Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 22.425 | User: 185.215 | Kommentare: 344.474 |
Neueste Kommentare

3.3/5 (405 Votes)

Furzen beim Oralverkehr

(Beichthaus.com Beichte 00034797)



Wenn mein Freund mich leckt, stehe ich total darauf, ihn anzufurzen. Durch das Loslassen entspannt sich mein Körper so, dass ich gleich komme. Er ärgert sich dann immer und ist eigentlich sauer. Aber wenn er sauer ist, fickt er richtig gut! Und dann nimmt er sich, was er will. Also sind es zwei Punkte, die für mich positiv sind - aber negativ für ihn. Ich kann nicht damit aufhören, da der Sex nach dem "kleinen Streit, wegen dem Pups" jedes Mal unheimlich gut ist. Was soll ich nur tun? Es tut mir irgendwie leid. Irgendwie aber auch nicht.



Beichte vom 06.01.2015, 20:57:24 Uhr

3.4/5 (202 Votes)

Verwöhnt von einem großen Penis

(Beichthaus.com Beichte 00034793)



Ich (m/21) habe vor ungefähr vier Jahren regelmäßig mit einer Freundin geschlafen. Sie hatte ihr erstes Mal mit mir und wir ließen es ordentlich krachen. Dann zerstritten wir uns aus irgendeinem Grund und hatten drei Jahre lang nichts mehr miteinander zu tun. Irgendwann trafen wir uns jedoch auf einer Feier wieder, vertrugen uns und wurden wieder Freunde. Nach ein paar Monaten wurde sogar mehr daraus und wir wurden ein Paar. Irgendwann kamen wir auf das Thema Sex zu sprechen und sie beichtete mir, dass sie mit einem meiner besten Freunde geschlafen hat, der - wie ich vom gemeinsamen Duschen beim Handball weiß - deutlich besser bestückt ist, als ich. Erst hat mich der Gedanke daran fertiggemacht, aber nach einer Weile erregte es mich sehr, daran zu denken, wie meine Freundin von einem so großen Penis verwöhnt wurde.



Beichte vom 06.01.2015, 15:14:47 Uhr

3.4/5 (128 Votes)

Tagträume von Luke Mockridge

(Beichthaus.com Beichte 00034782)



Ich (w/23) bin eigentlich sehr bodenständig, in einer glücklichen Beziehung und oft etwas schüchtern. Ich zähle mich auch nicht zu den Kreisch-Teenies, die ausflippen, sobald ein Promi vor ihnen steht. Aber nun ist es wohl um mich geschehen. Ich tagträume davon, mit Luke Mockridge zu schlafen oder mit ihm auszugehen. Er ist einfach eine geile Sau und ich finde seine Art echt umwerfend, wobei es nicht daran liegt, dass er berühmt ist, sondern daran, wie er sich eben gibt. Ich würde das nie öffentlich zugeben und wenn ich die Chance hätte, ihn ins Bett zu kriegen, würde ich das vermutlich auch nie durchziehen. Zum Einen, weil ich einen tollen Freund habe und zum anderen, weil er mit Sicherheit auch eine Freundin hat, obwohl das aus Imagegründen immer dementiert wird. Dennoch träume ich manchmal in der Vorlesung davon, wie es wäre, von ihm abgeschleppt zu werden und male mir Szenerien aus, wie und wo ich auf ihn treffen könnte. Ich beichte also, dass ich zur Zeit von einem anderen Mann träume, obwohl ich einen wirklich tollen Menschen in meinem Leben habe und Fremdgehen total verabscheue.



Beichte vom 05.01.2015, 21:39:16 Uhr




2.5/5 (165 Votes)

Pläne für eine Orgie

(Beichthaus.com Beichte 00034751)



Ich (w/23) habe einen Freund, mit dem ich schon seit fünf Jahren zusammen bin. Unsere Beziehung basiert auf unterschiedlichen Arten von Sexpraktiken und wir wollen immer etwas Neues ausprobieren. Meine Schwester hat seit Kurzem ebenfalls einen Freund, der einer der besten Kumpels meines Freundes ist. Er sieht nicht schlecht aus und mein Freund hat das gemerkt und vorgeschlagen, dass wir mal mit den beiden swingen sollten. Daraufhin habe ich ihn nur dumm angeguckt und habe dazu nichts gesagt. Ich machte mir darüber immer mehr Gedanken und die Idee fing an, mir zu gefallen. Also habe ich meinem Freund nach einigen Monaten zugestimmt, aber wir wussten beide noch nicht so recht, wie wir die anderen davon überzeugen sollten.

