Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.543 | User: 170.029 | Kommentare: 330.665 |
Neueste Kommentare

2.8/5 (132 Votes)

Das harte Ende einer Beziehung

(Beichthaus.com Beichte 00034021)



Ich (w/23) möchte beichten, dass ich ziemlich mies mit meinem Ex-Freund Schluss gemacht habe. Wir sind drei Jahre zusammen gewesen und unsere Beziehung war ziemlich öde. Er hat immer nur gezockt und hat sich nicht für mich interessiert. Dann habe ich jemanden kennengelernt. Erst habe ich mit ihm immer nur heimlich geschrieben. Irgendwann haben wir uns dann aber getroffen und für mich war es Liebe auf den ersten Blick. Mein Ex-Freund hat davon gar nichts mitbekommen. An einem Sonntag bin ich dann zu ihm gegangen und habe ihm einfach seine Schlüssel auf den Tisch gelegt, meine Sachen genommen und ihm gesagt, dass ich Schluss mache. Er fiel natürlich aus allen Wolken und wusste gar nicht, was los war, denn für ihn ist unsere Beziehung perfekt gewesen und er hat mich geliebt. Ich habe ihn allerdings schon lange nicht mehr geliebt. Hiermit möchte ich beichten, dass ich meinem Ex-Freund das Herz gebrochen habe, aber kein Mitleid für ihn empfinden kann, denn ich bin seit einem Jahr glücklich mit meinem neuen Freund zusammen.



Beichte vom 27.09.2014, 08:58:42 Uhr

3.8/5 (154 Votes)

Abführende Süßigkeiten

(Beichthaus.com Beichte 00034003)



Ich habe so eine Angewohnheit, dass ich bei der Arbeit auf meinem Schreibtisch immer eine Tüte mit Gummizeugs zum Naschen stehen habe. Meine zwei Kollegen, mit denen ich mir ein [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 24.09.2014, 09:50:40 Uhr

2.3/5 (214 Votes)

Affäre mit dem Azubi

(Beichthaus.com Beichte 00033993)



Ich bin Ausbilderin in einem Großunternehmen und habe viel mit männlichen Auszubildenden zu tun. Ich habe in der Vergangenheit immer versucht, zu den Azubis eine gewisse Distanz zu halten, wobei es hin und wieder dazugekommen ist, dass ich Komplimente bekommen habe und es auch Annäherungsversuche gab. Nach einer Projektsitzung ist es jedoch passiert, dass ich mit einem 20 Jahre alten Auszubildenden geschlafen habe. Es war wunderschön für mich, aber ich habe dies als einmaligen Vorfall betrachtet. Der junge Mann wollte jedoch eine Beziehung mit mir aufbauen. Ich habe dies abgelehnt und bei den Übernahmegesprächen habe ich durchgesetzt, dass der junge Mann nach Ende der Ausbildung nicht übernommen wird. Ich möchte beichten, dass ich dies nur getan habe, damit ich meine Affäre vertuschen kann und den jungen Mann los bin. Ich habe ihm damit allerdings seine berufliche Entwicklung verbaut.



Beichte vom 22.09.2014, 18:59:29 Uhr


2.4/5 (131 Votes)

Das Spiel mit der Ampel

(Beichthaus.com Beichte 00033989)



Jeden Tag, wenn ich mir in meiner Mittagspause ein Eis genehmige, komme ich an einer Ampel vorbei. Ihr kennt diese Ampeln, die nur angehen, wenn ein Fußgänger sie aktiviert sicherlich. Jedes Mal, wenn ich an dieser Ampel ankomme, schaue ich als pflichtbewusster Bürger natürlich nach rechts und links. Wenn ich dort kein Auto sehe, überschreite ich einfach die Straße. Wenn ich allerdings ein Auto sehe, drücke ich auf die Ampel, damit dieses Auto anhalten muss - selbst wenn ich es auch ohne Probleme schaffen würde, die Straße zu überqueren, ohne das Auto auszubremsen. Seit Kurzem empfinde ich allerdings Mitleid mit diesen Autofahrern und möchte hiermit meine Beichte ablegen.



Beichte vom 21.09.2014, 20:57:43 Uhr

3.1/5 (145 Votes)

Nur Dank ist nicht genug

(Beichthaus.com Beichte 00033978)



Ich habe einem Freund, der die letzten Monate psychisch und körperlich sehr angeschlagen war, unheimlich viel geholfen. Er wurde aus der Klinik entlassen und dafür bin ich zu ihm nach München gegangen. Ich habe meinen Urlaub geopfert und bin auch schon vorher an vielen Wochenenden zu ihm gefahren und habe dafür viel Geld ausgegeben. Aber er hat sich am Ende nur bedankt. Ich weiß schon, man hilft nicht, um später dafür gefeiert zu werden oder so etwas, aber ich habe mein Leben komplett hinten angestellt, weshalb ich gerne mehr Wertschätzung dafür erhalten hätte. Keine Ahnung. Einen Brief oder Blumen oder irgendetwas anderes Schönes, das zum Ausdruck bringt, dass er das Ausmaß meines Engagements für ihn sieht und wertschätzt. Ich beichte hiermit also, dass ich anscheinend engherzig bin und es fast bereue, mich so sehr für einen guten Freund ins Zeug gelegt zu haben.



Beichte vom 19.09.2014, 22:08:16 Uhr


1077 Beichten insgesamt (Kategorie Engherzigkeit).



Seiten (216):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.