Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 26.058 | User: 216.361 | Kommentare: 413.520
Neueste Kommentare

3.1/5 (155 Votes)

Ich kann warten, aber nicht bis zur Ehe!

(Beichthaus.com Beichte 00038629)



Seit zwei Wochen habe ich (29) eine neue Freundin. So weit, so gut, doch leider gehört sie zu den Frauen, die behaupten, keinen Sex vor der Ehe haben zu wollen. Ich mag sie wirklich sehr und sollte wohl glücklich sein, dass sie mit allen anderen Zärtlichkeiten einverstanden ist und emotional sehr an mir hängt. Vielleicht sollte ich es daher auch einfach hinnehmen, dass ich mich mit dem Sex gedulden muss, bis ich mich dazu entschieden habe, bei ihr zu bleiben, bis dass der Tod uns scheide. Wie dem auch sei, nach nur zwei Wochen bin ich noch lange nicht so weit, einen solchen Kompromiss einzugehen. Ich glaube, dass sie das Potenzial hat, dass ich sie wahrhaftig lieben kann, wenn sich die Gefühle mit der Zeit entwickeln. Was ist aber, wenn sie sich nach 1-2 Jahren Beziehung so an mich gewöhnt hat, dass sie mich nicht mehr so attraktiv findet wie jetzt? Oder was, wenn wir irgendwann heiraten und sich dann herausstellt, dass der Sex zwischen uns einfach nicht funktioniert?

Baby, es tut mir leid, dass ich dir nicht die Wahrheit sage. Für mich ist es, anders als ich behaupte, eben nicht okay, dass du noch nicht mit mir schlafen willst - aber weil ich dich so sehr mag, lasse ich dir noch Zeit. Ich hoffe sehr, dass du deine Einstellung änderst, wenn du merkst, dass ich es ernst mit dir meine. Ich weiß nicht, wie lang meine Deadline ist. Einen Monat? Zwei Monate? Ein halbes Jahr? Ich kann warten, aber nicht bis zur Ehe.



Beichte vom 14.08.2016, 19:40:31 Uhr

3.1/5 (133 Votes)

Die Tante meiner Ex

(Beichthaus.com Beichte 00038619)



Ich (23) hatte vor ungefähr vier Jahren eine Affäre mit der Tante meiner Ex-Freundin. Sie war zwar damals schon 37 Jahre alt, aber dafür auch echt heiß. Irgendwann ist durch [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 11.08.2016, 14:51:53 Uhr

2.0/5 (198 Votes)

Der Becher des Obdachlosen

(Beichthaus.com Beichte 00038604)



Ich (w/44) beichte, dass ich mich am Leid Anderer erfreue. Immer, wenn obdachlose Menschen um mich herum um Geld fragen, hoffe ich, dass sie dies auch bei mir versuchen. Aber nur, weil ich ihr Gesicht sehen möchte, wenn ich ihrer Bitte mit einem Grinsen nicht nachkomme. Heute habe ich außerdem den Becher eines Obdachlosen ganz "aus Versehen" weggetreten und bin weitergelaufen, als hätte ich nichts bemerkt. Weiter habe ich eine Angestellte gefeuert, weil sie schwanger geworden ist und das Kind behalten möchte. Das hat sie mir übrigens persönlich anvertraut. Das wäre nicht einmal notwendig, aber es hat mir Freude bereitet, jemandem, der sich in einer solch schwierigen Situation befindet, zusätzlich Steine in den Weg zu legen. Ganz nebenbei: Ich bin verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Es tut mir leid und ich möchte mich ändern. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass meine schwierige Kindheit wohl die Wurzel meines Fehlverhaltens ist.



Beichte vom 08.08.2016, 20:19:31 Uhr


2.5/5 (132 Votes)

Ihr seid meine Konkurrenz!

(Beichthaus.com Beichte 00038588)



Ich (w) beichte, dass ich in der Hausarbeiten-Phase regelmäßig die relevanten Bücher und Zeitschriften, die ich in die Finger bekomme, verstecke. Dabei denke ich mir: Selbst Schuld, wenn ihr zu langsam seid! Einmal haben sich nach Abgabe der Hausarbeiten einige darüber beschwert, dass sie ein für die entsprechende Arbeit sehr wichtiges Buch nicht gefunden hätten. Ich habe so getan, als sei auch ich von diesem Problem betroffen gewesen und habe mich mit ihnen darüber geärgert. Zum Glück kann sich niemand mein Exemplar anschauen. Dort steht das besagte Buch nämlich ganz oben im Literaturverzeichnis! Außerdem tue ich nach außen so, als würde ich mich für die guten Leistungen der Anderen freuen. Dabei gönne ich ihnen überhaupt nichts und würde alles tun, um zu verhindern, dass sie besser sind als ich!

Ich hasse sie zwar nicht, sehe sie aber als meine Konkurrenten an. Mit denjenigen, die stets schlechte Leistungen erzielen, kann ich zudem nichts anfangen. Als dumm würde ich sie dennoch nicht unbedingt bezeichnen. Vielmehr ist es die fehlende Zielstrebigkeit, die mich anwidert. Und noch was: Wenn ich mit Leuten über die Hausarbeit rede, führe ich sie absichtlich in die falsche Richtung. Auch da denke ich mir: Selbst Schuld, wenn du zu blöd bist, um selbst nachzudenken! Ich weiß, dass mein Verhalten falsch ist, aber es ist schwierig, etwas zu ändern. Der Umstand, dass diese Leute die nachteiligen Auswirkungen meines Verhaltens einfach durch mehr Ehrgeiz und Einsatz von Verstand vermeiden könnten, hindert mich daran.



Beichte vom 04.08.2016, 23:11:56 Uhr
Ort: Bockenheimer Landstraße, 60325 Frankfurt

3.1/5 (116 Votes)

Eine Nachbarin für Blowjobs

(Beichthaus.com Beichte 00038586)



Meine Freundin und ich (m/33) leben seit ein paar Monaten in einer neuen Wohnung in einer neuen Siedlung. Es sind alles Paare um uns herum und grundsätzlich eine tolle Nachbarschaft. [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 04.08.2016, 15:49:34 Uhr


1322 Beichten insgesamt (Kategorie Selbstsucht).



Seiten (265):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.