Eines Tages gingen wir dann auf eine Party mit meiner Schwester und ihrem Freund und haben sie dann dazu angestiftet, immer mehr zu trinken, bis sie betrunken waren. Ich nahm die Chance und verführte den Freund meiner Schwester, und mein Freund verführte sie. Daraufhin landeten wir mit unserem neuen Partnern in der Kiste. Am nächsten Tag hatten sie beide ein schlechtes Gewissen: Das nutzten wir aus und erpressten sie, dass wir die Bettgeschichten weitererzählen - für den jeweiligen anderen, da sie gegenseitig nicht wussten, dass sie ihren Partner betrogen hatten. Wir konnten dies also ausnutzen und so habe ich, wenn ich Langeweile habe, immer einen anderen Partner als meinen Freund. Wir haben beide nichts dagegen. Unser nächster Schritt ist, dass wir es schaffen, eine Orgie zu veranstalten, da uns das richtig anturnt.



Beichte vom 03.01.2015, 00:02:24 Uhr
Ort: Neuenburger Straße, 10969 Berlin

3.0/5 (89 Votes)

Die perfekte Beziehung

(Beichthaus.com Beichte 00034744)



Ich (m) war 27 und habe zu der Zeit eine Frau über einen Verein kennengelernt. Die Kennenlerngeschichte ist wirklich schön, hat hier aber erst einmal nichts zu suchen. Relativ schnell waren wir dann auch ein Paar und von beiden Seiten aus hat es dermaßen gefunkt, so wie wir es beide noch nicht erlebt haben. Für diese Frau hatte ich Gefühle, wie ich sie noch für keine Frau hatte. Bis hierher hört sich das ja alles wunderbar an. Das Problem an der Sache war nur, dass wir 400 Kilometer auseinander wohnten, somit sahen wir uns also nur am Wochenende. Meistens bin ich zu ihr gefahren, weil sie auch am Samstag arbeiten musste. Zweimal war sie für knapp eine Woche bei mir und die Zeit war immer sehr schön und ich habe es genossen, sie einfach nur anzuschauen. Die Beziehung ging leider nur drei Monate. Am 23.12. konnte ich einfach nicht mehr und bin gefahren. Wer nun letztendlich Schluss gemacht hat, weiß keiner so richtig, was aber meiner Meinung nach auch völlig egal ist.

Das Problem war einfach die Entfernung, wir konnten beide nicht damit umgehen und somit haben wir uns auch relativ oft gestritten. Sie hat sich dann immer mehr zurückgezogen, was auch der Grund war, warum ich am 23.12. meine Sachen gepackt habe und wieder heimgefahren bin. Jetzt (gute drei Jahre später) habe ich eine neue Freundin, mit der ich jetzt schon seit fast zwei Jahren zusammen bin. Wir wohnen auch seit vier Monaten zusammen, alles läuft super. Klar ist hier und da mal ein kleiner Streit, aber das gehört nun einmal dazu. Der Rest passt einfach und ich kann mir mit ihr auch vorstellen, eine Familie zu gründen. Warum ich das alles nun schreibe? Tja - ich denke noch sehr oft an die besagte große Liebe von "früher". Das heißt nicht, dass ich meine jetzige Freundin nicht liebe, aber ich liebe sie einfach nicht so, wie ich die Andere geliebt habe. Das lässt sich wirklich schwer in Worte fassen, aber die Liebe vor drei Jahren war einfach etwas Besonderes. Insgesamt war ich mit vier Frauen zusammen und bei Keiner war die Liebe bzw. das Gefühl so stark wie bei der Einen. Ich würde es ja abschalten, weil ich Angst habe, dass es irgendwann meine jetzige Beziehung zerstört, aber das geht leider nicht so einfach. Meine Beichte ist nun, dass meine Freundin von alldem nichts weiß.



Beichte vom 02.01.2015, 12:29:04 Uhr


725 Beichten insgesamt (Kategorie Begehrlichkeit).



Seiten (145):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2015


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.