Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichthaus App für Android
Beichten: 23.738 | User: 199.783 | Kommentare: 366.098
Neueste Kommentare

3.2/5 (143 Votes)

Ich bin einfach gerne alleine

(Beichthaus.com Beichte 00036110)



Ich (w/21) bin beliebt und habe etliche "Freunde". Ich kriege ständig gesagt, wie schön ich sei, und viele denken, ich sei perfekt. Allerdings scheint es so, als hätte ich auch nichts anderes zu bieten, und bin deshalb ein einsamer Mensch. Ich habe einen Freund, meine Mutter und meine Oma. Das war es. Das sind die einzigen Menschen, die ich wirklich in meinem Leben habe. Vielleicht bin ich auch etwas introvertiert, aber ich habe mich mit der Tatsache abgefunden, dass ich für die anderen bloß eine Eintagsfliege bin. Die meiste Zeit über bin ich aber auch gerne allein, wie beispielsweise heute: ich würde meinem Freund am Liebsten absagen. Es regnet draußen und ich freue mich, dass die Straßen so leer sind. Irgendwie hasse ich mich dafür.



Beichte vom 07.07.2015, 17:59:26 Uhr

2.8/5 (69 Votes)

Bin ich beziehungsunfähig?

(Beichthaus.com Beichte 00036107)



Ich möchte beichten, dass ich vermutlich beziehungsunfähig bin. Ich war vor zwei Jahren schwanger und wurde von meinem damaligen Freund sitzen gelassen - ein Mann wir ein Baum, aber emotional ein Krüppel. Zu allem Überfluss habe ich mein Kind verloren und stand vor den Scherben meines Lebens. Er hat mir immer geschworen für mich da zu sein und hat mich angehimmelt. Bis ich merkte, was er wirklich für ein Mensch war, nur dann war es zu spät. Nach ihm lernte ich einen anderen Mann kennen, es war die absolute Katastrophe. Ich habe ihn nicht ertragen, er war eine Heulsuse. Es war der absolute Horror, wenn er mich umarmt hat, er musste ständig um mich herum sein und hat mich angehimmelt. Er hat mich über alles geliebt, ich habe nur die Aufmerksamkeit genossen. Und auch nur am Anfang. Nach drei Monaten war es auch schon wieder vorbei - nachdem er fast jeden Tag wegen mir geheult hat. Ich habe mir immer wieder neue Ausreden einfallen lassen, damit ich ihn nicht sehen muss. Irgendwie gestört.

Letztens habe ich mich dummerweise auf einer Singleseite angemeldet und es haben mich wirklich viele Männer angeschrieben. Es war alles auch in bester Ordnung. Bis es darum geht, sich zu treffen. Dann habe ich die Nummer blockiert und alles gelöscht. Ich habe einfach Panik bekommen, ich kann es nicht erklären. Es tut mir leid für die Männer, die sich Hoffnungen gemacht haben. Ich schaffe das einfach nicht. Ich brauche einen starken Mann, der mich vor den Schatten der Welt bewahrt.



Beichte vom 07.07.2015, 13:59:14 Uhr

3.1/5 (140 Votes)

Ich will nicht als Jungfrau sterben!

(Beichthaus.com Beichte 00036098)



Ich (m/21) möchte beichten, dass mir jegliche Fähigkeiten fehlen, um ein weibliches Wesen von meinen Qualitäten zu überzeugen. Meine letzte Freundin hatte ich mit 17 - es war leider zu kurz, vielleicht ein Monat, aber wir passten einfach nicht zusammen. Zum Zug bin ich bei ihr auch nicht gekommen, mehr als ein bisschen fummeln war noch nicht drin. Also bin ich mit 21 Jahren immer noch Jungfrau. Das binde ich aber wirklich nicht jedem auf die Nase, da es mir schon recht peinlich ist. Und derzeit betreibe ich Selbstanalyse, um das Problem zu lösen. Dabei habe ich schon einige Schlüsse über meine Vergangenheit gezogen, wahrscheinlich liegt es an vergangen Erlebnissen: Mutter verstorben, Ärger mit der Stiefmutter und Mobbing, und daran, dass ich in der Pubertät wohl ziemlich ungepflegt war. Mittlerweile treibe ich Sport und versuche meinen Freundeskreis zu erweitern, denn als Jungfrau will ich nicht sterben.

Ich fühle mich doch recht einsam, denn Freunde können einem nicht das Gleiche wie eine Freundin geben. Leider trägt das Ganze bisher keine Früchte, obwohl ich mich immer mehr an die Masse anpasse - ich weiß einfach nicht, worüber ich mit fremden Mädels reden soll. Außerdem möchte ich das Mädel in dem Moment nicht belästigen, es stößt mir eh sehr sauer auf, wie manche Artgenossen flirten. Ich hoffe, dass es nicht an meiner Art liegt, denn ich bin eine Mischung aus Laut und Leise - sehr wissbegierig, humorvoll und selbstironisch. Leider habe ich aber eine ziemliche Antipathie gegenüber Menschen, die mir dumm vorkommen. Des Weiteren bin ich ein wenig anspruchsvoller - mir kommt es zwar mehr auf die inneren Werte an, aber Optik zählt auch. Und ich denke, jeder, der das Gegenteil behauptet, begeht Selbstbetrug.



