Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.004 | User: 211.147 | Kommentare: 390.713
Neueste Kommentare

3.4/5 (140 Votes)

Meine Tochter hat etwas Besseres verdient!

(Beichthaus.com Beichte 00037473)



Ich (w/17) bin ungewollt im achten Monat schwanger von meinem Ex-Freund, welcher mich über ein Jahr verarscht, ausgenutzt und betrogen hat. Er hat mich geschlagen, vergewaltigt und Lügen über mich erzählt, weil rauskam, dass er Vater wird. Er streitet es bis jetzt noch ab. Ich habe mir hier einige Beichten durchgelesen, in welchen es um Rache an Ex-Freunden geht und war am Überlegen, ihm auch eine Lektion zu erteilen, aber habe es dann doch gelassen und ihn einfach angezeigt. Ich liebe das Kind wirklich sehr, bin aber nicht bereit, Mutter zu werden, da meine Mutter erst kürzlich verstorben ist und meine Familie und meine Verwandten mich bei jeder Gelegenheit fertigmachen. Und wenn ich daran denke, wie meine Kindheit in dieser Familie war? Das will ich meinem Kind nicht antun. Ich beichte hiermit, dass ich das Kind zur Adoption freigeben werde, da ich mein Leben nicht im Griff habe und einfach viel zu überfordert wäre und Angst habe. Ich weiß, ich werde das Bereuen, aber meine Tochter hat etwas Besseres verdient als das, was ich ihr bieten könnte. Ich hoffe, sie wird es in Zukunft verstehen können und mir vergeben können. Es ist nur zu ihrem Wohl.



Beichte vom 26.01.2016, 03:13:10 Uhr

3.0/5 (106 Votes)

Mein geheimer Auslands-Urlaub

(Beichthaus.com Beichte 00037469)



Ich bin eine Woche ins Ausland gefahren, obwohl ich meinen Eltern gesagt habe, dass ich mit einer Freundin ganz in der Nähe sein würde. Nachdem meine Mutter in meinem Koffer herumgeschnüffelt hat, fand sie aber heraus, dass ich im Ausland war. Was sie aber nicht weiß, ist, dass ich das bereits zum dritten Mal getan habe. Sie sind ziemlich wütend, und enttäuscht, dass ich sie angelogen habe. Dabei wäre es mindestens genauso zum Streit gekommen, hätte ich von Anfang an die Wahrheit gesagt. Sie lügen mich übrigens auch andauernd an und erzählen mir nur die halbe Wahrheit, beleidigen mich oder spielen Psycho-Spielchen mit mir...



Beichte vom 24.01.2016, 17:55:53 Uhr

3.3/5 (119 Votes)

Meine schwarze Schönheit

(Beichthaus.com Beichte 00037467)



Ich (m/20) stehe auf schwarze Frauen, leider habe ich bisher keine kennengelernt, die Interesse an mir hatte. Es sind immer nur hellhäutige Frauen, doch die finde ich einfach nicht attraktiv. Daher beichte ich, dass ich seit drei Jahren eine Beziehung mit einer fiktiven "Naya Ugugugu" aus dem Kongo führe. Kongo deshalb, weil die Frau, die ich von allen am attraktivsten fand, Kongolesin ist. Naya ist RnB-Sängerin - für mich sind diese Sängerinnen der Inbegriff der sinnlichen Weiblichkeit - schlank und trotzdem kurvig, hat pechschwarze, bis zum Gesäß reichende Rastazöpfe, hat eine unfassbar angenehme Art und ist immer fröhlich. Wenn mir nach Sex mit ihr ist, besorge ich es mir und denke, Naya wäre es gewesen. Ich hoffe, dass irgendwann endlich mal eine echte Naya auftaucht und ich eine Beziehung mit ihr führen kann. Ich finde einfach nur schwarze Frauen sexy und verliebe mich auch nur in schwarze Frauen.



