Beichthaus.com
Anonym Beichten Anmeldung | Login

Beichthaus App für Android
Beichten: 21.183 | User: 164.777 | Kommentare: 323.972 |
Neueste Kommentare

2.4/5 (83 Votes)

Die chronische Schwänzerin

(00033331)



Ich (w) möchte beichten, dass ich andauernd die Schule schwänze. Angefangen hat es vor ungefähr zwei Jahren. Seitdem bin ich auch zweimal sitzen geblieben, dabei bin ich nicht schlecht in der Schule. Die Lehrer mochten mich, ich kam mit jedem gut klar. Damals hat ein Junge aus meiner Klasse ständig geschwänzt, er war übergewichtig und schlau, aber er wurde gemobbt. Ich wurde eigentlich nie in der Schule gemobbt, trotzdem habe ich manchmal keine Lust die Gesichter meiner Mitschüler zu sehen. Außerdem nerven sie mich mittlerweile, wenn ich mal zur Schule komme, mit blöden Bemerkungen, dass ich ja auch mal da bin und so weiter. Ich weiß, ich bin selbst schuld, aber es kotzt mich trotzdem an. Seit ungefähr einem Jahr ist es bei mir ganz schlimm. Ich gehe noch seltener als zuvor zur Schule, denn seit dieser Zeit habe ich einen Freund, bei dem ich so gut wie immer bin und dort auch übernachte. Meine Eltern haben schon Mahnungen bekommen, zu guter Letzt müssen sie jetzt auch noch ein Bußgeld wegen mir bezahlen. Ich schäme mich, aber ich kann mit dem Schwänzen trotzdem nicht aufhören. Es ist schwer zu erklären, und ich denke, keiner, der nicht in meiner Situation ist, versteht mich.

Ich gehe mit dem Gedanken, am nächsten Morgen endlich wieder geregelt zur Schule zu gehen, ins Bett, komme aber nicht raus. Und dann denke ich an die blöden Kommentare oder an das Gesicht meiner Lehrerin, die ich sowieso nicht leiden kann, und schon ist es entschieden - ich bleibe wieder mal zu Hause! Ich glaube, ich habe psychische Probleme. Ich kann manche Dinge nicht verarbeiten. So wie beispielsweise die Fehlgeburt meiner Mutter. Mein Freund weiß, dass ich kaum zur Schule gehe, wundert sich aber auch, dass ich noch nicht vom Ordnungsamt abgeholt worden bin. Ich verschweige ihm dies leider, weil es mir unheimlich peinlich ist. Und da meine Eltern mein Bußgeld nicht bezahlen wollen, muss ich Sozialstunden absolvieren. Es tut mir leid, ich möchte doch mein Leben endlich auf die Reihe bekommen! Es ist wie ein tiefes Loch, in das ich hineingefallen bin, und ich weiß, ich muss da schnellstmöglich wieder raus. Aber ich bekomme meinen Arsch einfach nicht mehr hoch.



Beichte vom 25.05.2014, 04:03:41 Uhr

3.1/5 (117 Votes)

Undiszipliniert durch das Abitur

(00033327)



Ich möchte beichten, dass ich einfach nur faul bin und mein Abitur mich nicht kümmert. Ich bin die letzten Jahre ohne großen Aufwand durchs Gymnasium gekommen und war vor Beginn des Abiturs in der Situation, mit relativ guten Noten, noch eine eins vor dem Komma zu bekommen. Am Dienstag ist meine letzte Prüfung und ich merke, wie ich es schon wieder, analog zu den vier Prüfungen vorher, nicht auf die Reihe bekomme, mich hinzusetzen und länger als zehn Minuten zu lernen. Mein Kopf macht dann einfach zu, weil mir das alles so sinnlos erscheint und ich nicht die geringste Lust aufbringen kann. Ich bin also ein Mensch, der jetzt seinen Schnitt in die Tonne kloppt, weil er einfach undiszipliniert und inkonsequent ist. Ich bitte also den Steuerzahler um Absolution, der mir meine Ausbildung am Gymnasium zahlt, die mich letztlich keinen Pfifferling schert. Und die ich auch nur um meiner selbst willen mache, denn Studieren werde ich wohl nicht. Ich mache viel lieber eine Ausbildung.



Beichte vom 24.05.2014, 14:05:55 Uhr

2.8/5 (141 Votes)

Unter den Top 10 des Onlinespiels

(00033324)



Ich spiele den ganzen Tag ein bekanntes Onlinespiel mit Panzern und bin bei den meisten Gefechten bereits unter den Top 10. Ich beichte, dass ich mein ganzes Leben an ein Spiel verschwende und auch keine Lust habe, etwas anderes zu tun.



Beichte vom 23.05.2014, 23:13:16 Uhr



2.8/5 (108 Votes)

Tränendrüse für bessere Noten

(00033320)



Ich (w) habe eine nicht ganz so glänzende Schulkarriere hingelegt. Ich bin aus Faulheit in der siebten Klasse vom Gymnasium auf die Realschule gegangen. Ich war schon immer zu faul [...]
Diese Beichte steht unter Jugendschutz und kann nur von registrierten Mitgliedern gelesen werden.



Beichte vom 23.05.2014, 18:13:50 Uhr

2.8/5 (165 Votes)

Die wichtige Europawahl

(00033301)



Ich bin Politikstudent und werde es nicht schaffen, zur Europawahl meine Stimme abzugeben, da ich mich zu diesem Zeitpunkt nicht in meinem Wahlkreis befinde. Einfach, weil ich lieber mit Freunden in einer anderen Stadt Party machen will. Ich hätte mich um eine Briefwahl kümmern können, war aber zu faul. Gleichzeitig predige ich aber bei jeder Gelegenheit in meinem Freundeskreis, wie wichtig diese Wahl doch ist. Ich beichte hiermit also, dass ich ein ziemlicher Heuchler bin.



Beichte vom 19.05.2014, 23:54:24 Uhr
Ort: August-Bebel-Straße, 14482 Potsdam


552 Beichten insgesamt (Kategorie Faulheit).



Seiten (111):
... oder auf Seite




Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  



Beichthaus © 2004-2014


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

beichthaus bei facebook Beichthaus Podcast Feed Beichthaus App für iPhone, iPod touch & iPad beichthaus bei twitter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.