Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.925 | User: 202.184 | Kommentare: 369.405
Neueste Kommentare

2.8/5 (100 Votes)

Ich verabscheue Frauen!

(Beichthaus.com Beichte 00036467)


19 Kommentare

Anhören

Hass · Zorn · Kinder


Ich (m/32) hasse Frauen. Ich hasse sie. Ich bin schon von einigen hintergangen worden und bin mir mittlerweile sicher, dass es keine Frau auf der Welt gibt, die nicht berechnend, selbstgefällig, von schlechtem Charakter ist und über Leichen gehen würde. Ich möchte nie mehr in meinem Leben etwas mit einer Frau zu tun haben, sei es beziehungstechnisch oder freundschaftlich. Dummerweise werde ich demnächst Vater - mit der Frau bin ich nicht mehr zusammen. Bis zum Geschlechtsouting wollte ich aber unbedingt noch warten, denn einen Sohn hätte ich gerne gehabt, einen kleinen Jungen. Doch jetzt wird es ein Mädchen. Solange das Kind im Bauch noch geschlechtslos war, habe ich mich gefreut, habe Liebe empfunden, doch jetzt ist da nichts mehr. Ich hasse Frauen, ich möchte auch keine Tochter. Nicht einmal den Frauen aus meiner Familie kann ich meine Zuneigung mehr zeigen, das war früher anders. Ich werde keinen Kontakt haben. Zumindest von mir aus nicht. Wenn mir die Ex das Baby in den Arm legt und ich dann etwas empfinde, vielleicht ist das dann gut. Aber ich fühle einfach nur Enttäuschung, Leere und meinen Hass auf Frauen.



Beichte vom 26.08.2015, 17:01:23 Uhr

3.0/5 (59 Votes)

Der furchtbare Dialekt in Österreich

(Beichthaus.com Beichte 00036465)



Ich bin jetzt 25 und wohne in Wien. Ich wohne da schon, seit ich 11 bin. Und ich hasse (!) den Dialekt bzw. Akzent, den die Leute da sprechen. Es [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 26.08.2015, 12:57:30 Uhr

3.7/5 (17 Votes)

Lebenshelferin beim Bügeln

(Beichthaus.com Beichte 00036463)



Ich lebe seit einiger Zeit nicht mehr in Deutschland und arbeite nun in dem neuen Land als Lebenshelferin. Ich arbeite in Schichten bei Behinderten, Kranken oder alten Leuten zu Hause und mache deren Haushalt und Einkäufe - ich wasche sie auch und setze mich mit den ambulanten Krankenpflegern und Ärzten auseinander. Ich will beichten, dass mich die Leute, bzw. deren Angehörige, tierisch nerven, welche in reichen Gegenden leben, auf mich angewiesen sind und deren Familie mich dann wie eine Bedienstete behandelt. Ein Beispiel: Herr X ist behindert und muss gewaschen und geduscht werden. Ihm muss Essen angereicht werden etc. Jetzt habe ich laut Plan noch 1.5 Stunden Zeit, weil ich mal wieder zu schnell war und die Ehefrau will, dass ich das ganze Haus putze, den Backofen reinige, ihre Wäsche wasche, aufhänge und auch bügele. Mich regt tierisch auf, dass mein alter Chef nichts dazu sagte, inzwischen habe ich die Firma gewechselt, obwohl wir ja offensichtlich auf Staatskosten als Dienstmädchen ausgenutzt wurden und werden. Da ist eine Person mit im Haushalt, die zwei funktionierende Arme und Beine hat, aber die sieht lieber fern, und hält mich von der Pflege ihres Mannes ab, als ihren Haushalt selbst zu schmeißen!



Beichte vom 26.08.2015, 12:37:32 Uhr


3.1/5 (115 Votes)

Essen macht uns alle krank!

(Beichthaus.com Beichte 00036458)



Ich muss beichten, dass ich die ganzen Geschichten, die die Medien verzapfen, ignoriere. Und zwar geht es um die umstrittenen Fertiggerichte und deren Wirkung auf die Gesundheit. Überall liest man, dass es so etwas von schädlich wäre, es könnte Krebs auslösen etc. Besonders die Instant-Suppen aus Japan, welche ich gerne aus Faulheit fast täglich esse, sollen angeblich "gefährlich" im Bezug auf Krebs sein. Jedoch interessiert es mich kein bisschen. Laut den Medien darf man bald nicht mehr atmen. Darüber hinaus, wenn ich micht recht entsinne, habe ich auch einen Artikel gelesen, dass ein älterer Herr an einer selbst gezüchteten Zucchini gestorben sein soll und die Medien mussten den Fall wieder extremisieren und schreiben, man solle doch die Finger von Melonen, Zucchini und Ähnlichem lassen - einfach nur krank. Ist genau die gleiche Story wie mit den E-Zigaretten, sollen doch auf einmal ach so gefährlich und krebserregend sein. Früher hat es keinen interessiert und jetzt, wo jeder auf E-Zigaretten umsteigt, wird Panik verbreitet, da der Staat bestimmt Angst hat, die Tabaksteuer zu "verlieren". Wie gesagt, mich lässt es wirklich kalt und werde auch in Zukunft weiter dampfen und meine schönen leckeren Instant-Suppen verspeisen.



Beichte vom 25.08.2015, 19:31:25 Uhr

2.9/5 (122 Votes)

Die faulste Frau der Welt!

(Beichthaus.com Beichte 00036456)



Ich (w/29) möchte beichten, dass ich die Freundin meines Bruders mittlerweile hasse! Ich bin ein freundliches und kontaktfreudiges Wesen und komme eigentlich mit fast allen Mitmenschen aus. Doch sie treibt mich mit ihrem Verhalten in den Wahnsinn! Sie ist extrem faul! Kommt sie zu Besuch - sie lädt sich gerne selbst ein - rührt sie keinen Finger. Man isst gemeinsam, trinkt Kaffee, isst Kuchen. Gerade bei Familienfeiern. Meine Mutter und ich bedienen die Gäste, räumen ab und so weiter. Sie bleibt mit dem Arsch sitzen und tut nichts! Bittet man sie, schaut sie beleidigt rein. Dazu ist sie nicht einmal besonders klug oder hübsch. Bleibt bei den Männern sitzen, flirtet rum und macht sich zum Affen. Selbst bei sich zu Hause macht sie kaum etwas! Mein Bruder, der nach einer 12-Stunden-Schicht nach Hause kommt, muss dann für sie noch kochen. Ich beichten, dass ich sie mittlerweile hasse und meinen Bruder für einen Idioten halte. Ich bitte um Absolution, da dieses Verhalten nicht meiner Natur entspricht.



Beichte vom 25.08.2015, 15:38:20 Uhr


1343 Beichten insgesamt (Kategorie Zorn).



Seiten (269):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.