Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.759 | User: 200.144 | Kommentare: 366.541
Neueste Kommentare

3.0/5 (131 Votes)

Scheidung nach 28 Jahren Ehe

(Beichthaus.com Beichte 00036232)



Ich habe heute erfahren, dass meine Eltern sich nach 28 Jahren Ehe scheiden lassen und ich möchte beichten, dass ich damit nicht wirklich klarkomme, obwohl ich inzwischen 20 bin. Ich wohne übrigens auch noch zu Hause, da das Haus allerdings meinem Vater gehört und meine Mutter nicht eingetragen ist, werden mein Bruder und ich wohl bei ihm wohnen bleiben.



Beichte vom 23.07.2015, 04:00:28 Uhr

2.8/5 (184 Votes)

Verheimlichte Asexualität

(Beichthaus.com Beichte 00036226)



Ich (w/22) glaube, ich bin asexuell. Ich habe keinen Bock auf Sex. Gar nicht, nur wirklich extrem selten. Es ist schon so, dass ich mich zu Männern hingezogen fühle, aber nicht so sehr auf sexueller Ebene, sondern mehr auf freundschaftlicher, vor allem zärtlicher Basis. Das ist schon lange so. Und ich weiß absolut nicht, wie ich es den Leuten beibringen soll! Meine Mutter würde es verstehen und so akzeptieren, sie ist der offenste und toleranteste Mensch, den ich kenne. Bei Freunden, Bekannten und anderen Verwandten sieht das anders aus. Sie würden es hinnehmen, ja. Aber gerade sie würden mit Sicherheit viele Fragen stellen, bei denen ich mich schon grusele, wenn ich mir das nur ausmale.

Asexualität ist einfach oft missverstanden und es ist oft unbekannt, dass es da auch wieder diverse Formen gibt. Manche praktizieren Selbstbefriedigung, andere nicht. Manche wollen Zärtlichkeiten, andere lehnen auch das ab. Manche haben extrem selten Sex, andere nie. Homo- und Bisexualität sind heute zum Glück gang und gäbe, Asexualität leider noch nicht so, vielleicht weil auch weniger Menschen betroffen sind. Es sind bei mir schon Freundschaften daran gescheitert, wenn die Männer angefangen haben, mehr als das zu wollen. Gerade ist es wieder auf dem besten Weg dahin und ich weiß echt nicht weiter. Ich habe Angst vor einer Reaktion der Leute, obwohl man heute doch eigentlich offen zu seinen Vorlieben - oder eben nicht vorhandenen Vorlieben - stehen können sollte. Ich schäme mich, es bisher nicht zu können.



Beichte vom 22.07.2015, 22:54:58 Uhr

3.5/5 (137 Votes)

Allein mit einer seltenen Erkrankung

(Beichthaus.com Beichte 00036197)



Ich (m/38) möchte hiermit beichten, dass ich einen riesigen Hass auf die Institutionen ARGE und AOK habe. Und zwar habe ich eine seltene, von deutschen Krankenkassen bisher nur in vier [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 19.07.2015, 18:16:14 Uhr




2.9/5 (94 Votes)

Über das Internet verliebt

(Beichthaus.com Beichte 00036194)



Ich führe seit über einem Jahr eine sehr intensive Internetfreundschaft und auf beiden Seiten gesteht man sich Gefühle für den jeweils anderen ein. Nun möchte ich aber schon seit Längerem einen nächsten Schritt vorwärts machen, und wollte ihm ein Paket zu Weihnachten und Postkarten von meinem Urlaubsort schicken. Leider möchte er nichts davon. Doch ich kann so nicht weitermachen, weil ich begonnen habe, mich emotional an ihn zu binden und mehr möchte. Wenn bis Ende dieses Monats nichts von ihm kommt, und er so weitermachen möchte, dann werde ich den Kontakt abbrechen, weil ich eine Weiterentwicklung brauche. Ich beichte hiermit, dass ich mich gefühlsmäßig auf jemanden eingelassen habe, mit dem ich sehr gerne eine Beziehung führen und auch zusammenleben möchte. Aber ich kann nicht jahrelang Geduld aufbringen und das Gefühl haben, meine Zeit an jemanden zu verschwenden, der einfach zu viel Schiss vor allem hat.



Beichte vom 19.07.2015, 13:34:13 Uhr

3.2/5 (69 Votes)

Bin ich wirklich seine Traumfrau?

(Beichthaus.com Beichte 00036173)



Vor etwa einem Jahr habe ich (w/24) meinen Freund kennengelernt, der um einiges älter ist als ich. Es passt alles perfekt, wir sind uns einig, dass wir bald zusammenziehen und heiraten möchten, selbst von Kindern ist bereits die Rede. Allerdings weiß ich, dass er vor mir mit sehr vielen Frauen ein Verhältnis hatte. Er ist kein Typ für One-Night-Stands, hatte aber mehrere Affären. Unter anderem auch mit verheirateten Frauen. Er war ständig auf der Suche nach der großen Liebe, die er seiner Meinung nach erst in mir gefunden hat. Er liebt und begehrt mich sehr - er bezeichnet mich immer wieder als die wundervollste Frau, die er bisher kennengelernt hat und sagt, er hat in mir endlich das gefunden, wonach er immer gesucht hat. Trotzdem leide ich unter meiner Eifersucht, weil ich ständig daran denken muss, mit wie vielen Frauen er bereits geschlafen hat. Ich bin eigentlich sehr selbstbewusst und sehr hübsch, seine Kumpels wundern sich darüber, wie er es geschafft hat mich zu erobern. Ich wünschte ich könnte diese Gedanken ablegen, ich weiß nicht, was ich dagegen tun kann.



Beichte vom 16.07.2015, 11:02:34 Uhr


1516 Beichten insgesamt (Kategorie Verzweiflung).



Seiten (304):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.