Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.966 | User: 215.735 | Kommentare: 410.991
Neueste Kommentare

3.0/5 (116 Votes)

Ein ekliger Besuch bei meiner Mutter

(Beichthaus.com Beichte 00038266)



Ich muss beichten, dass ich vorgestern das Klo meiner Mutter verstopft habe. Ich musste ziemlich dringend einen riesigen Batzen loswerden, darum konnte ich nicht mehr zu mir nach Hause. Das Problem war, dass ich die Sache danach nicht runtergespült bekommen habe. Ich produzierte leider einen überdurchschnittlichen Haufen - auch auf meinem Klo arten solche Sachen immer zu einer wilden Schlacht aus. Selbst mit meinem geliebten Pümpel konnte ich die Bescherung nicht lösen. Mittlerweile stank auch schon das ganze Bad nach einer Mischung aus Leichnam und Bioabfall, den man in der Sonne hat stehen lassen. Das Wasser hatte ebenfalls einen bedrohlichen Pegel erreicht. Aber was mich fertigmachte, war die Tatsache, dass ich noch zu einem Termin musste. Also habe ich mich dazu entschieden, das Klo so zu lassen und zu dem Termin zu gehen. Ich hoffe, meine Mutter kann mir diese ekelhafte Tat verzeihen. Es tut mir extrem leid.



Beichte vom 20.05.2016, 17:55:21 Uhr

3.4/5 (111 Votes)

Meine Friseurin ist richtig scharf!

(Beichthaus.com Beichte 00038260)



Ich finde meine Friseurin richtig scharf! Sie ist ungefähr Mitte 20, mit perfektem Körper und einem hübschen Gesicht. Ich werde immer ganz geil, wenn ich so auf dem Stuhl sitze [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 19.05.2016, 20:15:24 Uhr
Ort: Rheinstraße, 79104 Freiburg

3.1/5 (118 Votes)

Affäre mit meinem Chef

(Beichthaus.com Beichte 00038246)



Ich habe was mit meinem Chef. Keiner weiß davon und so soll es auch bleiben. Vor allem meine Kollegen sollen das nie erfahren. Außer dass er mein Chef ist, gibt es noch ein paar andere kleine Probleme an der Sache: Er ist verheiratet, gute 20 Jahre älter und Familienvater. Ich habe keine Argumente für die Sache, sondern nur Argumente dagegen und habe selten so ein schlechtes Gewissen gehabt - trotzdem bekomme ich ihn nicht aus dem Kopf. Sorry, liebe Familie des Betroffenen, sorry Kollegen, sorry Mama und Papa. Ich habe übrigens keine beruflichen Vorteile aus der Sache gezogen.



Beichte vom 17.05.2016, 22:07:02 Uhr

3.0/5 (121 Votes)

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

(Beichthaus.com Beichte 00038242)



Ich muss Folgendes beichten: Ich (m) arbeite im Personalbereich eines recht großen Unternehmens mit sehr hohem Frauenanteil. Leider sind die Geschäfte seit Jahren rückläufig und so müssen wir regelmäßig Personal abbauen, was auch für mich belastend ist. Die (meistens) Damen, die gekündigt werden, sind mit dem Selbstbewusstsein oft total am Boden und ich versuche dann zu helfen. Anfangs war es nur, dass ich mich bereit erklärt habe, dass die Betroffenen ihre Bewerbungsunterlagen auch nach Ende des Arbeitsverhältnisses zu mir schicken können und ich diese verbessere, damit sie bessere Chancen auf eine neue Anstellung haben. Viele haben auch regelmäßig im Büro angerufen und ich habe sie mental etwas aufgebaut und Mut gemacht und Tipps für Vorstellungsgespräche gegeben.

Meine Beichte fängt hier an: Eine der Damen bat mich, einmal mit ihr ein Vorstellungsgespräch zu üben und lud mich in ihre Wohnung ein. Am Ende sind wir im Bett gelandet. Nun ist es schon seit mehreren Jahren so, dass ich auf diese Weise ein recht abwechslungsreiches Sexleben habe. Meistens biete ich nur Unterstützung an, die Damen möchten sich dann mal mit mir auf einen Kaffee treffen, ich gebe ein paar Tipps, baue ein wenig Selbstbewusstsein auf und am Ende landen wir im Bett. Eigentlich jede hat anschließend wieder zeitnah einen Job gefunden und ich (die Damen aber auch) bilde mir ein, dass meine Unterstützung hierbei hilfreich war. Trotzdem denke ich manchmal, dass ich eine Notsituation ausnutze.



Beichte vom 17.05.2016, 12:05:43 Uhr

2.7/5 (121 Votes)

Auf dem Rücken der Männer

(Beichthaus.com Beichte 00038238)



Meine (w) Umwelt behauptet, dass ich sehr gut aussehe und ich denke ebenfalls, dass ich mit 1,78m und einer sportlichen und keinesfalls schwächlichen Figur sehr gut aussehe. Ich hatte schon [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 16.05.2016, 02:28:03 Uhr
Ort: Michaeligasse, 94032 Passau


1928 Beichten insgesamt (Kategorie Schamlosigkeit).



Seiten (386):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.