Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.964 | User: 191.899 | Kommentare: 352.229
Neueste Kommentare

3.2/5 (221 Votes)

Meine Nachbarin unter der Dusche

(Beichthaus.com Beichte 00034806)



Ich möchte beichten, dass ich meine Nachbarin beim Duschen beobachte. Ich sehe nämlich direkt in ihr Badezimmer, da dort nur ein normales Fenster ist, und nutze die Gelegenheit regelmäßig zum [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 07.01.2015, 22:36:57 Uhr
Ort: Hochfeldstraße, 67067 Ludwigshafen

3.6/5 (424 Votes)

Das Logbuch meiner Freundin

(Beichthaus.com Beichte 00034768)



Ich (m/30) bin seit fünf Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir planten, im Sommer zu heiraten. Unsere Beziehung lief so weit eigentlich ganz gut, dachte ich zumindest. Bis ich an einem freien Nachmittag im November ein bisschen auf ihrem Laptop stöberte. Meine Freundin arbeitet in der Buchhaltung und ist daher ein Ordnungs- und Datenfreak. Hinter diversen Unterordnern mit harmlosen Namen kam etwas zum Vorschein, was mich wie ein Schlag traf. Es waren private Fotos von ihr und einigen Typen, unter anderem auch von ihren Geschlechtsorganen. Neben vielen alten Fotos aus der Zeit vor mir waren auch einige jüngeren Datums. Ich saß den ganzen Nachmittag da und grübelte, wo ich zum Erstellungszeitpunkt der Fotos war und was ihre Alibis waren. Ich kopierte mir die ganzen Ordner auf meinen Laptop und ließ mir nichts anmerken.

Doch die krasseste Entdeckung versteckte sich hinter der Datei Logbuch.xlsx, die sie natürlich durch ein Passwort gesichert hatte. Durch einen einfachen Upload zu Google Drive konnte ich das Excel-File aber öffnen. Sie listete darin namentlich all ihre Bettbekanntschaften seit ihrem 14. Lebensjahr mit allen erdenklichen Details. Mit ihren 28 Jahren hatte sie bereits mit 57 Männern (inkl. mir) und drei Frauen geschlafen. Erzählt hatte sie mir immer nur etwas von vier Männern vor mir. Jedem Bettpartner gab sie Punkte von 1 (miserabel) bis 10 (großartig). Zusätzlich beschrieb sie eingehend, was bei den Begegnungen so abging, was ihr gefiel und was nicht. Sie hat mich während unserer Beziehung übrigens mit 11 Männern betrogen. Einige von denen kenne ich sogar. Mir ging es richtig dreckig. Tagelang konnte ich an nichts anderes denken und habe kaum was gegessen.

Nachdem ich mich innerlich etwas beruhigt hatte, schwor ich leise Rache. Ich vögelte sie nach allen Regeln der Kunst, wie sie es in den Beschreibungen so sehr mochte, und änderte all die Sachen, die sie hasste. Man spürte richtig, wie sie sich neu in mich verliebte. Gleichzeitig plante ich aber auch schon meinen Auszug und erledigte alle notwendigen Dinge (Auflösung gemeinsamer Versicherungen, Konten, Postweiterleitung,...). Kurz vor Heiligabend zog ich aus. Ich schrieb ihr einen Zettel, dass ich ihre Lügen und Fremdgehereien satthabe. Das ist jetzt zwei Wochen her. Sie hat sich bislang noch nicht gemeldet. Ich weiß, dass das nicht die feine Art war, aber was hätte ich tun sollen? Ich bin kein einziges Mal fremdgegangen.



Beichte vom 05.01.2015, 02:41:49 Uhr

3.3/5 (164 Votes)

Die Schnapsbrennerei in der Mietwohnung

(Beichthaus.com Beichte 00034752)



Ich (m/33) beichte, dass ich seit grob drei Jahren in meiner Mietwohnung selbst Schnaps brenne. Ich bin kein Alkoholiker und trinke eigentlich ach lieber Bier - aber irgendwie fasziniert mich [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 03.01.2015, 14:07:39 Uhr
Ort: 29221 Celle

3.2/5 (219 Votes)

Mein unvergessliches Jugenderlebnis

(Beichthaus.com Beichte 00034737)



Ich (m) war mit drei Freunden im Sommerurlaub in Frankreich. Wir waren an der Atlantikküste zelten und hatten unendlich viel Spaß. Wir haben uns extrem gut verstanden, doch wie es [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 01.01.2015, 22:29:11 Uhr
Ort: Saint-Nazaire, Frankreich

3.2/5 (109 Votes)

Mit dem Käsebuddha zur perfekten Karriere

(Beichthaus.com Beichte 00034674)



Ich (m/27) sollte mich momentan eigentlich nicht beschweren. Karrieretechnisch und privat läuft derzeit alles traumhaft. Mir werden quasi all meine Wünsche erfüllt, aber genau da liegt der Hund begraben! Nein, ich bin keineswegs unzufrieden mit der Situation, aber es verunsichert mich, wie es dazu kam. Ich bin von Natur aus ein recht offener und neugieriger Mensch der nach dem Credo "Erst zuhören bzw. probieren, dann urteilen" lebt. Gemäß dieser Ansicht wühle ich mich unglaublich gerne durch allerlei Geschichten über Ufos, Verschwörungen und Ähnliches. Ob ich an das glaube, was darin vermittelt wird, steht allerdings auf einem anderen Blatt. So oder so besitzen diese Geschichten - meiner Meinung nach - einen teilweise besseren Spannungsaufbau und höheren Unterhaltungswert, als so mancher Roman auf dem Markt.

Seit ich allerdings einige Bücher über Selbstfindung und auch außerkörperliche Erfahrung gelesen habe, weiß ich absolut nicht mehr, was Sache ist. Darin wurden einige Meditationstechniken zur Selbstfindung bzw. Problemlösung beschrieben, welche ich seitdem unvoreingenommen austeste. Ich bin zwar noch nicht in der Lage, wie ein Yogi über dem Boden zu schweben, aber seitdem läuft alles einwandfrei und genau das ist mein Problem! Ich weiß nicht mehr, ob mir die Antworten auf meine Probleme wirklich selbst aufgrund meines Intellekts einfallen, oder ob irgendein Käsebuddha in den himmlischen Sphären dafür verantwortlich ist. Das geht sogar so weit, dass ich hin und wieder kleine Frage-Antwort-Spielchen mit mir selbst spiele, um zu testen, auf was ich alles eine Antwort finde. Ich bin wirklich verwirrt und es macht mich verrückt, nicht zu wissen, ob die Bücher wirklich recht haben oder es nur Zufall ist.



Beichte vom 23.12.2014, 11:03:31 Uhr
Ort: Kaiserstraße, 66111 Saarbrücken


485 Beichten insgesamt (Kategorie Neugier).



Seiten (97):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.