Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.730 | User: 173.420 | Kommentare: 333.418 |
Neueste Kommentare

3.3/5 (165 Votes)

Die Alte im Wald

(Beichthaus.com Beichte 00032840)



Ich (w) möchte etwas beichten, das mir sehr peinlich ist. Halloween letzten Jahres habe ich zusammen mit einer guten Freundin verbracht. Wir haben uns, zusammen mit etwas Alkohol und ein paar Horrorfilmen, einen gemütlichen Abend bei ihr zu Hause gemacht. Gegen Mitternacht kamen wir dann auf die Idee, einen kleinen Spaziergang zu machen. Nebenbei sollte ich vielleicht erwähnen, dass meine Freundin in der Nähe eines Waldes wohnt. Nicht weit von diesem Wald entfernt befindet sich auch ein Pflegeheim für behinderte Menschen. Da wir etwas angetrunken waren und kurz vorher einen Horrorfilm gesehen hatten, der auch in einem Wald spielte, fanden wir den Gedanken an einen Waldspaziergang recht reizend. Als wir uns dann allerdings im Wald befanden, kriegten wir es ganz schön mit der Angst zu tun, weil meine Freundin und ich hinter uns eine Gestalt rumlaufen sahen, die recht merkwürdig aussah und uns komische Sachen zurief. Die Person kam direkt auf uns zu und wir fingen laut an zu schreien und rannten weg. Am nächsten Tag haben wir beide dann erfahren, dass am besagten Abend eine geistig behinderte Frau aus dem Pflegeheim "ausgebrochen" war und sich im Wald verlaufen hatte. Hiermit möchte ich also beichten, dass meine Freundin und ich schreiend vor einer geistig behinderten Frau weggelaufen sind, wobei wir die Arme bestimmt sehr erschreckt haben, obwohl sie nur unsere Hilfe wollte. Zum Glück wurde diese Frau aber am nächsten Morgen kerngesund und wohlauf geborgen.



Beichte vom 08.03.2014, 14:26:35 Uhr

3.3/5 (178 Votes)

Diebische Oma

(Beichthaus.com Beichte 00032759)



Ich möchte beichten, dass ich meine Oma zu einem Diebstahl verleitet habe. Ich kann mich noch gut daran erinnern. Damals war ich (w) vielleicht fünf Jahre alt und wir waren [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 21.02.2014, 21:43:40 Uhr

3.0/5 (152 Votes)

Betrunken hinterm Steuer

(Beichthaus.com Beichte 00032629)



Ich (m/19) habe gestern großen Mist gebaut. Folgendes ist passiert: Ich war mit ein paar Freunden in einer Kneipe und habe dort im Laufe des Abends vier halbe Bier getrunken. [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 26.01.2014, 16:49:17 Uhr



AIRBNB
2.6/5 (164 Votes)

Nächtlicher Passanten-Schreck

(Beichthaus.com Beichte 00032432)



Ich beichte, dass ich, wenn ich abends oder nachts Auto fahre, mit voller Absicht nach ahnungslosen Passanten Ausschau halte. Dann steuere ich mit der Karre direkt auf sie zu, um im letzten Moment dann umzuschwenken. Manchmal fahre ich auch ganz langsam an ihnen vorbei und starre sie ausdruckslos, böse oder entgeistert an. Hin und wieder verfolge ich sie auch. Das ist besonders dann amüsant, wenn ich eine Kopfbedeckung trage. Zur Weihnachtszeit gerne eine Weihnachtsmütze mit Blinklichtern, aber ich besitze auch eine Penismütze und einen solchen Haarreif, den ich ebenso freudig auf meinem Haupt trage. Gerne mache ich auch ganz laut Musik an und kurbele die Fenster runter, oder ich brülle die Passanten wie wahnsinnig in seltsamem Kauderwelsch an. Sehr toll ist das, wenn ich mit meinen Freunden unterwegs bin, da diese ganz begeistert mitmischen und der Effekt dann noch einmal verstärkt wird. Meine liebsten Opfer sind Jugendliche, vor mir sicher sind nur ältere Menschen, Behinderte, Radfahrer und Personen mit Hunden oder Kindern.

Ich bin mir bewusst, dass dieses Verhalten sehr kindisch und sinnlos ist und dass ich damit nicht dem Alter gerecht werde, das auf meinem Ausweis steht, aber ich finde es einfach zu amüsant, wenn die Leute wegspringen. Oder auch rumkreischen, mich fassungslos anstarren, mir mit der Faust drohen, mir nervös hinterherblicken, verwirrt oder entsetzt gucken oder mich sogar mit dem Handy verfolgen, weil sie glauben, sie könnten noch ein Foto von meinem Kennzeichen machen. Wobei ich auch schon Fälle hatte, bei denen mich die Opfer ausgelacht und mir gewunken haben. Diese sind mir immer besonders sympathisch. Häufig frage ich mich aber auch, ob diese Aktionen den Ärger, der mir blühen könnte, überhaupt wert sind.



Beichte vom 20.12.2013, 14:21:16 Uhr

3.5/5 (225 Votes)

Porsche auf Firmenkosten

(Beichthaus.com Beichte 00032429)



Ich arbeite bei einer namhaften Versicherung im Außendienst. Letzte Woche wollte ich mir bei der neuen Leasingfirma über das Internet mein zukünftiges Dienstfahrzeug bestellen, jedoch war dort mein Account noch nicht eingerichtet - wahrscheinlich hat mich irgendein Trottel aus unserer Firma dort nicht angemeldet. Bei allen anderen funktioniert es, nur bei mir nicht. Ich bin dann zu meinem Chef gegangen und habe ihm das Problem geschildert. Er meinte nur, dass ich dann womöglich bald ohne Auto dastehe, da die Frist zum alten Dienstfahrzeug schon in zwei Monaten abläuft und ich es dann natürlich abgeben muss. Er sagte mir, dass ich einfach über seinen Account reingehen und dann über seinen Namen bestellen soll. Zudem sagte er, ich solle mir das Auto bestellen, das ich will. Egal welches. Abgerechnet wird der Eigenanteil dann per Lastschrift. Ich möchte beichten, dass ich ihn beim Wort genommen und mir einen Porsche Carrera bestellt habe. Meine Kollegen haben in ihren Accounts hingegen nur Fahrzeuge freigeschaltet bekommen, die zu ihrem Verdienst passen. In der Regel also so etwas wie einen A4 Avant, einen 3er Kombi oder den guten alten Passerati. Den Vertrag habe ich ausgedruckt, ihm hingelegt und nach seiner Unterschrift gefragt. Und wie so oft hat er es sich nicht durchgelesen, weil er ein desinteressiertes altes Arschloch ist, dem alles am Popo vorbeigeht. Ich bin wirklich gespannt, wie die Geschäftsleitung reagiert, wenn der Händler mit meinem neuen Auto vorfährt. Das Ganze läuft schließlich über meinen Chef und vertraglich bin ich eigentlich komplett abgesichert.



Beichte vom 19.12.2013, 22:54:55 Uhr


475 Beichten insgesamt (Kategorie Waghalsigkeit).



Seiten (95):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.