Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login
       

Beichten: 25.559 | User: 213.721 | Kommentare: 401.348
Neueste Kommentare

3.4/5 (132 Votes)

Ich vögele mich über die Weltmeere

(Beichthaus.com Beichte 00038005)



Ich (w/26) beginne bald meine dritte Saison auf einem Kreuzfahrtschiff. Eigentlich hatte ich vor, in meiner Heimat eine Firma zu gründen. Aufgrund meiner großen sexuellen Begierde ist jedoch alles anders gekommen: Ich war eher frühreif und habe bereits in jungen Jahren großes Interesse an Männern gefunden. Und auch dem eigenen Geschlecht war ich nicht abgeneigt. Ich habe viele Erfahrungen gesammelt und war in der überschaubaren Stadt schnell als Dorfmatratze bekannt. Jedoch hatte ich wirklich großes sexuelles Verlangen und probierte alle möglichen sexuellen Spielarten aus. Als ich endlich meinen Führerschein in der Tasche hatte, fuhr ich oft auch mehrere Hundert Kilometer um mich mit Leuten zu treffen, mit denen ich mir neue oder außergewöhnliche sexuelle Erfahrungen erhofft habe. Mit der Zeit merkte ich jedoch, dass meine Arbeitsleistung unter den ständigen nächtlichen Aktivitäten gelitten hat, da ich oft erst sehr spät ins Bett kam und dann aber um acht Uhr schon wieder im Büro sein musste.

Also fasste ich den Entschluss, mich selbstständig zu machen und mein eigener Chef zu sein, um mir alles besser einteilen zu können - ohne meine Sexualität zurückstellen zu müssen. Wegen meiner Ausbildung konnte ich ein solides Konzept vorlegen und die Bank war bereit, mich finanziell zu unterstützen und an Kunden mangelte es auch nicht, da ich von den Kunden aus dem Unternehmen meines früheren Arbeitgebers oft gehört hatte, warum ich mich nicht selbstständig mache und diese sofort ihren Account zu mir bringen würden. Ich hatte schon den Mietvertrag für ein Büro auf dem Tisch liegen und auch der Bankkredit war unterschriftsreif. Zufällig traf ich aber eine frühere Schulfreundin, mit der ich früher auch das eine oder andere Mal etwas hatte. Als wir bei einem Kaffee zusammensaßen und von früheren Zeiten plauderten, erzählte sie davon, dass sie acht Monate auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet hatte und jetzt vier Monate frei hat.

Was mich jedoch am allermeisten faszinierte, war die Tatsache, dass es auf so einem Schiff scheinbar zuging wie in einem Swingerclub. Sie hatte mit so vielen Kolleginnen und Kollegen etwas gehabt! Und auch dass so viele Nationen auf einem Schiff vertreten sind, war für sie einfach großartig. Ich wusste, dass sie sexuell auf meiner Wellenlänge schwamm und ihre Erzählungen ließen mich nicht mehr los. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit warf ich meine Gründungspläne alle über den Haufen und bewarb mich bei einem großen Kreuzfahrtunternehmen. Es ist mittlerweile die dritte Saison, in der ich auf See bin, und das dritte Schiff. Ich habe in den drei Jahren schon einen Großteil der Welt gesehen und mehr Sex gehabt, als in all den Jahren davor. Im ersten Jahr hatte ich noch eine Hunderterpackung Kondome mit. 100 Kondome reichen jetzt für acht Monate aber bei Weitem nicht mehr aus und ich muss häufig Nachschub kaufen. Ich liebe es, so zu leben und bereue nicht, mein Leben zu Hause und eine vielversprechende Karriere als Selbstständige im Marketing praktisch über Bord geworfen zu haben und hoffe, so weitermachen zu können, bis ich in Rente gehe.

Auf dem Schiff ist es egal, welchen Ruf man hat. Alle halten zusammen und haben zusammen ihren Spaß, um die Zeit an Bord so lustig und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Es ist wie in einer großen Familie - nur mit dem Unterschied, dass alle irgendwie irgendwann etwas miteinander am Laufen haben oder hatten. Ich möchte hiermit beichten, dass ich aufgrund meiner ausschweifenden Sexualität wahrscheinlich eine tolle Karriere zu Hause habe sausen lassen, um mich über die Weltmeere zu vögeln. Ich bitte um Vergebung für mein Verhalten.



