Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.444 | User: 168.100 | Kommentare: 328.848 |
Neueste Kommentare

3.2/5 (153 Votes)

Der Wasserbauch

(00033886)



Ich (w) trinke am Tag ungefähr fünf bis sechs Liter Wasser. Warum das so ist, weiß ich nicht, aber krank bin ich auch nicht. Ab und zu, wenn ich unterwegs bin, bekomme ich davon aber einen richtigen Ranzen, was bei der Menge wohl normal ist. Irgendwann habe ich dann damit angefangen, einfach meinen Bauch rauszustrecken, da das auch einfach das Angenehmste ist. Nur sehe ich dabei ziemlich trächtig aus. Die Blicke anderer Leute finde ich immer köstlich, wenn sie mein 6-Monats-Bäuchlein begutachten und dann darüber lästern, dass das junge Mädchen - optisch wirke ich wesentlich jünger, als ich es eigentlich bin - da drüben wahrscheinlich bald Zwillinge wirft. Die Blicke konservativer älterer Damen sind auch nicht schlecht.



Beichte vom 04.09.2014, 22:33:48 Uhr

2.7/5 (76 Votes)

Musikalische Routine

(00033883)



Immer wenn ich (w) mich nachmittags für den Abend fertigmache (zu Verabredungen oder Ähnlichem), drehe ich ganz laut "The Prodigy" auf und höre deren Album "Invaders must die" rauf und runter und gehe dabei voll ab. Nebenbei ziehe ich mich an, schminke mich und schwelge in Erinnerungen. Ich mache das schon eine halbe Ewigkeit und meine Mutter hat sich wohl schon daran gewöhnt. Meine Nachbarn allerdings nicht. Ich bitte um Absolution, aber ich brauche diese Momente, bevor ich fortgehe, und werde es gewiss nicht einstellen!



Beichte vom 04.09.2014, 17:19:35 Uhr

2.9/5 (175 Votes)

Eine wilde Nacht in Neuseeland

(00033864)



Vor einem halben Jahr war ich (m/19) für drei Wochen bei meinem Bruder (29) in Neuseeland zu Besuch. Er hat eine Firma da, lebt und arbeitet also dort. Kurz zuvor [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 01.09.2014, 22:37:22 Uhr


3.3/5 (118 Votes)

Mit Übergewicht in der Öffentlichkeit

(00033855)



Ich möchte beichten, dass ich mich und andere dicke Menschen eklig finde. Es sieht unmöglich aus, wenn Dicke essen oder auch nur laufen. Es hat nichts mit Eleganz zu tun. Dabei gehöre ich selbst genau zu dieser Gruppe. Ich habe angefangen abzunehmen, der Ekel hilft mir, konsequent zu sein, dennoch stehe ich immer vor dem Spiegel und bin traurig, wenn ich mich so sehe. Es könnte ruhig schneller gehen mit dem Abnehmen. Ich finde mich einfach ekelhaft, und es käme mir nie in den Sinn, in der Öffentlichkeit etwas zu essen. Dicke sind einfach abscheulich! Was ich mich frage, warum ich so lange gebraucht habe, um aufzuwachen? Was habe ich mir angetan? Ich ändere mich!



Beichte vom 31.08.2014, 15:49:37 Uhr

3.7/5 (260 Votes)

Destruktives Rumgepoppe

(00033739)



Ich (w/23) beichte, dass mir die Übersexualisierung in der Gesellschaft total auf die Nerven geht. Es geht vielen einfach nur noch um Sex, Sex, Sex! Jeder bescheißt die anderen - ohne Rücksicht auf Verluste. Danach heulen sie aber rum, wenn sie von ihren Partnern beim Fremdpoppen erwischt werden und ihnen Konsequenzen drohen. Und das Allerbeste ist die Aussage, dass sie ihre Partner angeblich ja so sehr lieben. Selbst wenn man nur ausgelassen feiern, also etwas trinken und tanzen möchte, wird man keine zwei Minuten später von irgendeinem Mann mit einer Latte komisch "angetanzt" oder gar begrapscht! Frauen sind allerdings nicht besser, weil es genug gibt, die Männer sammeln wie Schuhe. Von den Medien brauche ich erst gar nicht anfangen. Das Schlimmste ist, dass Werte wie Freundschaft, Loyalität, Liebe, Kommunikation und Familie völlig untergehen, weil Sex völlig überbewertet wird. Ich verstehe ja, dass Sex schön ist, aber dieses rumgepoppe ist auf Dauer destruktiv und macht einen auch nicht glücklich. Doch viele sind sich zu Schade, um miteinander zu reden und Kompromisse zu schließen. Deshalb gehen viele Beziehungen, Freundschaften und Ehen kaputt.



Beichte vom 09.08.2014, 19:44:55 Uhr


360 Beichten insgesamt (Kategorie Maßlosigkeit).



Seiten (72):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.