Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.179 | User: 164.714 | Kommentare: 323.826 |
Neueste Kommentare

3.6/5 (186 Votes)

Neugierige Sitznachbarn

(00032717)



Ich (w/24) beichte, dass ich neugierige Menschen absichtlich in Verlegenheit bringe. Wenn ich in der S-Bahn sitze und merke, dass mein Sitznachbar mir auf mein Handy starrt, schreibe ich Sachen wie: "Neben mir sitzt so ein unverschämter, voyeuristischer Spacko, der ungeniert meine Nachrichten mitliest und mir dabei fast den Kopf auf die Schulter legt". Wenn dieser Mensch mir dann auch sonst noch irgendwie unangenehm auffällt, dann treibe ich es noch weiter und reibe ihm diese Eigenarten ebenfalls auf diese Art und Weise unter die Nase. Es tut mir leid, aber das ist der beste Weg, um solchen Leuten ihr falsches Verhalten klarzumachen.



Beichte vom 12.02.2014, 20:17:19 Uhr

3.8/5 (411 Votes)

Willkommen auf der USS-Enterprise

(00032682)



Ich bin seit einem Jahr bei einer Firma angestellt, deren Aufgabe es ist, Heizungs- und Wasserverbräuche in Wohnungen abzulesen. Wir betreuen unter anderem mehrere luxuriöse Stadtvillen. In den Wohnungen sieht man schon so Einiges. Angefangen vom SM-Zimmer, über halbe buddhistische Tempelanlagen, bis hin zu absoluten Messiehöhlen. Gestern Abend sollte ich eine dieser Villen ablesen und bin unvermittelt in meinem persönlichen Paradies gelandet. Eine ältere Dame im Erdgeschoss gab mir den Schlüssel zu einer der Dach-Maisonette-Wohnungen, da der Besitzer verreist war. Die ältere Dame kam nicht mit, weil ihr der Weg zu beschwerlich war. Im Flur schien die Wohnung noch ganz normal, aber Schlaf- und Arbeitszimmer waren jeweils zur Brücke der USS-Enterprise 1701-E und der Brücke der Voyager umgebaut. Aber wirklich haargenau. Das Wohnzimmer mit den zwei Etagen war übrigens der untere und mittlere Teil des Maschinenraumes. Ich bewunderte das Ganze zunächst nur und machte einige Handyfotos, dann juckte es mich jedoch in den Fingern, und ich begann ein wenig an den LCARS Paneelen herumzuspielen. Plötzlich fuhren die kompletten Avionics hoch, und ich machte mir vor Ehrfurcht fast in die Hosen. Es gab mehrere Erkundungs- und Kampfszenarien, und ich spielte probeweise etwas damit herum. Der Hauptmonitor war voll funktional, ebenso wie die meisten der Konsolen. Bei einem direkten Treffer wackelte sogar der komplette Bildschirm, und es gab Displayausfälle samt Funkenschlag und Explosionsgeräuschen. Bevor ich mich versah, war eine Stunde herum und ich hatte zwei Raumschlachten verloren. Die Erste sogar mit Warpkernbruch und Totalverlust. Es war wirklich hammergeil.

Ich riss mich schließlich widerwillig los, nicht ohne den Warpkern im "Maschinenraum" noch einmal zum Laufen gebracht zu haben. Der alten Dame sagte ich, als ich den Schlüssel nach eineinhalb Stunden wieder ablieferte, dass es ein Problem mit der Heizungsanlage gegeben hätte, und ich das Prüfen musste, was sie ohne Nachfragen akzeptierte. Dem Besitzer der Wohnung hinterließ ich eine Notiz, dass ich ein sehr großer Trekkie sei, und es mir nicht verkneifen konnte, die Brücke hochzufahren, er solle mir nicht böse sein. Außerdem drückte ich ihm meine Bewunderung für den gelungenen Nachbau und die Simulationen aus. Ich hoffe, ich bekomme keinen Ärger deswegen, und normalerweise würde ich mich nie an den Sachen eines Anderen vergreifen. Ich bin jedoch seit meinem zehnten Lebensjahr Hardcore-Trekkie und werde mir nie im Leben so einen ausgeklügelten Simulator leisten können. Also, Unbekannter, falls du das liest: Es tut mir leid, und ich verneige mich vor deinem Genie. Des Weiteren hoffe ich, dass ich nächstes Jahr wieder deine Heizung ablesen darf. Live long and prosper!



Beichte vom 06.02.2014, 11:42:57 Uhr

3.4/5 (164 Votes)

Gegen die Schwerkraft

(00032660)



Als ich ungefähr elf Jahre alt war, bin ich durch unseren kleinen Ort zum Haus meiner damaligen besten Freundin gelaufen. Auf dem Weg dorthin versuchte ich die ganze Zeit auf einem Bein zu stehen bzw. zu hüpfen. Da das allerdings wirklich gut funktionierte und irgendwann langweilig wurde, wollte ich mich noch ein bisschen mehr herausfordern und dachte mir: "Warum versuchst du jetzt nicht mal auf keinem Bein zu stehen?" Allein dieser Gedanke ist schon dumm genug, als dass ich ihn hier beichten könnte, aber ich habe natürlich nicht nachgedacht und es irgendwie geschafft, das andere Bein auch noch wegzuziehen. Natürlich habe ich dann auch prompt den Bordstein geküsst. Bis heute bin ich heilfroh, dass es keiner gesehen hat! Deshalb beichte ich, dass eine angehende Juristin erst mit elf Jahren auf die harte Tour lernen musste, dass man der Schwerkraft nicht trotzen kann.



Beichte vom 02.02.2014, 13:38:46 Uhr

2.9/5 (181 Votes)

Professionelle Fakes für die Dating-Agentur

(00032526)



Ich arbeitete bis vor wenigen Monaten in einer Firma im Bereich der Mediengestaltung. Leider nur als Praktikant, es war wohl zeitweise mehr zu tun, übernommen wurde ich dann nicht. Ich [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 06.01.2014, 21:42:45 Uhr

2.8/5 (175 Votes)

Ein fremder Tanga

(00032476)



Ich habe vor einiger Zeit meinen Tanga "aus Versehen" bei meinem Freund liegen lassen, weil mich die Vorstellung, dass er ihn finden und vielleicht zur Selbstbefriedigung nutzen würde, irgendwie anmachte. [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 28.12.2013, 23:59:31 Uhr
Ort: Birmansdorferstraße, 8055 Zürich


408 Beichten insgesamt (Kategorie Neugier).



Seiten (82):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.