Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.491 | User: 168.511 | Kommentare: 329.553 |
Neueste Kommentare

3.2/5 (150 Votes)

Nacktbilder auf dem Handy

(00033480)



Wir hatten heute in der Berufsschule recht viel Gruppenarbeit und waren deswegen auch viel im Gebäude unterwegs, denn wir sollten unsere Pausen selbst einteilen. Meine Gruppe war schon fertig, wir hatten aber noch viel Zeit und deswegen sind zwei von uns zum Supermarkt ein paar Straßen weitergegangen, in der Zeit sollte ich für eine Klassenkameradin auf ihrem Handy ein Problem lösen. Das war auch nach dem Drücken einiger Tasten gelöst und aus reiner Neugierde habe ich mir ihre Fotos angesehen und fand dort an die 200 schöne Nacktbilder von ihr. Das hat mich so angeturnt, dass ich mir auf dem WC selbst Hand angelegt habe - mit dem Handy und den Fotos natürlich. Als ich fertig war, kam ich gerade mit dem Handy aus dem Bad, als die besagte Besitzerin in den Flur kam. Ich habe an ihrem Blick gesehen, dass sie genau wusste, was ich damit gemacht habe. Sie hat jedoch nichts gesagt, aber eben habe ich über einen Messengerdienst ein weiteres Nacktbild von ihr bekommen, darunter hat sie geschrieben: "Jetzt bist du dran." Und jetzt schicken wir uns seit ungefähr zwei Stunden Nacktbilder voneinander, auch sehr extreme. Meine eigentliche Beichte tätige ich in ihrem Namen, denn sie hat einen Freund. Es läuft bei ihnen schon lange nicht besonders gut, aber eigentlich finde ich so etwas auch dann nicht in Ordnung.



Beichte vom 19.06.2014, 16:26:28 Uhr

3.1/5 (146 Votes)

Besondere Qualifikationen für den Ausbildungsplatz

(00033478)



Ich würde gerne etwas beichten, das mir schon seit Längerem auf der Seele brennt. Ich (19) habe mich vor Kurzem bei einer Firma als Bürokauffrau beworben, obwohl ich wusste, dass ich keine Chancen habe, da mein Zeugnis mehr als schlecht und die beste Note meine Drei in Englisch ist. Ich habe mir aber einfach gedacht, dass ich eh nicht mehr bekommen könnte, als eine Absage. Aber das war falsch gedacht. Ich wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen und der Chef hat mir gesagt, dass Noten für ihn nicht alles wären und ich ihn ja anders davon überzeugen kann, mir den Job zu geben. Er hat mir dann mehr als deutlich gezeigt, dass er mich will und ich habe in dem Moment nur gedacht, dass mit eh nichts anderes übrig bleibt. Wir schlafen jetzt seit fast drei Monaten fast täglich miteinander und ich muss beichten, dass ich meine Entscheidung, mit ihm zu schlafen, nicht bereue. Er ist ziemlich attraktiv und kann so einiges im Bett, bei dem sich Jüngere ein Beispiel nehmen könnten. Ich finde es nur falsch, weil ich das Gefühl habe, besser geeigneten Leuten den Ausbildungsplatz wegzunehmen.



Beichte vom 19.06.2014, 12:59:28 Uhr

3.2/5 (183 Votes)

Rettendes Weihwasser

(00033444)



Am Pfingstwochenende war ich länger mit meinem Rennrad unterwegs - nichts Außergewöhnliches, knapp 120 Kilometer. So weit, so gut. Es war jedoch unglaublich heiß. Bereits nach 50 Kilometern waren meine Flaschen leer, also hielt ich nach einer Wasserquelle Ausschau. Nach 30 Kilometern hatte ich jedoch noch immer keinen Brunnen, oder gar ein Wirtshaus gefunden, da ich in einem sehr dünn besiedelten Gebiet unterwegs war, in welchem ich mich zudem nicht wirklich auskannte. Ich habe geschwitzt wie ein Schwein und mit der Zeit kam auch ein abartiger Durst dazu. Eine Kapelle hatte ich gefunden, davor war eine Schwengelpumpe. Das ist quasi eine Handwasserpumpe, die das Grundwasser anzapft - jedoch war der Wasserspiegel zu niedrig und es kam kein Wasser. Irgendwann kam ich an einer anderen Kapelle vorbei. Kein Brunnen, keine Pumpe, nichts. Also musste das Weihwasser der heiligen katholischen Kirche herhalten. Direkt neben dem Eingang im Innenraum gab es scheinbar nur ein Weihwasser Becken mit knapp einem halben Liter Wasser drin, das auch noch so halb in die Wand eingelassen ist. Ich kam mit der Flasche nicht hin, mit der Hand schöpfen war mir zu mühsam, also habe ich dort rausgesoffen wie ein Tier. Irgendwann habe ich dann einen fünf Liter fassenden Behälter für Weihwasser entdeckt, welcher noch halb voll war. Da habe ich dann erst einmal die Flaschen aufgefüllt und mich mit dem Rest etwas erfrischt, um nicht zu sagen: Ich habe es mir über den Kopf geschüttet. Ich beichte also, dass ich in einer abgelegenen Kapelle eine ganz üble Schweiß-Weihwasser Sauerei hinterlassen, Weihwasser literweise getrunken habe und es bereue, da ich dann zehn Minuten später einen schönen Brunnen gefunden habe, auf welchem sogar ein großes Schild mit "Trinkwasser" angebracht war. Hoffentlich hat keiner das Weihwasser vermisst.



Beichte vom 12.06.2014, 15:51:05 Uhr

2.9/5 (176 Votes)

Spaß nach dem Sex

(00033435)



Ich muss beichten, dass ich des Öfteren in Gegenwart meines Freundes - mit dem ich seit vier Jahren zusammen bin - masturbiere, ohne dass er es bemerkt. Meistens tue ich [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 10.06.2014, 18:28:32 Uhr

2.8/5 (160 Votes)

Mit Charme zum Ziel

(00033431)



Ich möchte hiermit beichten, dass ich teilweise ein absolut egoistischer Mensch bin. Ich (m) kann sehr charmant sein, wenn ich das möchte - und genau diesen Charme nutze ich manchmal schamlos aus, um andere Leute zu Dingen zu überreden, die sie eigentlich nicht tun möchten. Das beste Beispiel ist eine gute Freundin, die ich gerne mal zum Sex überrede, auch wenn sie ausdrücklich nicht will. Danach sind wir beide glücklich und befriedigt, was ich auch als Rechtfertigung für meine innere Moral nutze.



Beichte vom 10.06.2014, 12:07:23 Uhr


718 Beichten insgesamt (Kategorie Schamlosigkeit).



Seiten (144):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.