Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.920 | User: 177.132 | Kommentare: 336.387 |
Neueste Kommentare

2.9/5 (171 Votes)

Wettstreit mit der Geliebten

(Beichthaus.com Beichte 00034084)



Seit einigen Jahren hat mein Mann eine Geliebte, weil wir unterschiedliche sexuelle Vorlieben haben, und ich ihm seine nicht erfüllen kann. Aber sonst harmonieren wir großartig. Manchmal plagt mich natürlich die Eifersucht und in unregelmäßigen Abständen logge ich mich in seinen E-Mail-Account ein und lese seine Nachrichten. Von dort ist mir klar, dass sie ihm inzwischen wichtiger ist als ich. Niemals würde ich ihn mit dem konfrontieren, was er online mit irgendjemandem geschrieben hat, aber langsam zerfrisst mich das Geheimnis um dieses zusätzliche Wissen. Ich frage mich, ob er mich nur aus Bequemlichkeit behält, weil ich ein umgänglicher Mensch bin, der sich sehr um ihn bemüht, oder ob ich ihm wirklich noch so wichtig bin, wie er mir gegenüber behauptet - was allerdings nie Thema in Gesprächen mit anderen ist, es geht immer nur um die Geliebte. Ich hasse es, dass ich, wenn ich meine Zweifel an meiner Bedeutsamkeit anspreche, mich sofort mit einem: "Aber ich liebe dich doch" abwimmeln lasse, und mich dann für Monate nicht mehr traue, das Thema anzuschneiden, bis es doch irgendwann wieder aus mir herausplatzt.



Beichte vom 09.10.2014, 13:04:09 Uhr

3.1/5 (152 Votes)

Gefangen in der Sexsucht

(Beichthaus.com Beichte 00034083)



Ich (m/24) bin sexsüchtig. Anfangs, ungefähr mit 18 Jahren, hielt es sich noch in Grenzen, doch mittlerweile bestimmt Sex mein Leben. Ich habe meinen Job verloren, meine Beziehung ging kaputt und der Großteil meines Freundeskreises ging auch verloren. Ein normales Leben ist nicht mehr möglich. Dass viele Männer einen hohen Sextrieb haben, ist ja bekannt, doch ich konnte nicht treu bleiben und war gefangen in einem Netz aus Lügen. Nach jedem Mal hätte ich mich schlagen können. Das schlechte Gewissen, welches einen prägte. Und die Menschen in seinem Umfeld, die man verletzt. Selbst bei Terminen wie Beratungen darf es keine Beraterin sein, denn dann schaltet sich mein Verstand gleich aus. Ich möchte Sex mit jeder und überall. Das ist nicht mehr schön. Ich versuchte es mit einer Gleichgesinnten, aber das machte nichts besser. Ständige Lügen von beiden Seiten und Untreue. Der ständige Gedanke an Sex hat mich kaputtgemacht. Ich kann mich in diesen Momenten auf nichts anderes konzentrieren. Alles um einen erscheint unwichtig. Ich habe mir nun aber einen Termin bei der Suchtberatung geholt.



Beichte vom 09.10.2014, 10:33:31 Uhr

3.0/5 (193 Votes)

Traumfrau vs. Freundin

(Beichthaus.com Beichte 00034054)



Ich (m/36) war bis vor einem halben Jahr noch glücklich in einer Beziehung, die schon lange Jahre bestand. Mittlerweile liebe ich meine Freundin nicht mehr, aber ich habe sie immer noch sehr gern und wir haben zusammen zu viel durchgemacht und erreicht, als dass ich mich einfach trennen würde. Es wäre einfach nicht richtig. Jedenfalls lernte ich jetzt eine Frau kennen, die optisch zu 100 Prozent mein Fall ist, und das ist unglaublich selten! Ich habe erst zwei solcher Frauen in meinem Leben gesehen. Und es funkte sofort zwischen uns und ich dachte, dass es interessant wäre zu sehen, wie weit ich es schaffe und ob ich diese tolle Frau rumkriegen würde. Kurz gesagt: Ich schaffte es tatsächlich, mit dem Einsatz vieler Tricks und Kniffe, sie rumzukriegen und ich denke, sie verliebte sich in mich. Ich beichtete dann beiden Frauen, was Sache ist und die Traumfrau hofft jetzt, dass ich mit ihr zusammenkomme - obwohl sie das niemals zugeben würde.

Das Schlimme daran ist, dass ihr Charakter auch toll ist, sodass ich mich unglaublich verliebt habe. Eine Trennung von meiner Freundin würde aber das Leben von mehreren geliebten Menschen absolut zerstören - und das nicht nur finanziell. Also sitze ich nun hier, muss seit Monaten nur an diese Traumfrau denken und bin unglücklich. Ist das die gerechte Strafe für mein Handeln? Ich glaube schon. Ich möchte also beichten, dass ich aus lauter Geilheit auf diese Frau eine langjährige Beziehung aufs Spiel setze.



Beichte vom 04.10.2014, 09:23:44 Uhr



AIRBNB
2.9/5 (247 Votes)

Wenn die Freundin mit einem Anderen schläft...

(Beichthaus.com Beichte 00034031)



Meine Freundin und ich führen eine sehr glückliche Beziehung - aus beruflichen Gründen allerdings eine Fernbeziehung. Wir haben herrlichen Sex und lieben uns. Wichtig für meine Beichte ist, dass sie [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 29.09.2014, 04:51:08 Uhr

2.6/5 (203 Votes)

Die perfekte Frau

(Beichthaus.com Beichte 00034019)



Ich (m/21) möchte beichten, dass ich meine Freundin (20), mit der ich seit fast fünf Jahren zusammen bin, betrogen habe. Ich hatte nie die Absicht, meiner Freundin fremdzugehen, da wir wirklich glücklich sind. Der Sex ist besser als in so manchem Filmchen, und davon abgesehen ist sie in allen Lebenssituationen immer für mich da. Wenn ich Geld gebraucht habe, hat sie mir ohne ein Wort 2000 Euro "geliehen", wobei sie das Geld nicht wieder haben möchte, da sie so von uns überzeugt ist, dass sie glaubt, wir würden später mal heiraten. Ich hasse mich so sehr dafür, dass ich die Frau, die ich so sehr liebe so herzlos betrügen konnte. Ich will es ungeschehen machen und es vergessen. Wenn die einmalige Affäre - leider eine Azubine bei uns in der Firma - nicht immer damit ankommen würde, dass sie mich liebt, hätte ich das vermutlich auch. Ich hasse sie, aber noch mehr als sie hasse ich mich für diesen einen Ausrutscher. Ich bitte um Absolution.



Beichte vom 26.09.2014, 13:24:02 Uhr


848 Beichten insgesamt (Kategorie Fremdgehen).



Seiten (170):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.