Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.966 | User: 215.735 | Kommentare: 411.010
Neueste Kommentare

3.0/5 (62 Votes)

Drei Jahre auf Distanz

(Beichthaus.com Beichte 00038546)



Meine Ex hat einen neuen Typen. Wir haben uns noch einmal getroffen und hatten eine sehr schöne Begegnung. Am Ende dieser Begegnung sagte sie mir aus tiefen Herzen: "Ich liebe dich!" und ging dann unter Tränen zu ihm. Sie will diese neue Partnerschaft unbedingt - sie hat ihn zwar erst vor drei Wochen kennengelernt, aber er hat ihr alles versprochen, was sie hören wollte! Sie findet mich anziehend und liebt mich und zeigt das auch, zieht das aber durch, weil ich die drei Jahre "unerreichbar" gewesen wäre. Das stimmt. Ich habe erst durch dieses Treffen mein Herz für sie öffnen können. Es war auf eine Ebene intim und vertraut, wie ich es noch nie erlebt habe. Meine Beichte: Ich beichte, dass ich es nicht geschafft habe, mich in der Zeit mit ihr zu öffnen und dadurch die tollste Frau verloren habe, die man sich vorstellen kann. Ich bin ein Idiot.



Beichte vom 24.07.2016, 09:32:52 Uhr

3.9/5 (90 Votes)

Lehrgang zum Zocken

(Beichthaus.com Beichte 00038545)



Ich (m/27/Techniker) habe meine Freundin angelogen und ihr gesagt, ich wäre im August eine Woche auf einem Lehrgang. Dabei habe ich mich eine Stadt weiter in einem Hotel einquartiert und arbeite in der Woche ganz normal. Aber im August kommt ein Videospiel raus, auf das ich seit Jahren warte und ich will es einfach in Ruhe zocken können - und zwar jeden Abend und solange ich will, ohne Gemecker und Gezeter. Das ist zu Hause unmöglich, weil es jedes Mal Gemecker gibt, wenn ich auch mal nur länger als zehn Minuten an meinen PC gehe. Meine Freundin hat keine Freundinnen und keine Hobbys, es wird also in jeder Sekunde Freizeit erwartet, dass ich mich nur ihr widme. Würden die positiven Seiten diese negativen nicht überschatten, hätte ich schon lange das Weite gesucht.

Im Normalfall kann ich einen Abend pro Woche mal in Ruhe etwas zocken und dann eventuell mal am Wochenende, wenn meine Freundin früh einschläft, ein paar Stunden. Und Freitagmittags mal zwei bis drei Stunden, da ich da früh Feierabend machen kann. Da ich dieses Spiel aber einfach mal mega durchsuchten will, bin ich einfach eine Woche auf dem angeblichen Lehrgang. In Wahrheit werde ich mir aber jeden Abend direkt nach der Arbeit eine Pizza reinziehen und dann von 17 bis 1 Uhr durchzocken. Samstag und Sonntag habe ich natürlich auch noch dran gehängt, also noch zwei Tage mit lockeren 12 Stunden durchzocken. Das wird ein Fest, sage ich euch! Im Übrigen bin ich auch 2-3 Wochenenden pro Quartal zusätzlich auf "angeblichen Lehrgängen", wobei ich dort dann auf Lan-Partys oder auch in einem Hotel bin, um einfach mal in Ruhe zu zocken.



Beichte vom 23.07.2016, 23:07:28 Uhr

3.4/5 (72 Votes)

Das mysteriöse Verschwinden meiner Ex

(Beichthaus.com Beichte 00038543)


33 Kommentare

Anhören

Lügen · Ignoranz · Feigheit · Zorn · Ex


Ich (m/29) möchte beichten, dass ich letztes Jahr um diese Zeit auf ziemlich seltsame Art und Weise meine Freundin los wurde und wahrscheinlich auch selbst irgendwie Schuld daran bin. Sie und ich waren circa drei Jahre ein Paar gewesen, als sie, wie jedes Jahr, mit ihrer Mädchenclique auf Mallorca in Urlaub fuhr. Am ersten Tag meldete sie sich noch ausführlich und sagte, sie seien gut angekommen und gingen jetzt auf Party. Am Zweiten bekam ich nur eine recht kurz angebundene Nachricht, ab dem Dritten kam dann gar nichts mehr, auch nicht auf Nachfrage. Ich sah zwar ein paar Facebook-Bilder von ihr und den Mädels beim Feiern, aber ansonsten herrschte Funkstille. Nachdem die sieben Tage Urlaub herum waren, meldete sie sich noch immer nicht, obwohl ich sie eigentlich vom Flughafen abholen sollte, und sie mir noch die genaue Zeit sagen wollte. Stattdessen erfuhr ich dann von Facebook, dass sie gut gelandet waren und erst noch einmal feiern gingen. Ich wartete weiter auf irgendeine Nachricht von ihr.

