Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.815 | User: 215.003 | Kommentare: 406.301
Neueste Kommentare

2.9/5 (208 Votes)

Endlich wieder was erleben!

(Beichthaus.com Beichte 00036393)



Ich habe eine junge Frau im Internet kennengelernt, mit der ich mich nächste Woche für zwei Tage treffen werde, obwohl ich eine Freundin habe. Meiner Freundin werde ich erzählen, dass ich zu einem Freund auf den Campingplatz fahren werde. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was bei meinem Treffen passieren wird. Eventuell wird es jedoch zu Sex kommen. Ich möchte gerne einmal wieder wilden Sex haben, da es zwischen meiner Freundin und mir im Bett inzwischen nicht mehr so gut läuft. Ich habe auch mit meiner Freundin gesprochen, dass ich wieder einmal wilden Sex haben möchte, jedoch gab es bisher in keiner Weise Besserung. Ich möchte hiermit bereits im Voraus beichten, dass ich vermutlich meine Freundin hintergehen werde.



Beichte vom 19.08.2015, 00:46:45 Uhr

3.0/5 (118 Votes)

Bruder vor Luder?

(Beichthaus.com Beichte 00036353)



Ich (m/19) beichte hiermit, dass ich einmal einen Ausrutscher mit der Freundin eines guten Klassenkameraden hatte. Das Ganze begann, als mir mein Kumpel seine neue Freundin vorstellte. Sofort hatte ich ein Auge für sie. Für mich war aber klar: Bruder vor Luder. Was ich nicht wusste, war, dass sie dasselbe auch für mich empfand. Da sie dieselbe Berufsschule wie wir besuchte, trafen wir sie öfter in der Mittagspause oder nach der Schule in einer Bar. Eines Tages, als ich meinen Kumpel zum Lernen treffen wollte, niemand zu Hause war und er nicht an sein Telefon ging, rief ich sie an und sie sagte, ich solle doch zu ihr fahren. Sein Telefon sei kaputt und er wäre gerade losgefahren, um sich ein Neues zu kaufen. Ich solle doch einfach bei ihr warten, bis er zurückkommt. Gesagt, getan: Ich fuhr zu ihr. Als ich die Tür öffnete, traf mich fast der Schlag. Sie trug Dessous, welche wir vor knapp einem Jahr gemeinsam für unsere Freundinnen gekauft hatten. So traf sie natürlich genau meinen Geschmack.

Es kam, was kommen musste, und wir amüsierten uns für knapp eine Stunde. Plötzlich rief er mich an. Er fragte, wo ich wäre, denn er warte schon seit über einer Stunde bei mir zu Hause vor der Tür. Er war gerade am Fahren, als ich ihn angerufen habe und seine Freundin hat dies eiskalt ausgenutzt, um mich zu verführen. Er weiß bis heute nichts davon und wir treffen uns noch immer regelmäßig, um uns zusammen auf Prüfungen vorzubereiten oder Hausaufgaben zu erledigen. Ich schäme mich so sehr dafür.



Beichte vom 13.08.2015, 14:18:25 Uhr

3.0/5 (281 Votes)

Die perfekte Frau ist hässlich!

(Beichthaus.com Beichte 00036341)



Ich bin in einer glücklichen Beziehung mit einer Frau, mit der ich mir mittlerweile ernsthaft eine Zukunft mit allem was dazu gehört vorstellen kann. Ich liebe diese Frau und sie [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 11.08.2015, 11:31:12 Uhr

3.0/5 (215 Votes)

Meine geile, betrunkene Mitbewohnerin

(Beichthaus.com Beichte 00036331)



Ich (m/20) wohne mit zwei Freundinnen in einer WG. Die eine ist fett und hässlich, die andere ist echt knorke. Sie verträgt zu meiner Freude allerdings kaum Alkohol. Deshalb bringe [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 10.08.2015, 00:05:02 Uhr

3.0/5 (203 Votes)

Performance-Probleme im Swingerclub

(Beichthaus.com Beichte 00036324)



Meine Frau (25) und ich (34) sind seit etwa drei Jahren aktiv in der Swingerszene unterwegs. Normalerweise haben wir guten und ausdauernden Sex, sowohl mit uns, als auch mit anderen. Am Freitag waren wir mal wieder in unserem Stammclub. Dort hat es mir ein Mädel besonders angetan. Da meine Frau und eine weitere Bekannte sich gerade miteinander vergnügten, habe ich natürlich die Chance ergriffen und bin mit besagtem Mädel ab auf die Spielwiese. Das Ergebnis: Zwei geile Stunden mit multiplen Orgasmen und Squirting ihrerseits, während ich erst beim Andocken an ihren Hintereingang gekommen bin. Jetzt zu meiner Beichte: Als meine Frau später auch noch ihr Recht einforderte, ging bei mir gar nichts mehr, erst wieder zu Hause im heimischen Schlafzimmer. Ich beichte also hiermit, dass ich meiner Frau nicht das Vergnügen bereiten konnte, unsere exhibitionistische Ader im Swingerclub auszuleben, da ich mich zuvor mit einer anderen zu sehr ausgepowert hatte. Engelchen, ich liebe dich über alles, aber du weißt: Wenn ich im Club die Gelegenheit bekomme, dann packe ich diese auch beim Schopf. Trotzdem bist du in Zukunft zuerst dran, bevor ich mir eine andere Schnecke packe.



Beichte vom 09.08.2015, 10:20:48 Uhr
Ort: Industriestrasse 46, 76646 Bruchsal


1248 Beichten insgesamt (Kategorie Fremdgehen).



Seiten (250):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.