundin zusammen und wir wollen bald heiraten. Meine Freundin ist beruflich sehr stark ausgelastet und hat deshalb kaum Zeit für den Haushalt. Ich arbeite in Vollzeit und helfe trotzdem, wo ich kann, mache Einkäufe, Behördengänge und so weiter. Aber ich putze nicht gern, deshalb beschäftigen wir seit Beginn des Jahres eine Putzfrau. Zwei Mal wöchentlich putzt sie vormittags für jeweils zwei Stunden unsere Wohnung. Vorletzte Woche war ich krank (Grippe) und war deshalb erstmalig zu daheim, während die Putzfrau ihrer Arbeit nachging. Dabei haben wir uns sehr gut unterhalten. Sie hatte sich sogar Zeit genommen, sich ein wenig um mich zu kümmern, weil ich mit Fieber auf dem Sofa lag. Jedenfalls gefiel mir diese Frau sofort, obwohl sie fast 25 Jahre älter ist als ich. Auch äußerlich gefällt sie mir. Sie ist war alles andere als schlank, aber die Figur ist trotzdem der Hammer. Ein schönes Gesicht, praller Hintern und eine riesige Oberweite. Während der Pubertät haben solche Frauen bei mir immer für feuchte Träume gesorgt. Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass ich ihr auch gefiel.

Letzte Woche habe ich dann dafür gesorgt, dass ich an beiden Tagen, wo die Putzfrau da ist, auch daheim bin. Am ersten Tag haben wir uns sehr gut unterhalten und gemeinsam eine Flasche Sekt getrunken. Beim Putzen habe ich ihr dann geholfen, obwohl ich diese Arbeit hasse. Am zweiten Tag fing sie an zu lachen, als sie mich sah. Sie wusste genau, warum ich an diesem Vormittag nicht arbeiten war. Ein paar eindeutige Blicke von uns beiden - und wir landeten sofort im Bett. Ich möchte beichten, dass ich meine Freundin mit der Putzfrau betrogen habe. Weiterhin möchte ich beichten, dass ich diese zwei Stunden hemmungslosen Sex genossen und nicht bereut habe. Zuletzt möchte ich noch beichten, dass ich zurzeit pausenlos an eine Wiederholung dieses wirklich gigantisch schönen Erlebnisses denke, meine Freundin aber trotzdem im Herbst heiraten werde.



Beichte vom 18.02.2015, 22:39:57 Uhr

3.1/5 (140 Votes)

Die Kollegin mit dem Helfersyndrom

(Beichthaus.com Beichte 00035110)



Wir (w/20 und m/19) arbeiten im Büro und haben eine Kollegin Anfang 30. Wir fanden sie anfangs sehr nett, was sie auch wirklich ist. Aber sie hat einen extremen Schaden, nämlich ein ganz, ganz heftiges Helfersyndrom. Sie nimmt nie Urlaub und geht nie in die Mittagspause - sie isst ihr Brötchen einfach beim Arbeiten. Dabei wird die Mittagspause von der Arbeit abgezogen. Das alles macht sie, damit niemand zusätzliche Arbeit hat. Sie hilft zuerst anderen, bevor sie ihre Arbeit macht. Unsere Beichte - nachdem wir erst mal extrem geschockt waren über dieses Helfersyndrom, haben wir dann doch irgendwann angefangen, dies auszunutzen. Egal, was man sie fragt, sie macht es. Nicht nur in dienstlicher Hinsicht, sondern auch in anderen Bereichen - man braucht nur zu erwähnen, dass man Hunger hat, da besorgt sie einem ein Brötchen aus der Kantine. Und zahlt es auch noch, sie nimmt nämlich kein Geld von einem an. Niemand weiß, was mit ihr los ist, sie ist eine sehr, sehr intelligente Person, die wohl auch damals ein sehr gutes Abitur gemacht hat. Wir hoffen auf Absolution.



Beichte vom 18.02.2015, 22:10:35 Uhr


1493 Beichten insgesamt (Kategorie Morallosigkeit).



Seiten (299):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.