Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.815 | User: 215.013 | Kommentare: 406.418
Neueste Kommentare

3.0/5 (109 Votes)

Heimliche Affäre mit dem Freund meines Bruders

(Beichthaus.com Beichte 00038307)



Ich habe meinen Ex-Freund mit dem besten Freund meines Bruders betrogen und treibe es immer noch manchmal mit ihm, wenn er bei uns zu Hause zu Besuch ist. Vor meinem Bruder müssen wir das verheimlichen, was mir leidtut.



Beichte vom 29.05.2016, 19:19:24 Uhr

3.4/5 (124 Votes)

Der beste Sex meines Lebens!

(Beichthaus.com Beichte 00038302)



Ich (w/18) gestehe, den besten Sex meines Lebens mit einem 40-jährigen Mann gehabt zu haben. Vor diesem unglaublichen Ereignis befand ich mich in einer 4-jährigen Beziehung, bis mein Ex und ich uns auseinandergelebt haben. Unser Beziehungssex war damals nicht so toll und ich wollte endlich mal etwas Neues ausprobieren. Ein paar Monate später lernte ich auf einem Festival einen Mann kennen, den ich allerdings höchstens auf 30 schätzte. Wir kamen uns näher und verabredeten uns auf einen Kaffee, bis wir am Ende in seiner Wohnung landeten. Mein anfängliches Zögern störte ihn wenig und er bewunderte meinen Körper, wie es mein Ex niemals getan hat. Wir trieben es beinahe die ganze Nacht und ich bin sogar mehrmals gekommen - es war ein absolutes Highlight.

Er war kein Rammler, sondern spielte mit dem Tempo und den Stößen und lockte ungewollte Schreie aus mir heraus. Außerdem packte er mich an den Haaren und unser Sex war teilweise vielleicht etwas härter, aber er erkundigte sich dauernd, ob es mir auch gut geht, oder es doch zu viel wird. Aber im Gegenteil, ich wollte immer mehr - als er am nächsten Morgen Kaffee kochen war, entdeckte ich seinen Reisepass und stellte fest, dass er hinsichtlich seines Alters gelogen hatte. Hiermit bitte ich um Absolution, weil ich es mit einem Mann getrieben habe, der theoretisch mein Vater hätte sein können, und ich unerlaubt in seinen Dokumenten geschnüffelt habe.



Beichte vom 27.05.2016, 23:28:40 Uhr

3.1/5 (97 Votes)

Sexentzug als Strafe

(Beichthaus.com Beichte 00038294)



Ich habe ein schlechtes Gewissen, weil ich nur ganz selten mit meinem Mann schlafe. Ich bestrafe ihn dafür, dass er ein lausiger Liebhaber ohne Einfühlungsvermögen ist. Und ja, damit strafe ich mich selbst auch, denn ich bin treu. Das Ganze geht schon viele Jahre so. Alle Gespräche haben nichts verändert. Früher war ich manchmal verzweifelt und habe mir ernsthaft überlegt, mir einen Liebhaber zu suchen. Inzwischen habe ich keine starken Bedürfnisse mehr und sehe Sex als nicht mehr so wichtig an. Trotzdem frage ich mich, ob ich einen Riesenfehler begehe, weil ich an dieser Ehe festhalte und eines Tages mein ganzes Leben bereuen werde.



Beichte vom 25.05.2016, 19:49:58 Uhr


3.1/5 (103 Votes)

Ein halbes Bier ist schon zu viel!

(Beichthaus.com Beichte 00038287)



Ich (m/30) sehe recht gut aus, habe einen recht großen Freundeskreis und kann mich sehr schnell mit Leuten anfreunden. In meinem Alter stößt man sich in der Regel noch gerne die "Hörner" ab, jedenfalls versucht man es. Ich bin auf vielen Partys und gehe gerne am Wochenende oder auch ab und zu in der Woche (Student) raus. Ich lerne schnell nette und hübsche Mädchen meines Alters kennen. Alles schön und gut. Jedenfalls lerne ich diese Frauen am Abend kennen, wo man immer etwas Alkohol trinkt, ich bin aber kein Säufer. Alle zwei Monate stimmt die Chemie und es kommt eins nach dem anderen mit der Frau. Aber sobald es um Sex geht, versage ich auf voller Linie. Meine Nudel bleibt total schlaff. Peinlichkeiten wie das unmögliche Überziehen eines Kondoms und ihre Blicke dazu sind tödlich für jeden Mann. Völlig beschämt und unbefriedigt trennen sich dann auch die Wege. Ich habe lange gerätselt, woran es liegt. Der Selbsttest zeigte, nur 0,5l Bier reichen aus, um mich impotent zu machen. Ich weiß das nun seit fünf Jahren, aber nüchtern auf eine Party ist in dieser Gesellschaft einfach nicht drin.



Beichte vom 25.05.2016, 02:08:52 Uhr

3.3/5 (132 Votes)

Ich bin die männliche Hure einer Prominenten!

(Beichthaus.com Beichte 00038273)



Ich komme mir vor wie eine männliche Hure! So lässt sich das wohl ganz gut zusammenfassen. Aber mal von Anfang an: Ich bin jetzt 25 Jahre alt. Vor etwa sechs [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 21.05.2016, 21:02:57 Uhr


1676 Beichten insgesamt (Kategorie Begehrlichkeit).



Seiten (336):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.