Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.147 | User: 164.346 | Kommentare: 323.250 |
Neueste Kommentare

4.1/5 (424 Votes)

Sparen für den Urlaub

(00030055)



Meine Freundin und ich waren 3 Jahre zusammen und wir hatten eigentlich nie die Gelegenheit und das Geld mal richtig groß in den Urlaub zu fahren. Da wir beide nach einer Durststrecke einen Job mit durchschnittlicher Bezahlung hatten, begannen wir Pläne zu schmieden. Wir beide hatten jeder circa 1.500 Euro netto in der Tasche. Schnell stellten wir aber fest, dass unsere Reise in die USA mit all den Wünschen, die wir hatten, circa 6.000 bis 7.000 Euro kosten sollte. So beschlossen wir uns ein Sparkonto einzurichten, mit dem Ziel in spätestens 2 Jahren die erhoffte Summe auf dem Sparkonto zu haben. Kaum war das Konto eingerichtet startete ich mit einer monatlichen Überweisung von 100 Euro. Ich war so besessen von dieser Reise, dass ich auch mal hier und dort was überwies, Bonuszahlungen, Urlaubsgeld etc. von meinem Arbeitgeber landeten sowieso auf dem Sparkonto.

Ich überwies eigentlich immer brav Geld, ohne einen Blick auf das Konto zu werfen. Doch vor circa 3 Wochen war ich dann mal neugierig und wollte wissen welche Summe sich dann da gebildet hatte (nach inzwischen 17 Monaten). Mich traf der Schlag als ich die letzten Kontobewegungen sah. Meine Freundin hatte tatsächlich monatlich nur Kleckerbeträge von 4 - 5 Euro überwiesen und dazwischen war sogar mal eine Einzahlung von 37 Cent. Das machte mich dann stutzig und ich besorgte die kompletten Kontoauszüge. Also rechnete ich aus, wer was überwiesen hatte. Sie hatte ganze 67,44 Euro erspart und mein Löwenanteil betrug 2.790 Euro. Ich wollte sie auf eine höfliche Art zur Rede stellen, aber ich bekam nur eine flapsige Antwort und sie meinte dann auch noch "Was ist so schlimm? Dann buchen wir halt einen Cluburlaub auf einer Insel. Mit 3000 Euro kann man sich da schon was Gutes gönnen." Ich habe mir meine 2.790 Euro vor 2 Tagen auszahlen lassen und habe schon einige Einkäufe im Internet getätigt. Computerzubehör, DVDs, ein neues Handy und trotzdem sind noch 2200 Euro übrig. Ich überlege immer noch, wie ich das restliche Geld egoistisch für mich ganz alleine schnell ausgeben kann. Ich bin echt schon am überlegen, ob ich nicht alleine in den Urlaub fahre. Und es ist mir wirklich scheiß egal, was sie dann macht. Ich bitte um Vergebung!



Beichte vom 19.06.2012, 12:00:54 Uhr

4.1/5 (312 Votes)

Mietfrei wohnen

(00030007)



Ich wohne seit knapp zehn Jahren in einer Mietwohnung für 893 Euro kalt monatlich. Kurz nach meinem Einzug wurde das Haus verkauft und obwohl dem Vermieter eine Einzugsermächtigung vorliegt, hat er diese nie genutzt. Ich wohne nun also seit 10 Jahren in einer 90qm Wohnung mit großem Balkon. Jedes Jahr verjährt 10.716 Euro Miete, die er nicht mehr fordern kann. Anscheinend ist der neue Vermieter so ein steinreicher Sack, der dieses Geld gar nicht braucht. Wenn das so weiter geht, bleibe ich hier bis zu meinem Tod. Ich habe auch noch nie eine Nebenkostenabrechnung erhalten.



Beichte vom 23.05.2012, 16:18:29 Uhr

2.2/5 (229 Votes)

Nutten prellen

(00029986)



Nutten prellen ist ein Hobby von mir geworden, wobei es eigentlich nur moralisch unfair ist, kein echter Betrug. Dies nur vorweg. Es gibt in Singapur, wie in allen Städten auf [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 09.05.2012, 11:28:24 Uhr
Ort: Singapore



3.6/5 (170 Votes)

Schranke überlistet

(00029955)



Ich habe den Flughafen Lübeck vor wenigen Tagen um etwa 5 Euro betrogen. Ich musste meinen Bruder abholen, was normalerweise innerhalb von 15 Minuten geklappt hätte und somit kostenlos gewesen [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 23.04.2012, 19:39:27 Uhr
Ort: Blankenseer Str. 101, 23560 Lübeck

4.0/5 (181 Votes)

Mein Wasserkocher

(00029848)



Vor 3 Jahren habe ich in einem großen Warenhaus einen billigen Wasserkocher gekauft. 4 Monate später war er defekt. Ich bin zum Kundendienst und da bekam ich das Geld ausgezahlt. Ich kaufte mir mit dem Geld das gleiche Modell. Das hielt sechs Monate. Wieder ging ich zum Kundendienst. Ich kaufte diesmal den teuersten Wasserkocher. Der hielt knapp 1 Jahr - so ging ich nochmals zum Kundendienst. Heute dasselbe. Der Schalter spinnt irgendwann. Entweder schaltet er nicht aus oder schaltet sich selber irgendwann ein. Ich bin auch nicht sauer auf das Geschäft. Wir benutzen den Wasserkocher sehr intensiv. Mindestens 10 Mal am Tag wird Wasser gekocht (4000 Mal im Jahr). Einmal bezahlt und ich bekomme immer wieder einen neuen. Das ist ein Deal. Es ist nicht meine Schuld, wenn die 2 Jahre Garantie geben und der Schalter so schlecht gemacht wurde, dass er nur 3000 - 4000 Schaltzyklen aushält. Ich beichte, dass ich immer wieder das Gerät beanstanden werde. Leider kennt mich der Kundendienst dort deswegen schon gut. Das nächste Mal schicke ich meine Partnerin.



Beichte vom 07.03.2012, 20:16:52 Uhr
Ort: Brugg


164 Beichten insgesamt (Kategorie Geiz).



Seiten (33):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.