Beichte vom 24.01.2016, 17:27:37 Uhr


2.9/5 (119 Votes)

Meine Vergangenheit als Mann

(Beichthaus.com Beichte 00037449)



Ich (w/27) muss beichten, dass ich meinem Freund noch nicht reinen Wein eingeschenkt habe, was meine Vergangenheit angeht. Ich bin nämlich als Mann zur Welt gekommen. Nach einem langen Angleichungsprozess und einem Umzug in einen anderen Landesteil, weiß hier niemand über meine Vergangenheit Bescheid. Wir sind jetzt seit fünf Monaten zusammen und ich weiß nicht, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist bzw. gewesen wäre. Fakt ist doch, nach zahlreichen Versuchen, dass es die Männer immer abschreckte und sie kein Interesse mehr zeigten und teilweise sehr sauer reagierten. Aber eine Beziehung sollte andererseits auch nicht auf Lügen aufgebaut sein. Wie soll man dann mit solch einer Situation umgehen?

Wir sind wirklich sehr glücklich miteinander und er vergöttert mich, so wie ich ihn. Trotz der kurzen Beziehungsdauer kam vor Kurzem das Thema Familienplanung, Kinder etc. zu sprechen, einfach allgemein, ohne direkt Pläne zu machen. Durch die Angleichung bin ich aber unfruchtbar und weiß nicht, wie er zu Adoption steht. Ich bitte um Absolution, da ich in einer verzwickten Situation stecke und der Mut mit jedem weiteren Tag fällt, ich aber grundsätzlich ehrlich reden möchte, aber wie und wann bloß?



Beichte vom 22.01.2016, 00:12:59 Uhr

3.7/5 (127 Votes)

Das beste Mittel gegen Verstopfung

(Beichthaus.com Beichte 00037442)



Ich habe ein Problem mit meiner Verdauung. Alle paar Wochen bekomme ich Verstopfung und dann geht auf dem stillen Örtchen nichts mehr. Nach zwei oder drei Tagen muss ich mir dann Abführmittel in der Apotheke holen, um das Problem zu lösen. Ich habe mich von zwei Ärzten untersuchen lassen und sie haben beide einen Befund erstellt, der auf keinerlei Probleme im Verdauungsapparat hindeutet. So wurde mir nur geraten, in meine Ernährung mehr Obst einfließen zu lassen und mehr in Bewegung zu bleiben. Auch meine sitzende Tätigkeit wäre negativ für eine gute Verdauung. Guter Witz! Ich gehe jeden Tag vor der Arbeit fünf Kilometer laufen und Obst ist ein fester Bestandteil meiner Ernährung.

Aber scheinbar ernähre ich mich nicht ausgewogen genug und mein sitzender Job als Sekretärin ist auch nicht gerade förderlich. Allerdings habe ich jetzt eine etwas unorthodoxe Methode gefunden, um mein Verstopfungsproblem zu beheben. Manchmal, wenn ich meine Tage habe und mein Freund und ich trotzdem Lust auf Sex haben, machen wir es anal. Dabei ist mir aufgefallen, dass sein Sperma, wenn er seinen Erguss in mir hat, auch eine abführende Wirkung erzeugt. Früher haben wir es vielleicht ein bis zwei Mal im Jahr anal gemacht. Jetzt machen wir es deutlich häufiger, auch wenn ich nicht gerade meine Regel habe, weil es eine großartige Möglichkeit ist, um meine Verstopfung zu lösen. Abends darf sich mein Schatz also nach Herzenslust in mir austoben. Ich gehe dann anschließend nicht aufs Klo, sondern behalte alles drin und wir kuscheln. Bevor ich dann schlafen gehe, besuche ich das stille Örtchen und alles läuft praktisch wie geschmiert. So mache ich meinen Freund glücklich und ich brauche keine Medikamente. Ich bitte um Vergebung dafür, dass ich meinen Freund für die Erhaltung meiner Gesundheit und meines Wohlbefindens ausnutze.



Beichte vom 20.01.2016, 12:33:45 Uhr


1775 Beichten insgesamt (Kategorie Verzweiflung).



Seiten (355):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.