Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 20.568 | User: 157.525 | Kommentare: 312.262 |
Neueste Kommentare


3.5/5 (139 Votes)

Rockstar im Auto

(00033026)



Ich (m) möchte beichten, dass ich oft einfach mal ins Auto steige, um zu träumen. Mehrmals in der Woche fahre ich mehrere 100 Kilometer und stelle mir dabei vor, dass ich ein Rockstar bin. Das Radio ist dann voll aufgedreht, ich bin wie im Rausch und stelle mir vor, der Sänger des gehörten Liedes zu sein. Im Publikum sehe ich meine Ex-Freundin, die es bereut, mich verlassen zu haben. Ich bitte um Absolution, weil ich mit meiner Fahrerei die Umwelt immens belaste.



Beichte vom 09.04.2014, 22:05:29 Uhr

3.7/5 (123 Votes)

Technik-Spielzeug: Smartphone

(00033010)



Ich möchte beichten, dass ich alle Smartphone-Begeisterten, vor allem aber die, die ihr aktuelles Produkt als "revolutionär" anpreisen, verachte. Ich arbeite als Schaltkreis-Entwickler für eine Firma, die als Zulieferer bestimmte Teile dieser Multimedia-Telefone produziert. In meiner Funktion weiß ich, unter welch enormem Kosten- und Zeitdruck die Teile für eine Gerätegeneration entwickelt werden. Dabei wird (nicht nur bei uns) auf Zuverlässigkeitstests quasi komplett verzichtet. Wenn das Telefon verkauft wird, arbeiten wir schon an den Teilen für die übernächste Generation, können dabei aber allenfalls das Feedback der vorherigen Generation einholen. Würde man den Release-Zyklus wie bei vielen anderen Produkten auf drei oder vier Jahre festlegen, könnten wir Telefone herstellen, die leistungsfähiger, sparsamer, zuverlässiger und billiger wären, zehn Jahre halten und zwischendurch vielleicht mal den Akku getauscht bekommen müssten. Die ganzen Smartphones sind wirklich allenfalls als Technik-Spielzeug zu bezeichnen. Und damit meine ich nicht die Schätze, die Familienväter gern in ihrem Hobbykeller hätten, sondern das billig importierte Zeug, das nach zwei Wochen sowieso im Abfalleimer landet. Obwohl der Smartphone-Hype meinen Job sichert, ist das Verhalten unserer ganzen Branche eine Sauerei. Nicht nur unseren Kunden, sondern auch der Umwelt gegenüber. Wir wollen, dass eure 500-Euro-Telefone nach ziemlich genau zwei Jahren nicht mehr zu gebrauchen sind - eine Reparatur durch die Hersteller oder gar die Kunden ist unerwünscht. Ich selbst habe übrigens kein Smartphone, da mich das die Motivation kosten würde, mich morgens zur Arbeit zu schleppen.



Beichte vom 06.04.2014, 18:43:19 Uhr
Ort: Hauptstraße, 53804 Much

3.0/5 (107 Votes)

Alleine im Forum

(00033002)



Ich habe mir im Internet ein eigenes Forum erstellt. Das Besondere daran ist, dass nur ich alleine mich da anmelden kann, sonst niemand. Neuregistrierungen habe ich abgestellt. Ich habe mehrere Accounts in diesem Forum und immer wieder logge ich mich mit einem anderen ein. Dann schreibe ich mit den anderen Mitgliedern des Forums, also quasi mit mir selbst. Ich stelle dann Fragen, wie zum Beispiel: "Wie geht es, was hast du heute gemacht?", und antworte dann mit einem meiner anderen Accounts darauf. Ich weiß, dass es sinnlos ist, aber es macht mir Spaß und ich kann nicht damit aufhören.



Beichte vom 05.04.2014, 18:24:13 Uhr
Ort: Rempartstraße, 79098 Freiburg



3.2/5 (96 Votes)

Wehende Darmwinde

(00032999)



Meine Freundin war die letzten Wochen über stark erkältet und hat dementsprechend wenig bis gar nichts gerochen. Nun habe ich (m/20) als sorgender Partner mich natürlich rührend um meine Süße gekümmert. Zwischendurch musste man sich um etwas zu Essen kümmern. Eines Abends gab es eine leckere Pilzsuppe und die tat meinem Darm gar nicht gut. Während wir gemütlich auf der Couch lagen, entwich mir ein Ungetüm von einem Furz. Nicht laut, aber der Geruch hätte selbst Panzergrenadiere umgehauen. Nun verzog ich jedoch keine Miene, und als sie nach einem Tee fragte, ging ich ihn natürlich holen und ab hier fängt meine Beichte an. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit ließ ich nun gepflegt die Darmwinde wehen, wenn wir zusammen waren. Nur leider gesundete sie relativ bald und aus Gewohnheit setzte ich mein Treiben fort. Das Ende der Geschichte ist, dass sie mich heute Morgen bei einem ziemlich heftig riechenden Vergehen ertappte. Jetzt schäme ich mich und mir ist das alles ziemlich peinlich. Ich bitte um Absolution für meine Zügellosigkeit.



Beichte vom 05.04.2014, 11:05:58 Uhr

3.3/5 (120 Votes)

Pupsen im 10-Minuten-Takt

(00032996)



Ich (w/21) beichte, dass ich meinem Freund momentan den Sex verweigere, weil er mich anekelt. Er pupst ständig. Das allein ist ja nicht schlimm, es ist ja eine ganz normale Körperfunktion. Ich habe auch schon vor ihm gepupst. Aber mal abgesehen davon stinken seine so extrem, dass einem die Augen tränen. Er pupst im 10-Minuten-Takt den ganzen Tag und die ganze Nacht lang. Dementsprechend riecht es auch in unserer Wohnung und ich habe (gegen seinen Willen) durchgehend alle Fenster auf, auch im Winter. Ich weiß nicht, ob er das mit Absicht macht oder irgendeine Krankheit hat, aber jedenfalls ist mit ihm nicht zu reden. Zum Arzt will er nicht, und wenn ich ihm sage, wie sehr es mich stört, lacht er nur, weil er die Pupserei lustig findet (typisch Mann). Den Raum verlassen, um sich beispielsweise im Bad auszupupsen, hat er nicht nötig. Ich komme einfach nicht mehr in Stimmung bei diesem Geruch und den dazu gehörigen Geräuschen. Hoffentlich merkt er bald, dass es mich wirklich stört und ich nicht nur scherze. Mehr als ihn immer wieder drauf ansprechen kann ich nicht.



Beichte vom 04.04.2014, 16:04:51 Uhr


321 Beichten insgesamt (Kategorie Maßlosigkeit).



Seiten (65):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.