Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.815 | User: 215.004 | Kommentare: 406.308
Neueste Kommentare

3.5/5 (61 Votes)

Schwanzvergleich 2.0

(Beichthaus.com Beichte 00038413)



Mir (m/19) ist etwas ziemlich Ungeschicktes passiert, was zur Folge hat, dass ich bei meinen Freunden unten durch bin. Das heute Geschehene hat eine kleine Vorgeschichte, die erzählt werden muss, um überhaupt die Beichte verstehen zu können. Nun gut, im Alter von etwa 12 Jahren kam in meinem Freundeskreis das Thema Sexualität immer mehr in den Vordergrund. So ergab es sich, einen Schwanzvergleich durchzuführen. Ich stimmte dem ohne Bedenken zu und öffnete die Hose. Dabei unterschätzte ich meine Kollegen. Die anderen hatten schon einige Zentimeter mehr am Becken, wodurch ich zum Gespött wurde. Zu jeder Gelegenheit wurde ich wegen meines kleinen Glieds gedisst. Es war aber nicht nur die Größe. Ich hatte auch einen stolzen Busch um diesen, sodass mein kümmerliches Glied kaum zu erkennen war. Sobald es in meinem Freundeskreis um irgend etwas Perverses ging, wechselte ich das Thema, damit niemanden die Überleitung zu meiner Schwanzgröße gelingen konnte.

Mit der Zeit kam aber der Wachstumsschub, auch untenrum. Ohne zu messen, behaupte ich, schon über den bundesdeutschen Durchschnitt zu sein. Frisch rasiert wirkt er fast monströs. Jedenfalls machte ich mir viele Wochen darüber Gedanken, wie ich einen Schwanzvergleich starte, ohne dabei als schwul zu gelten. Die günstige Gelegenheit ergab sich dann heute im örtlichen Freibad. Nach stundenlangem Planschen im Wasser ging es ab zum Duschen. Dabei duschte ich demonstrativ ohne Badehose, mit der Begründung, dass es hygienischer sei. Meine Kumpels konnten also endlich mein Glied begutachten und ja, sie machten mir Komplimente. Einer fragte mich, wie er so schnell wachsen konnte. Meine Antwort cool und lässig: "Ich bin ein Spätzünder." Weiter nutzte ich den Penis-Hype aus, um die anderen zum Schwanzvergleich 2.0 aufzufordern. Glücklicherweise machte jeder mit.

Tatsächlich war ich nun der King, was mich froh stimmte. Größentechnisch hat sich bei den meisten nichts getan, viele haben nur einen kräftigen Busch bekommen. Wie aus dem Nichts schlug die Stimmung aber um. Ich bekam einen Harten. Nein, nicht jetzt, dachte ich. Einer schlussfolgerte schnell: "Was soll der Scheiß, du Schwuchtel? Du wolltest nur unsere Schwänze sehen, damit du dich daran aufgeilen kannst!" Spätestens jetzt musste ich die Fliege machen. Seit Stunden überlege ich mir, wie ich denen das erklären soll. Er wurde einfach hart. Ich beichte, dass ich wegen meiner Geltungssucht wohl meine Freunde verloren habe.



Beichte vom 25.06.2016, 00:12:22 Uhr

3.3/5 (107 Votes)

Keine andere schneidet meine Haare richtig!

(Beichthaus.com Beichte 00038357)



Ich (m/30) habe eine ziemliche Angst, dass meine Friseurin (72 Jahre) bald das Zeitliche segnet. Schon seit meinem siebten Lebensjahr bin ich ihr Kunde. Wenn sie in Rente geht, muss ich mir keine Sorgen machen, da sie mir privat weiterhin die Haare schneiden möchte. Ich möchte mir keinen neuen Friseur suchen. Für mich bedeutet es eine riesige Überwindung, mich in die Hände einer fremden Person zu begeben. Ich befürchte, dass die Neue mich nicht versteht. Bei meiner jetzigen Friseurin sage ich einfach: "Wie immer", und los geht es. Sie hat mir schon als Kind den richtigen Schnitt verpasst und weiß einfach, was ich brauche. Als ich einem Freund davon erzählt habe, hat er nur gelacht und gemeint, dass ich mir Haarschnittunterlagen anschaffen sollte - wie in einer Serie, die er mal gesehen hatte. Das wäre mir allerdings viel zu peinlich. Ich kann nur hoffen, dass meine Friseurin noch lange lebt. Mein Notfallplan im Moment sieht so aus, dass ich mir einfach eine Glatze schneide, da braucht es keine langen Erklärungen.