Zwar hatte sie meine Nachrichten allesamt gelesen, aber einfach nicht darauf geantwortet. So ist es bis heute geblieben. Ich habe sie seitdem nicht wiedergesehen, obwohl sie bei Facebook immer noch drinstehen hat, dass sie vergeben ist. Seit ihrem letzten Post von vor ziemlich genau einem Jahr, der eben besagt, sie wären gut gelandet und gingen noch in eine Disco, gibt es auf ihrem Profil auch nichts Aktuelles mehr. Ich gehe davon aus, dass sie sich einfach ein neues Profil erstellt hat, das ich nicht so einfach finde. Wir waren vor diesem Urlaub kurz davor, dass sie mit zu mir ziehen wollte, dementsprechend liegt noch haufenweise Zeug von ihr, wie zum Beispiel Klamotten, Bücher, Kosmetik- und Dekoartikel, noch bei mir herum. Ich habe auch noch ihren Wohnungsschlüssel. Eine ihrer besten Freundinnen habe ich letztens beim Einkaufen getroffen, aber sie hat so getan, als erkenne sie mich nicht und konsequent an mir vorbeigeguckt, obwohl wir uns früher immer gut verstanden haben. Ich überlege seit geraumer Zeit, ob ich nicht ihr ganzes Zeugs einfach verkaufe oder verschenke. Zurückbekommen will sie es ja wohl nicht.



Beichte vom 23.07.2016, 13:59:33 Uhr


2.1/5 (187 Votes)

Geldsegen aus dem fremden Portemonnaie

(Beichthaus.com Beichte 00038532)



Ich (m/31) beichte, dass ich den Geldbeutel einer jungen Auszubildenden im Bus gefunden habe. Ich konnte auf ihren Kontoauszügen ihr Einkommen sehen, welches nicht sehr hoch war. Dennoch waren dort noch 500 Euro in bar. Ich vermute, dass es ihr Geld zum Leben war oder sie etwas Wichtiges damit bezahlen wollte. Da ich kaum noch Geld hatte, weil ich alles versoffen und verhurt habe, entschied ich mich dazu, das Geld doch zu behalten und entsorgte ihre Geldbörse im Müll, weil ich Angst hatte, dass mir jemand mit gesundem Menschenverstand diese Tat zuordnen könnte, wenn ich sie ohne Geld zurückgebe. Demnach muss das Mädel nun auch noch einen neuen Personalausweis beantragen, sowie eine Bank- und Krankenkarte - und außerdem ihren Lippenstift und ihre Antibabypille - ersetzen. Ich hoffe, sie wird nicht schwanger! Nun hatte ich wieder Geld, was ich leider auch schon wieder ausgegeben habe. Ich feierte, trank, sang und tanzte, dass die Hütte bebte! Jedenfalls tut es mir jetzt im Nachhinein leid und ich hoffe, dass ich nie wieder eine Börse mit viel Geld finde, da ich fürchte, wieder schwach zu sein.



Beichte vom 21.07.2016, 10:38:33 Uhr

3.4/5 (106 Votes)

Der Brexit ist mir egal!

(Beichthaus.com Beichte 00038454)



Dieser Brexit ist mir so etwas von egal. Total scheißegal. Aber man muss ja heute immer mitreden und die politisch vorgefertigte Meinung haben. Wenn ich dann (sehr gerne am Arbeitsplatz) sage, dass mir das einfach total egal ist: Empörung pur. Ich vermeide es inzwischen, meine Meinung zu sagen - nämlich dass ich gar keine habe. Buhähäh. Die Welt wird sich auch ohne Großbritannien in der EU weiterdrehen. Das Geheule in den Medien und die Heuchelei der Gesellschaft gehen mir nur irrsinnig auf die Nerven. Ich möchte einfach nur meine Ruhe haben. Alle Nachrichten bzgl. Brexit, IS, EU, etc. schaue ich mir gar nicht mehr an.



Beichte vom 04.07.2016, 11:58:10 Uhr


614 Beichten insgesamt (Kategorie Ignoranz).



Seiten (123):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.