Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 23.996 | User: 202.667 | Kommentare: 370.499
Neueste Kommentare

3.1/5 (110 Votes)

Erektionsprobleme beim ersten Mal

(Beichthaus.com Beichte 00036379)



Ich (m/34) habe mit 20 Jahren eine Dummheit begangen. Ein Freund von mir war ein ziemlicher Spätzünder und mit 20 Jahren der Einzige im Freundeskreis, der noch Jungfrau war und das, obwohl er nicht schlecht aussah und ein netter Kerl ist. Dann hatte er endlich eine Freundin, aber immer, wenn es so weit war, dass etwas "passieren" sollte, konnte er nicht mehr. Er hat es uns Kumpels anvertraut und gefragt, ob einer von uns Viagra besorgen könnte. Das haben wir ihm ausgeredet und er hat es weiterhin erfolglos probiert und wurde dabei immer frustrierter und auch gemein seiner Freundin gegenüber. Kurz vor Weihnachten hat er dann Schluss gemacht. Trotzdem haben wir noch alle zusammen Silvester gefeiert. Als die Party zu Ende war, sind viele der Gäste zu Fuß nach Hause gegangen. Nur die Ex meines Kumpels wartete vergeblich auf ein Taxi. Ich habe ihr dann - wirklich ohne jeden Hintergedanken - angeboten, bei mir auf dem Sofa zu schlafen und so liefen wir zu mir. Ich war ziemlich betrunken und ging direkt in mein Bett und schlief ein.

Kurze Zeit später wurde ich wach, weil die Ex meines Freundes zu mir ins Bett kam und anfing, mit mir rumzumachen. Sie wurde immer wilder und fiel regelrecht über mich her. Ich habe in dem Moment nicht nachgedacht und habe mitgemacht und würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich keinen Spaß dabei gehabt hätte. Am nächsten Morgen fiel mir ein ziemlich großer Blutfleck im Bett auf, sodass ich davon ausgehe, dass sie wohl auch noch Jungfrau war. Mein Kumpel, mit dem ich heute noch sehr gut befreundet bin, hat es nie erfahren. Mittlerweile ist er verheiratet und hat eine Tochter. Sein "Problem" hat sich wohl inzwischen erledigt. Ich möchte beichten, dass ich mit der Ex meines Kumpels geschlafen und sie wahrscheinlich sogar ziemlich unromantisch entjungfert habe. Und dass ich das Risiko eingegangen bin, dass mein Kumpel nicht nur die Freundschaft kündigt, sondern sich sein Problem noch weiter verschärft.



Beichte vom 17.08.2015, 10:38:48 Uhr

3.1/5 (212 Votes)

Die feindliche Schalkeflagge

(Beichthaus.com Beichte 00035276)



Vandalismus und blinde Zerstörungswut verurteile ich heute aufs Schärfste, doch in meiner eigenen Jugend war ich selbst ein respektloser Raufbold, der grundlos anderer Leute Eigentum beschädigt hat. Es überkam mich jedoch nur einmal, in einer Silvesternacht: Gemeinsam mit einem Freund zog ich in den späten Morgenstunden durch meine Nachbarschaft, als wir auf die hirnrissige Idee kamen, die Radkappen umstehender Autos zu stehlen und später zu verkaufen. Im Rausch haben wir einen zuvor entwendeten Nothammer an den Seitenspiegeln der Autos getestet - leider mit Erfolg. Schließlich sind wir noch in einen nahegelegenen Schrebergarten eingebrochen, und haben die feindliche Schalkeflagge gestohlen. Sie liegt noch heute zusammen mit den Radkappen irgendwo tief vergraben unter anderem Schrott in meinem Keller und erinnert mich daran, dass ich selbst mal einer von denen war, denen ich heute harte Strafen für ihr Treiben wünsche. Mir möge mein jugendlicher Leichtsinn vergeben werden.



Beichte vom 19.03.2015, 11:06:03 Uhr

3.4/5 (228 Votes)

Meine Ex, die heimliche Lesbe

(Beichthaus.com Beichte 00034995)



Ich (m/28) war bis Silvester mit einer tollen Frau zusammen. Nicht einmal ihr Aussehen, sondern ihr sanftmütiger Charakter hat mich an ihr immer fasziniert. Allerdings hat es an diesem Abend [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 01.02.2015, 15:59:59 Uhr


3.2/5 (201 Votes)

Platzverschwendung mit Winterdepression

(Beichthaus.com Beichte 00034852)



Ich bin eine junge Frau in den Zwanzigern und über Weihnachten stinkfaul geworden! Seit Silvester war ich nicht mehr aus dem Haus, bis auf einmal zur Post und natürlich hin und wieder einkaufen. Ich habe fünf Kilo zugenommen. Außerdem bin ich Raucher und rauche den Tabak nur noch durch die Bong, weil ich zu faul bin, eine Zigarette zu rauchen. Das dauert lange und draußen ist es verdammt kalt. Ich beichte hiermit also, nicht aus der Winterdepression zu kommen und Platz zu verschwenden, nur weil ich gefräßig bin.



Beichte vom 13.01.2015, 21:54:29 Uhr

2.6/5 (395 Votes)

Am 1. Januar in der Kirche

(Beichthaus.com Beichte 00034765)



Ich (m/21) beichte, dass ich am ersten Januar in eine Kirche gepinkelt habe und dass es mir Spaß gemacht hat! Ich habe mit zwei Kumpels zusammen Silvester gefeiert und bin [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 04.01.2015, 20:17:11 Uhr


85 Beichten insgesamt (Kategorie Silvester).



Seiten (17):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.