Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.128 | User: 179.555 | Kommentare: 339.723 |
Neueste Kommentare

3.9/5 (298 Votes)

Nutzt die Chance für einen Abschied!

(Beichthaus.com Beichte 00034563)


15 Kommentare

Anhören

Trägheit · Tod · 50+ · Familie


Ich möchte beichten, dass ich nur dank einiger anderer Beichter hier meinen Arsch für etwas sehr Wichtiges hochbekommen habe. Letzte Woche rief mich mein Vater abends an und erzählte mir, dass meine Oma im Krankenhaus ist und es nicht gutsteht - wenn ich mich noch mal verabschieden wolle, dann sollte ich das schnell machen. Am nächsten Tag stand bei mir einiges an, nichts Wichtiges, aber ein Kumpel wollte vorbeikommen, um eine Runde zu zocken, danach wollte ich mit meiner Freundin ins Kino und danach noch zu einem Pokerspiel bei einem Kollegen. Ich dachte mir erst, ich gehe dann einfach übermorgen zu meiner Oma. Dann erinnerte ich mich aber an einige Beichten hier, die ich gelesen hatte und in denen es die Beichter bereuten, die Chance zum Verabschieden nicht genutzt zu haben.

Ich sagte also alle meine Pläne ab und fuhr zu meiner Oma. Traf mich noch mal mit ihr, hielt ihre Hand und wir unterhielten uns über ein paar alte lustige Geschichten, sie konnte sogar ein bisschen lachen. Ich war schon immer ihr Lieblingsenkel und ich habe richtig gemerkt, wie glücklich sie darüber war, dass ich an diesem Tag dort war. In der folgenden Nacht ist meine Oma dann verstorben und ich bin verdammt froh, dass ich meinen Arsch rechtzeitig hochbekommen und sie noch einmal besucht habe, auch wenn das nur durch die Beichten hier passiert ist. Ich möchte also den Beichtern herzlich danken und möchte allen ans Herz legen, jede Gelegenheit zu nutzen, bevor man es später bereut.



Beichte vom 10.12.2014, 03:24:38 Uhr

3.5/5 (172 Votes)

Abschied von meiner Oma

(Beichthaus.com Beichte 00034386)



Letztes Jahr zu Silvester hatte ich eigentlich vor, am Vormittag noch schnell meine Oma zu besuchen, die zu der Zeit schon viele Jahre allein gelebt hatte und sich sicherlich sehr über einen Besuch am letzten Tag des Jahres gefreut hätte. Leider habe ich meinen Plan nicht in die Tat umgesetzt, da ich an jenem Dienstag, an dem ich alle Zeit der Welt gehabt hätte, um sie zu besuchen, schlichtweg zu faul war. Einige Tage nach Neujahr erlitt meine Oma völlig unerwartet einen Schlaganfall, in dessen Folge sie noch etwa drei Monate kaum ansprechbar auf der Intensivstation lag und schließlich verstarb. Hätte ich das vorher gewusst, dann hätte ich ihr noch einen richtig schönen Tag geschenkt und mich verabschieden können. Manche Fehler kann man aber nicht rückgängig machen. Macht bitte nicht den gleichen Fehler und kümmert euch um eure Mitmenschen, vor allem um die Älteren!



Beichte vom 23.11.2014, 02:37:04 Uhr

3.6/5 (265 Votes)

Überfall auf Großmutter

(Beichthaus.com Beichte 00034159)



Ich muss beichten, dass ich einen Mann zusammengeschlagen habe. Ich (m/20) war mit meiner Großmutter (86) in einem Park bei uns in der Stadt. Wir waren vorher auf dem Friedhof, [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 22.10.2014, 10:54:00 Uhr




3.7/5 (248 Votes)

Kein Teleshopping für Opa

(Beichthaus.com Beichte 00034091)



Ich habe beim Überarbeiten der Senderliste des Fernsehgerätes meines Opas, ohne sein Wissen, sämtliche Teleshopping- und Astrologiekanäle gelöscht. Dann kann er sich diese Scheiße nicht ansehen und auch nicht auf die Idee kommen, diese unsinnigen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.



Beichte vom 11.10.2014, 21:57:08 Uhr

3.6/5 (223 Votes)

Meine Ex und ihr junger Lover

(Beichthaus.com Beichte 00033753)



Ich (m/52) beichte, dass ich mich freue, dass meine Ex-Frau (50) wieder Single ist. Zur Vorgeschichte: Wir waren 25 Jahre lang recht glücklich verheiratet und haben einen 24 Jahre alten Sohn. Voriges Jahr kam meine Frau zu mir, um mir zu sagen, dass sie die Scheidung möchte, weil wir ständig aufeinander sitzen. Ich hatte in dieser Zeit einen Bandscheibenvorfall und war deswegen fast ein Jahr lang krankgeschrieben. Die Scheidung wollte sie, weil sie sich in einen 29-jährigen Typen verguckt hat und er sich wohl auch in sie. Gestern hat sie heulend bei mir angerufen und mir gesagt, dass der Typ wegen einer Jüngeren schlussgemacht hat und sie sich gerne mit mir aussprechen möchte. Innerlich dachte ich mir nur: "Ich habe es dir doch gleich gesagt." Ich bin glücklicherweise wieder verliebt, deswegen ist mir die Sache mit meiner Ex eigentlich so etwas von egal!



Beichte vom 11.08.2014, 20:54:37 Uhr


106 Beichten insgesamt (Kategorie 50+).



Seiten (22):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.