Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.518 | User: 197.833 | Kommentare: 362.691
Neueste Kommentare

3.1/5 (75 Votes)

Warum sagen Frauen nicht mal was sie wollen?

(Beichthaus.com Beichte 00036014)



Ich (m/26) kann mich nicht im Geringsten über mein Sexleben beschweren. Ich habe mehrere Sexpartnerinnen, die ständig wechseln, oder, wenn es mir Spaß gemacht hat, auch dieselben bleiben. Probleme, Frauen kennenzulernen, habe ich nicht, da ich behaupten kann, dass ich recht attraktiv bin - stark gebaut und muskulös. Dennoch empfinde ich seit einer geraumen Zeit eine gewisse Langeweile und Desinteresse, diese Sexbeziehungen weiterzuführen. Ich führe es auf die Tatsache zurück, dass es für mich immer und immer das Gleiche ist und ich selten eine Frau treffe, die mich positiv überrascht oder es gar schafft, mich in ihren Bann zu ziehen oder mich zu begeistern. Meistens bin ich die treibende Kraft, die sagt und macht.

Ich möchte beichten, dass ich mir wünsche, eine Frau kennenzulernen, die die Führung übernimmt. Ja, ich wünsche mir auch eine Frau, die mich zum Teil auch dominiert, mir Sachen zeigt, die ich noch nicht kenne und die für den normalen Bürger nicht vertretbar sind. Auch habe ich den Wunsch, nachdem ich dominiert worden bin, die Rollen zu tauschen und die Frau so zu nehmen, wie ich das will. Ich wünsche mir harten, brutalen und tabulosen Sex. Ich wünsche mir Sex mit allen möglichen Hilfsmitteln, angefangen von Dildos bis zu Fesseln, Gel, Latex, und so weiter. Ich spiele auch seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, mich in die BDSM-Szene zu begeben. Das grundlegende Problem hierbei ist allerdings, dass ich absolut nicht weiß, wie das geht. Zudem kommt auch noch, dass ich in einem sehr kleinen Kaff irgendwo in NRW lebe, wo absolut nichts los ist. Ich bin mittlerweile schon fast verzweifelt und finde momentan nur ein bisschen innere Ruhe, indem ich mir dementsprechende pornografische Medien anschaue, wobei ich stark bezweifle, dass das auf Dauer eine Lösung ist.



Beichte vom 24.06.2015, 00:35:52 Uhr

2.8/5 (88 Votes)

Ich liebe Frauen mit Behinderungen

(Beichthaus.com Beichte 00036007)



Ich stehe total auf Frauen mit Blessuren oder Behinderungen. Es können auch Knochenbrüche sein, die mit Gipsverbänden oder Schienen ruhig gestellt wurden. Nehmen wir mal an, dass sich eine Frau das Bein gebrochen und jetzt einen Gips hat. Dazu trägt sie am anderen Fuß ein High Heel, um den Höhenunterschied auszugleichen. Das macht mich so tierisch heiß, dass ich ihr jeden Wunsch erfüllen würde! Ich kann nicht sagen, wo der Fetisch herkommt, aber er ist da und bestimmt in gewisser Weise auch mein Leben. Geht es jemanden genauso oder hat gerade so eine Behinderung? Vielleicht kann mir jemand sagen, warum das so ist? Würde mich über Antworten freuen.



Beichte vom 23.06.2015, 06:38:13 Uhr

2.8/5 (71 Votes)

Geräuschkulisse auf der Toilette

(Beichthaus.com Beichte 00036001)



Ich (m/17) habe eine ungewöhnliche Leidenschaft. Und zwar belausche ich die Mädchen in meiner Schule, wenn sie auf der Toilette sind. Ich sitze dann oft, wenn ich Freistunden habe, auf [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 22.06.2015, 12:58:56 Uhr





3.1/5 (149 Votes)

Dünger für die Bäume

(Beichthaus.com Beichte 00035996)



Ich (m) habe seit Kurzem einen komischen Tick. Es fing alles an, als ich vor paar Wochen besoffen von einer Party kam. Voll, wie ich war, spürte ich, wie auch der Darm zu rebellieren anfing. Leider befindet sich vor dem Wohnhaus, in dem ich lebe, ein Waldstück und ich hätte es niemals geschafft, das Klo zu erreichen, ohne mir in die Hose zu kacken. Daher habe ich meine Notdurft einfach neben einem Baum gemacht und bin dann nach Hause. Meine Beichte ist: Seitdem missbrauche ich den Wald öfters als Klo und verrichte mein großes Geschäft dort. Irgendwie finde ich das Gefühl, im Freien zu kacken, sehr befreiend und aufregend. Ich gehe immer spätabends, wenn es dort möglichst leer ist. Wirklich schuldig fühle ich mich nicht, da Kot doch als guten Dünger bezeichnet wird. Und wenn ich dort kacke, dünge ich auch gleichzeitig die Bäume. Außerdem verletze ich niemanden, aber komisch ist es allemal.



Beichte vom 21.06.2015, 22:46:17 Uhr

3.6/5 (128 Votes)

Der Sugardaddy und die Lustsklavin

(Beichthaus.com Beichte 00035965)



Hallo, ich (m/31) habe vor Kurzem eine Beichte gelesen, die mich inspiriert hat, ebenfalls zu beichten. Wie es aussieht, stecke ich gerade in einer sehr triebgesteuerten Phase meines Lebens. Alles [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 19.06.2015, 12:23:58 Uhr


393 Beichten insgesamt (Kategorie Fetisch).



Seiten (79):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.