Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 26.178 | User: 217.190 | Kommentare: 416.064
Neueste Kommentare

2.4/5 (55 Votes)

Frauen ab 30 finden keine Männer mehr!

(Beichthaus.com Beichte 00038769)



Ich (w/21) habe panische Angst vor dem Altwerden. Warum? Weil mich mein zukünftiger Ehemann mit spätestens 40 Jahren bestimmt nicht mehr attraktiv und anziehend findet und damit kann ich einfach nicht umgehen - so beschämend das auch ist. Ich habe totale Angst davor. Gerade vor fünf Minuten habe ich wieder (zufällig) einen Artikel gelesen, dass Männer ihr Leben lang eher auf Frauen zwischen 20 und 25 stehen - Frischfleisch eben. Gleich danach kam ein Artikel mit einem Hinweis darauf, wie man lange jung und frisch aussehen kann. Ich meide schon Sonnenstrahlen, damit meine Haut eventuell langsamer altert, und plage mich im Fitnessstudio ab, um keine Cellulitis zu bekommen. Es ist absolut krank, aber ich weiß mir nicht anders zu helfen.

Natürlich stehen Männer auch auf Charakter und Ausstrahlung, aber sind wir mal ehrlich: 98 % der Männer verlieren früher oder später zumindest das sexuelle Interesse an ihrer Frau, wenn sie Falten hat und nicht mehr so straff ist wie früher. Vom "After-Baby-Body" brauchen wir gar nicht erst anfangen. Ich habe schon oft genug miterlebt, dass Männer ihre Frauen betrogen oder fallen haben lassen. Denn ohne sexuelle Anziehungskraft gibt es anscheinend auch keine Liebe mehr zwischen zwei Menschen. Und selbst wenn mein Mann bei mir bleiben sollte - ich möchte mit keinem Lustmolch zusammen sein, der sich nach jedem Teeniemädchen auf der Straße umdreht und abends auf Nacktbilder von jungen Mädchen masturbiert.

Vielleicht gibt es auch andere Männer da draußen, welche prinzipiell (so wie ich) auf Leute in ihrem Alter stehen. Aber wie groß ist die Chance, so einen abzukriegen? Eine liebevolle Ehe und Kinder waren immer die höchsten Ziele in meinem Leben, was mir wegen der heutigen Mentalität in dieser Gesellschaft höchstwahrscheinlich aber verwehrt bleiben wird. Bevor jetzt wer was sagt: Natürlich sind Frauen auch keine Unschuldslämmer, aber das ist ein anderes Thema. Ich kann nur von mir sprechen, dass ich für meinen Teil meinen Mann niemals betrügen würde oder wegen eines Jüngeren verlassen würde, weil er auf ewig der Attraktivste für mich sein würde.

Also beichte ich mein geringes Selbstbewusstsein, meine panische Angst vor dem Älterwerden und der Sonne, mein sehr engstirniges und negatives Bild von Männern sowie die Tatsache, dass ich eventuell in Erwägung ziehe mich in 20 Jahren umzubringen, wenn ich für meinen Mann uninteressant geworden bin. Denn meinen Mann mit einer Jüngeren zu teilen oder sogar mein restliches Leben alleine und ohne Liebe zu verbringen, das würde ich nicht ertragen.



Beichte vom 27.09.2016, 14:52:40 Uhr

3.2/5 (78 Votes)

Mein Freund und die Warze

(Beichthaus.com Beichte 00038753)



Ich bin seit fast zwei Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir führen eine tolle Beziehung und er ist wahrscheinlich der Mann für das Leben. Ein kleines Luxusproblem habe ich dennoch. Er hat eine Warze direkt neben der Nase. Er sieht sonst ganz gut aus, aber leider stört mich die Warze enorm. Ich muss da einfach ständig drauf schauen. Zu Weihnachten im vorletzten Jahr bekam ich einen Gutschein für eine Gesichtsbehandlung bei einer Kosmetikerin. Den Gutschein habe ich an ihn weitergegeben - mit dem Scheinargument, dass ich mit meinem Hautbild zufrieden bin. Er meinte, dass er so eitel nicht wäre. Schade, ich hoffte, die Kosmetikerin würde ihm ein Hautarzt empfehlen.

Kurze Zeit später startete ich einen anderen Versuch. Ich ging mit einem Ausschlag zum Hautarzt und hoffte es animiert ihn, mal wegen Warzenentfernungsmöglichkeiten zu fragen. Nichts da! Bald darauf folgte ein dritter Versuch, ich wusste, dass eine Sendung im Fernsehen kommt, wo kurz über Warzen gesprochen wird. Ganz unauffällig wollte ich darauf schalten, als er leider auf einmal längere Zeit die Toilette benutzen musste. Ich weiß nicht, wie ich ihm sagen soll, er solle sich die Warze entfernen lassen. Ich schäme mich ehrlich gesagt schon wegen meiner Oberflächlichkeit.



