Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 20.568 | User: 157.541 | Kommentare: 312.266 |
Neueste Kommentare


3.7/5 (105 Votes)

Toilettengang in der Öffentlichkeit

(00033039)



An meinem Arbeitsplatz gibt es diese typischen Toilettenkabinen, die nur durch dünne Wände abgetrennt sind, die oben und unten nicht einmal ganz abschließen. Da ich morgens immer ziemlich früh zur [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 11.04.2014, 15:12:20 Uhr

2.8/5 (153 Votes)

Der Mann mit Bart

(00032861)



Mein Freund (34) und ich (27) sind seit vier Jahren ein Paar und seit ich ihn kenne, hat er immer Bart getragen. Ich habe noch nie sein Kinn gesehen - abgesehen von Fotos, auf denen er ein Teenager oder aber Kind ist. Ich weiß, dass er während des Studiums oft keinen Bart trug, Bilder davon gibt es aber nicht, zumindest nicht auffindbar. Also versteht mich nicht falsch, er sieht toll aus, so wie er ist und ich mag auch seine Gesichtsbehaarung und eigentlich sollte ich mir darüber nicht den Kopf zerbrechen, aber ich kann es einfach nicht lassen. Ich habe ihn schon mehrfach darum gebeten, ihn ein einziges Mal abzurasieren, allerdings findet er, dass sein Kinn haarlos "blöd aussieht". Langsam macht es mich so wahnsinnig, dass ich seinen Bart am liebsten abfackeln würde!



Beichte vom 12.03.2014, 16:14:37 Uhr

2.6/5 (105 Votes)

Zu wenig Holz vor der Hütte

(00032777)



Ich (w) stehe auf Hentai. Ihr wisst schon, diese japanischen, gezeichneten Sexfilmchen. Es ist allerdings schwer, ein paar Gute zu finden, da die meisten dummerweise an den wichtigen Stellen verpixelt sind. Aber egal, ich komme jetzt zur eigentlichen Beichte. Durch die absolut überzeichneten Möpse in diesen Filmen bekomme ich Minderwertigkeitskomplexe. Das hört sich jetzt vielleicht dumm an, vor allem da ich selbst auch nicht wirklich wenig Holz vor der Hütte habe, aber es ist so. Immer, wenn ich diese riesigen Tröten sehe, vergleiche ich sie mit meinen und komme zu dem Schluss, dass meine viel zu klein sind.



Beichte vom 25.02.2014, 23:26:22 Uhr



2.7/5 (175 Votes)

Das Ritual meiner Rasur

(00032687)



Ich (m/30) beichte, dass ich aus Eitelkeit Zeit, Geld, Wasser und Energie verschwende. Mir ist es nämlich extrem wichtig, im Gesicht perfekt rasiert zu sein. Ich finde Männer mit Bärten oder Bartstoppeln hässlich. Um selbst nicht so scheiße auszusehen, rasiere ich mich jeden Morgen zweimal direkt hintereinander: erst trocken, dann nass. Die Trockenrasur ist sehr schonend, aber weniger gründlich. Damit rasiere ich das Gröbste weg. Anschließend entferne ich die letzten feinen Stoppeln mit dem Nassrasierer, und zwar unter der Dusche. Erst dusche ich mich ausführlich, lasse meine Haut einweichen und rasiere mich dann in der Duschkabine, während das Wasser weiterläuft. Durch den Dampf des heißen Wassers und die Wärme wird die Rasur nahezu perfekt. Je wärmer die Luft und das Wasser sind, desto besser klappt es. Allerdings lasse ich deswegen bis zu einer Viertelstunde lang heißes Wasser laufen, obwohl ich zum Duschen selbst eigentlich nur drei, vier Minuten brauche. Außerdem tausche ich meine Rasierklingen häufiger aus als unbedingt nötig, weil ich das Gefühl habe, dass sie am Anfang noch glatter rasieren. Ich habe schon ausprobiert, mich nur trocken oder nur nass oder zumindest außerhalb der Dusche zu rasieren, aber das ist kein Vergleich. Wirklich glatt wird es nur, wenn ich beides mache. Und deshalb werde ich es weiterhin tun, auch wenn ich mich jeden Morgen dafür schäme, so ein Verschwender zu sein.



Beichte vom 07.02.2014, 19:23:54 Uhr

2.8/5 (135 Votes)

Rothaarige mit mehr PS

(00032628)



Ich bin eine rothaarige Frau (natürlich naturrot, blass, sommersprossig, wie man es sich vorstellt). Ich weiß, dass sich um rothaarige Frauen einige Gerüchte, gerade was das Sexualleben betrifft, ranken. Meine Beichte ist: dass es mich total antörnt, das zu wissen. Wenn ich zum Beispiel durchs Einkaufszentrum laufe und in den Blicken der Leute lesen kann, was sie sich alles mit und über mich vorstellen, macht mich das an. Zumal ich bis jetzt von meinen Sexualpartnern zu 99 Prozent positives Feedback bekommen habe. Ist es schlecht, den Menschen tief in die Augen zu sehen und sich dabei ganz arrogant zu denken: wenn ihr wüsstet, wie viel PS ich wirklich mehr habe?



Beichte vom 26.01.2014, 14:55:39 Uhr


130 Beichten insgesamt (Kategorie Eitelkeit).



Seiten (26):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.