Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.757 | User: 200.121 | Kommentare: 366.516
Neueste Kommentare

3.1/5 (124 Votes)

Braune Wurfgeschosse aus dem Fenster

(Beichthaus.com Beichte 00035976)



Ich (m/28) war gestern betrunken zu Hause. Ich wohne im vierten Stock und die Straße, in welcher ich wohne, ist sehr eng. Ich kam also sehr betrunken nach Hause. Es muss ungefähr drei oder vier Uhr gewesen sein und gegenüber unterhielten sich zwei Typen auf der Straße recht laut miteinander, sodass ich nicht einpennen konnte. Ich bekam eine riesige Wut und rauchte noch eine, woraufhin sich mein Darm meldete. Da bekam ich folgenden Einfall: Ich nahm eine alte Zeitung, legte mich auf den Boden meines Wohnzimmers, zog meine Hose aus und kackte darauf. Dann öffnete ich das Fenster und zog einen Gummihandschuh an. Ich nahm meine Kacke - die ich vorher in zwei Hälften geteilt hatte - und warf das erste und dann das zweite Stück auf diese lauten Menschen auf der Straße. Danach duckte ich mich und hörte nur, wie sie schrien. Allerdings war es dunkel und nach dem Werfen schloss ich das Fenster schnell und leise, damit sie nicht direkt ausmachen konnten, woher die Kacke angeflogen kam. Ob ich sie getroffen habe, weiß ich leider nicht.



Beichte vom 20.06.2015, 14:08:44 Uhr

3.2/5 (161 Votes)

Wildcampen im Wald

(Beichthaus.com Beichte 00035972)



Seit einiger Zeit interessiere ich mich sehr für Bushcraft und Survival und bewege mich seitdem in der rechtlichen Grauzone des sogenannten Wildcampens. Ich hatte mir ein kleines Camp knapp hundert Meter abseits eines Waldweges eingerichtet, also eine Feuerstelle und eine Bank aus Totholzstämmen. Dort nächtigte ich inzwischen sechs Mal mit Hängematte und Plane darüber, nahm immer allen Müll mit. Und ich schätzte in meiner Zeit dort stets die Natur. Irgendein Waidmannsfatzke hat allerdings mein Domizil in der letzten Woche durch den Wald geschmissen. Nicht nur, dass es ein Jäger in Selbstjustiz war - ein Förster hätte das Recht dazu - sondern auch die Engstirnigkeit dieser Person macht mich sauer. Ich liebe die Natur mehr als jeder sogenannte "Jäger" und dieser Akt des Waidmann-Terrors treibt mich nur tiefer in den Wald und ferner ab von jeder Zivilisation. Jeder Jäger der Welt kann mich am Arsch lecken, und ich gehe meinem Hobby nach.



Beichte vom 19.06.2015, 22:39:33 Uhr

3.0/5 (126 Votes)

Selbstbefriedigung in fremden Gärten

(Beichthaus.com Beichte 00035960)



Ich beichte, dass ich als 16-Jähriger total darauf abgefahren bin, mir draußen einen runterzuholen. Einmal stand ich dann in einem Garten und habe genüsslich masturbiert, als plötzlich der Hausbesitzer mit [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 18.06.2015, 20:53:27 Uhr




3.2/5 (74 Votes)

Exhibitionist beim Toilettengang

(Beichthaus.com Beichte 00035954)



Ich (m/18) habe eine sehr eigenartige Angewohnheit. Immer, wenn ich in der Schule auf die Toilette muss, versuche ich, meinen Lümmel so früh wie möglich aus seinem Versteck zu holen. Ich sehe mich immer um, ob niemand zusieht, und packe mein Gemächt schon 10 Meter vor der Toilettentür aus und schleudere ihn durch die Luft. Mich hat noch niemand erwischt, aber ich möchte immer weiter mit meinem ausgepackten Freund laufen, was den Reiz erhöht. Es ist widerlich und ich sollte damit aufhören. Man vergebe mir.



Beichte vom 18.06.2015, 09:26:48 Uhr

3.3/5 (143 Votes)

Trompetenmusik beim Feuerwehrfest

(Beichthaus.com Beichte 00035931)



Ich habe ein verdammt schlechtes Gewissen. Heute Mittag besuchte ich das hiesige Feuerwehrfest. Ein alter Freund aus der Musikkapelle, welche dort aufspielte, bat mich, ein Solo auf der Trompete zum Besten zu geben, denn ich spiele seit 12 Jahren. Ich nahm seine Bitte an und spielte so gut, wie ich es noch nie zuvor tat, und alle Anwesenden, also auch der Bürgermeister, schwankten fröhlich zu der Melodie. Doch was keiner zu ahnen schien: Ich trug das Horst-Wessel-Lied vor, denn es ist das Einzige, das ich auswendig spielen kann.



Beichte vom 14.06.2015, 21:22:54 Uhr


568 Beichten insgesamt (Kategorie Waghalsigkeit).



Seiten (114):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.