Beichte vom 10.06.2016, 22:51:23 Uhr

3.0/5 (112 Votes)

Selfies aus der Mannschaftskabine

(Beichthaus.com Beichte 00038268)



Ich (w/19) habe letztens nach dem Fußballtraining ein Selfie von mir in der Kabine gemacht. Allerdings war eine Mannschaftskollegin (20) in Unterwäsche im Hintergrund zu sehen. Anstatt das Bild zu löschen, habe ich es trotzdem meinem Freund geschickt. Ich bitte um Absolution.



Beichte vom 21.05.2016, 00:00:06 Uhr


3.0/5 (156 Votes)

Meine Stimme ist perfekt!

(Beichthaus.com Beichte 00038182)



Ich (w/21) nehme gerne meine eigene Stimme auf und spiele sie dann für mich ab. Ich lese beispielsweise einen kurzen Text vor (manchmal auch in einer anderen Sprache, um zu sehen, wie meine Stimme dann klingt), rede irgendetwas über meinen Tag und manchmal singe ich auch. Viele empfinden ihre Stimme als superunangenehm, ich dagegen empfinde sie als so wohlklingend, dass ich sie mir häufig anhören muss. Ich kann keine Sprachnachricht senden, ohne sie noch einmal für mich abzuspielen. Manchmal lache ich auch. Meine Lache dagegen finde ich dagegen dann doch eher verstörend, deswegen glaube ich, dass ich wohl nicht unter komplettem Narzissmus leide.



Beichte vom 03.05.2016, 23:23:26 Uhr

3.5/5 (95 Votes)

Wie man seine Freundin zum Abnehmen bringt

(Beichthaus.com Beichte 00038141)



Hiermit beichte ich (m/21), dass ich ein oberflächlicher Arsch bin. Ich bin schon seit vielen Jahren mit meiner Freundin zusammen und kürzlich sind wir auch zusammengezogen. Ich liebe sie eigentlich von ganzem Herzen. Auch wenn ich es aufgrund meiner komplizierten Persönlichkeit nicht immer zeigen kann. Aber eine Sache macht mir doch zu schaffen. Meine Freundin ist recht ansehnlich. Keine 90-60-90, aber von mir kann man auch nicht sagen, ich sei ein Adonis. Ich bin zwar weder dick noch dünn, aber auch nicht sonderlich trainiert. Einfach Durchschnitt. Dennoch hat sie in den letzten Jahren langsam zugenommen. Auch wenn das jetzt total oberflächlich klingt, ich finde sie einfach immer weniger anziehend. Das Sexleben ist auch sehr eingeschlafen, aber ich denke, das liegt auch einfach an der Routine des Alltags.

Warum ich beichte? Ich erwische mich selbst immer öfter dabei, wie ich ihr gegenüber irgendwelche Anmerkungen zu ihrem Gewicht mache. Oder, wenn sie beispielsweise wieder einen Schokoriegel isst. Ich merke, dass sie das trifft, aber dies ist nicht von langer Dauer. Daher habe ich einen Plan ausgearbeitet und ich werde mein Leben in nächster Zeit umkrempeln: Ich werde mich gesünder ernähren, Kraftsport betreiben und meinen Körper stählen. All das in der Hoffnung, dass sie bemerkt, wie mein Marktwert bei der Frauenwelt steigt und Angst bekommt, ich würde fremdgehen. Ich hoffe dann, dass sie es sich zum Anlass nimmt, um ebenfalls an sich zu arbeiten. Frauen denken immer so kompliziert, ich hoffe, sie tut es jetzt auch!



Beichte vom 26.04.2016, 14:26:06 Uhr


212 Beichten insgesamt (Kategorie Eitelkeit).



Seiten (43):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.