Beichte vom 05.07.2015, 20:10:19 Uhr




3.2/5 (142 Votes)

Mein Trick gegen die Hitzewelle

(Beichthaus.com Beichte 00036097)



Nach dem Duschen habe ich (w/21) nie Lust, mich anzuziehen - erst recht nicht bei dieser Hitze. So sitze ich gerade seit fast zwei Stunden nackt in meinem Zimmer. Ich wünsche mir, irgendein heißer Nachbar oder so würde mich jetzt durchs Fenster beobachten.



Beichte vom 05.07.2015, 16:25:51 Uhr

3.3/5 (204 Votes)

Ehe mit einem Autisten

(Beichthaus.com Beichte 00036085)



Ich (w/35) habe mich vor Kurzem von meinem Mann getrennt. Viele werden jetzt sagen - wie kann sie nur, das gefühllose Ding. Mein Mann ist Asperger-Autist. Wir kennen uns, seit wir 18 waren und klar fiel mir auf, dass er nicht gerade der gefühlsbetonte Mensch ist, aber vieles kam erst nach Längerem, so nach und nach zum Vorschein. Wir haben mittlerweile drei Kinder im Alter von 10, 8 und 4 Jahren. Mein Mann liebt seine Kinder über alles - er würde alles für seine Familie tun, das weiß ich. Bei den Kindern, die an uns beiden total hängen, zeigt er durchaus Gefühle. Es gibt Momente, da ist ihm alles zu viel und sie dürfen auch nicht immer an ihm kleben, aber er kommt bei ihnen schon aus sich heraus. Bei mir ist es so, dass er oft mit mir schlafen möchte. Mehr Nähe gibt es nicht. Es gibt keinerlei zärtliche Momente, keine Küsse, nicht einmal ein über den Kopf streicheln. Von Worten, die mit den Gefühlen zu mir zu tun haben, ganz zu schweigen. Der Sex ist nie mehr als Rein-Raus gewesen, ohne Vorspiel, ohne jegliches Gefühl.

Ich bin all die Jahre sehr einsam gewesen. Ich liebte diesen Mann und ich weiß, dass er sehr an mir hängt. Aber er kann es nicht zeigen. Diesen verdammten Satz höre ich so oft. Dieser verdammte Satz entspricht auch der Wahrheit. Aber was bringt mir Liebe, die man nicht zeigen kann? Mit ihm zu sprechen bringt nichts. Autismus ist eine Behinderung, er wird diese Dinge nicht begreifen können. Ich bin ihm auch nicht böse, er kann doch nichts dafür, aber ich kann nicht mehr. Ich traf vor einiger Zeit einen alten Schulfreund. Wir gingen damals, wie man so schön sagte, miteinander. Also eine Jugendliebe mit Händchenhalten und ein bisschen Knutschen. Ich merkte, dass er Gefühle für mich hegt. Das spürte ich. Kurz darauf sprach ich ihn darauf an und er gab es zu. Ich fühlte mich plötzlich wie im siebten Himmel. Dieser Mann ist so dermaßen gefühlsbetont, ein so zärtlicher Mann, das Gegenteil von dem Eisklotz, der für sein Verhalten nichts kann. Ich habe drei Nächte nicht geschlafen und dann Schluss gemacht.

Mein Mann hat wie meist reagiert - gar nicht. Für die Kinder wird sich nichts ändern. Ich habe mit ihnen gesprochen, wohnen möchten sie bei mir, aber den Papa immer sehen, wenn sie wollen. Das kriegen wir hin. Ich bitte um Absolution. Aber es ging nicht mehr. Vielleicht sind Autisten besser aufgehoben, wenn sie mit einem anderen Autisten eine Partnerschaft beginnen. Ich weiß ja selbst, dass mein Mann wahrscheinlich oft überfordert war mit mir. Ich kann nicht in seinen Kopf sehen, aber ich stelle mir das nicht leicht vor. Ich schäme mich, aber ich möchte jetzt einfach nur einen im Kopf gesunden Mann haben! Er kann im Rollstuhl sitzen, ihm können beide Beine fehlen, er kann blind sein, taub sein, oder auch beides, er kann das ganze Gesicht voller Narben haben - aber ich wünsche mir einfach nur, dass er seine Gefühle für mich zeigen kann. Bei meinem neuen Freund spüre ich ganz tief, dass er der ist, den ich brauche.



Beichte vom 03.07.2015, 23:57:49 Uhr


1190 Beichten insgesamt (Kategorie Begehrlichkeit).



Seiten (238):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.