Beichte vom 23.09.2016, 16:28:04 Uhr

2.4/5 (197 Votes)

Hilfe, mein Freund hat keinen Führerschein!

(Beichthaus.com Beichte 00038732)



Ich habe mit meinem Freund Schluss gemacht, weil er keinen Führerschein hat. Er ist schon 27 und weigert sich Auto zu fahren. Obwohl er genug Geld verdient. Er könnte sich locker einen sehr guten Wagen leisten. Er meint aber, hier in Hamburg bräuchte er kein eigenes Auto und außerdem ist es angeblich umweltschädlich Auto zu fahren. Ich finde aber, ein echter Mann sollte auch ein gutes Auto besitzen. Meine Freundinnen werden alle von ihren Männern rumkutschiert und ich muss mit meinem Freund Bahn fahren. Ich habe deswegen immer mehr den Respekt vor ihm verloren und dementsprechend Schluss gemacht. Ich will einen richtigen Mann und keinen Jungen!



Beichte vom 18.09.2016, 00:39:40 Uhr
Ort: Talstraße, Hamburg


3.1/5 (136 Votes)

Im Adamskostüm vor den Dates meiner Tochter

(Beichthaus.com Beichte 00038606)



Ich (m/Ende 30) mache viel Sport und habe in der Hose einiges zu bieten. Ich habe mich nie für meinen Körper geschämt und kein Problem damit, mich vor anderen auszuziehen. Ich mache es nicht provokant vor anderen, schäme mich aber weder beim Arzt, noch zu Hause am Pool, wenn Freunde da sind, mir die Badesachen anzuziehen. Seit einiger Zeit ist meine Tochter in dem Alter, in dem sie mit jedem vögelt, der nicht bei Drei auf dem Baum ist. Ich finde es in Ordnung, wenn sie sich ausleben will. Seit einiger Zeit mache ich mir aber einen Spaß daraus, wenn sie wieder einen Neuen anschleppt, dafür zu sorgen, dass er mich im Adamskostüm sieht. Ich ziehe mir beiläufig die Badesachen an, wenn er dabei ist, und genieße die Blicke. Es kam schon öfter als ein Mal vor, dass einer so beeindruckt von meiner Ausstattung war, oder sich dann zu klein gefühlt hat, dass er es bei meiner Tochter nicht mehr gebracht hat und ich ihn nie wiedergesehen habe. Es tut mir leid für sie, aber irgendwie muss man ja aussortieren.



Beichte vom 09.08.2016, 13:40:11 Uhr

3.2/5 (90 Votes)

Gefangen im Fitnesswahn

(Beichthaus.com Beichte 00038531)



Ich (m/23) bin süchtig nach der Perfektion des eigenen Körpers. Ich betreibe viel Sport und achte auf meine Ernährung. Das Ganze stresst mich so sehr, dass ich teilweise Fressattacken kriege oder mich anderweitig gehen lasse.
Diese Sucht nach der Optimierung des Körpers bestimmt meinen Alltag und ich lasse mich davon unglaublich stark stressen. Vermutlich liegt das daran, dass ich als Kind und Jugendlicher sehr dick war. Mittlerweile ist der Bauch weg und stattdessen habe ich kräftige Arme, breite Schultern und einen flachen Bauch mit sichtbaren Muskeln. Dass das nicht normal ist und narzisstische und egozentrische Züge hat, ist mir klar. Seltsam ist nur, dass ich trotz des ganzen Sports, guter Ernährung, Körperhygiene und allen anderen Sachen, nicht mit meinem Körper zufrieden bin.

Irgendwann sehe ich so aus wie einer von den Typen aus den Magazinen. Was ich beichten will, ist: Ich definiere mich selbst sehr über mein Äußeres, außerdem bin ich versessen darauf, das Maximum aus meinem Körper "rauszuholen" und habe dadurch öfters die Grenzen des Gesunden überschritten. Dieses Verhalten beziehe ich aber nur auf mich. Wenn jemand ein paar Kilo zu viel oder zu wenig hat, ist das für mich vollkommen egal, da ich weiß, wie es ist, deshalb ausgegrenzt und schlecht behandelt zu werden.



Beichte vom 21.07.2016, 09:44:34 Uhr


227 Beichten insgesamt (Kategorie Eitelkeit).



Seiten (46):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.