Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.563 | User: 213.737 | Kommentare: 401.402
Neueste Kommentare

2.6/5 (91 Votes)

Arbeit macht frei

(Beichthaus.com Beichte 00038031)



Ich habe eine ungarische Kollegin auf der Arbeit, mit der ich mich immer sehr gut verstanden habe - und auch noch immer gut verstehe. Vor einigen Tagen wollte ich sie über einen Messenger anschreiben, um den Dienstplan von ihr zugesendet zu bekommen und sah somit auch ihr Status dort. Dieser lautete: "Arbeit macht frei!" Mir fiel in dem Moment alles aus dem Gesicht. Schrieb ihr sofort, dass sie so etwas nicht in ihrem Status stehen haben sollte, da dies in den Konzentrationslagern an der "Eingangstür" stand. Sie lachte mich nur aus und meinte, das sei doch gar nicht schlimm und ich solle mich nicht so anstellen und fing dann an abzuschweifen und über die Arbeit zu meckern. Ich wusste in dem Moment wirklich nicht mehr, was ich sagen sollte.

Ein Uropa von mir war zur NS-Zeit für einige Jahre in einem KZ Häftling, und da ich ihr das irgendwann mal erzählt hatte, wusste sie natürlich auch Bescheid darüber. Ich bin froh momentan Urlaub zu haben und sie nicht sehen zu müssen, aber ich weiß absolut nicht, was ich machen werde und vor allem, wie ich ihr gegenüber reagieren soll, wenn ich sie in ein paar Tagen wieder sehen werde. Sie widert mich als Person einfach nur noch an. Vielleicht reagiere ich da über und die Sache ist wirklich belanglos, aber ein solches Gedankengut sowie solche Äußerungen widern mich einfach nur an und ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie man so etwas in seinen Status schreiben kann, der für jeden sichtbar ist.



Beichte vom 10.04.2016, 17:37:21 Uhr

2.8/5 (92 Votes)

Heirat für eine Greencard

(Beichthaus.com Beichte 00038015)



Vor neun Monaten habe ich meinen Freund, welcher Amerikaner ist und hier momentan stationiert ist, kennengelernt. Am Anfang war es für mich nur etwas, um mich über meinen Ex hinweg zu trösten und ich dachte, dass daraus sowieso nichts werden wird, da er Deutschland in zwei Jahren sowieso wieder verlässt. Nach vier Monaten Beziehung fragte er mich, ob ich ihn heiraten möchte - und da ich ihm nicht vor den Kopf stoÃen wollte, sagte ich zu. Es ist nicht so, dass ich ihn nicht Liebe, aber ich denke, dass es noch so viel mehr in meinem Leben gibt, als das. Also möchte ich beichten, dass ich meinen Freund nur heiraten werde, um ihn nicht vor den Kopf zu stoÃen und irgendwie auch, um einfach eine Greencard zu erhalten.



Beichte vom 08.04.2016, 19:39:29 Uhr

3.0/5 (160 Votes)

Ein gebrauchtes Handy mit sexy Videos

(Beichthaus.com Beichte 00038010)



Die Freundin eines Freundes hat das große Glück, in der Verwaltung einer großen Technikmarktkette zu sitzen. Sie bekommt massig Rabatt und leistet sich daher öfters mal etwas und gibt diese [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 08.04.2016, 11:21:31 Uhr

3.2/5 (184 Votes)

Man muss nicht verheiratet sein!

(Beichthaus.com Beichte 00038009)



Es geht mir einfach nur noch auf den Zeiger und es kann auch nicht mehr wirklich lange dauern, bis mir der Kragen platzt. Ich (w/33) habe eine 8-jährige Tochter. Auch mit dem Vater des Kindes bin ich seit zehn Jahren zusammen. Allerdings gibt es da ein kleines Problem. Gut, es ist eigentlich weniger mein Problem als das etlicher anderer: Wir sind nicht verheiratet. Haben also auch nicht denselben Nachnahmen und unsere Tochter heißt mit Nachnamen wie ich. Und genau hier geht das Debakel los. Sobald wie die Leute mitbekommen, das wir nicht verheiratet sind, kommen immer dieselben Fragen: "Ist das denn der Vater der Kleinen?" Ja, verdammt, ist er. Und selbst wenn er es nicht wäre, ginge es niemanden etwas an. Ich meine, wenn man jemanden mal etwas näher kennt, kann man mal nachfragen, aber doch nicht wenn ich jemanden grade erst kennengelernt habe! Ich renne doch auch nicht auf ein verheiratetes Paar zu und frage, ob das sein Kind ist oder ob sie fremdgegangen ist. Das wäre ja auch möglich.

Vor allem dann immer noch die ganzen Folgefragen wie beispielsweise:"Warum seid ihr denn nicht verheiratet?" und "Meint ihr nicht, dass es für das Kind besser wäre, das muss doch unangenehm sein, wenn der Papa einen anderen Nachnamen hat." Nein, warum zum Geier sollte es für die Kleine von Belang sein, ob irgendwo auf einem Zettel steht dass Mama und Papa offiziell zusammengehören? Warum wir nicht verheiratet sind? Wir haben bisher nie einen Grund dazu gesehen. Wir sind auch ohne dieses Stück Papier glücklich, ohne dass ein Geistlicher oder ein Beamter uns dazu "sein Einverständnis" gegeben hat. Das sollte im Jahr 2016 doch wohl drin sein. Lieber glücklich zusammen und nicht verheiratet, als schon drei Mal geschieden. Ich bitte jetzt schon mal um Vergebung für meine wahrscheinlich bald folgende verbale Entgleisung.



Beichte vom 08.04.2016, 09:18:19 Uhr

2.3/5 (221 Votes)

Neuwertige Ersatzteile

(Beichthaus.com Beichte 00037988)



Ich (m/31) bin selbstständiger Kfz-Mechatroniker und bearbeite Bauteile von Kundenautos so, dass sie defekt sind, um ihnen dann teurere Ersatzteile anzudrehen. Ab und zu, wenn ich merke, dass ein Kunde [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 03.04.2016, 20:36:38 Uhr


1775 Beichten insgesamt (Kategorie Schamlosigkeit).



Seiten (355):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.