Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.546 | User: 198.043 | Kommentare: 363.113
Neueste Kommentare

3.1/5 (127 Votes)

Optik ist einfach wichtig!

(Beichthaus.com Beichte 00036074)



Ich hasse diesen dämlichen Selbstbetrug der Frauen und meiner Freundin insbesondere. Sie hat mittlerweile einen richtigen Bauch. Das Ganze wurde natürlich durch die Schwangerschaft und Geburt begünstigt, was ja auch absolut in Ordnung ist. Aber mittlerweile versucht sie, seit einem Jahr, wieder abzunehmen. Und was hat sie geschafft? Gar nichts. Ich dagegen reiße mir den Arsch auf und gehe drei Mal täglich trainieren, um Muskelmasse zuzulegen, weil mir mein Leben lang gesagt wurde, ich sei so dünn. Abends haue ich mir eine Packung Quark rein, esse gesund, und stehe deswegen auch ein bis zwei Mal die Woche eine Stunde früher auf. Aber mein blödes Weibchen musste sich heute im Schwimmbad als Abendessen eine Portion Pommes reinziehen und vor dem Schlafengehen hat sie auf dem Sofa noch ein Eis gegessen - das ich Idiot ihr auch noch gekauft habe. Man will auch nett sein.

Und dann läuft sie in Hotpants bei uns zu Hause rum und fragt mich allen Ernstes: "Sehe ich nicht sexy aus? Komm, sag mir, dass ich sexy aussehe!" Wie behämmert muss man eigentlich sein, um sich so sehr selbst zu betrügen? Aber wenn man dann als Mann sagt, dass die Frau zu dick ist, kommt gleich die dicke "ein paar Rundungen sind gesund"-Keule. Bla, bla, bla. Ein paar Rundungen können auch super aussehen! Aber es kommt einfach auf die Proportionen an! Meine Güte! Wenn ich überlege, wie viele Leute so beschissen aussehen und wirklich denken, dass sie toll aussehen. Aber nein. Wenn man so etwas sagt, muss man sich gleich anhören man sei so oberflächlich.

Verflucht nochmal! Optik ist verdammt wichtig! Ich möchte doch nicht mein Leben lang jemanden anschauen, der fett ist! Es ist einfach ein Grundbedürfnis, sich schöne Sachen gerne anzuschauen und weniger schöne Dinge nicht so gerne. Persönlichkeit hin oder her. Dagegen kann man etwas tun, und es ist nicht so schwer! Es erfordert nur ein wenig Disziplin! Die habe ich sogar, und ich war in der Schule so faul, dass ich nicht mal mein Abi gepackt habe - und das will schon etwas heißen. Wenn jemand von Geburt an irgendeinen Gendefekt hat oder so, dann ist das etwas anderes. Aber jeder Mensch sollte ansonsten doch so viel Selbstdisziplin und Ehrlichkeit mit sich selbst haben, dass er oder sie merkt, dass man einfach Scheiße aussieht und fett ist - und man etwas ändern sollte! Ein Sexleben haben wir im Übrigen auch nicht mehr, weil sie jeden Abend nur auf dem Sofa hockt und "so müde ist, vom anstrengenden Tag". Ich weiß nicht, wo das bei uns hinführt. Wenn es so weitergeht, werde ich mich wohl irgendwann trennen. Aber da wir ein gemeinsames Kind haben, möchte ich das eigentlich unbedingt vermeiden. Scheiße!



Beichte vom 02.07.2015, 22:40:29 Uhr

3.1/5 (80 Votes)

Meine Brüste sind zu klein!

(Beichthaus.com Beichte 00036033)



Ich (w/17) bin seit zwei Jahren mit meinem Freund zusammen. Er hat mich immer so akzeptiert, wie ich bin. Ich bin zwar nicht hässlich, habe aber eine ziemlich schmale Oberweite. Ihm machte das nie etwas, er meinte immer, sie sind wunderschön und perfekt. Das hat mir immer ein Gefühl des Glücks gegeben, da ich sehr unter meinen Miniglöckchen leide. Doch vor einer Woche gestand er mir, dass er sich manchmal schon fragt, wie es wohl ist, mit großen Glocken. Ihr wisst, was ich meine. Und dass er sich manchmal größere Dinger an mir wünscht. Das hat mich richtig fertiggemacht. Ich habe mir natürlich nichts anmerken lassen, weil ich nicht wollte, dass er sich schlecht fühlt. Aber es hat mich schon sehr verletzt, zumal ich Komplexe habe, was meine Dinger angeht. Ich kann ihm aber doch nicht seinen Geschmack und Meinung vorwerfen, nur weil sie mich verletzt. Ich habe danach stundenlang geweint, weil ich nicht damit klargekommen bin. Und weil ich Angst hatte, dass er mich wegen so einer verlässt.



