Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 20.614 | User: 157.950 | Kommentare: 312.984 |
Neueste Kommentare


2.9/5 (91 Votes)

Verschenkte Lebenszeit

(00032762)



Ich (m/21) habe den Eindruck, Lebenszeit mit Dingen zu verschwenden, die mich nicht glücklich machen. Nach dem Abitur wusste ich nicht, was ich machen sollte - die Bewerbung für ein Studium hatte ich verrissen, da ich vergessen hatte, wichtige Dokumente einzuschicken, sodass ich noch kurzerhand eine Ausbildung im medizinischen Bereich angefangen habe. Nach einem Jahr habe ich diese abgebrochen, weil mich die Mehrarbeit mit Planung und Papierkram abschreckte. Wieder kurz vor knapp habe ich es geschafft, noch eine zweite Ausbildung anzufangen, und stehe jetzt auf einem Schrottplatz, bis ich Ende 22 bin. Das Schlimmste ist, dass ich nur aus schlechtem Gewissen meinen Eltern gegenüber das Abi gemacht, und mich danach nicht auf die faule Haut gelegt habe.

Mein Vater wollte, dass ich mich, wenn ich schon gerne Musik mache, zu 100 Prozent in die Materie vertiefe - was meine Mutter wiederum für "weltfremd" hielt. Ich brauche ganz dringend Abstand von ihnen - vielleicht überwinden sie sich zu einer Trennung, wenn sie verstehen, dass Geld zwar beruhigt, aber nicht glücklich macht. Ich bin zwar schon ausgezogen, aber es fühlt sich eher an, als wäre mein Kinderzimmer in ein anderes Gebäude in einer anderen Stadt verlegt worden. Mit so einer miesen Einstellung vermeide ich auch lieber Beziehungen mit Frauen - ich möchte niemanden als Ventil für meine selbst eingebrockte Lebenssituation missbrauchen. Sobald ich mich losgeeist habe, werde ich bestimmt eine Frau in meiner geistigen Kragenweite finden. Bis dahin bleibt der Porno meine Freundin. Wenn ich fertig gelernt habe, ziehe ich in eine WG, mache Musik und jobbe nebenher - wenn nicht in Deutschland, dann woanders. Scheiß auf den Facharbeiterlohn. Mich kotzt es an, dass ich erst jetzt angefangen habe, ein Selbstbewusstsein zu entwickeln. Es tut mir leid, dass ich so langsam bin.



Beichte vom 22.02.2014, 14:40:14 Uhr

2.5/5 (170 Votes)

Windel für Erwachsene

(00032750)



Ich möchte beichten, dass ich wieder damit angefangen habe Windeln zu tragen. Seit ich diese Pampers für Erwachsene ausprobiert habe, gehe ich überhaupt nicht mehr auf die Toilette - ich möchte sie einfach nicht mehr missen. Ich kann wirklich gut verstehen, dass Kinder immer länger Windeln tragen. Das ist doch viel bequemer so und warum sollte etwas für mich schlecht sein, das für kleine Kinder selbstverständlich ist?



Beichte vom 20.02.2014, 21:15:29 Uhr

2.9/5 (119 Votes)

Bürospiele: Bist Du eine Schlampe?

(00032744)



Es gibt nicht viel zu tun und dann vertreibt man sich die Zeit mit Unsinn. Ausnahmsweise gab es heute, wie in den letzten Tagen, viel zu tun. Die Arbeit im Postfach stapelt sich und mir ist bewusst, dass ich vieles zu erledigen hätte. Dennoch spielte ich im Internet, habe gechattet und unsinnige Fragebögen wie: "Wie hoch ist Dein IQ?", oder "Bist Du eine Schlampe?" beantwortet. Wenn niemand zuschaut, nehme ich mir meist eine Tüte Gummibärchen und vernichte sie im Laufe des Tages, anstatt dass ich meiner Arbeit nachgehe. Es tut mir leid, dass wir in meinem Bereich nicht weiterkommen. Die Faulheit ist einfach zu groß, um wirklich etwas zu erledigen. Sorry.



Beichte vom 19.02.2014, 16:17:33 Uhr



3.2/5 (135 Votes)

Der Sparfuchs aus der Hölle

(00032740)



Ich bin ein 24 Jahre alter Student, der gerade Semesterferien hat und diese bei seiner Mutter verbringt. Wir streiten uns oft wegen Kleinigkeiten wie Sauberkeit, Küche, Strom/Wasser und solchem Zeug [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 19.02.2014, 07:51:34 Uhr

2.9/5 (125 Votes)

Mit gefälschtem Zeugnis zum Erfolg

(00032706)



Ich war zu faul, um mein Studium durchzuziehen und habe mir stattdessen ein schönes Master-Zeugnis gefälscht. Heute bin ich einer der wichtigsten Entscheider in einem großen Konzern. Meine Budgetverantwortung liegt [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 13.02.2014, 02:48:41 Uhr


521 Beichten insgesamt (Kategorie Faulheit).



Seiten (105):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.