Beichte vom 07.04.2016, 08:38:59 Uhr

2.3/5 (59 Votes)

Ich will Single sein!

(Beichthaus.com Beichte 00037995)



Ich (w) beichte, dass ich es nicht schaffe, Single zu sein. Vor einigen Jahren hatte ich mir aufgrund meines mentalen Zustandes gesagt, dass ich erst einmal keine Beziehung haben wollte, um mich zu bessern. Man will schließlich niemandem ein emotionales Wrack vorsetzen. Tja, der Vorsatz hat nicht gehalten, und auch, wenn es mir inzwischen natürlich wieder gut geht, habe ich seitdem keine längere Zeit allein verbracht. Der Rekord waren wohl ein paar Monate, danach verlor ich wieder die Kontrolle über meine Gefühle und verliebte mich. Das ist jetzt schon einige Male passiert und jedes Mal denk ich mir am Anfang wieder: "Och nee." Die Beichte daran ist, dass ich den Arsch nicht hochkriegen, um meine Gefühle im Zaum zu halten. Ich vermisse das Singledasein über Jahre irgendwie total und kann mich kaum noch daran erinnern, was mich manchmal echt fertigmacht.

Naja, nun entwickle ich erneut Gefühle für einen ziemlich anständigen Kerl und habe gleichzeitig ständig diese Stimme im Hinterkopf, dass ich doch eigentlich lieber erst einmal wieder allein sein wollte. Was ja eigentlich Schwachsinn ist, denn wer schränkt schon seine Liebe zu jemandem ein, der diese auch noch erwidert?! So stecke ich in einem ziemlichen Dilemma, weil ich mich schon ordentlich in ihn verknallt habe, mir aber nicht sicher bin, ob ich mit dieser Einstellung überhaupt eine feste Beziehung eingehen sollte. Man will ja nicht mit den Gefühlen anderer Leute spielen und ich habe Angst, dass eine Beziehung an meiner Einstellung scheitern würde. Auch, wenn ich sie natürlich irgendwann in einer Beziehung ablege und superglücklich bin, ist es doch jedes Mal schöner, danach Single zu sein. Und es könnte auch ewig so schön sein, wenn die Gefühle nicht immer dazwischen funken würden!



Beichte vom 05.04.2016, 04:03:37 Uhr

3.1/5 (74 Votes)

Was trägt der Pfarrer drunter?

(Beichthaus.com Beichte 00037981)



Ich (w/19) habe vor einigen Wochen einen seltsamen Fetisch entwickelt. Wir haben seit einigen Monaten einen neuen Pastor. Davor bin ich höchstens an Weihnachten mit meinen Eltern in die Kirche [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 03.04.2016, 17:08:59 Uhr


3.0/5 (86 Votes)

Wir haben kaum noch Sex

(Beichthaus.com Beichte 00037882)



Ich (w/25) habe mich seit Wochen nicht mehr rasiert. Nirgendwo. Das find ich selbst schon eklig. Und traurig. Traurig deshalb weil es meinem Freund, mit dem ich seit über vier Jahren zusammen bin und auch zusammen wohne, nicht auffällt. Wir haben fast gar keinen Sex mehr, wenn dann im Dunkeln. Oder ich befriedige ihn oral. Er sieht mich nackt auch nie von so nah, dass es ihm auffallen könnte. Oder berührt mich dort, wo man es merken könnte. Das ist echt total krank und traurig. Besonders sexy kann ich sicher nicht sein. Auch mit Rasur.



Beichte vom 20.03.2016, 21:09:56 Uhr

2.6/5 (138 Votes)

Seitensprung zur Feier des Tages

(Beichthaus.com Beichte 00037854)



Ich (w/23) war am Wochenende bei einem Kumpel und wollte eigentlich nur meinen Abschluss feiern. Wir haben getrunken - sehr viel getrunken - und hatten richtig guten Sex. Mein Freund weiß davon nichts. Den Kumpel würde ich gerne wiedersehen...



Beichte vom 16.03.2016, 20:31:47 Uhr


1593 Beichten insgesamt (Kategorie Begehrlichkeit).



Seiten (319):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2016


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App fr Android Beichthaus App fr Android beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.