Beichte vom 28.06.2015, 11:11:38 Uhr

3.3/5 (100 Votes)

Ist Aussehen doch nicht alles?

(Beichthaus.com Beichte 00035834)



Ich (w/21) war schon immer ziemlich oberflächlich, was mir aber nie wirklich bewusst war. Ich fand es einfach normal, mir viele Gedanken um mein Aussehen zu machen und auch bei [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 01.06.2015, 15:42:22 Uhr





3.4/5 (63 Votes)

Klischees über Lesben

(Beichthaus.com Beichte 00035521)



Ich bin eine junge Frau, die eben zufälligerweise homosexuell ist. Für mich ist das selbstverständlich vollkommen normal. Aber wann immer ich jemanden Neues kennenlerne und die Person früher oder später beiläufig erfährt, dass ich lesbisch bin, herrscht so gut wie jedes Mal Verwirrung. Sprüche wie: "Aber du siehst gar nicht lesbisch aus" oder "Das überrascht mich aber jetzt, du bist doch zu hübsch/feminin für eine Lesbe" kommen dann oft. Natürlich verteidige ich mich dann immer und betone, dass nicht alle Lesben aussehen wie das Klischee, das den breiten Massen verkauft wird und Lesben auch nur ganz normale Frauen sind und dementsprechend aussehen. Aber trotzdem wecken diese eigentlich homophoben Kommentare einen gewissen Stolz in mir.

Ich weiß, es ist verkorkst und eigentlich sollten wir als Minderheit zusammenhalten, aber ich persönlich finde meine Klischee-Schwestern mit den kurzen Haaren, dem Übergewicht, dem Gerede übers vegetarisch leben & Fußball gucken und der übertrieben maskulinen Attitüde ungefähr so attraktiv wie eine Mülltonne. Ich spreche es nie aus. Aber ich freue mich insgeheim jedes Mal über die verwunderten Blicke bezüglich meiner sexuellen Orientierung. Vergebt mir bitte meine geheime Überheblichkeit.



Beichte vom 22.04.2015, 00:01:06 Uhr

2.9/5 (189 Votes)

Diät für ein falsches Schönheitsideal

(Beichthaus.com Beichte 00035427)



Ich (w/23) beichte, dass ich langsam einen Hass auf den allgemeinen Körperwahn und auf all diese Menschen entwickle, die mit ihren Low Carb, High Carb, oder sonstwas-Diäten abnehmen wollen. Ich verstehe nicht, wieso dieses uralte, aber wirksame Prinzip Sport und gesunde Ernährung so schwierig zu verstehen sein kann. Oder warum - zum Beispiel bei sozialen Netzwerken - mittlerweile ein großer Hass gegen Dünne entsteht, sich wiederholende Sätze sind dann z.B. "nur Hunde spielen mit Knochen" etc. In meinem Freundeskreis ist es langsam auch bemerkbar, da essen einige nach 16 Uhr nichts mehr, andere sind die ganze Zeit nur am Mosern. Ich bin ziemlich schlank, mache eben viel Sport und esse gesund, und dann darf ich mir Sätze anhören wie "Und wie eklig das ist, wenn man da und da die Knochen sieht, das sieht so ungesund aus" und Ähnliches.

Ich habe das Gefühl, dass viele, die sich als dick empfinden, aus Neid und Missgunst gerne auf den vermeintlich so Dünnen rumhacken, um sich ins bessere Licht zu rücken. Bei guten Freunden verletzt mich das - wenn ich das allerdings anmerke, kommt ein sehr skeptischer Blick und eine "stört dich das etwa, dass du so schlank bist?"-Antwort. Ich hätte auch gerne mehr Kurven, geht aber nicht. Ich mag meinen Körper und finde, dass die meisten Menschen aus den falschen Motiven abnehmen. Es geht doch um Gesundheit, nicht um Aussehen. Manchmal verzweifele ich am Verhalten meines Umfelds und der Medien. Ist es so schwer, mit sich glücklich zu sein? Ich weiß selbst, dass das viel Arbeit sein kann, aber gibt es nicht Wichtigeres als Schönheit?



Beichte vom 10.04.2015, 09:24:48 Uhr


161 Beichten insgesamt (Kategorie Eitelkeit).



Seiten (33):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.