Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.165 | User: 164.510 | Kommentare: 323.534 |
Neueste Kommentare

2.6/5 (90 Votes)

Mann oder Frau: Ich weiß nicht, was ich will

(00033645)



Als ich (m/26) ungefähr 14 Jahre alt war, habe ich zusammen mit einem Freund meine Sexualität erforscht. Wir haben uns gegenseitig einen runtergeholt und auch geblasen. Ich stand noch nie [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 23.07.2014, 22:17:32 Uhr

2.7/5 (120 Votes)

Cyber-Sex mit dem gleichen Geschlecht

(00033644)



Ich (m/28) habe eine Freundin, mit der ich sehr glücklich bin und auch ein ausgiebiges Sexleben habe. Ich habe mich zum Jahresanfang dann bei einer Homepage angemeldet - einem Forum zum Thema "Liebe, Sex und Zärtlichkeit." Naja, dann kam ich mit einem anderen Typen (18) ins Gespräch, nämlich über das Thema "sich in der Jugend mit anderen einen runterholen." Ich hatte da zwei Erfahrungen in meiner Jugend, und der andere Typ wollte das auch mal erleben und fragte mich aus. Ich berichtete ihm also ausführlich über die zwei Vorkommnisse in meiner Jugend. Es endete damit, dass wir uns über Skype austauschten und schließlich auch Bilder schickten - neuerdings haben wir auch Sexting betrieben. Auch zeigten wir uns gegenseitig im Videochat alles Mögliche und haben auch gemeinsam vor- und füreinander masturbiert. Wir haben das über vier Wochen miteinander gemacht. Dann habe ich damit aufgehört und den Kontakt zu ihm und meine Teilnahme in dem Forum beendet. Ich finde und fand es auch währenddessen Scheiße, aber es hat mich halt gereizt, weil ich nicht gedacht hätte, dass ich als 28-Jähriger, so etwas mit einem 18-Jährigen erleben könnte. Ich beichte also, dass ich während meiner Beziehung Online-Sex mit einem anderen Mann hatte und dass wir Bilder austauschten. Und ich beichte, dass ich Lust auf den Cyber-Sex mit einem Mann hatte.



Beichte vom 23.07.2014, 21:48:50 Uhr

2.7/5 (156 Votes)

Alles für ein bisschen Luxus

(00033635)



Ich bin eine junge und selbstbewusste Frau mit einem tollen Partner - die mit Männern Sex gegen Geld hat. Einfach, weil es mich geil macht und es leicht verdientes Geld [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 21.07.2014, 23:15:27 Uhr



2.3/5 (174 Votes)

Puffbesuch im Urlaub

(00033617)



Ich war gerade eine Woche im Urlaub, aus terminlichen Gründen konnte meine Freundin leider nicht mitkommen. An einem Tag machte ich einen Abstecher in die Schweiz, und in einer kleinen [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 17.07.2014, 12:19:36 Uhr

2.5/5 (175 Votes)

Romantische Stunden mit dem Fahrlehrer

(00033594)



Als ich (w) damals meinen Führerschein begonnen habe, verstand ich mich mit meinem sehr attraktiven Fahrlehrer wirklich blendend. Die Fahrstunden waren immer sehr amüsant und spaßig. Irgendwann überkam es mich, meinem vergebenen, 27-jährigen Fahrlehrer eine SMS zu schreiben. Ich schrieb ihm damals etwas über unsere zuvor gemachten Witze und schnell kamen wir, warum auch immer, auf das Thema Sex. Ich ließ ihn schnell verstehen, dass ich nichts anbrennen ließ. Es folgten unzählige Dirty Talk SMS, im denen wir unsere Vorlieben und Vorstellungen äußerten. Da er jedoch, genau wie ich, in einer festen Partnerschaft steckte, ergab sich die Gelegenheit für das Folgende erst sehr spät. Aber dann gab ich bei meinem Freund vor, eine weitere Nachtfahrt machen zu müssen, da ich mir sehr unsicher wäre, in der Dunkelheit zu fahren. Zu ihm nach Hause konnten wir natürlich nicht, also überließ ein Freund von ihm uns die Wohnung. Wir küssten uns, er trug mich zum Sofa und wir hatten wirklich guten Sex. Es war, als wäre es das Schönste der Welt, und er gab mir das Gefühl, begehrt zu werden. Alles war sehr vertraut, obwohl es ein neues Erlebnis war, und irgendwie kam ich mir in dem Moment überhaupt nicht billig vor. An seine Frau habe ich ebenfalls keinen Gedanken verschwendet. Er sicherlich auch nicht. Es kam nie zu einem weiteren Treffen. Ich bitte um Verzeihung.



Beichte vom 13.07.2014, 13:15:51 Uhr


771 Beichten insgesamt (Kategorie Fremdgehen).



Seiten (155):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.