Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.166 | User: 180.037 | Kommentare: 340.306 |
Neueste Kommentare

2.6/5 (115 Votes)

Strafzettel am Geburtstag

(Beichthaus.com Beichte 00034643)



Meine Beichte beginnt mit der herzlichen Einladung von einem meiner besten Freunde zum Geburtstags-Döner-Essen. Wir fuhren beide mit unserem eigenen Auto und trafen uns beim örtlichen Dönerladen. Er lud mich ein und wir aßen den Döner im ersten Stock des Ladens. Während des Essens bemerkte ich, wie eine Politesse ihre Runde machte und Strafzettel verteilte. Ich unterbrach den Genuss der leckeren türkischen Spezialität und begab mich zu meinem Auto, da ich schon einen Strafzettel witterte. Währenddessen aß mein Freund, das Geburtstagskind, gemütlich weiter. Draußen angekommen bemerkte ich, dass ich bereits einen Zettel von der jungen Dame auf der Windschutzscheibe hatte. Die Politesse war gerade damit beschäftigt, meinem Freund ein Knöllchen zu schreiben. Ich überredete die gute Frau, auf einen Strafzettel für meinen Freund zu verzichten, da er ja Geburtstag hat. Ich deutete auch auf sein Kennzeichen, welches sein Geburtsdatum verriet.

Nach einer kurzen Diskussion war sie bereit, von einem Knöllchen abzusehen und begnügte sich mit dem Ticket, das sie mir bereits ausgestellt hatte. Kaum war die Politesse weg, nahm ich mein Ticket und klemmte es an das Auto meines Freundes, welcher auch unmittelbar darauf aus dem Dönerladen kam. Ich erzählte ihm, dass die Politesse ihm bereits ein Ticket geschrieben hatte und ich ein Ticket für mich soeben noch abwenden konnte. Wutentbrannt nahm mein Freund das Knöllchen von der Windschutzscheibe, schmiss es in sein Auto und fluchte lautstark, warum so etwas ausgerechnet an seinem Geburtstag passieren müsse. Nach zwei oder drei Tagen traf ich meinen Freund wieder, der - immer noch sauer - das Knöllchen bezahlt hatte. Aus lauter Wut und Hass hatte er nicht bemerkt, dass mein Kennzeichen auf dem Ticket stand. Bis heute hat mein Kollege keinen blassen Schimmer, was wirklich passiert ist, und dass ich seinen Geburtstag eiskalt ausgenutzt habe, um ohne Strafe davonzukommen. An seinem nächsten Geburtstag werde ich ihm die ganze Sache beichten.



Beichte vom 19.12.2014, 10:20:00 Uhr
Ort: Lannerstraße, 01219 Dresden

3.4/5 (162 Votes)

Der Raubkopierer

(Beichthaus.com Beichte 00034531)



Ich beichte, dass ich seit vielen Jahren praktisch all meine Filme, Musik, Spiele und Programme im Internet herunterlade. Ich sehe es einfach nicht ein, für schlechte Dinge Geld zu bezahlen. [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 06.12.2014, 21:31:27 Uhr

3.6/5 (154 Votes)

Duftzwillinge von teuren Parfums

(Beichthaus.com Beichte 00034524)



Meine Freundin liebt teure Parfums. Meistens kauft sie diese selbst, manchmal werde ich jedoch gebeten, eines mitzubringen, wenn ich einkaufen gehe. Ihr Lieblingsparfum kostet 50 Euro. Sie würde nie ein Billiges kaufen, weil die ja alle nichts taugen. Letzte Woche war die kleine Flasche mal wieder leer, und da ich später noch einkaufen gehen wollte, wurde ich auserwählt, ein neues Parfum zu besorgen. Ich habe dann erst einmal im Internet nachgeschaut, ob ich es nicht irgendwo günstig bestellen kann, leider Fehlanzeige. Bei meiner Recherche stieß ich jedoch auf die Möglichkeit eines sogenannten Duftzwillings. Das sind "baugleiche" Parfums, die bei Drogeriemärkten oder Discountern zum Spottpreis angeboten werden. Für das Parfum meiner Freundin wurde auch so ein Duftzwilling genannt. Ich bin also zum besagten Drogeriemarkt gefahren, habe mit der Testflasche dort eine Geruchsprobe genommen und war überwältigt. Es roch wie das Parfum meiner Freundin, kostete jedoch nur acht Euro. Ich kaufte also den Zwilling, zum Glück mit Schraubverschluss, und füllte zu Hause das billige Parfum in die teure Flasche. Meine Freundin hat den Unterschied bis heute nicht bemerkt. Sorry, Kleines!



Beichte vom 06.12.2014, 14:29:03 Uhr




2.8/5 (110 Votes)

Skandal bei der Fast-Food-Kette

(Beichthaus.com Beichte 00034485)



Bei Fast Food scheiden sich bekanntlich die Geister. Manche pilgern zum Goldenen M, ich hingegen bin ein Jünger des Burger-Königs. Deswegen könnte man annehmen, dass ich mich wegen des "Skandals" gräme. Tatsache ist jedoch, dass ich mich unendlich darüber freue. Warum? 1. Die Läden sind jetzt gähnend leer und die Wartezeit geht gegen null. 2. Alles ist so sauber, wie ich das noch nie erlebt habe. 3. Alle Speisen werden extra frisch zubereitet, so lecker war es noch nie. 4. Promo- und Gutscheinaktionen gibt es verstärkt, es war selten so günstig. Ich beichte hiermit, dass ich mich über die Situation, die für bis zu 3.000 Leute die Arbeitslosigkeit bedeuten könnte, freue wie ein Schnitzel. Andererseits bin ich aber auch einer der wenigen Kunden, die dort überhaupt noch Geld ausgeben. Bei Gesprächen mit Bekannten würde ich übrigens niemals zugeben, dass ich dort hingehe, ich predige eigentlich immer gegen dieses ganze Junkfood-Zeug.



Beichte vom 03.12.2014, 10:10:56 Uhr

2.6/5 (97 Votes)

Diebische Elster

(Beichthaus.com Beichte 00034403)



Ich (w/21) beichte, dass ich eine verdammte kleine diebische Elster bin. Ich bin äußerst knausrig. Wie der sprichwörtliche Drache sitze ich auf meinem Ersparten und drehe jeden Cent zweimal um, [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 24.11.2014, 21:52:58 Uhr


189 Beichten insgesamt (Kategorie Geiz).



Seiten (38):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.