Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.511 | User: 197.768 | Kommentare: 362.592
Neueste Kommentare

3.0/5 (108 Votes)

Rauchende Mitbewohner

(Beichthaus.com Beichte 00035928)



Weil mich die Raucherei meiner Mitbewohner nervt, mische ich regelmäßig nach dem Bartstutzen meine Stoppeln in deren Tabakdose. Bisher haben sie nicht gemerkt, dass sie meine Haare rauchen, aber heute [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 14.06.2015, 17:11:28 Uhr

3.7/5 (148 Votes)

Von der Sandkastenfreundin zur Sexbombe

(Beichthaus.com Beichte 00035858)



Ich möchte beichten, dass es um meine geistige Gesundheit gerade nicht so toll bestellt ist, und ich mich in einem echten Gewissenskonflikt befinde. Aber der Reihe nach: Vor vier Jahren [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 04.06.2015, 11:46:36 Uhr

3.1/5 (118 Votes)

Hygiene nach dem Toilettenbesuch

(Beichthaus.com Beichte 00035838)



Ich (m/25) wohne mit drei Frauen und einem Mann in einer WG. Ich halte es für komplette Zeitverschwendung, sich nach bloßem Pinkeln die Hände zu waschen. Meine Nudel ist vermutlich eh das reinlichste Objekt hier im Haus. Was glauben Frauen - dass wir uns systematisch über die Hände strullen? Absurd. Dafür kommen meine Mitbewohnerinnen auch mitten in der Erkältungssaison nach Hause, haben schön im Bus alles angefasst und schreiten direkt zum Kühlschrank. Das ist widerlich, aber sozial akzeptiert. Nun wohnt die größte Sagrotaneule direkt im Zimmer neben dem Bad und hört nach, was man da so treibt. Um dieses System der Unterdrückung und Absurdität zu umgehen, drehe ich also nach dem Spülen den Wasserhahn auf und puste in den Strahl, damit es nach Waschen klingt. Zudem bleibt beim Pinkeln die schwere Holzklobrille als Schalldämpfer unten, was die Geräuschkulisse dem Sitzpinkeln ähnlich werden lässt. Offensichtlich erkennt man es ja doch nicht an irgendwelchen Verschmutzungen. In der WG gelte ich als der hygienischste Mitbewohner und die Pingeltanten lieben mich. Ich beichte somit, dass ich unnötigen Aufwand und Wasserverschwendung betreibe, um mich einem offenen Konflikt mit meinen pseudoreinlichen Mitbewohnerinnen zu entziehen.



Beichte vom 01.06.2015, 21:11:32 Uhr
Ort: Starkenburgring, 63069 Offenbach am Main





3.0/5 (94 Votes)

Strafe für die arrogante Mitbewohnerin

(Beichthaus.com Beichte 00035712)



Ich habe meiner ehemaligen japanischen Mitbewohnerin regelmäßig in Ihre Sojamilch onaniert, nachdem ich mehrere Tage enthaltsam war. Sie ist einer der arrogantesten Menschen den ich kenne und ich musste immer [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 15.05.2015, 15:15:41 Uhr

3.3/5 (130 Votes)

Er ist stundenlang auf der Toilette!

(Beichthaus.com Beichte 00035707)



Einer unserer WG-Mitbewohner zelebriert seinen Stuhlgang seit Ewigkeiten so exzessiv, dass er damit stundenlang das Klo blockiert. Wenn er merkt, dass es an der Zeit ist, aufs Klo zu gehen, kocht er sich einen Kaffee, nimmt sich ein Bier aus dem Kühlschrank, schnappt sich seine Zigaretten und eine Illustrierte oder die Tageszeitung und verdrückt sich auf das stille Örtchen. Er kommt erst wieder heraus, wenn Bier und Kaffee alle sind, die Zeitung komplett durchgelesen ist und die halbe Schachtel Kippen als Stummel im Aschenbecher liegt. Nicht nur, dass das natürlich ewig dauert - nein, man bekommt natürlich auch direkt einen Spontan-Lungenkrebs, wenn man als Nächster aufs Klo geht, weil er natürlich noch nicht gelernt hat, dass dort auch ein Fenster ist. Darauf angesprochen guckt er nur ungläubig und versteht nicht, dass wir uns darüber aufregen. Wie auch immer - ich habe letztens auf jeden Fall mal eine kleine Kamera auf dem Klo installiert, das Ganze aufgezeichnet und auf unserer letzten WG-Party über den Beamer abgespielt. Die Freude der Partybesucher war enorm - die unseres Mitbewohners eher gering. Nun hängt seitdem der WG-Segen etwas schief. Ich bereue das jetzt sehr. Oder vielleicht doch nicht? Ich bin mir noch nicht ganz sicher.



Beichte vom 14.05.2015, 11:25:44 Uhr
Ort: Valentinskamp, 20354 Hamburg


202 Beichten insgesamt (Kategorie WG).



Seiten (41):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.